Willkommen 

RE: König Ludwig - nach Winter und Herbst, der Sommer kommt

#276 von platelet , 16.07.2021 17:24

Einen schönen Freitag Abend an Alle, und hoffentlich habt ihr die Regen- und Überschwemmungskatastrophe gut und sicher überstanden. Wir senden unsere besten Gedanken und Wünsche über den Atlantik.

Nach einer Woche bei der neuen Arbeit wieder nur ein kurzes Update. Die erste Dachseite ist komplett eingedeckt, und die Dachgaube ist in der Mache.





Ich hoffe ich kann euch bald ein neues Update schicken, und danke für all die Besuche in diesem Thread,

Hansjörg


Xien16 und Brumfda haben sich bedankt!
platelet  
platelet
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 347
Registriert am: 24.03.2008
Ort: Bozeman, Montana
Gleise C-Gleis geschottert
Spurweite H0
Steuerung MS2
Stromart Digital


RE: König Ludwig - nach Winter und Herbst, der Sommer kommt

#277 von Xien16 , 17.07.2021 10:21

Hi,
wirst du (wenn mal alle Flächen fertig sind) die Firste und die Kanten an den Gauben nochmal separat eindecken?
Vielleicht die Rinde vorher in Wasser einlegen, dass sie geschmeidig ist und sich gut um die Kanten legen lässt

Das Dach wird auf jeden Fall richtig gut, schon alleine wegen den vielen verschiedenen Farbtönen


Hier geht's zu meiner Thread Übersicht


platelet hat sich bedankt!
Xien16  
Xien16
InterCity (IC)
Beiträge: 712
Registriert am: 13.12.2018
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung DCC oder MM
Stromart AC, Digital

zuletzt bearbeitet 17.07.2021 | Top

RE: König Ludwig - nach Winter und Herbst, der Sommer kommt

#278 von platelet , 18.07.2021 04:56

Hi Xien 16,

die Firste und Kanten hatte ich noch geplant zu verfeinern. Wenn man sich die Fotos der Originalkirche anschaut, sieht es so aus als ob eine Art "Rinne" aus Holz umgedreht aufgesetzt wurde. Deine Idee mit den geschmeidig gemachten Rinden-Schindeln gefällt mir sehr gut.

Auf jeden Fall freut es mich wenn das Dach gefällt, und es die gewünschte Wirkung von verwitterten Holzschindeln erzeugt.

Grüsse und besuche Ludwig II. doch wieder,

Hansjörg


Xien16 hat sich bedankt!
platelet  
platelet
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 347
Registriert am: 24.03.2008
Ort: Bozeman, Montana
Gleise C-Gleis geschottert
Spurweite H0
Steuerung MS2
Stromart Digital


RE: König Ludwig - nach Winter und Herbst, der Sommer kommt

#279 von platelet , 02.08.2021 17:23

Einen schönen Start in die neue Woche,

während der letzten Woche und über das Wochenende hatte ich etwas Zeit (so ein Umzug, und neuer Job ist doch echt zeitintensiv), und so ist die erste von zwei Dachgauben grundiert und mit den Rinden-Schindeln eingedeckt und auf dem Dach platziert worden. Das Fenster wurde in bewährter Manier gebaut (siehe Kirchenfenster), und mit Sprossen aus Papier und Stoffvorhängen versehen.

Tut mir leid, dass es gerade etwas langsamer voran geht, aber ich werde einfach versuchen weiterzuberichten wenn es etwas Neues gibt.







Viele Grüsse,

Hansjörg


Xien16 und Brumfda haben sich bedankt!
platelet  
platelet
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 347
Registriert am: 24.03.2008
Ort: Bozeman, Montana
Gleise C-Gleis geschottert
Spurweite H0
Steuerung MS2
Stromart Digital


RE: König Ludwig - nach Winter und Herbst, der Sommer kommt

#280 von platelet , 24.08.2021 18:39

Hallo zusammen,

leider geht es gerade nur langsam weiter an der Kirche, Jagdschloss und, hoffentlich irgendwann, am gesamten Ivar-Brett. Aber steter Tropfen höhlt den Stein, also hier ein paar Fortschritte des Dachdeckers:







Wie man am rechten Bildrand sieht, habe ich an der Dachkante, an der das abnehmbare Kirchendach auf das Jagdschlossdach trifft, extra vorsichtig eine Testreihe von Schindeln angebracht. Bisher ist noch nicht alles klebverschmiert und immer noch abnehmbar.

Viele Grüsse einstweilen, und mit der Hoffnung auf schnelleren Fortschritt,

Hansjörg


Brumfda, E17 und turboseize haben sich bedankt!
platelet  
platelet
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 347
Registriert am: 24.03.2008
Ort: Bozeman, Montana
Gleise C-Gleis geschottert
Spurweite H0
Steuerung MS2
Stromart Digital


RE: König Ludwig - nach Winter und Herbst, der Sommer kommt

#281 von Brumfda , 24.08.2021 18:45

Moinsen Hans Jörg!

Die Wirkung ist enorm beeindruckend mit den Natur schindeln. Neverever bekäme man das mit dem Tuschkasten hin, diese Farbspektren zu bedienen! Bin Gespannt, wie alles zusammen nach dem "weathering" wirkt.


Flauschigfluffige Grüße, Felix



BR 103 in türkis (fiktive was wäre wenn Bahn): Die Zusammenfassung der über 430 Seiten und Sortierung nach Themen mit Inhaltsverzeichnis
103 in Türkis Zusammenfassung Inhaltsverzeichnis und Vorwort

Loks und Züge, die es niemals gab, aber teils geplant waren:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=2...844365#p1844365

Mein Modul mit Naturmaterialien:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2024824#p2024824

DR V270, die geplante dieselelektrische Lok, die nie gebaut wurde. Außer hier:
RE: Umbau V200 BR 220 zur sechsachsigen dieselelektrischen nie umgesetzten DR V270


platelet hat sich bedankt!
 
Brumfda
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.555
Registriert am: 09.11.2017
Ort: Südschleswig Holstein
Gleise K- Märklin, teils Umbau auf K- Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, DC, Digital


RE: König Ludwig - nach Winter und Herbst, der Sommer kommt

#282 von platelet , 24.08.2021 19:19

Danke Felix,

bisher bin ich zufrieden. Ich hoffe es wirkt nicht zu unruhig mit all den Nuancen. Falls am Ende doch, werde ich einfach den Pinsel mit etwas Russ aus dem Kamin bemühen, um es wieder einheitlicher zu gestalten und zu beruhigen. Man darf gespannt sein.

Hansjörg


platelet  
platelet
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 347
Registriert am: 24.03.2008
Ort: Bozeman, Montana
Gleise C-Gleis geschottert
Spurweite H0
Steuerung MS2
Stromart Digital


RE: König Ludwig - nach Winter und Herbst, der Sommer kommt

#283 von platelet , 03.09.2021 23:04

Ein Freitagsgruss ins Stummiland. Schliesslich ist das östliche Dach des Jagdschlosses fertig geworden, und ich wollte euch diesen Fortschritt nicht vorenthalten. Nach tausenden von kleinen Schindeln bin ich mit dem bisherigen Ergebnis sehr zufrieden, und ich werde mich mit neuem Elan an die kleine nördliche Dachseite und schliesslich die grosse westliche Fläche und der letzten Dachgaube machen. Leider ist der Hirsch für den südlichen Giebel immer noch nicht geliefert.





Aber ich habe die Sonnenuhr ausgedruckt, gephotoshopped, und angebracht. Fehlt noch der Schattenwerfer/Zeiger.



In Kürze mehr,

ein schönes Wochenende,

Hansjörg


Brumfda, CR1970, Xien16, Badenbahner und turboseize haben sich bedankt!
platelet  
platelet
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 347
Registriert am: 24.03.2008
Ort: Bozeman, Montana
Gleise C-Gleis geschottert
Spurweite H0
Steuerung MS2
Stromart Digital


RE: König Ludwig - nach Winter und Herbst, der Sommer kommt

#284 von lernkern , 04.09.2021 16:18

Moin Hansjörg.

Was für ein Aufwand! Und du bist noch immer nicht fertig mit dem Dach... Gleichst du es farblich noch an die Zwiebelturmdächer an?

Viele Grüße

Jörg


Unsere DEAG: Überland-Gütertram in H0m

Brennerei Schwarz


platelet hat sich bedankt!
 
lernkern
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.456
Registriert am: 02.12.2011
Ort: Südostoberbayern und Hovedstaden
Spurweite H0, H0m
Steuerung DCC++ mit JMRI DecoderPro
Stromart AC, DC, Digital


RE: König Ludwig - nach Winter und Herbst, der Sommer kommt

#285 von platelet , 05.09.2021 01:07

Servus Jörg,

du hast recht, der Aufwand ist der Hammer, und es dauert, aber für mich ist der Eindruck den das Dach macht den aufwand wert. Das Dach des Jagdschlosses ist im Original "verwitterte Holzschindeln". Schau' mal hier, falls du das Original ansehen willst: https://www.berchtesgaden.de/bartholomae.
Ich werde eventuell mit etwas Russ am Pinsel ein paar Stellen nachfärben, und ich habe zusätzlich Flechten gesammelt (in verschiedenen grau und grün Tönen), die ich zu Pulver vermahlen und punktuell aufstreuen will. Damit kann ich hoffentlich den Eindruck des Verwitterten noch verstärken.

Bald geht es auch wieder los mit dem Baumbau für dieses Sommerbrett. Also die Arbeit und der Spass gehen mir nicht aus.

Viele Grüsse,

Hansjörg


Brumfda und lernkern haben sich bedankt!
platelet  
platelet
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 347
Registriert am: 24.03.2008
Ort: Bozeman, Montana
Gleise C-Gleis geschottert
Spurweite H0
Steuerung MS2
Stromart Digital


RE: König Ludwig - nach Winter und Herbst, der Sommer kommt

#286 von platelet , 07.09.2021 20:47

Hallöchen, und meinen Dank an alle Mitlesen für die Treue. Bevor ich mich an die westliche Dachbedeckung heran mache, konnte ich bei strahlendem Spätsommerwetter im Garten eine kleine Fotosession machen. Das Gebäude-Ensemble wirkt so gleich etwas besser als immer nur die Bilder vom Basteltisch.
Viel Spass beim anschauen, und ja, bald werden auf dem dazugehörigen Brett auch die Gleise verlegt!





Von Osten:


Nordseite:


Südseite:


Viele Grüsse,

Hansjörg


Xien16, lernkern, Brumfda und turboseize haben sich bedankt!
platelet  
platelet
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 347
Registriert am: 24.03.2008
Ort: Bozeman, Montana
Gleise C-Gleis geschottert
Spurweite H0
Steuerung MS2
Stromart Digital


RE: König Ludwig - nach Winter und Herbst, der Sommer kommt

#287 von Xien16 , 07.09.2021 21:25

Wow

Was für ein riesen Ding, das sieht man erst jetzt richtig

Wird das denn noch ein wenig Patina erhalten oder ist das gerade erst frisch gebaut worden?


Gruß,
Janik


Hier geht's zu meiner Thread Übersicht


platelet hat sich bedankt!
Xien16  
Xien16
InterCity (IC)
Beiträge: 712
Registriert am: 13.12.2018
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung DCC oder MM
Stromart AC, Digital


RE: König Ludwig - nach Winter und Herbst, der Sommer kommt

#288 von platelet , 07.09.2021 22:16

Janik,

danke für deinen Kommentar. Ich hatte es mir so vorgestellt, es ist so etwa das Jahr 1867 (wie es auch geschichtlich verbürgt ist), nachdem Ludwig II. aus eigener Tasche die Instandsetzung der Kirche bezahlt hatte. Demnach ist alles neu geweisselt, Dach der Kirche neu gestrichen und auch der Innenraum eher besser als besenrein. Das Dach des Jagdschlosses war noch gut genug, und ist nur abgekehrt und manche Stellen mit neuen Schindeln ausgebessert worden.

Alles ist für den ersten Besuch des Königs nach der Renovierung hergerichtet.

So die Geschichte in meiner Phantasie. Jetzt muss ich nur noch alles bauen .

Hansjörg


Brumfda hat sich bedankt!
platelet  
platelet
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 347
Registriert am: 24.03.2008
Ort: Bozeman, Montana
Gleise C-Gleis geschottert
Spurweite H0
Steuerung MS2
Stromart Digital


RE: König Ludwig - nach Winter und Herbst, der Sommer kommt

#289 von platelet , 18.09.2021 20:01

Ein schönes Wochenende ins Stummiland.

Während der letzten Woche habe ich die Dachgaube der westlichen Seite angefertigt (aus Finnpappe),



grundiert (ein braun-schwarz Gemisch),



und eingedeckt (natürlich wie das gesamte Dach des Jagdschlosses mit Naturschindeln aus der Rinde der Fichte).



Das Ankleben der Gaube mit meinem "patentierten" Drück-Halter.



Und endlich bin ich am eindecken der westlichen, und damit letzten Dachseite angelangt, und mache ganz gute Fortschritte.





Bald kann ich euch hoffentlich das Gebäude nach seiner Vollendung präsentieren.

Bis dahin,

Hansjörg


Brumfda und Xien16 haben sich bedankt!
platelet  
platelet
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 347
Registriert am: 24.03.2008
Ort: Bozeman, Montana
Gleise C-Gleis geschottert
Spurweite H0
Steuerung MS2
Stromart Digital


RE: König Ludwig - nach Winter und Herbst, der Sommer kommt

#290 von platelet , 26.09.2021 00:53

Sodala, jetzt ist das Gebäude, außer dem Hirschkopf an der südlichen Giebelseite fertig (hat auch nur 15 Monate gedauert).

Erst habe ich noch die Sonnenuhr mit dem Zeiger komplettiert (Test der Funktion mit künstlichem Licht), und dann ging es in Freie zum Bilder machen.


Nochmals die Sonnenuhr in Aktion, und wenn das Gebäude gut ausgerichtet ist stimmt die Uhrzeit ziemlich genau.




Hier die gesamte Ansicht von Süden, mit den Schneesicherungen am Giebeldach (erneuert im Rahmen der Renovierung), und Alterungsspuren, dezent mit Russ.


Detail der westlichen Dachseite, mit etwas Flechtenbewuchs auf dem Dach (im Mörser zerstäubte echte Flechten).


Der Anblick von Westen in der Übersicht.


Anblick von Osten, und darunter Details mit Schneesicherung, und erneuerten Teilen des Daches und Dachkantenabschluss, nach der vom König gezahlten Renovierung.




Der Blich auf den nördlichen Giebel, mit etwas mehr Russspuren vom grössten Kamin.


Nochmals der westliche Turm, und das Ensemble von oben.




Ich hoffe es gefällt etwas, und spiegelt das Original in ausreichender Treue nach.

Jetzt geht es an die Gestaltung des Brettes. Mal schauen wie das rauskommt. Immerhin ist das Wasser für den See bestellt, Schienen sind da, Gips ist auch genug da. Ich denke mal eine Baumbauorgie ist nötig, und Preiserlein sind auch bestellt und noch auf dem Weg.

Viele Grüsse,

Hansjörg


lernkern, CR1970, E17, Brumfda, Xien16, KleTho und turboseize haben sich bedankt!
platelet  
platelet
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 347
Registriert am: 24.03.2008
Ort: Bozeman, Montana
Gleise C-Gleis geschottert
Spurweite H0
Steuerung MS2
Stromart Digital


RE: König Ludwig - nach Winter und Herbst, der Sommer kommt

#291 von Brumfda , 26.09.2021 10:25

Servus Hansjörg!



Diese Farbigkeit im Dach, die Flechten, die Sonnenuhr, das komische perfekt getroffene Dachschindelrot des Originals, die maßstäbliche Größe und vor allem Deine Geduld beim Dachbau: Ich bin absolut geflasht. Nächsten Bayernbesuch geht´s zum Schliersee. Eine wunderbare reelle Geschichte zum neuwertigen Zusand des Gebäudes. Bin gespannnt auf Dein Modul nebst Thema zum königlichen Besuch!


Flauschigfluffige Grüße, Felix



BR 103 in türkis (fiktive was wäre wenn Bahn): Die Zusammenfassung der über 430 Seiten und Sortierung nach Themen mit Inhaltsverzeichnis
103 in Türkis Zusammenfassung Inhaltsverzeichnis und Vorwort

Loks und Züge, die es niemals gab, aber teils geplant waren:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=2...844365#p1844365

Mein Modul mit Naturmaterialien:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2024824#p2024824

DR V270, die geplante dieselelektrische Lok, die nie gebaut wurde. Außer hier:
RE: Umbau V200 BR 220 zur sechsachsigen dieselelektrischen nie umgesetzten DR V270


platelet hat sich bedankt!
 
Brumfda
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.555
Registriert am: 09.11.2017
Ort: Südschleswig Holstein
Gleise K- Märklin, teils Umbau auf K- Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, DC, Digital


RE: König Ludwig - nach Winter und Herbst, der Sommer kommt

#292 von platelet , 04.10.2021 22:09

@Felix: Da bin ich ja froh wenn es soweit gefällt. Es war eine heiden Arbeit, aber sogar ich bin ganz zufrieden.

Jetzt geht es erstmal mit dem Baumbau weiter. Ich habe mal eine kleinen Linde oder Kastanie angefangen (bin noch nicht so sicher was es werden wird). Wie immer mit Blumendraht, sich verjüngend, und die Schlaufen geformt um mehr Äste zu kreieren. Für einen Sommerbaum braucht es diesmal weniger Miniästchen, es wird ja eher das grüne Laub dominieren.







Viele Grüsse,

Hansjörg


platelet  
platelet
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 347
Registriert am: 24.03.2008
Ort: Bozeman, Montana
Gleise C-Gleis geschottert
Spurweite H0
Steuerung MS2
Stromart Digital


RE: König Ludwig - nach Winter und Herbst, der Sommer kommt

#293 von platelet , 09.10.2021 04:13

Hallo zusammen ins Stummiland,

der Anfang ist gemacht, das Brett wird gestaltet.





Zuerst eine Lage Isolierschaumplatte, und man kann schon grob den See erkennen. Und ja, das Gebäude ist sehr "füllend", aber so erspare ich mir die Produktion zu vieler Bäume . Aber halt, die Gleise hängen ja über das Wasser. Kleiner Fehler meinerseits, da wird das Bug des angedeuteten Trajekt-Schiffes hinkommen. Also noch viel zu tun, aber es wird.

Hansjörg


E17, KleTho, lernkern und Thoralf haben sich bedankt!
platelet  
platelet
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 347
Registriert am: 24.03.2008
Ort: Bozeman, Montana
Gleise C-Gleis geschottert
Spurweite H0
Steuerung MS2
Stromart Digital


RE: König Ludwig - nach Winter und Herbst, der Sommer kommt

#294 von platelet , 15.10.2021 16:41

Guten Morgen ins Stummiversum,

ich hab mal das neue Brett and die Bestehenden angebaut, um die Schienen exact einzupassen, und eine bessere Idee des Gesamtbildes zu bekommen.



Schliesslich habe ich eine zweite Lage Schaumplatten aufgeklebt, um die C-Gleise höher umschliessen zu können. Der Plan und die imaginäre Geschichte sieht vor, dass provisorische Gleise für den Besuch Ludwig's verlegt wurden, somit werden keine Schwellen sichtbar sein, Sand und Dreck bis an die Schienenoberkante, und zwischen den Schienen Holzplanken. Also, je mehr Schaumplatten, desto weniger anderes Material.





Das grosse Loch ist der Zugang zum Jagdschloss und Kirche, nur im Falle eines Kabelbruches oder Eroberung einer Lötstelle zwischen Kabel, Widerstand, und LED.
Jetzt muss ich als nächstes die Oberfläche der Platten glätten, Gips drauf, See gestalten, Bäume, Trajektschiffsspitze, ..... . So viel zu tun.

Ein schönes Wochenende an Alle,
Hansjörg


Xien16 hat sich bedankt!
platelet  
platelet
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 347
Registriert am: 24.03.2008
Ort: Bozeman, Montana
Gleise C-Gleis geschottert
Spurweite H0
Steuerung MS2
Stromart Digital


RE: König Ludwig - nach Winter und Herbst, der Sommer kommt

#295 von lernkern , 15.10.2021 16:59

Hallo Hansjörg.

Joa, viel zu tun, wie immer. Aber immerhin ist das hier ein deutlich sichtbarer Fortschritt, im Gegensatz zu der ääähhh Schindelei zuvor.

Keep us posted!

Gruß übern Atlantik.

Jörg


Unsere DEAG: Überland-Gütertram in H0m

Brennerei Schwarz


platelet hat sich bedankt!
 
lernkern
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.456
Registriert am: 02.12.2011
Ort: Südostoberbayern und Hovedstaden
Spurweite H0, H0m
Steuerung DCC++ mit JMRI DecoderPro
Stromart AC, DC, Digital


RE: König Ludwig - nach Winter und Herbst, der Sommer kommt

#296 von platelet , 18.10.2021 16:55

Guten Morgen aus Montana,

über's Wochenende habe ich nochmal das Jagdschloss eingepasst, und die Stellen markiert an denen das Gebäude noch unterfüttert werden muss um im Wasser/eben zu stehen. Der "Trajektschiffspitzenklotz" ist auch mal eingepasst worden, ich glaube man nennt es wohl eher den Bug.





Mit Schleifpapier und Raspeln habe ich den Bug ausgeformt, und an die Gleise angepasst. Die C-Gleis Rettung wird noch unter der Holzbedeckung des Schiffsdecks verschwinden.

Jetzt aber die wichtige Frage: Ich habe mir überlegt das Gleis, das auf dem Schiff liegt, mit dem Dremel vom Rest des Gleises zu trennen und einen extra Stromanschluss zu spendieren. Denkt ihr das ist der "Overkill"? Oder ist eine Trennung doch realistischer, insbesondere wenn ihr die Bilder seht.





Jetzt schon Danke für eure Kommentare, Hilfe und Meinungen.

Hansjörg


Brumfda, lernkern und Figen62 haben sich bedankt!
platelet  
platelet
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 347
Registriert am: 24.03.2008
Ort: Bozeman, Montana
Gleise C-Gleis geschottert
Spurweite H0
Steuerung MS2
Stromart Digital


RE: König Ludwig - nach Winter und Herbst, der Sommer kommt

#297 von Brumfda , 18.10.2021 17:16

Moin Hansjörg!

Ich würde trennen. Weil rigendwie ärgert man sich später doch, es nicht getan zu haben. Gerade wenn man sieht, wieviel Aufwand das Dach bedeutet hat,


Flauschigfluffige Grüße, Felix



BR 103 in türkis (fiktive was wäre wenn Bahn): Die Zusammenfassung der über 430 Seiten und Sortierung nach Themen mit Inhaltsverzeichnis
103 in Türkis Zusammenfassung Inhaltsverzeichnis und Vorwort

Loks und Züge, die es niemals gab, aber teils geplant waren:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=2...844365#p1844365

Mein Modul mit Naturmaterialien:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2024824#p2024824

DR V270, die geplante dieselelektrische Lok, die nie gebaut wurde. Außer hier:
RE: Umbau V200 BR 220 zur sechsachsigen dieselelektrischen nie umgesetzten DR V270


turboseize hat sich bedankt!
 
Brumfda
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.555
Registriert am: 09.11.2017
Ort: Südschleswig Holstein
Gleise K- Märklin, teils Umbau auf K- Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, DC, Digital


RE: König Ludwig - nach Winter und Herbst, der Sommer kommt

#298 von lernkern , 20.10.2021 18:31

Güezi wohl!

Zitat von platelet im Beitrag #296
Der "Trajektschiffspitzenklotz" ist auch mal eingepasst worden, ich glaube man nennt es wohl eher den Bug.


Das mag sein, aber "Trajektschiffspitzenklotz" gefällt mir besser.

Ich würde es auch trennen, amn sieht sonst eh immer, dass es ein durchgehendes Gleis ist.

Viele Grüße

Jörg


Unsere DEAG: Überland-Gütertram in H0m

Brennerei Schwarz


 
lernkern
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.456
Registriert am: 02.12.2011
Ort: Südostoberbayern und Hovedstaden
Spurweite H0, H0m
Steuerung DCC++ mit JMRI DecoderPro
Stromart AC, DC, Digital


RE: König Ludwig - nach Winter und Herbst, der Sommer kommt

#299 von platelet , 21.10.2021 00:19

Danke Felix und Jörg,

es wurde getrennt (oh, my, das erste Mal, dass ich ein kostbares Märklingleis wegdremel). Ein Bild folgt heute Abend, und dann sollen mit Riesenschritten weitergehen: Stromversorgung anlöten, Schienenzwischenräume mit Holzplanken füllen, Landschaft bauen, Bäume wachsen lassen. Klasse, dass es nie langweilig wird.

Viele Grüsse, und danke für eure regelmässigen virtuellen Besuche!

Hansjörg


platelet  
platelet
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 347
Registriert am: 24.03.2008
Ort: Bozeman, Montana
Gleise C-Gleis geschottert
Spurweite H0
Steuerung MS2
Stromart Digital


RE: König Ludwig - nach Winter und Herbst, der Sommer kommt

#300 von platelet , 21.10.2021 04:54

Hier also Bilder!

Das durchtrennte Gleis sieht schon besser aus, und der "Trajektschiffspitzenklotz" ist damit gerade beweglich, bis die Stromversorgung steht, und das Wasser eingelassen ist.





Nächstes Experiment, die Beplankung des Schiffes. Wieder kommt das verwitterte Holz aus Utah zum Einsatz, und tatsächlich, die Holzschichten sind weniger hoch als die Pukos.







Am genauen Einpassen muss ich noch arbeiten, aber so könnte es gehen. Für die Gleise an Land würde ich auch gerne den Zwischengleisbereich mit Holz eindecken, und Erde, Staub und kleine Steine füllen von Aussen auf Schienen-Niveau.

Schaun 'mer mal.

Kommentare und Tips sind wie immer begehrt und erwünscht.

Hansjörg


Xien16 und E17 haben sich bedankt!
platelet  
platelet
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 347
Registriert am: 24.03.2008
Ort: Bozeman, Montana
Gleise C-Gleis geschottert
Spurweite H0
Steuerung MS2
Stromart Digital


   

MiniMax-Flachland 1965 im Frühherbst
Nordenham in Spur N ???

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 109
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz