RE: König Ludwig - es wird Frühling...das vierte Brett

#401 von Brumfda , 16.08.2022 21:11

Zitat von platelet im Beitrag #400




Flauschigfluffige Grüße, Felix



BR 103 in türkis (fiktive was wäre wenn Bahn): Die Zusammenfassung der über 430 Seiten und Sortierung nach Themen mit Inhaltsverzeichnis
103 in Türkis Zusammenfassung Inhaltsverzeichnis und Vorwort

Loks und Züge, die es niemals gab, aber teils geplant waren:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=2...844365#p1844365

Mein Modul mit Naturmaterialien:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2024824#p2024824

DR V270, die geplante dieselelektrische Lok, die nie gebaut wurde. Außer hier:
RE: Umbau V200 BR 220 zur sechsachsigen dieselelektrischen nie umgesetzten DR V270


platelet hat sich bedankt!
 
Brumfda
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.919
Registriert am: 09.11.2017
Ort: Südschleswig Holstein
Gleise K- Märklin, teils Umbau auf K- Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, DC, Digital


RE: König Ludwig - es wird Frühling...das vierte Brett

#402 von platelet , 22.08.2022 17:54

@Felix: Vielen Dank, und es freut mich natürlich wenn dir der Blick ins Linderhofer erste Schlafzimmer gefällt.

Mit Schlossdach geht es weiter. Neue Teile wurden angepasst, modifiziert und wieder neu vermessen. Bisher hat alles am Ende gepasst und so fehlt nur noch ein grösseres Dach-Bauteil bevor ich mit der Farbgebung des Mauerwerks und den noch fehlenden Details, wie Kamine, Verzierungen, und Balkongeländer beginnen kann.













Um den Bastelalltag etwas aufzulockern habe ich noch die Wände des ovalen Speisezimmers zurechtgeschnitzt und gebogen, und mal provisorisch eingepasst:


Bald hoffentlich mehr,

viele Grüsse,

Hansjörg


Doktor Fäustchen, lernkern und Brumfda haben sich bedankt!
platelet  
platelet
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 378
Registriert am: 24.03.2008
Ort: Bozeman, Montana
Gleise C-Gleis geschottert
Spurweite H0
Steuerung MS2
Stromart Digital


RE: König Ludwig - es wird Frühling...das vierte Brett

#403 von bornrail , 28.08.2022 20:18

Immer , wenn ich z.B. Deine Beiträge oder die von Chickenwire sehe, weiß ich , warum ich der Epoche I verfallen bin und warum mich die bunten Blechkisten der Epochen V und VI überhaupt nicht anmachen, auch wenn Dein Schwerpunkt natürlich eher nicht das Bahngeschehen zu sein scheint.
Überlass Dich bitte weiterhin Deinen herrlichen Spinnereien, sie wirken ungemein anregend. Es muss ja nicht gerade Schloss Linderhof bei mir sein.

Grüße
Christian


Doktor Fäustchen und Brumfda haben sich bedankt!
bornrail  
bornrail
InterRegio (IR)
Beiträge: 115
Registriert am: 01.11.2010
Ort: Hessen
Gleise Märklin K Gleis,mit Gedanken zum Wechsel nach C Gleis
Spurweite H0
Steuerung ECOS II ESU
Stromart AC, Digital


RE: König Ludwig - es wird Frühling...das vierte Brett

#404 von platelet , 29.08.2022 17:21

@ Christian: Ich bin ja froh wenn dir meine Spinnereien gefallen und dich vielleicht auch inspirieren. Du hast es richtig erkannt. Dank des Platzmangels sind die Gleise eher die Verbindung zwischen den Geschichten, die auf den einzelnen Brettern erzählt werden. Nichtsdestotrotz kann man die Bretter befahren, und der Hofzug und auch andere Fahrzeuge geben eine gute Figur ab. Was die Epoche I für mich so spannend macht, sind die Geschichte dahinter. Man kann so viel lernen, über die sozialen Verhältnisse, Monarchie, Bahntechnik, Gebäudetechnik. Für mich Entspannung pur, und die schöne Verbindung von meinen Eisenbahnschätzen und dem Bauen und Gestalten. Vielen Dank für deinen Besuch und Kommentar.

Die grossen Dachbauteile sind fertig und das Dach abnehmbar aufgesetzt.




Der aufmerksame Betrachter sieht sofort: aha, noch weisse Flächen auf dem Dach. Richtig, die Kamine fehlen noch, und manche weisse Flächen sind durch die Dachumbauten entstanden, werden also farblich verdeckt werden müssen.



Aussenrum am Dach fehlen noch Zierteile, die Balkongeländer fehlen noch, und schliesslich, bevor die zwei Zimmer innen vollständig eingerichtet werden, muss ich noch die Aussenwände farblich behandeln.

Aber auch innen im Schloss geht es weiter: Der Boden des Speisezimmers ist mal eingepasst (Holz auf Finnpappe, und mit Wachs behandelte Oberfläche). Das versenkbare Stück Fussboden muss ich noch heraussägen (für's Tischlein-Deck-Dich).



Hier der Blick in das ovale Speisezimmer an die Decke mit den Malereien (in schwarz-weiss aus einem meiner historischen Büchern reproduziert).



Schliesslich zum Abschluss heute der Blick ins Schloss. Schlafzimmer und Speisezimmer (nur provisorisch) an Ort und Stelle. Die Tapete im Speisezimmer ist nur eingelegt, und die Fensteraussparungen sind noch nicht ausgeschnitten (weisse Flächen).



So viel für heute,

Viele Grüsse und eine gute Woche,

Hansjörg


Doktor Fäustchen, Brumfda, E17, lernkern, KaiW und bornrail haben sich bedankt!
platelet  
platelet
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 378
Registriert am: 24.03.2008
Ort: Bozeman, Montana
Gleise C-Gleis geschottert
Spurweite H0
Steuerung MS2
Stromart Digital


RE: König Ludwig - es wird Frühling...das vierte Brett

#405 von Doktor Fäustchen , 31.08.2022 17:08

Hallo Hansjörg,

ich habe da wieder was für dich.....

Neuschwanstein
viel Spaß beim schauen.....

Doktor Fäustchen


Posting © [DOKTOR FÄUSTCHEN] 2022. Alle Rechte vorbehalten. Kein Verwenden, Zitieren und Kritisieren ohne Erlaubnis.

* Mein Dachboden ** Meine Modellbahn ** Meine Regeln *

Links zu des Doktors "Bahnfantasien": 1.) Wallfahrtsbahn "Sankt Nepomuk"


barnie72 hat sich bedankt!
 
Doktor Fäustchen
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.588
Registriert am: 28.09.2021
Ort: Bremen
Gleise Z + H0f / TRIX C-Gleis / Roco H0e
Spurweite H0, H0e, Z
Steuerung "Händisch" / TRIX MS2
Stromart DC, Digital, Analog


RE: König Ludwig - es wird Frühling...das vierte Brett

#406 von platelet , 06.09.2022 17:14

Vielen Dank für das Link zur 3sat Sendung. Das war eine Supersendung.

Nach einem langen Wochenende (dank Feiertag) gibt es ein paar Schloss-Fortschritte zu berichten.
Ich habe mal die Decke des Schlafzimmers angefangen aus einer Fisch-Styroporverpackung zu basteln. Nein, alles schön gereinigt, und riecht nicht mehr nach Fisch. Zur Probe, während des Trocknen, mal aufgesetzt (der Abschluss zur Außenwand fehlt noch). Jetzt muss ich noch sehen of das Dach des Schlosses noch draufpasst. Falls ja, kann ich die Decke weisseln, und den Kronleuchter einsetzten.


Auch Aussen hat sich noch etwas getan. Ein paar letzte Ziergiebel sind angebracht, und das Mauerwerk des Erdgeschosses hat den erwünschten Anstrich in einem leichten, zarten Grauton erhalten.






Ach ja, und ein Loch ist im Speisezimmer, und der Aufzugsmechanismus muss jetzt wirklich erdacht werden. Hier hab ich mich jetzt unter Druck gesetzt. Das Loch
macht das Tischlein-Deck-Dich jetzt absolut nötig. Mal schauen' wie weit ich das hier wirklich ins Detail treibe.




Die Verbindung von Fenster im Speisezimmer zum Innenraum ist auch entstanden. Und man kann wirklich schön ins Zimmer einsehen.




Und zu guter Letzt: Was hat mich da nur geritten. Die Balustraden, die noch auf das Dach des Schlosses müssen sind sehr schön bedruckt, aber ohne Durchbrüche zwischen den einzelnen Pfosten. Also dachte ich: klar, schneide ich einfach raus...einfach? Aber seht selbst, nach zwei Stunden habe ich die Hälfte einer Balustrade, von insgesamt 10 geschafft. Super Idee..., dass kann noch heiter werden, aber es sieht halt so viel besser aus.


Viele Grüsse,

Hansjörg


Doktor Fäustchen, lernkern, Thoralf und dlok haben sich bedankt!
platelet  
platelet
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 378
Registriert am: 24.03.2008
Ort: Bozeman, Montana
Gleise C-Gleis geschottert
Spurweite H0
Steuerung MS2
Stromart Digital


RE: König Ludwig - es wird Frühling...das vierte Brett

#407 von platelet , 13.09.2022 04:17

Sodala, weiter geht es hier am Schloss.
Die erste und auch die zweite Balustrade haben es ans Schloss geschafft. Was eine Pfriemelei. Aber ich finde es lohnt sich, mit dem durchbrochenen Design sieht es doch etwas echter aus.







Die Decke des Schlafzimmers ist jetzt innen weiss, und außen Schwarz, als Durchlichtschutz, und wartet nur noch auf den Einbau des Kronleuchters, und des "Verrutschschutzes", um die Decke abnehmbar aber doch sicher verankert zu haben.



Schliesslich ist das gesamte Schloss aussen farblich gestaltet und präsentiert sich zum ersten Mal in ganzer Pracht. Naja, fast ganzer Pracht, die Balkongeländer fehlen ja noch.







Und hier is'ser, der Start zum Tischlein-deck-dich. Ösen am versenkbaren Boden sind schon angebracht, wie auch die Gegenstücke am Esszimmerboden. Die Führungsschienen des versenkbaren Bodens sind schon mal angeklebt, und warten darauf verstrebt und ausgerichtet zu werden.





Es wird so langsam, und bald geht es auch mit dem unterirdischen Haltepunkt und der Landschaftsgestaltung weiter.

Grüsse,

Hansjörg


Doktor Fäustchen, Brumfda, lernkern und Figen62 haben sich bedankt!
platelet  
platelet
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 378
Registriert am: 24.03.2008
Ort: Bozeman, Montana
Gleise C-Gleis geschottert
Spurweite H0
Steuerung MS2
Stromart Digital


RE: König Ludwig - es wird Frühling...das vierte Brett

#408 von platelet , 19.09.2022 20:26

Servus and Alle,

weiter geht's mit dem Tischlein-Deck-Dich. Das Gestänge um die Bodenplatte und den Tisch nach unten zu führen ist fertig geklebt worden (aus der Restekiste).


Und da isser dann, der Tisch und die zwei Sessel, einer für Ludwig II., der andere für einen virtuellen Gast, den der König öfters mal begrüsste.


Hier der Mechanismus von unten, die Zugschnüre sind aus chirurgischem Nahtmaterial. Man sieht auch gut die zwei kleinen Steine, die ich als Gewicht angebracht habe, damit der Tisch eher den Hang zum Absinken hat.


Der Tisch halb unten,...


und hier ganz runtergefahren.


In die Aussenmauer des Schlosses habe ich eine Niete eingelassen, um den Tisch Mechanismus leicht bedienen zu können. Hier werden die Zugseile durchgeführt, unterirdisch zum Rand des Brettes geleitet um dort bedient werden zu können.


Auch an den Balkongeländern habe ich mich mich versucht, im Original etwas anders, aber hey, Kompromisse müssen auch mal sein.






Es fehlen noch ein paar Zierrat Teile für Aussen, und der feste Einbau der Zimmer steht noch an. Dann geht es weiter mit Landschaft und Bahn.

Viele Grüsse,

Hansjörg


Doktor Fäustchen, Brumfda, dlok und Figen62 haben sich bedankt!
platelet  
platelet
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 378
Registriert am: 24.03.2008
Ort: Bozeman, Montana
Gleise C-Gleis geschottert
Spurweite H0
Steuerung MS2
Stromart Digital


RE: König Ludwig - nach Winter und Herbst, der Sommer kommt

#409 von dlok , 23.09.2022 10:16

Sehr tolle Projekt und hervorragende Realisierung, Hansjörg

Überzeugt mich, mit alles, was bisher geschaft wurde !

Mal etwas gans Anderes (anderes Thema, besondere Art Aufbau ...). Weiter so!

Den Tipp mit transparente Flussmittel, um 3D-Effekte zu erzeugen fand ich verblüffend ("einfach" aber doch so eindrucksvoll).

Auch die Idee der 4 Saisons, mit sehr gelungene Winteratmosphäre, die Krippe, das Schlaffzimmer ...

Du merkst es, ich vermische alles ... nur weil ich den ganzen Thread durchgekommen bin und ein Bravo hinterlassen wollte.
Eigentlich bin ich ab und zu hier gelangen, aber ohne das Ausmass des Einsatzes zu realisieren (erst beim "durchblättern" ist es mir dann aufgefallen).

Etwas habe ich aber übersehen: Wie geht es mit dem Tischlein-Deck-Dich weiter?
Ich durfte die Realisierung in Bildern entdecken, fand aber die Erklärung diesbezüglich nicht (oder übersehen/nicht verstanden?).
Jetzt hast du einen versenkbaren Tisch, also entweder ein Tisch oder ein Loch ... wie siehst du das weiter? - 2 Tische?

Viel Spass und Erfolg wünsche ich dir beim Weiterbauen.


Mit besten Grüssen aus der Westschweiz.

Laurent

PS: Masstab 1:1 und 1:87 passen gut zusammen
- Gruss aus der Schweiz: Was wurde bisher/sonst getan?
- Anlageplanung
- Anlagebau


platelet hat sich bedankt!
 
dlok
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 316
Registriert am: 04.03.2021
Homepage: Link
Ort: Schweiz
Gleise Rocoline + Tillig-Elite
Spurweite H0
Steuerung Analog und ModellStellwerk
Stromart Digital


RE: König Ludwig - nach Winter und Herbst, der Sommer kommt

#410 von platelet , 26.09.2022 20:34

@Laurent:
vielen Dank für deinen Besuch bei König Ludwig II., und ich freue mich wenn dir das Gezeigte gut gefällt, oder dich sogar inspiriert.
Super Frage mit dem Tischlein-Deck-Dich. In Linderhof wurde das "Loch" automatisch mit einer Bodenplatte verschlossen. Diesen Mechanismus nachzubilden ist glaube ich doch etwas viel. Eigentlich war der Tisch mehr für mich um zu sehen ob so ein genereller "Versenkmechanismus" überhaupt in 1:87 machbar ist. Ich glaube mal ich belasse es beim Versenken, und dem wieder Auftauchen lassen. Ich habe mal geplant, dass ich aus Timo noch eine Tischaufsatz, Teller etc mache, und dann unsichtbare "Minions" im Keller den Tisch decken und ihn wieder Hochfahren lassen. Mal sehen zu was ich so komme, und auf was ich Lust habe.

Jetzt werde ich erst mal einen Kronleuchter für das Speisezimmer basteln, und ein weiters Update vom Wochenende kommt noch heute oder morgen.

Viele Grüsse,

Hansjörg


dlok hat sich bedankt!
platelet  
platelet
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 378
Registriert am: 24.03.2008
Ort: Bozeman, Montana
Gleise C-Gleis geschottert
Spurweite H0
Steuerung MS2
Stromart Digital


RE: König Ludwig - nach Winter und Herbst, der Sommer kommt

#411 von platelet , 26.09.2022 21:11

Hier also das versprochene Update.

Das Schloss ist in den letzten Zügen des Erbauen. Über's Wochenende gab es Vorhänge, und ja, die waren wohl farbig, abgestimmt auf das jeweilige Farbschema des Zimmers. Östliches und Westliches Gobelin Zimmer in rot, Spiegelsaal in blau, Rosa Kabinett in rosa, Gelbes Kabinett in Gelb, Audienzzimmer in grün, Lila Kabinett (hatte ich nur weiss).



Der Boden des Speisezimmers ist eingeklebt, und die Schnüre des Tisch Aufzuges laufen durch die Lese nach aussen zur einfachen Bedienung.





Das Dach hat die letzten Verzierungen bekommen. Kleine Spitzen auf die Kamine, und drei grössere Masten and die jeweils höchsten Punkte des Daches.



Jetzt fehlt noch der Speisezimmerkronleuchter, und der Einbau des Schlafzimmers, dan n ist das Schloss komplett, und ich kann am Gesamtbrett Weiterwerkeln.

Eine gute Woche an alle und viel Spass beim Länderspiel Schauen,

Hansjörg


platelet  
platelet
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 378
Registriert am: 24.03.2008
Ort: Bozeman, Montana
Gleise C-Gleis geschottert
Spurweite H0
Steuerung MS2
Stromart Digital


RE: König Ludwig - nach Winter und Herbst, der Sommer kommt

#412 von platelet , 03.10.2022 18:26

Heute nur ein paar Impressionen vom Schlafzimmer und mit kompletter Beleuchtung. Der Kronleuchter ist wie gesagt aus Noch Eiszapfenpaste, und sieht irgendwie nach Kristallglas aus. Naja, irgendwie. Das Schlafzimmer ist jetzt fest eingebaut, alles schön verklebt, und die Zimmerdecke ist immer noch abnehmbar.




Mir gefallen die Schatten an der Decke ja sehr.

Blick durchs Fenster.



Das Speisezimmer ist der erste faux pas. Das Zimmer sitzt nun etwas zu hoch, so konnte ich die Zimmerdecke nicht einfach aufsetzten, die Dachkonstruktion hätte nicht mehr genug Platz. Also musste ich die Deckenmalerei auf Paper ausdrucken und umgedreht an die Dachkonstruktion kleben. Wie jetzt den Kronleuchter anbringen? Also hier der Fehler in meiner Konstruktion. Ein dünner Strohhalm aus der Wand führt die Kabel und ragt in den Raum. Sieht man später nicht mehr von Aussen, aber ich weiss es halt. Naja, es ist nichts zu machen. Alles rausreissen und neue Stützen für das Zimmer und das Tischlein-deck-dich wären die Alternative. Lieber nicht, kann eigentlich nur schief gehen.





Und noch ein paar Eindrücke von Aussen.







Damit ist das Schloss fertig, und es geht mit der Landschaft und dem unterirdischen Haltepunkt an der Grotte weiter.

Viele Grüsse!


platelet  
platelet
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 378
Registriert am: 24.03.2008
Ort: Bozeman, Montana
Gleise C-Gleis geschottert
Spurweite H0
Steuerung MS2
Stromart Digital


RE: König Ludwig - nach Winter und Herbst, der Sommer kommt

#413 von lernkern , 03.10.2022 22:13

Hallo Hansjörg.

Ich sach jetzt Mal einfach: WOW!

Gruß

Jörg


Unsere DEAG: Überland-Gütertram in H0m

Brennerei Schwarz


platelet hat sich bedankt!
 
lernkern
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.588
Registriert am: 02.12.2011
Ort: Südostoberbayern und Hovedstaden
Spurweite H0, H0m
Steuerung DCC++ mit JMRI DecoderPro
Stromart AC, DC, Digital


RE: König Ludwig - nach Winter und Herbst, der Sommer kommt

#414 von Doktor Fäustchen , Gestern 09:34

Hi,

ich bin schwer begeistert !!


Bild entfernt (keine Rechte)


Doktor Fäustchen


Posting © [DOKTOR FÄUSTCHEN] 2022. Alle Rechte vorbehalten. Kein Verwenden, Zitieren und Kritisieren ohne Erlaubnis.

* Mein Dachboden ** Meine Modellbahn ** Meine Regeln *

Links zu des Doktors "Bahnfantasien": 1.) Wallfahrtsbahn "Sankt Nepomuk"


 
Doktor Fäustchen
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.588
Registriert am: 28.09.2021
Ort: Bremen
Gleise Z + H0f / TRIX C-Gleis / Roco H0e
Spurweite H0, H0e, Z
Steuerung "Händisch" / TRIX MS2
Stromart DC, Digital, Analog

zuletzt bearbeitet Gestern | Top

   

Bahnhof Blexen in Spur N

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz