Willkommen 

RE: Trafo für Roco Drehscheibe

#1 von sekbutcher , 18.06.2018 13:29

Hallo,

welchen (günstigen) Trafo könnt ihr empfehlen um 16V Wechselspannung für eine Roco Drehscheibe zu erhalten? Danke für jeden Tip!

Franz


sekbutcher  
sekbutcher
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 74
Registriert am: 28.12.2016


RE: Trafo für Roco Drehscheibe

#2 von Jochen53 , 20.06.2018 11:11

Hallo,
lt. Beschreibung wird sie mit 14 V AC betrieben. Auf jeder Modellbahnbörse findest Du günstige Trafos, die Du verwenden kannst.
Jochen.


Jochen53  
Jochen53
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.045
Registriert am: 24.09.2015
Spurweite H0
Steuerung CU 6021; Control 80f
Stromart AC, Digital


RE: Trafo für Roco Drehscheibe

#3 von Railstefan , 22.06.2018 14:45

Hallo Franz,

jeder MoBa-Trafo dürfte funktionieren, denn der Lichtanschluss hat ja immer AC

Viel Erfolg
Railstefan


Unser Modellbahnverein: http://www.MEC-Erkrath.de
Die Erkenroder Straßenbahn - meine Straßenbahn-Anlage mit DC-Car-System hier im Forum: RE: Re: Die Erkenroder Straßenbahn - Alterungen und Beleuchtungen Häuser Teil 6

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner


 
Railstefan
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.605
Registriert am: 30.10.2009
Homepage: Link
Ort: Bergisches Land
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Trafo für Roco Drehscheibe

#4 von Analogbahner , 22.06.2018 15:10

Zitat

Hallo Franz,

jeder MoBa-Trafo dürfte funktionieren, denn der Lichtanschluss hat ja immer AC

Viel Erfolg
Railstefan



Echt? Stimmt das?


Gruß Analogbahner

Ich wurde gesperrt und kann nichts mehr schreiben. Deshalb bedanke ich mich bei allen für die schöne Zeit hier an dieser Stelle. Ich habe mir bei keinem Beitrag etwas vorzuwerfen und verlasse kopfschüttelnd das Forum. Meine nächste Teppichbahn ist in Planung und wird ohne euch stattfinden. Die Tipps und Diskussionen hier waren immer eine Bereicherung. Tschüß.


Analogbahner  
Analogbahner
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.232
Registriert am: 14.09.2009


RE: Trafo für Roco Drehscheibe

#5 von Railstefan , 22.06.2018 15:18

Hallo,

zumindest alle H0-Trafos, die ich kenne, sind so aufgebaut, da man für die Magnetspulen von Weichen und Signalen üblicherweise Wechselspannung (= AC) verwendet.
In N dürfte das auch so sein, mag mich aber täuschen und bei Z kann ich es nicht sagen.

Wenn du einen Märklin-Fahrtrafo nimmst, so bekommst du sogar eine einstellbare Wechselspannung.

Greuß
Railstefan


Unser Modellbahnverein: http://www.MEC-Erkrath.de
Die Erkenroder Straßenbahn - meine Straßenbahn-Anlage mit DC-Car-System hier im Forum: RE: Re: Die Erkenroder Straßenbahn - Alterungen und Beleuchtungen Häuser Teil 6

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner


 
Railstefan
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.605
Registriert am: 30.10.2009
Homepage: Link
Ort: Bergisches Land
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Trafo für Roco Drehscheibe

#6 von Analogbahner , 22.06.2018 15:41

Danke. Hab noch nie drüber nachgedacht, weil ich mit DC-Trafos nie was zu tun hatte und wie deren Lichtausgang aufgebaut sein könnte.
An den Fahrausgang von Märklin-Fahrtrafos würde ich es wegen des versehentlichen Umschaltimpulses aber besser nicht anschließen ...


Gruß Analogbahner

Ich wurde gesperrt und kann nichts mehr schreiben. Deshalb bedanke ich mich bei allen für die schöne Zeit hier an dieser Stelle. Ich habe mir bei keinem Beitrag etwas vorzuwerfen und verlasse kopfschüttelnd das Forum. Meine nächste Teppichbahn ist in Planung und wird ohne euch stattfinden. Die Tipps und Diskussionen hier waren immer eine Bereicherung. Tschüß.


Analogbahner  
Analogbahner
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.232
Registriert am: 14.09.2009


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 92
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz