Willkommen 

RE: Hilfe zu geplanter Anlage

#1 von Telemachus , 22.06.2018 16:48

1. Bitte um Hilfe bei der Gleisplanung

2. H0 Piko a Gleis


Hey Leutz ich bräuchte ein wenig Hilfe bei meiner Anlagen gestaltung
Ich hab bei uns das Schlafzimmer zur Verfügung Anhand der Skizze möchte ich euch meine Raum Aufteilung Zeigen Rechts neben der Tür ist das Bett davor sollten mindestens 50 Cm zum Laufen bleiben was mir an dieser Wand eine Länge von ca 3m gibt. Die Gegenüberliegende Seite hat 3,5m mit einem 1, 80 Meter breiten Fenster welches eine Simshöhe von 80cm aufweist woran sich eine 4 Meter Lange wand mit 60 cm "einbuchtung" befindet.

Aufgrund dieser Maße kommt für mich eine U Form Anlage in Frage. Ich muss darauf Achten das man an das Fenster noch rankommt dh dort Darf die Eisenbahn nicht höher als der Sims sein und nicht breiter wie 50 bis 60cm so das man noch Problemlos das Fenster nutzen kann.

an der 4 Meter Langen Seite wollte ich ganz ans Ende also in Türnähe ein BW mit Drehscheibe haben da die 60 nicht für eine Kurve langt. Es muss auch mindestens ein Abstand von 1,5 Meter zur Tür auf dieser Seite gehalten werden bevor ich die 60 Cm in den Raum verbreitern kann damit man noch laufen kann. In der Mitte des Raumes steht ein kleiner Schreibtisch mit PC Drauf wo später auch die Anlage angeschlossen werden soll.

Ich dachte an einen HBF mit darunter liegendem Schattenbahnhof von 4-6 Gleisen maximal und eine schöne "Große" Fahrstrecke auf 2 Maximal 3 Ebenen. Leider fehlt mir noch der ein oder andere zündente Gedanke. Zum Beispiel stell ich mir die Frage ob ich den Bahnhof gerade also Paralell zur Wand bauen sollte oder schräg mittig in den Raum hinein damit dieser länger sein kann.



Ich versuch noch ein wenig die Fehlenden Informationen anhand der Vorlage auszufüllen.


Bin für Ideen und Fragen gerne offen und hoffe die Informationen sind deutlich und ausreichend erklärt.

Falls nicht bitte Fragen


mfg Tele

3. Raum & Anlage Siehe Skizze
3.1 Raumskizze, evtl. auch Bilder davon Siehe Skizze
3.2 Anlagenform U Form
3.3 Anlagengrösse Siehe Skizze

4. Technisches
4.1 Modellbahn vs. Spielbahn: Modellbahn? Auch wenn ich den Unterschied nicht genau kenne^^
4.2 Hauptbahn und/oder Nebenbahn: Wenn möglich beides
4.3 Mindestradius (sichtbar / verdeckt) Da ich noch kein Rollmaterial hab bin ich flexibel Piko A Gleis gibt kleinsten Radius mit 360mm an
4.4 Maximale Steigung unbekannt
4.5 Maximale Zugslänge unbekannt
4.6 Anlagenhöhe der Hauptebene ca 90 Cm
4.7 Anlagentiefe (minimal, maximal) 60cm
4.8 Eingriffslücken / Servicegang
4.9 Schattenbahnhof / Fiddle Yard Ja 4 bis 6 Gleise
4.10 Oberleitung ja / nein: nein

5. Steuerung
5.1 Fahren analog oder digital: digital
5.2 Steuern analog oder digital: digital
5.3 PC-Steuerung: gerne ja Programm noch keins entscheiden

6. Motive
6.1 Epoche: egal
6.2 Bahnhofstyp(en): egal
6.3 Landschaft: egal
6.4 Szenerie (Stadt, Vorstadt, Land; Industrie, Gewerbe) Land gemischt mit wein wenig Dorf/Industrie falls machbar
6.5 Bw (Bahnbetriebswerk), Lokeinsatzstelle (Kleinst-Bw) Ja Drehscheibe von FLeischmann geplant

7. Sonstiges
7.1 Vorhandene Fahrzeuge keine
7.2 Vorhandener Gleisplan (eigener, Link zu anderen) noch nichts konkretes
7.3 Betrieb als Einzelspieler oder zu mehrt: einzeln
7.4 Budget: egal
7.5 Zeitplan: egal Der weg ist das Ziel


Telemachus  
Telemachus
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 30
Registriert am: 09.11.2017


RE: Hilfe zu geplanter Anlage

#2 von Joak , 23.06.2018 16:17

Hallo <hier könnte Dein Name stehen>,

mit diesem Platzangebot kann man bestimmt was ordentliches aufbauen, Aaaber... !!!

Dein Fragebogen enthält ein bischen viel "egal" und keine genaueren Angaben für Epoche und Anlagenthema. Diese Angaben wären aber absolut wichtig um was zu planen was auch Dir gefällt. Alles andere wäre Rätselraten

Wenn Du noch so gar nichts weißt über Deine zukünftige MOBA, wie kommst Du dann auf das Piko Gleis?


Grüsse
Hauke

Platzmangel ist die Unfähigkeit aus dem Vorhandenen etwas zu erschaffen
www.kahlsberg.de


 
Joak
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.181
Registriert am: 25.10.2016
Ort: Bayerischer Wald
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, Analog


RE: Hilfe zu geplanter Anlage

#3 von Telemachus , 24.06.2018 12:15

Hey ja vieles ist noch offen weil ich mich bei manchen Sachen Schlichtweg nicht festlegen kann. Epoche ist so das ich schon ein wenig neuzeit Fahren möchte sagen wir so ab 80/90er Jahre aufwärts. Gemischt mit alten Dampfloks wie evtl der BR 01. Ich möchte keine direkte 1:1 Kopie Realistischer vorlagen dh keine Strecken irgendwie nachbauen sondern hätte gerne einfach nur Fahrspaß dh viel Strecke zum Fahren, je nachdem wie es halt möglich ist. Unter Anlagenthema weiss ich jetzt leider nicht genau was du meinst. Möchte wie gesagt gerne einen HBF einen SBF auf der schmalen seite ein BW. und nun fehlt mir die zündende Idee dies mit möglichst viel Fahrstrecke zu verbinden.

Bitte ruhig nachfragen falls dies immer noch zu wenig ist.

Zitat

Wenn Du noch so gar nichts weißt über Deine zukünftige MOBA, wie kommst Du dann auf das Piko Gleis?



Durch meinen Vater er benutzt dies auch und hat es mir aufgrund des Preises und der Profilhöhe von 2,5mm empfohlen da damit scheinbar die wenigsten Züge oder Wagons probleme haben.


mfg
Tele


Telemachus  
Telemachus
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 30
Registriert am: 09.11.2017


RE: Hilfe zu geplanter Anlage

#4 von Telemachus , 24.06.2018 18:57


So hab mir ein kleines bisschen gedanken weiter gemacht und Versucht mich am übergang zu gestalten. Da dieser nicht sehr breit sein kann und soll dachte ich an 2 Gleise auf Oberer Ebene Welche Die Hauptstrecken verbinden sollen. und 2 Gleise auf einer Unteren Ebene Welche Rechts aus einem Tunnel kommen hinter dem sich der SBF befinden soll und linker Seite soll dann eine Steigung auf Ebene 1 Stattfinden welche direkt im BW bei der Drehscheibe enden wird. Somit müssen alle Züge aus dem BW über den SBF fahren um ins Hauptgleis zu kommen. Auf den beiden Oberen Gleisen fänd ich eine Brücke zum Verbinden ziemlich gut.

Ich weiss ist noch nicht soviel aber wie gesagt mir fehlt hier und da der Zündende Gedanke






mfg
Tele


Telemachus  
Telemachus
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 30
Registriert am: 09.11.2017


RE: Hilfe zu geplanter Anlage

#5 von Joak , 24.06.2018 22:23

Moin Tele,

ok, etwas mehr Aussage...
Tasten wir uns langsam heran

Das dürfte so ugefähr Deine Plattengröße sein?


Grüsse
Hauke

Platzmangel ist die Unfähigkeit aus dem Vorhandenen etwas zu erschaffen
www.kahlsberg.de


 
Joak
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.181
Registriert am: 25.10.2016
Ort: Bayerischer Wald
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, Analog


RE: Hilfe zu geplanter Anlage

#6 von Shoogar , 25.06.2018 00:20

MoBa im Schlafzimmer...


Sägen, gipsen, Staub, Kleber, Geruchsbelästigung, Hobbyzeiten...

Meine bessere Hälfte würde mir aufs Dach (damit meine ich nicht das vom Haus, sondern mein Haupt) steigen.


Mal ganz abgesehen vom natürlichen Staub (Flusen) in einem Schlafzimmer...
Aber das sind Eure Vereinbarungen (geht mich nix an).

Wo ist die Tür?
Und in welche Richtung geht sie auf?
Wer kommt wie ins Bett? (Nicht, wer auf welcher Seite schläft (geht mich auch nix an), sondern welcher Platz wird fürs Wohnen in diesem Raum tatsächlich (nicht minimal) benötigt?

Geh da nicht zuviele Kompromisse ein.

Im Zweifelsfalle sollte das Hobby untergeordnet sein.


viele Grüße

Armin


-----------------------------------------------------------------------------------------------------------
Überzeugter Europäer - gegen die Verblödung des Abendlandes


 
Shoogar
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.204
Registriert am: 07.08.2010


RE: Hilfe zu geplanter Anlage

#7 von Telemachus , 25.06.2018 09:27

Hey danke das ihr euch meines Problemes Annehmt

@Joak ja das mit der Platte stimmt so Grob hab dir nochmal einen Skizze gemacht




Die Seite beim Roten Pfeil ist 180cm bis maximal 200cm lang

Bei dem Grünen Pfeil wäre es mir lieb wenn die seite 150cm statt 100cm hätte bevor sie breiter wird weil wir sonst doch zu wenig platz hätten.

@Shoogar Ja meine Frau liebt mich wirklich oder hat nen anderen...wer weiß das schon...

Ne Spaß beiseite das geht für uns klar.



Beim Roten Pfeil "steig" ich ein da sind dann etwas mehr als 50cm schmaler gang zur Platte das reicht mir. Beim Grauen kann Frauchen ein und aussteigen ohne Probleme. der Schwarze pfeil daneben zeigt auf die Tür diese geht rechtsseitig auf also zum Bett hin. Mehr platz brauchen wir nicht da alles andere aus dem Zimmer entfernt wurde. Meiner Frau gefällt die Idee tatsächlich und sie findet die neue Schlafecke kuschelig. Und ausser zum Schlafen haben wir uns ja nie darin aufgehalten also kamen wir auf die Idee den Raumbesser zu nutzen und nun wird ne Moba

mfg
Tele


Telemachus  
Telemachus
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 30
Registriert am: 09.11.2017


RE: Hilfe zu geplanter Anlage

#8 von Telemachus , 25.06.2018 19:00

Hier mal mein Versuch die Linke seite zum BW hin zu bauen. Leider fehlt mir Momentan eine Idee zum Rangierbetrieb nach hinten wo auch Mal Abstellgleise hinkönnen mit Wagons. Der Grundgedanke ist in der Schleife nen Mini BHF zu realisieren. Und die Züge aus dem BW so wie Wagons von momentan nicht vorhandenen Abstell Gleis nur Zugang über den SBF zur Anlage bekommen also von den Beiden inneren Gleisen.




Hab leider nur die Wintrack Demo konnt es also nicht speichern werd noch ne Alternative suchen die Tage.

mfg Tele


Telemachus  
Telemachus
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 30
Registriert am: 09.11.2017


RE: Hilfe zu geplanter Anlage

#9 von Joak , 25.06.2018 21:29

Moin,

versuchen wir uns mal Deinen Abmessungen weiter zu nähern...

Vieleicht könntest Du ja mal einen Meterstab nehmen und ein paar Abmessungen eintragen? Es wäre sinnvoll vor dem Planen eben die max. Größe Deiner zukünftigen MOBA zu fixieren.


Grüsse
Hauke

Platzmangel ist die Unfähigkeit aus dem Vorhandenen etwas zu erschaffen
www.kahlsberg.de


 
Joak
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.181
Registriert am: 25.10.2016
Ort: Bayerischer Wald
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, Analog


RE: Hilfe zu geplanter Anlage

#10 von Telemachus , 25.06.2018 22:07

Hey ja klar natürlich. Sry hab ich vergessen hab irgendwie nur die raummaße gepostet.

Hab diese Platte anhand von Scarm erstellt und folgende werte ausgemessen.

Hoffe du kannst damit was anfangen.

Blick von vorne:




mfg Tele


Telemachus  
Telemachus
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 30
Registriert am: 09.11.2017


RE: Hilfe zu geplanter Anlage

#11 von -Rettungszwerg- ( gelöscht ) , 26.06.2018 15:44

Hi Tele,

Aufgrund deiner Maßangaben stehen dir vielfältige Möglichkeiten zur Verfügung. Aber es sind eben auch noch viele Fragen offen...

Siehst du lieber den fahrenden Zügen zu oder bist die jemand der lieber rangiert und z.B. Züge zusammenstellt..
Bist du ein Freund von Dampflokomotiven oder findest du Diesel-/Rollbetrieb interessanter. Denn ja nach Epoche wirkt sich das auch auf dein geplantes BW mit Lolbehandlungsanlagen aus...
Möchtest du lieber einen Durchgangs-/ oder Endbahnhof? Soll es eher ein städt. Motiv werden oder eher etwas ländliches? Denn danach richten sich ggf. Auch deine Zuglängen...

Und zu deiner Frage der Bahnhofslage: ich find einen Bahnhof der schräg zur Anlagenkante platziert wird besser...

Und: ich würde ein ländliches Thema in Epoche 3/4 bevorzugen. Auch ländliche Bahnhöfe können ausgedehnte Längen haben noch dazu wenn Erzeuger betriebe oder der Landhandel mit Güterwagen bedient werden müssen...


-Rettungszwerg-

RE: Hilfe zu geplanter Anlage

#12 von Telemachus , 26.06.2018 17:32

Huhu

Zitat


Siehst du lieber den fahrenden Zügen zu oder bist die jemand der lieber rangiert und z.B. Züge zusammenstellt..


Eigentlich gerne Beides wie oben bereits geschrieben ist mein Wunsch Gedanke das vom BW aus noch ein Kleiner Rangierbahnhof ist von dem aus ich Wagons zusammstellen kann. Welche dann über die beiden unteren Gleise (Siehe Gleisplan) zum SBHF muss und nur von Dort aufs Hauptgleis bzw HBF kommt
[/quote]

Zitat


Bist du ein Freund von Dampflokomotiven oder findest du Diesel-/Rollbetrieb interessanter. Denn ja nach Epoche wirkt sich das auch auf dein geplantes BW mit Lolbehandlungsanlagen aus...



Auch hier Beides ich Liebe Dampfloks möchte aber nicht nur diese Fahren dh bin für Diesel usw auch offen die Mischung machts
Zb eine BR 01 wäre Toll wenn die Radien es zulassen.

Zitat

Möchtest du lieber einen Durchgangs-/ oder Endbahnhof? Soll es eher ein städt. Motiv werden oder eher etwas ländliches? Denn danach richten sich ggf. Auch deine Zuglängen...


Sehr gerne Durchgang sagt mir mehr zu als Endbahnhof

Zitat


Und: ich würde ein ländliches Thema in Epoche 3/4 bevorzugen. Auch ländliche Bahnhöfe können ausgedehnte Längen haben noch dazu wenn Erzeuger betriebe oder der Landhandel mit Güterwagen bedient werden müssen...



Wie Gesagt da lege ich mich nicht Fest es darf "älteres" wie neueres Fahren find ich für mich jetzt schöner wenn auch sicher nicht realistischer!

Ab EP 3 ist ok denke ich.

Hoffe konnte dir helfen


mfg Tele


Telemachus  
Telemachus
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 30
Registriert am: 09.11.2017


RE: Hilfe zu geplanter Anlage

#13 von Joak , 26.06.2018 20:29

Moin,

hier nun die Räumlichkeiten in 3D, incl. MOBA und Spielwiese
Mehr MOBA würde ich persönlich nicht in das Zimmer stopfen

Bild wurde entfernt


Grüsse
Hauke

Platzmangel ist die Unfähigkeit aus dem Vorhandenen etwas zu erschaffen
www.kahlsberg.de


 
Joak
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.181
Registriert am: 25.10.2016
Ort: Bayerischer Wald
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, Analog


RE: Hilfe zu geplanter Anlage

#14 von Condor123 , 26.06.2018 20:46

@ Joak

Mit welchem Programm ist das erstellt?


 
Condor123
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 34
Registriert am: 14.12.2016
Spurweite TT


RE: Hilfe zu geplanter Anlage

#15 von Joak , 26.06.2018 21:59

Hallo <hier könnte Dein Name stehen>

Das Programm heißt:

3D Modellbahn Studio


Grüsse
Hauke

Platzmangel ist die Unfähigkeit aus dem Vorhandenen etwas zu erschaffen
www.kahlsberg.de


 
Joak
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.181
Registriert am: 25.10.2016
Ort: Bayerischer Wald
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, Analog


RE: Hilfe zu geplanter Anlage

#16 von Condor123 , 27.06.2018 09:21

Danke!
Man lernt nie aus- kannte ich noch nicht.


 
Condor123
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 34
Registriert am: 14.12.2016
Spurweite TT


RE: Hilfe zu geplanter Anlage

#17 von Telemachus , 27.06.2018 15:16

Ja das is ganz gut getroffen Joak, auch meine frau

Mehr Platz ist auch gar nicht für die Moba da.

Heute hat der Umbau des Zimmers begonnen Schränke raus ect. Jetzt kann bald mit der Rahmen Konstruktion begonnen.

Ich hab mich jetzt bisschen ins Scarm eingearbeitet und versuch damit auch mal 2 Entwürfe zu machen einen wie oben beschrieben, und den anderen wo ich mal versuchen werden den HBF Mittig am Fenster zu platzieren. Mal schauen was mehr Sinn macht und mir Zusagt.

mfg Tele


Telemachus  
Telemachus
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 30
Registriert am: 09.11.2017


RE: Hilfe zu geplanter Anlage

#18 von -Rettungszwerg- ( gelöscht ) , 27.06.2018 18:12

Hi Tele,

Hast du Dir schonmal überlegt über einen "gemogelten" Kopfbahnhof nachzudenken? Es ermöglicht dir mehr Bahnsteiglänge und die Kurven der Gleise aus dem verdeckten Teil des Kopfbahnhofes können stärker gekrümmt werden. Im Gegenzug kannst du ein längeres Gleisvorfeld mit schlankeren Radien planen...
Das wirkt realistischer und es bietet Dir auch die Möglichkeit dein BW Vorbild gerechter zu planen...

Der Übergang des Kopfbahnhofes zum Schattenbahnhof kann ja durch eine Standkulisse getarnt werden..

Beispiele was so möglich wäre, siehe unten..


-Rettungszwerg-

RE: Hilfe zu geplanter Anlage

#19 von Telemachus , 28.06.2018 21:44

So nach unzähligen Versuchen und wieder verwerfen und mehreren Messages mit Rettungszwerg bin ich zu der Einsicht gelangt das es wohl sinnvoller wäre den HBF auf die Linke Seite zu versetzen, an dessen Ende ein Gleiswendel steht welches in die untere Ebene Führt und von da zurück auf die Andere (rechte) Seite. Dazu muss ich nun doch ca 1 Meter von der Wand entfernt die Anlage schon von 60 auf mindestens 83cm für einen Gleiswendel verbreitern. Und auf die Rechte seite kommt BW mit Rangier BHf. Was haltet ihr von der Idee?




mfg
Tele


Telemachus  
Telemachus
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 30
Registriert am: 09.11.2017


RE: Hilfe zu geplanter Anlage

#20 von Joak , 28.06.2018 22:21

Moin Tele,

Mensch, mach doch mal eine Zeichnung und stelle Deinen Plan optisch hier ein (kannst ja meinen Grundriß als Vorlage nehmen ). Ich habe zwar eine blühende Fantasie, aber mit Deiner doch etwas "wortkargen" Anlagenbeschreibung kann ich persönlich nichts anfangen ops:


Grüsse
Hauke

Platzmangel ist die Unfähigkeit aus dem Vorhandenen etwas zu erschaffen
www.kahlsberg.de


 
Joak
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.181
Registriert am: 25.10.2016
Ort: Bayerischer Wald
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, Analog


RE: Hilfe zu geplanter Anlage

#21 von -Rettungszwerg- ( gelöscht ) , 29.06.2018 12:20

Hi Joak,

Hetz Tele nicht so er arbeitet gerade noch daran. Und so ne Planung dauert bekanntlich, ich hab auch unzählige Versuche und Wochen gebraucht. Das kennt der ein oder andere auch..

Gruß Ronny


-Rettungszwerg-

RE: Hilfe zu geplanter Anlage

#22 von Telemachus , 29.06.2018 13:10

Alles gut^^ Ich weiss ja selber das es bissel wenig angaben sind aber mir schwirren soviele Idee Fetzen im Kopf rum die ich versuche zu einer Anlage zusammen zufassen das sowas mal untergeht.
Ich hab euch beiden mal die ersten Entwürfe geschickt sobald ich die ins 3D Moba Studio übertragen habe post ich es hier für alle

mfg
Tele


Telemachus  
Telemachus
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 30
Registriert am: 09.11.2017


RE: Hilfe zu geplanter Anlage

#23 von Telemachus , 30.06.2018 12:17

So mein Erster Entwurf ist fertig

Dies wär die Untere Ebene Der Zug kann über eines der Rechten 3 Gleise zurück nach oben Fahren oder über das Aussen Gleis Links die Seite Wechseln und von da dann auf der Rechten Seite in die Obere Ebene Fahren


Die Obere Ebene ist mir rechts noch nicht so gelungen denke beim BW mit Drehschebe ist sicher noch Spielraum aber ist wie gesagt nur ein erster Entwurf.



Hier sieht man das der Zug wenn er Linker Seite aus dem Gleiswendel nach oben kommt über den 3 Geisen BHF auf die Rechte Seite fährt da seine Runde dreht und zurück fährt. Während er sollte er über die Untere Ebene nach Rechts gelaangen dort dann nach oben fahren kann um wieder nach Links zu wechseln.

Ich hab auch noch einen 2ten Entwurf des SBF der dem Zug die Möglichkeit geben soll Von Links nach Rechts zu fahren und da nach oben auf die Rechte Seite und zugleich auf der Unteren Ebene wieder zurück auf die Linke seite und da zum HBF.


Aber diesen Entwurf muss ich noch zu ende planen und denken.

Bitte nicht gleich in der Luft zerreisen^^ Ich weiss das Besonders die Rechte BW seite suboptimal ist

Aber so wisst ihr ungefähr was ich mir vorstelle


gruß
Tele


Telemachus  
Telemachus
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 30
Registriert am: 09.11.2017


RE: Hilfe zu geplanter Anlage

#24 von Joak , 01.07.2018 12:20

Moin Tele,

wo ist denn der Bahnhof für die mind. 160 cm langen Personenzüge? Und wo wolltest Du den Güterverkehr abwickeln?
Und im BW sollte der Lokschuppen andersherum liegen, damit Du wenigstens sehen kannst was darin steht...

Sorry, auch wenn es sich wirklich hart anhören mag, aber Dein Entwurf ist für die Tonne. Würdest Du sie wirklich so bauen, hättest Du spätestens nach 3 Monaten die Abrißbirne auf der Anlage stehen und alles wäre für die Katz gewesen.

Sagen wir es mal so:
Deine Züge kommen von Nirgendwo fahren nach Nirgendwo, und halten Nirgendwo...

Auf Deutsch... Du hast keinerlei Konzept!

Nix für Ungut!


Grüsse
Hauke

Platzmangel ist die Unfähigkeit aus dem Vorhandenen etwas zu erschaffen
www.kahlsberg.de


 
Joak
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.181
Registriert am: 25.10.2016
Ort: Bayerischer Wald
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, Analog


RE: Hilfe zu geplanter Anlage

#25 von ET 65 , 01.07.2018 19:25

Zitat
... 4. Technisches
4.1 Modellbahn vs. Spielbahn: Modellbahn? Auch wenn ich den Unterschied nicht genau kenne^^
4.2 Hauptbahn und/oder Nebenbahn: Wenn möglich beides
4.3 Mindestradius (sichtbar / verdeckt) Da ich noch kein Rollmaterial hab bin ich flexibel Piko A Gleis gibt kleinsten Radius mit 360mm an
4.4 Maximale Steigung unbekannt
4.5 Maximale Zugslänge unbekannt
4.6 Anlagenhöhe der Hauptebene ca 90 Cm
4.7 Anlagentiefe (minimal, maximal) 60cm
4.8 Eingriffslücken / Servicegang
4.9 Schattenbahnhof / Fiddle Yard Ja 4 bis 6 Gleise

...
6. Motive
6.1 Epoche: egal
6.2 Bahnhofstyp(en): egal
6.3 Landschaft: egal
6.4 Szenerie (Stadt, Vorstadt, Land; Industrie, Gewerbe) Land gemischt mit wein wenig Dorf/Industrie falls machbar
6.5 Bw (Bahnbetriebswerk), Lokeinsatzstelle (Kleinst-Bw) Ja Drehscheibe von FLeischmann geplant
...

Hallo Tele,

ich kann Hauke nur zustimmen. Mit den Angaben (siehe oben, zitiert aus DEINEM Fragenkatalog) kann man keine Anlage planen. Das ist ungefähr so, wenn Du in den Supermarkt gehst und etwas zu essen kaufen möchtest. Aber was? Fleisch oder Fisch? Beilage und Beilagen? Ein, zwei oder drei Gänge?

Wenn Du mit den Begrifflichkeiten nicht klar kommst, dann sag das ganz klipp und klar.

Ansonsten: Pack mal Butter bei die Fische und Fülle die Leere. Falls Du das nicht kannst, weil Du nicht weißt, was Du möchtest, dann werde Dir soweit darüber klar, was absolut unabdingbar notwendig ist (sozusagen schwarz - weiß). Ohne weitere Infos ist keine Hilfe möglich. Deine Entscheidung ...

Gruß, Heinz

PS: Ich hätte auch das Beispiel Pkw nehmen können...


Tried to reduce to the max Ich weiß, nicht immer einfach, aber einfach kann ja jeder.
Was noch fehlt? "Ein Sack voll Zeit"


 
ET 65
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.082
Registriert am: 01.03.2009
Ort: Hierzulande
Gleise Peco Code 75
Spurweite H0
Steuerung mit Verstand
Stromart Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 346
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz