Willkommen 

RE: Frage zu Piko Sounddecoder

#1 von Bahnfeuerwehr-66 , 06.07.2018 15:34

Hallo Gemeinde
Ich habe zu dem Sounddecoder von Piko die Frage von welchem Hersteller er geliefert wird.
Ist das jemandem bekannt :
Ich habe nämlich vor einen Sounddecoder in eine Piko Vossloh G 6 zu verbauen.
Jens
-- Passt eventuell noch die Stromfürende Kupplung von ESU (41001) mit in die Lok :


Mein Vorname ist JENS


 
Bahnfeuerwehr-66
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 271
Registriert am: 26.12.2014
Ort: Ronnenberg
Spurweite H0


RE: Frage zu Piko Sounddecoder

#2 von Mickybaer , 06.07.2018 16:16

Hallo,
mittlerweile werden bei den Neukonstruktionen von Piko ausschließlich Sound-Decoder von ESU verwendet.
Also , bei der G6 ist es ESU-Decoder.

Die stromführenden Kupplungen von ESU sollten passen ,da die Piko-Modelle i.d.R. einen NEM-Schacht haben.

Lg
Tim


Liebe Grüße, Tim


 
Mickybaer
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 273
Registriert am: 28.01.2017


RE: Frage zu Piko Sounddecoder

#3 von Elokfahrer160 , 06.07.2018 16:25

Hallo , der Tim war schneller,

ich hatte mir den Piko Sounddecoder 56380 , der für die Vossloh Diesellok empfohlen wird , nochmals angehört. Das ist ein ESU
Decoder , den mein Händler auch in das farbliche Pendant , die G 6 der BASF , eingebaut hat . Einige Sequenzen hören sich an
wie bei meiner V 200 von Piko , auch da ist der Decoder von ESU.

Bei meinen Piko Loks E 41 , V 200 , E 10 sind das alles ESU - OEM Decoder , deren Sounds aber gesperrt sind gegen das Überspielen
Ansonsten sind die ESU Sounddecoder von Piko klasse , der Diesellsound klingt sehr gut und bis auf das Löten der 2 LS Kabel sind
die Decoder in 3 Minuten eingebaut.

Diesel Grüsse - Elokfahrer160 / Rainer


Elokfahrer160  
Elokfahrer160
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.448
Registriert am: 06.05.2014


RE: Frage zu Piko Sounddecoder

#4 von acecat , 06.07.2018 16:43

Moin,

Zitat

...ESU - OEM Decoder, deren Sounds aber gesperrt sind gegen das Überspielen.


diese Aussage halte ich für gewagt. Beim LokSound V3.5 war das Aufspielen eines anderen Sounds nämlich möglich. Beim ESU-Seminar 2007 wurde zwar auch davon gesprochen, dass ein Überspielen des Sounds von Ellok-und Dieselsounds auf OEM-Decoder für Dampfloks funktioniert, andersherum aber nicht. Dass das Quatsch ist, habe ich mit meiner Roco BR57 bereits vorgeführt.

Lieben Gruß

acecat


Ich muss wohl irgendwie kaputt sein.
Nie funktioniere ich so, wie andere es gern hätten.


 
acecat
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 286
Registriert am: 17.05.2008
Gleise Tillig
Spurweite H0, H0e
Steuerung Lenz DCC
Stromart DC, Digital


RE: Frage zu Piko Sounddecoder

#5 von supermoee , 06.07.2018 16:54

Zitat

mittlerweile werden bei den Neukonstruktionen von Piko ausschließlich Sound-Decoder von ESU verwendet.



Hallo Tim,

sicher? in 2018 hat doch der Piko Smartdekoder 4.1 Einzug erhalten und der kommt von Uhlenbrock. Soviel ich weiss hat Piko die Zusammenarbeit mit ESU aufgelöst, stand sogar in der DiMo 03.2018.

Ist die G6 von 2018?

Gruss

Stephan


MM freie Zone, während DCC sich bei der Steuerung von Loks immer breiter macht. Sonst mfx.


supermoee  
supermoee
Gleiswarze
Beiträge: 11.451
Registriert am: 02.06.2006
Gleise Maerklin K Gleise
Spurweite H0
Steuerung Maerklin CS2 4.2.13 GFP 3.81
Stromart Digital


RE: Frage zu Piko Sounddecoder

#6 von Mickybaer , 06.07.2018 17:31

Hallo Stephan,
inwiefern der neue Piko-Smartdecoder 4.1 die ESU-Sounddecoder ablöst weiß ich nicht.
Jedenfalls sind die Neukonstruktionen ,die vor der Einführung des neuen Smartdecoders entwickelt wurden , mit ESU-Sounddecoder nachrüstbar. Für die schon etwas älteren Modelle der Fa. Piko ,wie z.B. die BR 442 (Talent 2) , erhält man über Piko nur Soundkits ,die dann mit einer Susi-Schnittstelle (Uhlenbrock) kompatibel sind.

Die Vossloh G6 ist erstmalig Dezember 2016 auf dem Markt erschienen.

Lg
Tim


Liebe Grüße, Tim


 
Mickybaer
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 273
Registriert am: 28.01.2017


RE: Frage zu Piko Sounddecoder

#7 von Bahnfeuerwehr-66 , 06.07.2018 22:35

Da bin ich wieder. Erstmal Danke für die Info. In einem YT-Video von Mattias ist mir bei dem Sound so ein "Rauschen " aufgefallen .
https://www.youtube.com/watch?v=oza3jjlGE8M Dort beklagt sich auch Mattias über den schlechten Sound. Wenn mann sich aber auf der Piko - Seite die Soundprobe vom Piko 56380 anhört ist kein "Rauschen" zu hören.
Welchen haben denn die Pikoaner in Ihre HP eingestellt
Weil ich gelesen habe das Piko bzw. ESU getrennte Wege gehen (siehe Beitrag Nr. 5 Supermoee
Jens


Mein Vorname ist JENS


 
Bahnfeuerwehr-66
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 271
Registriert am: 26.12.2014
Ort: Ronnenberg
Spurweite H0


RE: Frage zu Piko Sounddecoder

#8 von Mickybaer , 07.07.2018 07:32

Morgen,
eigentlich ist es doch genau der selbe Sounddecoder ,der bei Piko zu hören ist.
Evtl. ist der Lautsprecher von Mattias beschädigt, da das Rauschen normalerweise nicht zu hören ist bei allen anderen Loks und Sounddecoder.

Die Vossloh G6 ist auf dem Markt erschienen ,als Piko und ESU noch zusammengearbeitet haben.

@Stephan
Ich habe nochmal bei Piko geschaut und für die neue BR 151 wird bald ein Piko Smartdecoder mit Lautsprecher verfügbar sein ,das heißt ,dass Piko dann wieder mit Uhlenbrock zusammenarbeitet und nicht mehr mit ESU.


Lg
Tim


Liebe Grüße, Tim


 
Mickybaer
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 273
Registriert am: 28.01.2017


RE: Frage zu Piko Sounddecoder

#9 von Guardian71 , 07.07.2018 15:44

Moin,

die neuen Piko-Sounddecoder kommen erst seit Neustem zum Einsatz, ich meine seit den Herbstneuheiten 2017. Die DB AG BR 111 und die SBB Ae 4/7 des Modelljahres 2017 beispielsweise haben noch ESU LS4 OEM. Piko dürfte aber wohl die ESU-Decoder auch bei kürzlich erschienenen Modellen durch die "eigenen" 4.1-Decoder ersetzen.

Grüße
Mark


Beste Grüße,
Mark


Guardian71  
Guardian71
InterCity (IC)
Beiträge: 961
Registriert am: 13.09.2015
Gleise Roco line
Spurweite H0
Steuerung Roco Multimaus
Stromart DC


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 157
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz