Willkommen 

RE: Märklin Neuheit Seetal Krokodil 37511

#1 von CS3plus , 09.08.2018 19:34

Hallo zusammen,
habe heute mein Seetal Krokodil bekommen. Mir war im Januar das alte(37521)leider zerbrochen. Habe dieses getauscht bekommen zum halben Preis. Fand ich sehr nett das es reibungslos verlief.

Nun zu 37511 der Druck und die Fahreigenschaften sind traumhaft. Es setzt sich sehr schön in Bewegung kein rucken nichts. Der Sound ja gut denke is normal habe das Vorbild nicht gesehen, drum kann ich mir kein Urteil erlauben.
Beleuchtung ist dreimal weiß vorne und ein weißes hinten nach Schweizervorbild. Aber kein rotes Schlusslicht schaltbar.
Weiß aber auch nicht genau ob diese Art Krokodile es hatten

Anbei noch drei Bilder der traumhaft schönen Lok.
url=https://abload.de/image.php?img=9e6e59af-06ea-444c-bjbdct.jpeg][/url]


Mit freundlichen Grüßen

Timo


CS3plus  
CS3plus
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 89
Registriert am: 03.06.2018
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Märklin Neuheit Seetal Krokodil 37511

#2 von mittelweg , 10.08.2018 16:42

Zitat

Hallo zusammen,

Beleuchtung ist dreimal weiß vorne und ein weißes hinten nach Schweizervorbild. Aber kein rotes Schlusslicht schaltbar.
Weiß aber auch nicht genau ob diese Art Krokodile es hatten





Das rote Schlusslicht konnte ( wie bei fast anderen alten Schweizer E- Loks) nicht geschaltet werden.
Es musste eine rote Vorsteckscheibe vor die Lampe gesteckt werden.


mittelweg  
mittelweg
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 330
Registriert am: 08.06.2012


RE: Märklin Neuheit Seetal Krokodil 37511

#3 von CS3plus , 10.08.2018 21:11

Hallo Mittelweg,
danke dir für deine Antwort ich habe es mir fast gedacht. War mir nur nicht ganz sicher.

Aber trotzdem eine super schöne Lok!!!


Mit freundlichen Grüßen

Timo


CS3plus  
CS3plus
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 89
Registriert am: 03.06.2018
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Märklin Neuheit Seetal Krokodil 37511

#4 von Aristides ( gelöscht ) , 11.08.2018 10:21

Grüß Euch,

Ja, das kleine Seetal-Krokodil ist ein Glücksgriff. Ich habe es in der deutlich verbesserten neuen Trix -Fassung, und hatte es vorher in der zerbröselnden Ausführung Made by Mao Tse Tung. Auf dem Kulanzwege wurden alle drei Modelle ersetzt. Das finde ich nach wie vor sehr anständig.


Es gibt oder - vielleicht? - gab im MinirexVerlag- Verlag in Luzern ein Buch über die Seetal-Bahn, es zeigt sehr viele Fotos von der Strecke und dem Rollmaterial, zum Teil mit äußerst verblüffenden Lok- und Wagenzusammenstellungen. Für den Modellbahner sind die Fotos sicherlich ein Grund, auch TEE Modelle mit dem Krokodilchen zusammen zu spannen - oder das große Krokodil oder eine Re 6/6 oder Re 4/4, letztere in allen Fassungen; nicht zu vergessen die Triebwagen in allen möglichen Baureihen.

Bei HRF in Spiez kann man zu erträglichen Preisen die sehr gut gelungenen Fabrikschilder / Maschinenschilder für das Krokodil kaufen.

Beste Grüße

Herbert


Aristides

RE: Märklin Neuheit Seetal Krokodil 37511

#5 von Elokfahrer160 , 18.08.2018 21:42

Hallo Herbert,

danke für die Seetal Info. Ich bin auch HRF Kunde und komme sogar in Spiez öfters vorbei.

Bei den Metallschildern der HRF in 1:87 gibt es aber nur Restbestände , da HRF die Neuproduktion seit 2012 eingestellt hat. Gerade bei den
Metallschildern für die SBB Krokos Ce 6/8 und Be 6/8 gibt es nur noch wenige Schilder. Am besten anrufen und fragen , was noch auf Lager
ist.

Oder - wie ich gerade gekauft, man legt sich einen kleinen Bestand ( für Roco`s Re 4/4 ) zuhause in die Schublade. Die Schilder von HRF sind
einfach klasse und auch sehr einfach aufzukleben.

Gruss - Elokfahrer160 / Rainer


Elokfahrer160  
Elokfahrer160
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.444
Registriert am: 06.05.2014


RE: Märklin Neuheit Seetal Krokodil 37511

#6 von Elokfahrer160 , 19.08.2018 12:16

Hallo Timo,

kannst du uns etwas zum Fahr-/Rangierverhalten sagen , fährt das Seeti genauso leise wie seine Vorgänger und lasst es sich fein regeln ??

Zum Seeti Sound sei nur angefügt (realistisch oder Baukasten) , dass es ein fahrfähiges Original noch gibt , die Maschine De 6/6 - 15301.
Die hat MäTrix unter der Nr. 37526 im Jahr 2015 herausgebracht, da müsste der gleiche Sound aufgespielt worden sein , wie auch auf
deinem neuen Seetie.

Ich meine , dass es vom Kroki 15301 - eine historisch fahrfähige Maschine - auch einige Videos gibt , auf der der Sound zu hören ist.

Gruss - Elokfahrer160 / Rainer


Elokfahrer160  
Elokfahrer160
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.444
Registriert am: 06.05.2014


RE: Märklin Neuheit Seetal Krokodil 37511

#7 von Simon1991 , 19.08.2018 17:36

Hallo zusammen,

Schönes Modell. Ich besitze die 37526. Schade finde ich lediglich, dass die Modelle weisse LEDs anstelle der (Vorbildrichtigen!) pissgelben Beleuchtung besitzen. Diese wurde im Seetal eingeführt, um die Sichtbarkeit zu erhöhen.

Gruss
Simon


Simon1991  
Simon1991
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 83
Registriert am: 07.10.2008
Gleise C-Gleis/K-Gleis
Spurweite H0e
Steuerung ECoS II
Stromart DC


RE: Märklin Neuheit Seetal Krokodil 37511

#8 von Martin Lutz , 20.08.2018 07:35

Zitat

Hallo zusammen,

Schönes Modell. Ich besitze die 37526. Schade finde ich lediglich, dass die Modelle weisse LEDs anstelle der (Vorbildrichtigen!) pissgelben Beleuchtung besitzen. Diese wurde im Seetal eingeführt, um die Sichtbarkeit zu erhöhen.

Gruss
Simon

Wann wurden die gelben Lampen eingeführt? Das Modell soll angeblich den Zustand Mitte der 60er Jahre darstellen. Daher die Frage, ob die gelben Lichter schon damals eingeführt wurden?

Das Problem der Seetallinie ist eben die Häufigkeit der Bahnübergänge. Die Strecke führt meist der Hauptstrasse entlang. Da mündet fast jede Kreuzung und Hofeinfahrt in einen Bahnübergang unmittelbar bei der Kreuzung. Unfälle sind vorprogrammiert.


Martin Lutz  
Martin Lutz
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.592
Registriert am: 28.04.2005


RE: Märklin Neuheit Seetal Krokodil 37511

#9 von Elokfahrer160 , 20.08.2018 07:46

Moin,

wann auf der Seetal Strecke gelbe Lampen eingeführt wurden, weiss ich auch nicht exakt genau. Mein SBB Kollege in Bern hat aber von seinen
Urlauben im Seetal mehrere Farbbilder von den De 6/6 Maschinen , darauf sind gelbe Frontlampen zu sehen , die Bilder stammen aus den
Jahren 1965 - 1967. Ob es wirklich gelbe Lampen - oder vorgesteckte gelbe Scheiben - waren, lässt sich nicht mehr erkennen.

Auf jeden Fall haben meine 2 alten Seetal Kroko`s in grün und braun p....gelbe LED und dafür hat das braune jetzt auch die Zinkpest
bekommen , fahren geht mit der Maschine nicht mehr, sie wird zum Ersatzteilspender (Motor , Decoder etc.) degradiert. Märklin aus
dem Jahr 2002 halt. Um so schöner, dass sie nun das Modell 37511 neu auflegen ... und das ist hoffentlich " pestfrei "

Gruss - Elokfahrer160 / Rainer


Elokfahrer160  
Elokfahrer160
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.444
Registriert am: 06.05.2014


RE: Märklin Neuheit Seetal Krokodil 37511

#10 von Guardian71 , 20.08.2018 08:00

Moin,

eine Frage zur Farbgebung der Seetal-Krokodile. Die Farbgebung der Seetal-Krokodile war m.W. bei Anlieferung dunkelgrün. Die Loks wurden erst später braun unlackiert. Weiß man, ab wann das war?

Ich suche wie stets die Farbgebung der Zwanziger und Dreißiger Jahre.

Danke und Gruß
Mark


Beste Grüße,
Mark


Guardian71  
Guardian71
InterCity (IC)
Beiträge: 961
Registriert am: 13.09.2015
Gleise Roco line
Spurweite H0
Steuerung Roco Multimaus
Stromart DC


RE: Märklin Neuheit Seetal Krokodil 37511

#11 von JoMa , 20.08.2018 08:34

Zitat von Elokfahrer160 im Beitrag Märklin Neuheit Seetal Krokodil 37511
...und dafür hat das braune jetzt auch die Zinkpest
bekommen , fahren geht mit der Maschine nicht mehr, sie wird zum Ersatzteilspender (Motor , Decoder etc.) degradiert...

Moin Rainer,

hast Du schon mal Märklin wegen Deines Zinkpest-Seetis angesprochen? Gerade vor ein paar Tagen hatte ein Kollege in einem Nebensatz geschrieben, daß sein Seeti sehr kulant ausgetauscht wurde, zu welchen Konditionen weiß ich jetzt nicht genau, schon davor hatte ich von halbem Preis für das Neue gelesen. Müßtest Du mal hier recherchieren bzw., falls Du daran Interesse hast, einfach Märklin anrufen. In jedem Falle unterstützt Märklin wohl deutlich mehr, als sie nach Gewährleistung und Garantie müßten. Und ein laufendes Seeti ist doch besser als ein totes - oder?

Viele Grüße aus BaWü, Stefan


JoMa  
JoMa
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.173
Registriert am: 17.06.2011


RE: Märklin Neuheit Seetal Krokodil 37511

#12 von Elokfahrer160 , 20.08.2018 08:45

Moin, Stefan,

danke für den Hinweis , ich hatte das auch gelesen. Mein Fachhändler sagte mir, einschicken zu Märklin , die Reparatur kommt auf
ca. 150 - 170 Euronen. Das stecke ich in den " alten Hobel " nicht mehr hinein. Nachdem meine 3 Gehäuseteile , der Motor und der
Decoder noch brauchbar sind , verwende ich es als Ersatzteilspender. Die alte De 6/6 Maschine ist ja mehr als 16 Jahre alt. Die Zinkpest
hat nun auf beiden Antriebs- Seiten der Lok den Grundrahmen betroffen, der ist einfach zerbröselt , als ich das Reptil aus der Vitrine
nahm. Ich habe ja noch das grüne Seetal Kroko ( auch aus dem Jahr 2004 ) das ist ja gottseidank noch " zinkpestfrei "

Das neue 37511 steht auch auf meiner Beschaffungsliste , aber hier im PLZ Gebiet 67 / 68 / 69 ist sie wohl noch nicht bei den Händlern
angekommen , sowohl Werst /LU als auch Grimm, Weinheim oder Berton, MA haben das Modell noch nicht.

Warten wir noch ein wenig.

Grüsse - Elokfahrer 160 / Rainer


Elokfahrer160  
Elokfahrer160
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.444
Registriert am: 06.05.2014


RE: Märklin Neuheit Seetal Krokodil 37511

#13 von Elokfahrer160 , 20.08.2018 08:52

Hallo Mark,

ein Blick in das SLM /BBC Archiv zeigt, dass die 3 De 6/6 Maschinen bis 1954 die grüne Farbe (Tannengrün, SBB Farbton ) trugen. Danach
wurden sie oxydrot lackiert.

Ob die Maschine im Jahr 1926 auch bereits in "tannengrün" ausgeliefert wurden, kann ich den alten Archivunterlagen nicht entnehmen.

Krokodile Grüsse - Rainer


Elokfahrer160  
Elokfahrer160
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.444
Registriert am: 06.05.2014


RE: Märklin Neuheit Seetal Krokodil 37511

#14 von Guardian71 , 20.08.2018 10:13

Hallo Rainer,

was stellt denn dann die braune Variante dar (Revisionsdatum?). Oder ist mit "oxidrot" der braune Farbton gemeint?

Normalerweise wurde braun bei den SBB bei Neuanlieferungen bis 1927 verwendet, in braun angelieferte aber nur sehr schleppend auf grün unlackiert (der Prozess zog sich wohl bis in die Fünfziger Jahre hin).

Beim Seetalkrokodil war das aber wohl anders.

Grüße
Mark


Beste Grüße,
Mark


Guardian71  
Guardian71
InterCity (IC)
Beiträge: 961
Registriert am: 13.09.2015
Gleise Roco line
Spurweite H0
Steuerung Roco Multimaus
Stromart DC


RE: Märklin Neuheit Seetal Krokodil 37511

#15 von Elokfahrer160 , 20.08.2018 10:53

Hallo Mark,

nachdem die SBB ja in den früheren Jahren keine RAL Farbtöne verwendet hatte, würde ich mal annehmen , dass mit der Farbe "oxydrot"
das braun bei der DE 6/6 gemeint ist. Ob die 3 Maschinen im Jahr 1926 erst in " SBB braun " abgeliefert wurden, weiss ich aber auch nicht.

Mich erinnert dieses Farbschema an die 5 BLS Maschinen der Ae 4/4 , abgeliefert von SLM /BBC an die BLS ursprünglich im Jahr 1944 in
braun ( aber hier BLS schokoladenbraun ) , dann Anfang der 50` Jahre umlackiert in grün und dann am Ende der 1950`Jahre ab 1959
wieder zurück lackiert in braun. Daher hatte ja auch die Roco Maschine der BLS Ae 4/4 in grün - mit 2 Stromabnehmern - seine
korrekte Modellnachbildung.

Frühe Farbfotos der De 6/6 wird es wohl keine mehr geben , zumindest sind mir keine bekannt. Ich muss mal bei www.bahnbilder-von-Max.ch
mal nachsehen.

Gruss Rainer / Elokfahrer160


Elokfahrer160  
Elokfahrer160
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.444
Registriert am: 06.05.2014


RE: Märklin Neuheit Seetal Krokodil 37511

#16 von Sabello , 20.08.2018 11:20

Zitat von Elokfahrer160 im Beitrag Märklin Neuheit Seetal Krokodil 37511

Ob es wirklich gelbe Lampen - oder vorgesteckte gelbe Scheiben - waren, lässt sich nicht mehr erkennen.



Meines Erachtens waren es pissgelbe Glühbirnen, keine "Vorfenster":
http://www.bahnbilder-von-max.ch/large-p...ture_01850.html (1970)
http://www.bahnbilder-von-max.ch/large-p...ture_01854.html (1963)


Gruss aus der Schweiz, Stefan


 
Sabello
InterCity (IC)
Beiträge: 662
Registriert am: 22.08.2005
Homepage: Link
Ort: Winterthur
Gleise vorhanden
Spurweite H0
Steuerung manuell
Stromart AC


RE: Märklin Neuheit Seetal Krokodil 37511

#17 von Gleichstromer ( gelöscht ) , 20.08.2018 11:24

Zitat

Zitat von Elokfahrer160 im Beitrag Märklin Neuheit Seetal Krokodil 37511

Ob es wirklich gelbe Lampen - oder vorgesteckte gelbe Scheiben - waren, lässt sich nicht mehr erkennen.



Meines Erachtens waren es pissgelbe Glühbirnen, keine "Vorfenster":
http://www.bahnbilder-von-max.ch/large-p...ture_01850.html
http://www.bahnbilder-von-max.ch/large-p...ture_01854.html



Wobei ich den Farbton eher als golden sunny warm white empfinde, wogegen die gelben Märklin LEDs eher dem besagten pissgelb entspricht. Da würde ich dann doch die weißen bevorzugen und entweder etwas dimmen oder leicht einfärben. Die alten pissgelben haben mit den golden sunny warm white wie ich finde, nichts zu tun.


Gleichstromer

RE: Märklin Neuheit Seetal Krokodil 37511

#18 von Guardian71 , 20.08.2018 11:44

Zitat


Wobei ich den Farbton eher als golden sunny warm white empfinde, wogegen die gelben Märklin LEDs eher dem besagten pissgelb entspricht. Da würde ich dann doch die weißen bevorzugen und entweder etwas dimmen oder leicht einfärben. Die alten pissgelben haben mit den golden sunny warm white wie ich finde, nichts zu tun.



Die besagten "gelben" LEDs neigen oft zu einem Grünstich, was nicht vorbildgemäß ist. Ein sattes Gelb mit leichten Rottönen wäre für Glühbirnen in Ordnung. LEDs in Golden White treffen den Ton meist gut. Sunny White ist der Terminus für "nur" warmweiß, das fällt ggf. zu weiß aus.

Grüße
Mark


Beste Grüße,
Mark


Guardian71  
Guardian71
InterCity (IC)
Beiträge: 961
Registriert am: 13.09.2015
Gleise Roco line
Spurweite H0
Steuerung Roco Multimaus
Stromart DC


RE: Märklin Neuheit Seetal Krokodil 37511

#19 von kartusche , 20.08.2018 12:22

es gab mal eine Datenbank im WWW mit Revisionsdaten und Farbinfos zu CH Triebfahrzeugen. Gibt es leider nicht mehr....

Aber laut meiner Kopie war die Farbgebung wie folgt:

Ablieferung bis 1939: braun (ein deutlich hellerer Ton)
WW2: unklar
1947 bis 1953: grün
ab 1954: braun (ein dunklerer Ton)


Gruss, Ralf
—————————
RE: Personenwagen im Bau: Meine Eigenbauten nach Vorbild der DR


 
kartusche
InterCity (IC)
Beiträge: 726
Registriert am: 15.04.2009


RE: Märklin Neuheit Seetal Krokodil 37511

#20 von Simon1991 , 20.08.2018 12:49

Hallo zusammen,

Ich glaube mal gelesen zu haben, dass die gelbe Beleuchtung (Birnen, keine Vorsteckscheiben) mit der Umlackierung auf Braun kam.

Gruss
Simon


Simon1991  
Simon1991
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 83
Registriert am: 07.10.2008
Gleise C-Gleis/K-Gleis
Spurweite H0e
Steuerung ECoS II
Stromart DC


RE: Märklin Neuheit Seetal Krokodil 37511

#21 von Martin Lutz , 20.08.2018 12:59

Zitat

Hallo zusammen,

Ich glaube mal gelesen zu haben, dass die gelbe Beleuchtung (Birnen, keine Vorsteckscheiben) mit der Umlackierung auf Braun kam.

Gruss
Simon

Ja, gut. Die Vorsetzscheibe kann durchaus sein. Interessant wäre zu wissen, ab wann diese eingestzt wurden. Denn die Vorsetzscheiben lassen sich beim Modell schlecht realisieren. Höchstens mit einer gelben Folie vor den LEDs. So oder so: nicht so tragisch.


Martin Lutz  
Martin Lutz
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.592
Registriert am: 28.04.2005


RE: Märklin Neuheit Seetal Krokodil 37511

#22 von Guardian71 , 20.08.2018 14:26

Zitat

Aber laut meiner Kopie war die Farbgebung wie folgt:

Ablieferung bis 1939: braun (ein deutlich hellerer Ton)
WW2: unklar
1947 bis 1953: grün
ab 1954: braun (ein dunklerer Ton)



Hallo Ralf,

wenn ich mir Farbbilder der 15301 aus dem Netz aus den letzten Jahren ansehe, scheint das braun auf einigen Bildern doch rötlicher zu sein als das übliche SBB-braun. Nun wird die Maschine mal neu lackiert worden sein, Aber eigentlich müsste ein "oxidrot" ja auch eher Richtung rotbraun gehen als das normale braun (so ähnlich wie das Rostschutz-rotbraun RAL 8012 oder das schwedische "faluröd" der dortigen Holzhäuser, beide enthalten Kupferoxid).

Meint
Mark


Beste Grüße,
Mark


Guardian71  
Guardian71
InterCity (IC)
Beiträge: 961
Registriert am: 13.09.2015
Gleise Roco line
Spurweite H0
Steuerung Roco Multimaus
Stromart DC


RE: Märklin Neuheit Seetal Krokodil 37511

#23 von Martin Lutz , 20.08.2018 14:47

Zitat

Zitat

Aber laut meiner Kopie war die Farbgebung wie folgt:

Ablieferung bis 1939: braun (ein deutlich hellerer Ton)
WW2: unklar
1947 bis 1953: grün
ab 1954: braun (ein dunklerer Ton)



Hallo Ralf,

wenn ich mir Farbbilder der 15301 aus dem Netz aus den letzten Jahren ansehe, scheint das braun auf einigen Bildern doch rötlicher zu sein als das übliche SBB-braun.



Ja, klar. Oxidrot.
So auch in Wikipedia:
[quote=Wikipedia]Bis 1954 trugen die De 6/6 einen grünen Farbanstrich, danach einen oxidroten Farbanstrich,[/quote]


Martin Lutz  
Martin Lutz
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.592
Registriert am: 28.04.2005


RE: Märklin Neuheit Seetal Krokodil 37511

#24 von CS3plus , 20.08.2018 21:21

Zitat von Elokfahrer160 im Beitrag Märklin Neuheit Seetal Krokodil 37511

Hallo Timo,

kannst du uns etwas zum Fahr-/Rangierverhalten sagen , fährt das Seeti genauso leise wie seine Vorgänger und lasst es sich fein regeln ??

Zum Seeti Sound sei nur angefügt (realistisch oder Baukasten) , dass es ein fahrfähiges Original noch gibt , die Maschine De 6/6 - 15301.
Die hat MäTrix unter der Nr. 37526 im Jahr 2015 herausgebracht, da müsste der gleiche Sound aufgespielt worden sein , wie auch auf
deinem neuen Seetie.

Ich meine , dass es vom Kroki 15301 - eine historisch fahrfähige Maschine - auch einige Videos gibt , auf der der Sound zu hören ist.

Gruss - Elokfahrer160 / Rainer



Hallo Rainer,
das neue Settal Koroki fährt aller erste Sahne!!! Kein rucken, kein Zucken, lässt sich sehr fein regeln.
Ich nehme auch an, dass es Baukastensound ist .
Aber mir egal mir gefällt es !!!


Mit freundlichen Grüßen

Timo


CS3plus  
CS3plus
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 89
Registriert am: 03.06.2018
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Märklin Neuheit Seetal Krokodil 37511

#25 von CS3plus , 20.08.2018 21:27

Zitat

Zitat von Elokfahrer160 im Beitrag Märklin Neuheit Seetal Krokodil 37511
...und dafür hat das braune jetzt auch die Zinkpest
bekommen , fahren geht mit der Maschine nicht mehr, sie wird zum Ersatzteilspender (Motor , Decoder etc.) degradiert...

Moin Rainer,

hast Du schon mal Märklin wegen Deines Zinkpest-Seetis angesprochen? Gerade vor ein paar Tagen hatte ein Kollege in einem Nebensatz geschrieben, daß sein Seeti sehr kulant ausgetauscht wurde, zu welchen Konditionen weiß ich jetzt nicht genau, schon davor hatte ich von halbem Preis für das Neue gelesen. Müßtest Du mal hier recherchieren bzw., falls Du daran Interesse hast, einfach Märklin anrufen. In jedem Falle unterstützt Märklin wohl deutlich mehr, als sie nach Gewährleistung und Garantie müßten. Und ein laufendes Seeti ist doch besser als ein totes - oder?

Viele Grüße aus BaWü, Stefan


Hallo Stefan und Rainer,
habe das Settal Kroki getauscht bekommen, da mein altes braunes die Zinkpest hatte.
Habe das eingeschickt nach vorheriger Absprache telefonisch bei Märklin und musste jetzt 175 Euro für das neue inkl. Versand bezahlen.
Rund herum 180 Euro. An für sich kann man sich nicht beschweren man bekommt ein echt tolles Modell zurück.


Mit freundlichen Grüßen

Timo


CS3plus  
CS3plus
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 89
Registriert am: 03.06.2018
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 298
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz