Willkommen 

RE: Re: Ein paar Militärmodelle

#101 von Schienenbus , 21.04.2021 21:06

Zitat

Zitat

Hallo Kamerad,
finde deine Modelle sehr gut und auch stimmig auf dem Diorama umgesetzt. Allerdings sind mir vier Dinge aufgefallen, die absolut nicht passen und die du unbedingt ändern solltest.
1. ein Bergefahrzeug, oder während eines Bergevorganges wird niemals eine "rote" Flagge gesetzt. Dies ist nur "schießenden" Einheiten auf einer Schießbahn vorbehalten. Dagegen kann (und soll real) das ausgefallenen Fahrzeug mit einer "gelben" Flagge gekennzeichnet werden.
2. ein Halbkettenfahrzeug M 16 Epoche 2 (höchstens bis 195 dürfte niemals in der Epoche 4 auftauchen, da diese Fahrzeuge entweder auf Schießplätzen als Zieldarstellung ihr Dasein in der Ep. 4 gefristet haben, oder in 3.Welt Länder verkauft worden sind. Bereits 1962 gab es keinen M 16 mehr.
3. Die Markierung der US Fahrzeuge hatten bereits seit Ep. 3 den weißen Ring um den Stern verloren. Die Markierung mit dem weißen Ring war lediglich im 2. Weltkrieg und bis etwa Ende des Korea Krieges vorhanden.
4. der Dingo der Feldjäger besitzt mit Sicherheit keine "weißen" Blaulichtgehäuse. Diese sollten in "grün" getauscht werden.

Aber ansonsten: "spreche aus Anerkennung, schärfste Form!"
Gruß
vps (der diesem Staat von 1962 bis 2005 als Feldjäger gedient hat)



Moin,
aus meiner Zeit meine ich mich auch daran zu erinnern:
Gelbe Fahne=ausgefallen
Rote Fahne=scharfe Munition
Und wenn es dann beim Schießen zu einer Hemmung kam, wurden beide Fahnen gesetzt.
Ansonsten, tolle Modelle.
Übrigens die Amerikanische Zugmaschine mit der schrägen Front ist aus WW2 soweit ich weiß.
Den alten MAN 5tonner mit der eckigen Haube wurde Ende der 70er ausgemustert.
Gleichzeitig wurde da der Unimog 2tonner eingeführt.
Viele Grüße aus Hamburg





Moin zusammen,

gelbe Flagge: Fahrzeug ausgefallen, Kamerad benötig Hilfe
rote Flagge: Vom Fahrzeug geht Gefahr aus - zu setzen beim Schießen wenn die Waffe fertig geladen ist oder beim Schleppen bzw. Abschleppen auf dem schleppenden Fahrzeug
So steht es in der Kraftfahrvorschrift der Bw...

Und wer einen Willys fest fährt sollte seinen Lappen abgeben...
Die Willys MB, CJ2a, CJ3a und CJ3b wurden übrigens bis 1963 ausgemustert. Grund hierfür war die 6 Volt Elektrik der Fahrzeuge.

Das etwas sehr dunkle Bild zeigt meinen "The Mouse" getauften Willys Jeep auf dem Truppenübungsplatz Bergen Hohne. Einen MB aus dem August 43 der bei seinem kriegsbedingten Wiederaufbau eine CJ2a Karosserie bekommen. Die Plaketten des Umbaus sind heute wieder montiert...

bergen-hohne2008 048 by Stephan Arbeitlang, auf Flickr

Achtungspfiff
Stephan - der Schienenbus


 
Schienenbus
InterRegio (IR)
Beiträge: 228
Registriert am: 21.03.2019
Ort: Bruchhausen-Vilsen


RE: Re: Ein paar Militärmodelle

#102 von Deutzfahrer , 22.04.2021 07:56

Moin Stephan,

das Flaggen Thema !

ich meine ja auch, das wir damals auf unserem Panzer die rote Flagge gesetzt haben, als wir einen ausgefallenen Kameraden ( gelb ) abgeschleppt haben.

Und gilt das auch für den Bergepanzer ?

Ich weiß es nicht mehr,

es ist einfach zu lange her.....

Danke für die Infos !


Gruß aus Münster

Jürgen


hier gibts: " Ein paar Wikinger und Co."

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php...837696#p1837696

und hier: " Ein paar Lokomotiven "

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=2&t=159760


Deutzfahrer  
Deutzfahrer
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.269
Registriert am: 17.05.2018


RE: Re: Ein paar Militärmodelle

#103 von Deutzfahrer , 22.04.2021 08:06

PS:


schöner Jeep.........


Gruß aus Münster

Jürgen


hier gibts: " Ein paar Wikinger und Co."

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php...837696#p1837696

und hier: " Ein paar Lokomotiven "

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=2&t=159760


Deutzfahrer  
Deutzfahrer
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.269
Registriert am: 17.05.2018


RE: Re: Ein paar Militärmodelle

#104 von Schienenbus , 22.04.2021 08:22

Moin Jürgen,

die ZDV macht da keinen Unterschied ob es sich um ein Rad- oder Kettenfahrzeug handelt. Um die Frage zu beantworten: Ja die Flaggen werden auch auf der Bergewanne gesetzt.

Achtungspfiff
Stephan


 
Schienenbus
InterRegio (IR)
Beiträge: 228
Registriert am: 21.03.2019
Ort: Bruchhausen-Vilsen


RE: Re: Ein paar Militärmodelle

#105 von Deutzfahrer , 06.05.2021 20:55

Moin,


und Danke, Stephan für die Infos.

Lag ich mit meinen Erinnerungen also doch nicht verkehrt.......


ein uralt ROCO - Haubitze M 55













Gruß aus Münster

Jürgen


hier gibts: " Ein paar Wikinger und Co."

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php...837696#p1837696

und hier: " Ein paar Lokomotiven "

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=2&t=159760


Deutzfahrer  
Deutzfahrer
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.269
Registriert am: 17.05.2018


RE: Re: Ein paar Militärmodelle

#106 von Deutzfahrer , 13.06.2021 19:18

Moin,

Tag der offenen Tür bei der Artillerie......damals.....








Gruß aus Münster

Jürgen


hier gibts: " Ein paar Wikinger und Co."

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php...837696#p1837696

und hier: " Ein paar Lokomotiven "

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=2&t=159760


Dave2 und e69-fan haben sich bedankt!
Deutzfahrer  
Deutzfahrer
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.269
Registriert am: 17.05.2018


RE: Re: Ein paar Militärmodelle

#107 von Deutzfahrer , 16.06.2021 17:57

Moin,


Opel Blitz 3600 A der ehem. deutschen Wehrmacht:














Gruß aus Münster

Jürgen


hier gibts: " Ein paar Wikinger und Co."

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php...837696#p1837696

und hier: " Ein paar Lokomotiven "

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=2&t=159760


Manni-Nauland hat sich bedankt!
Deutzfahrer  
Deutzfahrer
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.269
Registriert am: 17.05.2018


   

Regierungskrankenwagen der ehem. DDR
BÜSSING

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 148
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz