RE: tams Schattenbahnhof SBS

#1 von skyscrapers , 01.09.2018 12:23

Hallo, liebe Freunde der Elektrik,

ich habe hier ein kniffliges Problem, das ich nicht wirklich verstehe:

Auf einem Kreisrund in N gibt es einen Schattenbahnhof mit der Steuerung (altes Modell) SBS von tams.

In der Erläuterung sieht man, dass in Fahrtrichtung das linke Gleis für die Haltepositionen trennen soll. Das funktioniert auch vorzüglich. Die Steuerung erkennt besetzte Gleise und so weiter.

Ich will nun ein Parallelgleis einrichten, das auch einen Schattenbahnhof hat. Ich setze E-Loks ein. Damit die Züge mit Oberleitung im Bahnhof von einem Kreis zum anderen wechseln können, will ich auf beiden Kreisen das gleiche Gleis für Stoppstellen nutzen. Plus kommt also durch das rechte Gleis oder die Oberleitung (von Hobbex), das linke Gleis ist also Masse.

Auf dem Parallelgleis versagt die SBS ihren Dienst, weil die Züge also sozusagen in Gegenrichtung fahren.

Kann mit das jemand erklären?

Danke und Gruß an alle,

Jan


skyscrapers  
skyscrapers
Beiträge: 8
Registriert am: 29.11.2012


RE: tams Schattenbahnhof SBS

#2 von ktams , 05.09.2018 09:34

moin,
die Belegt-Erkennung ist richtungsgebunden. Das heißt, in einer Richtung wird ein Zug erkannt, fährt er anders herum (also ist das Potential an der Schiene anders herum), wird keine Belegtmeldung erzeugt.
Gruß Kersten Tams


 
ktams
InterCity (IC)
Beiträge: 931
Registriert am: 02.05.2005
Homepage: Link
Spurweite H0
Stromart AC


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 185
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz