Willkommen 

RE: Fragen wegen der Kurzschlüsse des Trix Rheingold bei den Fleischmann Modellweichen

#1 von DerkomlizierteSchöne , 04.09.2018 00:36

Obwohl Neuling in diesem Forum, hoffe ich, gleich mit einer Frage zu einem Problem kommen zu dürfen. Ich habe mir von Trix die Zweileiter-digital-Zugpackung „Rheingold 1928“ ohne die Lokomotive gekauft. Die Wagen sind mit eine elektrisch leitenden Kupplung versehen und im Gepäckwagen befindet sich ein Digitaldecoder für Licht- und Soundfunktionen.
Nun habe ich für eine geplante H0-Anlage für bestimmte verdeckte Bereiche und Schattenbahnhöfe meine in recht großer Anzahl vorhandenen Fleischmann Modellweichen (nicht die Hochgeschwindigkeitsweichen) verwenden wollen, da diese mir sehr betriebssicher zu sein scheinen. Allerdings haben die Rheingold-Waggons von Trix beim Befahren der Weichen fast jedes Mal Kurzschlüsse ausgelöst. Das habe ich bisher bei noch keinem Modell erlebt. Bei den Fleischmann Modell-DKWs gibt es durch die Rheingold-Waggons regelmäßig Kurzschlüsse. Gleiches gilt für die Fleischmann Profi-DKWs, während die kurzen (nicht die schlanken) Fleischmann Profi-Normalweichen völlig problemlos überfahren werden. Kann mir jemand hierfür eine Erklärung geben? Ist das einzig ein Problem der Trix Rheingold-Waggons oder ist es ein Problem der genannten Fleischmann Weichen, welches sich auch auf anderes Rollmaterial auswirken kann? In der Hoffnung hierfür eine Antwort zu bekommen, verbleibe ich mit freundlichen Grüßen.


DerkomlizierteSchöne  
DerkomlizierteSchöne
Beiträge: 6
Registriert am: 02.09.2018


RE: Fragen wegen der Kurzschlüsse des Trix Rheingold bei den Fleischmann Modellweichen

#2 von LH 1001 , 04.09.2018 04:21

Hallo,

Mir fällt spontan die Radscheibenbreite ein. Als Ansatz schlage ich vor, einen Radsatz auszubauen und die Radscheibenbreite mit einem gut funktioniernden Radsatz vergleichen. Wenn es geht, ( im Schattenbahnhof geht es eng zu) kannst du einen Rollversuch mit einem ausgebautem Radsatz unter Gleisspannung im Problembereich unternehmen. So nähert du dich evtl der Störung.
Viel Erfolg und


LG Markus
_________________________________________________

3L H0 Anlage mit unterschiedlichen Fahrzeugherstellern, K-Gleis, Steuerung ECoS 2 mit Modellstellwerk. Digitalformate MM, DCC, MFX


 
LH 1001
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.006
Registriert am: 12.01.2016
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Fragen wegen der Kurzschlüsse des Trix Rheingold bei den Fleischmann Modellweichen

#3 von DerkomlizierteSchöne , 06.09.2018 01:26

Vielen Dank für die Hinweise, ich werde mich am Wochenende mal daran setzen. Ich bin etwas überrascht, dass es unterschiedliche Radscheibenbreiten gibt, ich war immer davon ausgegangen, dass alle Maße nach NEM festgelegt sind. Was ich auch nicht verstehe, in wie fern unterschiedlich breite Räder zu Funktionsstörungen bei den Weichen mancher Hersteller führen können. Wie lässt sich das erklären? Hat das etwas mit den Herztücken der Weichen zu tun? Dass beim Überfahren von Weichen immer auch die gegenpolige Schiene gekreuzt werden muss ist mir klar. Wie das elektrisch bei Modellbahnweichen gelöst ist, weiß ich nicht. Auch die Erläuterungen von Piko zu ihren A-Gleis-Weichen und den beweglichen Herzstücken hat mich da nicht weiter gebracht. Kann mir das jemand mit einfachen Worten erläutern, weil das ja für den Neubau einer Anlage durchaus wichtig sein könnte, wie mein Problem mit den Rheingold Waggons zeigt. Vielen Dank


DerkomlizierteSchöne  
DerkomlizierteSchöne
Beiträge: 6
Registriert am: 02.09.2018


RE: Fragen wegen der Kurzschlüsse des Trix Rheingold bei den Fleischmann Modellweichen

#4 von LH 1001 , 06.09.2018 13:18

Hallo zusammen,

Die Maße der DC Radsätze sind in der NEM 310 und 311 beschrieben. Das Maß N beschreibt die Stärke der Radscheiben. Dies sollte 2,7 mm betragen. Trix Radsätze sind oft ehemalige Märklin Hamo Radsätze. Die Radscheibenstärke beträgt bei diesen Radsätzen ca 3 mm. Die Kurzschlüsse können an den Herzstücken entstehen. Dies lässt sich durch Test ermitteln. Als Konsequenz wäre ein Tausch der Achsen möglich. Zum Beispiel gegen diese:

www.modellbahn-radsatz.de


LG Markus
_________________________________________________

3L H0 Anlage mit unterschiedlichen Fahrzeugherstellern, K-Gleis, Steuerung ECoS 2 mit Modellstellwerk. Digitalformate MM, DCC, MFX


 
LH 1001
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.006
Registriert am: 12.01.2016
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Fragen wegen der Kurzschlüsse des Trix Rheingold bei den Fleischmann Modellweichen

#5 von sven321 , 11.09.2018 10:16

Hallo zusammen,

auch mein Trix Rheingold hat Kurzschlüsse an Weichen verursacht. Ursache waren zu tief sitzende Radschleifer, die an den Herzstücken Kurzschlüsse verursacht haben.

Kontrolliere mal die Position der Radschleifer und biege sie ggf. etwas nach oben.

Viel Erfolg
Sven


sven321  
sven321
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 91
Registriert am: 18.04.2017
Spurweite H0, G
Stromart Digital


RE: Fragen wegen der Kurzschlüsse des Trix Rheingold bei den Fleischmann Modellweichen

#6 von DerkomlizierteSchöne , 14.09.2018 00:24

Vielen Dank! Werde ich morgen gleich versuchen.


DerkomlizierteSchöne  
DerkomlizierteSchöne
Beiträge: 6
Registriert am: 02.09.2018


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 127
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz