Willkommen 

RE: Neue Planung für unsere neue Anlage

#1 von pepe001 , 05.09.2018 15:18

Hallo zusammen,

endlich sind wir wieder aus den USA zurück und haben uns wieder eingelebt.
Nach dem Bau des Wintergarten und einer neuen Terrasse kommt nun das beste Projekt.

Derzeit plane ich mit meinem Sohn (12) unsere neue Anlage.
Hier treffen 2 Welten aufeinander.
Er hat Interesse an Computer und will unbedingt fahrende Autos vollautomatisiert einsetzen.
Eine Testumgebung läuft bereits in seinem Zimmer mit interessanten Entwicklungen im Bereich Arduino.
Aber dazu in Kürze mehr wir testen noch.

Was mich angeht ist die Anforderung nicht wirklich leichter.
Nenne ich doch 2 Zuggarnituren mein eigen die meine Favorits sind.
Zum einen einen Langen Heinrich mit 2 Locks (Tracktion) und 15 Erz Anhänger
Zum anderen eine Sammlung von 103er mit bis zu 7 Anhänger.

Anforderung daraus es sollten Strecken da sein die zum einen der Länge gerecht werden (der Erzzug misst ca. 220cm).
Der Bahnhof muss lang genug sein um eine Zuggarnitur von mindestens 200cm aufnehmen zu können.

Derzeit arbeite ich an einem Plan der insbesondere für das Car Sytem noch nicht final ist.
Ich hoffe dies am Wochenende einigermaßen fertigstellen zu können.

Anbei der Fragebogen und einige Bilder der Räumlichkeiten und ein Gleisplan.

Zu den Räumen:
Wir haben einen Raum von ca. 13m2 nur für die Bahn sowie teile der angrenzenden Räume.
Die Wände vom Hauptkeller sind leider 24cm und ein Durchbruch sollte wohl überlegt sein.
Der Durchgangsraum ist als Schattenbahnhof vorgesehen auf 4 ebenen, derzeit sind im Plan nur 2 Ebenen eingezeichnet.
Am Ende des Durchgangs in einem anderen Raum soll eine Wendel für die Ebenen entstehen.
Grund hierfür ich werde nicht jünger und möchte es vermeiden immer unter der Anlage zu kriechen.
Der Werkstattraum soll eine Wendel beherbergen mit einem Abzweig in Richtung Werkbank.


Das erst einmal zur Theory die nächsten Posts enthalten etwas mehr Details.

Gerne nehmen wir Kritik und Anregungen entgegen.
Eine Anlage plant man in der Größe nur einmal hoffe ich.


pepe001  
pepe001
S-Bahn (S)
Beiträge: 21
Registriert am: 23.12.2012


RE: Neue Planung für unsere neue Anlage

#2 von pepe001 , 05.09.2018 15:20

Hier der Fragebogen, es fehlen noch ein paar Details aber die kommen noch.

1. Neue Anlage noch ohne Namen

2. H0 K-Gleise

3. Raum & Anlage
3.1 Hauptraum ca. 13,5m2 mit der Möglichkeit der Erweiterung Durchgang und Werkstattkeller siehe Skize
3.2 Anlagenform G mit Rundung für Betriebswerk
3.3 Der Hauptraum steht nur für die Anlage zur Verfügung

4. Technisches
4.1 Modellbahn kleinerer Stadtbetrieb mit DC Car oder Open Car System.
Der linke Anlagenteil (Stadt) ist überwiegend für das Car System vorgesehen mit einer Strecke für Fahrzeuge bis in den Bergbereich mit einem kleinen See und Fluß.
4.2 Hauptbahn mit Berg
4.3 Mindestradius weite Radien im Sichtbereich
4.4 Maximale Steigung 3 Grad
4.5 Maximale Zugslänge Langer Heinrich mit ca. 220cm, 103 mit 7 Wagons ca. 200 cm
4.6 Anlagenhöhe der Hauptebene ca. 70 -100 cm
4.7 Anlagentiefe (maximal 80 - 90cm
4.8 Eingriffslücken / Servicegang nicht notwendig
4.9 Geplant 4 Schattenbahnhöfe mit jeweils 6-8 Gleisen im Durchgang nicht unter der Anlage
4.10 Oberleitung nein

5. Steuerung
5.1 Fahren digital Märklin und oder DCC Car System mit DC Car oder Open Car
5.2 Steuern digital mit gelegentlichen Handbetrieb
5.3 PC-Steuerung geplant derzeit mit CS2

6. Motive
6.1 Epoche III und alles was gefällt
6.2 Hauptbahnhof mit 5 Gleisen mindestlänge 220cm
6.3 Landschaft, Mischung aus Stadtbetrieb und Berge
6.4 Szenerie, Kleine Stadt mit höher gelegenem Stadtkern +60mm Betriebswerk für Dampflocks und ein Bergszenario mit 2 Ebenen mit sichtbarem Bereich von 140 cm bis ca. 200cm
6.5 Bw (Bahnbetriebswerk für Dampflocks)

7. Sonstiges
7.1 Vorhandene Fahrzeuge siehe Fotos aber überwiegend aus Epoche II, III, und einige IV
Derzeit ca. 40 Locks und ca. 200 Anhänger
7.2 Vorhandener Gleisplan, naja ich habe mal etwas geplant und die Aufteilung gefällt mir schon ganz gut. Für Vorschläge offen.
7.3 Betrieb mit mehreren Personen Sohn, Tochter, Papa
7.4 Budget immer zu wenig aber es ist ausreichend für die Anfänge
7.5 Zeitplan Start dieses Jahr Fertigstellung in den nächsten 2 Jahren. Aber man wird nie fertig.

8. Anhänge
Bilder Räumlichkeiten, Erster Plan Wintrack als Bild, Einige meiner Züge die auf der Anlge Platz finden.


pepe001  
pepe001
S-Bahn (S)
Beiträge: 21
Registriert am: 23.12.2012


RE: Neue Planung für unsere neue Anlage

#3 von pepe001 , 05.09.2018 15:34

So sieht der Keller im Grundriss aus, naja zumindest was wir für die Anlage nutzen können.



pepe001  
pepe001
S-Bahn (S)
Beiträge: 21
Registriert am: 23.12.2012


RE: Neue Planung für unsere neue Anlage

#4 von pepe001 , 05.09.2018 15:47

Und hier der erste Entwurf für den Gleisplan.


pepe001  
pepe001
S-Bahn (S)
Beiträge: 21
Registriert am: 23.12.2012


RE: Neue Planung für unsere neue Anlage

#5 von Tommy4758 , 05.09.2018 22:04

Hallo Pepe,
könntest du mal bitte den Wintrack Plan einstellen.


Viele Grüße aus dem Norden
Thomas :-D


Hunde haben alle guten Eigenschaften des Menschen,
ohne gleichzeitig ihre Fehler zu besitzen.
Friedrich II., der Große, (1712 - 1786),
preußischer König, »Der alte Fritz«


 
Tommy4758
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 362
Registriert am: 31.12.2016
Ort: Sittensen
Gleise Roco Line, Tillig Elite
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Neue Planung für unsere neue Anlage

#6 von pepe001 , 06.09.2018 00:34

Hallo Tommy,

klar kann ich machen bin aber bis Morgen unterwegs.
Der Plan ist noch nicht final aber die Gleisführung past schon fast was die Höhen angeht.

Werde aber auch mal die optionale Version einstellen an der ich auch arbeite.


pepe001  
pepe001
S-Bahn (S)
Beiträge: 21
Registriert am: 23.12.2012


RE: Neue Planung für unsere neue Anlage

#7 von pepe001 , 06.09.2018 01:25

Zur info, hier ein Auszug aus dem Fuhrpark.

Das Foto ist ca. 3 Jahre alt ist immer wieder was dazu gekommen.
Naja der ICE past nicht wirklich aber mein Sohn besteht darauf.



pepe001  
pepe001
S-Bahn (S)
Beiträge: 21
Registriert am: 23.12.2012


RE: Neue Planung für unsere neue Anlage

#8 von ET 65 , 06.09.2018 07:28

Zitat
... könntest du mal bitte den Wintrack Plan einstellen.

Hallo Pepe,

der Bitte schließe ich mich an.

Zitat
...
4.6 Anlagenhöhe der Hauptebene ca. 70 -100 cm
4.7 Anlagentiefe (maximal 80 - 90cm
4.8 Eingriffslücken / Servicegang nicht notwendig
4.9 Geplant 4 Schattenbahnhöfe mit jeweils 6-8 Gleisen im Durchgang nicht unter der Anlage
...
7.3 Betrieb mit mehreren Personen Sohn, Tochter, Papa
...
8. Anhänge
Bilder Räumlichkeiten, Erster Plan Wintrack als Bild...

Diese Punkte herausgegriffen veranlassen mich dazu, Dich auf die teilweise stark eingeschränkte Zugänglichkeit im Untergrund aufmerksam zu machen. Wintrack bietet die Möglichkeit, die Anlage im 3D-Modus "zu schneiden".


Bild: Beispiel für 3D-Schnitt (Schnittlage wird mit linker Maustaste in 3D-Ansicht festgelegt)

Dann siehst Du, wo Probleme bestehen können.

Bei der Fülle des oberen Raumes hat Tochter und Sohn keine Möglichkeit mit Papa den Platz zu tauschen, ohne den Raum zu verlassen. Von wo aus soll die Anlage von wem bedient werden?

Ich weiß nicht, in wie weit in der Werkstatt auch gesägt wird? Wenn sich dann eine Schleife der Modellbahn im Raum befindet, ist das suboptimal (wegen der Verschmutzung und den Durchgängen).

Die weitgehend parallel zu den Anlagenkanten verlaufenden geraden Strecken und der Bahnhof lassen sich noch optimieren.

Gruß, Heinz


Tried to reduce to the max Ich weiß, nicht immer einfach, aber einfach kann ja jeder.
Was noch fehlt? "Ein Sack voll Zeit"


 
ET 65
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.995
Registriert am: 01.03.2009
Ort: Hierzulande
Gleise Peco Code 75
Spurweite H0
Steuerung mit Verstand
Stromart Digital


RE: Neue Planung für unsere neue Anlage

#9 von pepe001 , 06.09.2018 23:31

Hallo Heinz,

danke für die Info.
Was Wintrack angeht so übe ich noch habe Wintrack erst seit 2 Wochen.
Das mit der Werkstatt ist richtig aber dort wird nicht gesägt naja zumindest nicht im großen Stiel.
Allerdings ist geplant den Wendel in einem Plexiglaskasten unter zu bringen.
"Die geplante Ausfahrt" in die Werkstatt soll in der Arbeitsplatte eingelassen und mit einer Plexiglasplatte versehen werden.
Das gleiche gilt für den Wendel in dem anderen Raum.

Der Schattenbahnhof wird von oben frei sein ebenfalls mit einer 5mm Plexiglasplatte mit Öffnung (Klappe) nach vorne und oben.
Das Thema Steuerung hatte ich auch schon auf dem Plan, dafür musste der Berg etwas weichen.
Ich habe die Steuerung mal eingezeichnet.

Die 3 Gleiswendel im Berg sollen ebenfalls verschwinden und in den Schattenbahnöfen 3 und 4 enden im Durchgang. Sind aber noch nicht geändert.
Teilweise ist die Bahn im Moment noch zu nah an der Wand oder den Kanten aber dass wird noch angepasst. Wie gesagt mit Wintrack ist alles etwas anders als mit Raily.
Ich wollte erst mal einen Entwurf hoch laden um Anregungen zu bekommen.

Das Design ist nicht in Stein gemeißelt.

Ich arbeite im Moment an einer alternative mit einem geschwungenem Bahnhof auf der linken Seite.

Ich habe auch den Gleisplan mit angehangen.
Was Wintrack

Dateianlage:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Dateien zu sehen

pepe001  
pepe001
S-Bahn (S)
Beiträge: 21
Registriert am: 23.12.2012


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 49
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz