Willkommen 

An Aus


RE: Ich verstehe es nicht..Brawa Sound

#1 von sgduddy , 08.09.2018 10:07

Hallo zusammen,
ich habe mir die Brawa Traxx, AC Br 186 Art-Nr. 43933 zugelegt und habe folgendes Problem. Lok kam an, habe sie ausgepackt auf der MS2 programmiert lief einwandfrei. Dann habe ich das Gehäuse abgemacht, um den zweiten Kupplungsschacht zu installieren, und danach habe ich das Gehäuse wieder aufgesetzt und wollte die Lok im Anlagenbetrieb einsetzen. Die Lok fährt einwandfrei, Lichtfunktion geht auch, aber Sound ist weg ? Habe sie wieder zurückgesetzt, neu programmiert, aber genau das Gleiche. Drücke ich F1 für den Sound reagiert sie überhaupt nicht mehr. Ich verstehe das nicht, unglaublich. Es ist schon die zweite Lok, da bei der ersten Lok überhaupt nix ging soundmässig. Mache ich was falsch, oder was ist das? Kennt jemand so ein Verhalten von Brawaloks? Über Erfahrungen oder Hilfe von Mobakollegen/-innen wäre ich sehr dankbar.

Gruss
Günter


Einmal Märklin,immer Märklin!!


 
sgduddy
InterRegio (IR)
Beiträge: 204
Registriert am: 15.09.2010


RE: Ich verstehe es nicht..Brawa Sound

#2 von Elokfahrer160 , 08.09.2018 10:52

Moin,

vielleicht eine kalte / abgebrochene Lötstelle am Lautsprecherkabel ??? Prüf mal die Zuleitungskabel vom Sounddecoder zum Lautsprecher.

Gruss - Elokfahrer160


Elokfahrer160  
Elokfahrer160
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.374
Registriert am: 06.05.2014


RE: Ich verstehe es nicht..Brawa Sound

#3 von BR155 , 08.09.2018 14:59

Hallo

Kann es sein , das du vielleicht das lokgehäuse falsch herum aufgesetzt hast. Meines Wissens sind die Lautsprecher im Gehäuse eingeklebt. Die kontaktfahnen der Lautsprecher passen nur in einer Richtung auf die Platinen.
Prüf das mal!!

Christian


 
BR155
Beiträge: 3
Registriert am: 10.01.2018
Ort: Grimma
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Ich verstehe es nicht..Brawa Sound

#4 von Muggel , 08.09.2018 17:40

Hallo Günther,

ich stimme BR 155 zu, es sind sogar 2 Lautsprecher vorhanden.
Gehäuse falsch rum aufgesetzt ist die wahrscheinlichste Ursache.
Die Frage ist ob das tatsächlich möglich ist und falls ja, ob durch die Lautsprecher Kontakte
nichts anderes gebrückt worden ist.

Gruß Jörg


ESU und D+H Lokprogrammer


Muggel  
Muggel
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 497
Registriert am: 11.10.2015
Spurweite H0, H0e
Stromart DC, Digital


RE: Ich verstehe es nicht..Brawa Sound

#5 von Guardian71 , 09.09.2018 10:33

Moin,

bei den Brawa-TraXX sind zwei Lautsprecher im Dach, die über Federkontakte (die Standard-Federkontakte der 10x15 mm Lautsprecher) den Strom von der Platine erhalten.

Rastet das Gehäuse nun nicht vollständig auf dem Fahrwerk ein, ist der Kontakt nicht sicher - manchmal genügt es schon, das Gehäuse etwas anzudrücken.

Grüße
Mark


Beste Grüße,
Mark


Guardian71  
Guardian71
InterCity (IC)
Beiträge: 924
Registriert am: 13.09.2015
Gleise Roco line
Spurweite H0
Steuerung Roco Multimaus
Stromart DC


RE: Ich verstehe es nicht..Brawa Sound

#6 von sgduddy , 10.09.2018 19:46

Hallo

danke werde es direkt mal überprüfen.

Gruss
Günter


Einmal Märklin,immer Märklin!!


 
sgduddy
InterRegio (IR)
Beiträge: 204
Registriert am: 15.09.2010


RE: Ich verstehe es nicht..Brawa Sound

#7 von sgduddy , 12.09.2018 21:18

Hallo

nach mehrmaligem Auf- und Ab auf Druck mit dem Gehäuse, wobei ein Panto zu Bruch ging und Kleinteile abgebrochen sind, hat es nun geklappt. Sound ist da. Allen vielen Dank.
Gruss
Günter


Einmal Märklin,immer Märklin!!


 
sgduddy
InterRegio (IR)
Beiträge: 204
Registriert am: 15.09.2010


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 211
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz