Willkommen 

RE: Neues von Weyersbühl... die Burgen

#1 von HaJoWolf , 29.09.2018 22:04

Hallo @lle!

Lange hat man nichts aus/von Weyersbühl gehört/gelesen. Das hat zum einen daran gelegen, dass wir, Frau Schatz, unser Vierbein "Lea" und ich, unser Domizil gut 400 km weit von der Domstadt in den Süden der Republik verlegt haben. Leider hatte ich das nie vor, deshalbwar Weyersbühl 2 nicht für Auszug/Transport gebaut. Ich muss nicht erwähnen, dass mir der Abriss dieser Anlage die Tränen in die Augen getrieben hat. Da war viel Herzblut drin (von den zwei Mannjahren Arbeit mal abgesehen).

Nun, inzwischen sind gut drei Jahre vergangen, im neuen Haus steht ein schöner, beheizbarer, trockener Hobbyraum mit Tageslicht zur Verfügung, in dem ich unter anderem meine Fotoausrüstung (Hohlkehle, Anlagensegment für Modellfotografie) unterbringen konnte. Trotzdem hat noch genug Platz für eine große (650 x 150 cm max.) H0-Anlage, die, natürlich, Weyersbühl 3 heißen wird. Im MIBA Spezial 106 gab es schon einen kurzen Vorbericht unter dem Anlagentitel "Die feindlichen Brüder". Im kommenden MIBA Spezial 118 (erscheint am 5.10.) ein weiterer Beitrag unter dem Titel "Weltkulturerbe". Dort findet Ihr auch den nunmehr finalen Gleisplan und Infos zu Ausgestaltung (alle Häuser von Weyersbühl 2 sind natürlich noch vorhanden...) und zur Steuerung (diesmal mit Train Controller). Und es heißt natürlich nicht "Köln-Weyersbühl", wie auf der VGBahn-Seite zu lesen ist...sondern nur Weyersbühl Dieses fiktive Örtchen liegt diesmal nämlich im oberen Mittelrheintal, das seinerseits zum Weltkulturerbe zählt. Die feindlichen Brüder sind zwei Burgen dortselbst bei Kamp-Bornhofen.

Außerdem, das wird vielleicht nicht nur die Märklinisten interessieren, gibt es in dieser MIBA Spezial Ausgabe einen Bericht über die geplante Anlage im neuen Märklin-Museum. Wer zum Tag der offenen Tür dort war, konnte den Plan schon im Shop ausgestellt sehen.

Bitte um Verständnis, wenn ich hier vorab keine Bilder/Pläne einstelle, ehe das Heft erschienen ist, das würde der Verlag nicht gerne sehen, verständlicherweise

Also freut Euch auf MIBA Spezial 118 und auf spätere weitere Neuigkeiten aus Weyersbühl und aus dem Märklineum


HaJoWolf  
HaJoWolf
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 368
Registriert am: 03.09.2009
Gleise Tillig Elite - Lenz
Steuerung Digital plus


RE: Neues von Weyersbühl... die Burgen

#2 von ET 65 , 30.09.2018 06:49

Hallo HaJo,

Schön wieder von Dir zu lesen. Auch wenn es nur ein Appetizer für die fertige Anlage ist.

Der Abriss von Weyersbühl 2 ist mehr als bedauernswert. Das ist für mich eine der schönsten Anlagen (gewesen).

Und ich dachte, wir sollten Dir bei der Planung helfen. *duckunwech*


Gruß, Heinz


Tried to reduce to the max Ich weiß, nicht immer einfach, aber einfach kann ja jeder.
Was noch fehlt? "Ein Sack voll Zeit"


 
ET 65
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.043
Registriert am: 01.03.2009
Ort: Hierzulande
Gleise Peco Code 75
Spurweite H0
Steuerung mit Verstand
Stromart Digital


RE: Neues von Weyersbühl... die Burgen

#3 von HaJoWolf , 01.10.2018 13:25

Hallo Heinz,

ja, ich habe auch lange damit gehadert, W2 abzureißen und vorher alle möglichen Überlegungen zum Erhalt und Transport angestellt. Als die Anlage geplant und gebaut wurde, habe ich nicht im Traum daran gedacht, meine (unsere, Frau Schatz war ja auch noch dabei) schöne, große und vor allem bezahlbare Wohnung mitten im Kölner Studentenviertel aufzugeben. Aber... erstens kommt es anders... und die Entscheidung, aufs Ländle zu ziehen, war goldrichtig. Die Lebensqualität hier ist erheblich besser, viel mehr Platz für Werkstatt und Anlage(n) habe ich auch. Aber W3 wird auf jeden Fall in Segmenten gebaut! Man weiß ja nie...

Und vielen Dank für Dein selbstloses Angebot, mir bei der Planung zu helfen, ich weiß das zu schätzen, ehrlich

Noch ein kleiner Appetizer: der Grundriss des Hobbyraums (die Anglage "Vogelsang" ist Spur 0).


HaJoWolf  
HaJoWolf
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 368
Registriert am: 03.09.2009
Gleise Tillig Elite - Lenz
Steuerung Digital plus


RE: Neues von Weyersbühl... die Burgen

#4 von HaJoWolf , 13.10.2018 19:08

SO. Kaum ist das Heft erschienen, schon fällt mir ein kleiner, selbstgebauter Fähler auf

Das ist der aktuelle Plan, die Tiefe habe ich um 10 cm vergrößert, da bleibt mehr Platz für glaubwürdigere Gestaltung für Rhein... und die Landschaft bis zur Bahntrasse.



Im Hefttext S. 31 steht:

"Die aus dem Schattenbahnhof in die linke Bahnhofsausfahrt führende eingleisige Strecke war im ersten Entwurf sichtbar auf einer ansteigenden Trasse angelegt. Das war mir bei näherer Betrachtung dann doch zuviel Gleis. Kurzerhand lasse ich jetzt nach der Kreuzung die Strecke im Tunnel verschwinden und schaffe so Platz für eine leicht ansteigende felsige Landschaft zwischen Paradestrecke und Bahnhof."

Das bezieht sich auf den vorigen Plan, bei dem eine Strecke noch abzweigte, was ich dann aber wieder verworfen habe, hier die betreffende Kreuzung:



Ich hoffe, es sind jetzt alle Klarheiten beseitihgt

Die Burgen übrigens sind geplant als Wechselelemente, weil ich nämlich so viele Burgen/Ruinen habe und mich nicht wirklich für eine oder zwei entscheiden kann.


HaJoWolf  
HaJoWolf
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 368
Registriert am: 03.09.2009
Gleise Tillig Elite - Lenz
Steuerung Digital plus


RE: Neues von Weyersbühl... die Burgen

#5 von E-Lok-Muffel , 16.10.2018 18:11

Tach Hajo,

Zitat

Das ist der aktuelle Plan, die Tiefe habe ich um 10 cm vergrößert, da bleibt mehr Platz für glaubwürdigere Gestaltung für Rhein... und die Landschaft bis zur Bahntrasse.





So wie ich das sehe, ist das jetzt quasi "Back to the Roots", mit dem Kehrschleifen-Bahnhof und der zweigleisigen Paradestrecke läßt Du jetzt tatsächlich Weyersbühl II (jetzt natürlich III, weil "aller Guten Dinge...") wiederauferstehn, allerdings mit mehr Länge.

Da bin ich mal auf die Umsetzung und den Baubericht gespannt, demnächst hier in diesem Theater (oder doch nur in der Miba???)

Gruß
uLi


Meine MOBA-Mottos: "Freu(n)de beim Fahren" oder auch "De Zooch kütt"
mein Trööt: Im Rheintal ist es schön
und neu in der Planung: DEO

Beiträge können Ironie enthalten - und Schreibfehler!


 
E-Lok-Muffel
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.435
Registriert am: 06.01.2015
Ort: Ingelheim
Gleise C + K
Spurweite H0
Steuerung mit den Fingern = digital!!!
Stromart AC


RE: Neues von Weyersbühl... die Burgen

#6 von HaJoWolf , 16.10.2018 19:21

Halli uLi,

genau, back 2 the roots. Ich habe mich gefragt, was ich will. Und ich habe mir geantwortet, dass ich am liebsten Züge gemütlich fahren sehe. Drum der Bahnhof mit schlanken Weichen und die lange Paradestrecke, die zweite Strecke ist der Reduzierung zum Opfer gefallen. Gerade überlege ich - nachdem ich endlich alle Umzugskarton mit Modellen ausgepackt habe - einen zweiten Schattenbahnhof drunter zu bauen...


HaJoWolf  
HaJoWolf
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 368
Registriert am: 03.09.2009
Gleise Tillig Elite - Lenz
Steuerung Digital plus


RE: Neues von Weyersbühl... die Burgen

#7 von HaJoWolf , 31.12.2018 14:13

Hallo zusammen,

es geht langsam voran. Sehr langsam. Vor Herbst werden Unterbau, Gleise und Elektronik nicht fertig sein. Dann wird hier im Weyersbühl-Keller TrainController programmiert und dann, ja dann geht es an die Landschaft

Bis dahin baue ich weiter die noch zahlreich vorhandenen Häuser, Stadtmauern und -Türme und sonstige Bauwerke. (Einbau-)Fertig sind die beiden Burgruinen und Kibris Uraltbausatz Falkenstein. Die Noch-Ruinen erhielten einen Unterbau aus Styrodur (nicht Styropor, das Krümelzeugs kommt mir ebenso wenig ins Haus wie das noch weitaus schlimmer krümelnde und staubende Modur). Die sehr einfache Methopde, aus Styrodur Fels- und Landschaftsteile zu bauen, hat mir dankenswerterweise mein Freund Wolfgang Leusch (den kennt Ihr alle, der steht auf Messen am Heki-Stand und zeigt sein Können) gezeigt. Es geht wirklich sehr einfach und sehr schnell, sogar die rausgebrochenen "Abfall"-Stücke kann man weiter verwenden.

Coloriert habe ich nach dem Aufbau mit "Granit" von Heki, dann mit anthrazitfarbiger Lasur abgedunkelt. Weil mir nur Stein und Fels zu eintönig waren, habe ich mit Pulverfarben sandige und erdige Flächen nachgebildet, hier fängt man mit sehr wenig an und kann langsam intensivieren und Farbtöne mischen, hier kommen gelbocker, dunkelrot und dunkelgrün zum Einsatz.

Sogar den Plastikfels unter Falkenstein konnte ich mit diesen Farben einigermaßen an die anderen Felsen anpassen. Wenn's eingebaut ist, wird ohnehin viel Bewuchs das meiste kaschieren. Hier ein paar Fotos:

Siebenstein:


Herrenberg:


Falkenstein:


Die drei auf dem provisorischen Arbeitstisch:


Die Brüder auf der Hohlkehle im Fotostudio:


Für die Fotografie-Interessierten: meine kleine Hohlkehle mit 5500 Kelvin Kaltlicht-Spiralleuchten - 13 x 125 Watt entsprechend knapp 8.000 Watt Heißlicht. Das ist hell Vorne steht noch ein LED-Flächenstrahler zum Aufhellen. Rechts ist der der Mac-Bildschirm zu sehen(ich fotografiere direkt auf den Rechner). Ich fotografiere mit Canon EOS 5D Mk II und mit Canon EOS M5 und meist mit dem EF 24-105.



Ich wünsche allen ein gutes neues Jahr und vor allem Gesundheit. Und, natürlich, viele vergnügliche Stunden mit unserem Hobby!


HaJoWolf  
HaJoWolf
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 368
Registriert am: 03.09.2009
Gleise Tillig Elite - Lenz
Steuerung Digital plus


RE: Neues von Weyersbühl... die Burgen

#8 von Andy_1970 , 31.12.2018 19:50

Hallo HaJo,
die Burgruinen sind fantastisch geworden und wären ein eigenes Diorama wert!
Freue mich schon sehr auf weitere Baufortschrittsberichte aus Weyersbühl!
Wünsche Dir einen guten Rutsch und Alles Gute für 2019!

(Auf der diesjährigen Intermodellbau hatte Wolfgang Leusch gute Modellbau-Tipps gegeben und meine Detailfragen geduldig beantwortet)


Viele Grüße
Andy

H0-Projekt Ottbergen: viewtopic.php?f=64&t=126993&p=1417767#p1417767
hier geht´s zum aktuellen N-Projekt Dreyenbeck: viewtopic.php?f=15&t=139390


 
Andy_1970
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.597
Registriert am: 30.07.2015
Ort: Rheinland
Spurweite N
Stromart DC, Digital


RE: Neues von Weyersbühl... die Burgen

#9 von Post-fuer-Lordi , 01.01.2019 00:56

2019


HaJoWolf hat sich bedankt!
Post-fuer-Lordi  
Post-fuer-Lordi
S-Bahn (S)
Beiträge: 13
Registriert am: 14.12.2014


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 133
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz