Willkommen 

An Aus


RE: HILFE BEI SOLAR KOFFERANLAGE 81510 VOLT??

#1 von Firebird1111 ( gelöscht ) , 24.10.2018 15:02

Hilfe - Bitte um Hilfe - Wie viel Volt benötige ich für diesen Koffer? Märklin Spur Z Solar-Kofferanlage 81510 - Benötige einen Trafo bzw. Steckernetzteil.

Hallo
Habe mir in der Bucht ( E-Bay ) diesen schönen Koffer ersteigert. Es funktioniert anscheinend auch alles so wie es soll..
Hatte anfangs einen Defekt befürchtet, aber dann hier im Forum diverse Beiträge gefunden, die dann klar stellten, dass die seltsame Schaltung wohl so gewollt ist...

Mein Problem ist nur, dass ich nirgendwo einen Trafo bzw. ein originales Stecker Netzteil finde. Der Koffer wurde wohl von
1996 bis 2002 vertreiben. Ich habe drei Mal versucht mit Märklin zu sprechen und muss leider sagen, dass man dort gelinde gesagt
un hilfsbereit war. Wenn ich ehrlich sein soll, waren zwei der Gesprächspartner, regelrecht unfreundlich bis unverschämt.

Was ich bei einem so renommiertem Unternehmen schon grenz wertig finde...

Egal, es wäre sehr nett wenn mir hier jemand helfen könnte. Ich würde gern ein originales Steckernetzteil erwerben, oder Netzteil
mit passender Spannung einer Fremdfirma verwenden.

Das Solar Panel, pumpt bis zu 23 Volt in die Schaltung, Ich denke die interne Schaltung könnte weniger benötigen und muss die Überspannung in wärme umwandeln um sie los zu werden... Obwohl keine Kühlrippen in der Schaltung verbaut sind.

Der 9 Volt Akku benötigt ja keine 20 Volt und mehr zum fahren... Wenn ich ehrlich bin, weiß ich gerade gar nicht was die Lok benötigt.

Bin für jede Hilfe von euch Dankbar!

Ich lasse das Browser Fenster offen und gucke ab und an rein.

Danke an alle im voraus Der Jürgen


Firebird1111

RE: HILFE BEI SOLAR KOFFERANLAGE 81510 VOLT??

#2 von volkerS , 24.10.2018 15:42

Hallo Jürgen,
Märklin Z Loks fahren bei Gleichstrom mit 0 - 8V. Somit passt der 9V-Accu, da im Fahrtregler ja durch die Elektronik auch noch ca. 1V Spannungsverlust auftritt.
Ein geeignetes Steckernetzteil müsste etwa 12V bei 0,5A abgeben um über die Ladeschaltung ersatzweise statt Solarpanel den Accu zu laden. Dabei ist unbedingt die Polarität des Steckers zu beachten. Einzeln gab es, meines Wissens, weder die Lok, Wagen noch das Netzteil bzw. Solarpanel.
Volker
PS: Vielleicht hat ja ein Forenkollege diesen Koffer und kann genau Angaben zum Netzteil machen.


volkerS  
volkerS
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.785
Registriert am: 14.10.2014


RE: HILFE BEI SOLAR KOFFERANLAGE 81510 VOLT??

#3 von Dölerich Hirnfiedler , 24.10.2018 15:49

Hallo,

Das Set hatte kein Netzteil. Einzig vorgesehene Betriebsart ist die Versorgung des Akkus aus der Solarzelle. Den Akku kann man tauschen. Im Zweifel würde ich einfach anderswo aufgeladene Akkus einstecken.

mfg

D.


Früher war mehr Lametta.


 
Dölerich Hirnfiedler
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.970
Registriert am: 10.05.2005
Gleise VB
Spurweite H0, Z, 00, 1
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: HILFE BEI SOLAR KOFFERANLAGE 81510 VOLT??

#4 von Firebird1111 ( gelöscht ) , 24.10.2018 16:00

[quote="Dölerich Hirnfiedler" post_id=1886512 time=1540388972 user_id=409]
Hallo,

Das Set hatte kein Netzteil. Einzig vorgesehene Betriebsart ist die Versorgung des Akkus aus der Solarzelle. Den Akku kann man tauschen. Im Zweifel würde ich einfach anderswo aufgeladene Akkus einstecken.

mfg

D.
[/quote]

Hm, Danke für die Info, aber bei E-Bay werden immer wieder diese Koffer mit angeblichem original Netzteil
angeboten... Macht auch Sinn, dann der Akku ist schnell leer und läd nur bei voller Sonnen Einstrahlung.
Gruß Jürgen


Firebird1111

RE: HILFE BEI SOLAR KOFFERANLAGE 81510 VOLT??

#5 von Thomas , 24.10.2018 16:03

Natürlich hat das Set auch ein Netzteil mit Stecker für 230 Volt dabei.

Das Fahren ist damit auch ohne Sonnenschein und nachts möglich, solange die kleine Lok das halt aushält oder auch jede andere Z-Lok welche für die Radien geeignet ist.

Gruß

Thomas


Viele Grüße

Thomas


Thomas  
Thomas
InterRegio (IR)
Beiträge: 225
Registriert am: 28.04.2005
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 3 mit MS 2 oder IB
Stromart AC, Digital


RE: HILFE BEI SOLAR KOFFERANLAGE 81510 VOLT??

#6 von Firebird1111 ( gelöscht ) , 25.10.2018 08:47

Zitat

Natürlich hat das Set auch ein Netzteil mit Stecker für 230 Volt dabei.

Das Fahren ist damit auch ohne Sonnenschein und nachts möglich, solange die kleine Lok das halt aushält oder auch jede andere Z-Lok welche für die Radien geeignet ist.

Gruß

Thomas



Danke Thomas für die Info!
Aber du weißt auch nicht genau welcher Trafo, oder wieviel Volt die Schaltung
Genau bekommt. Soll eine völlig andere sein als im normalen Koffer.
Mach ja auch Sinn, da das Solar Panel über 20 Volt generiert...
Gruß Jürgen

Ps. Habe hier null Platz, der Koffer wäre schön Ok für die Sucht bis man mal mehr Platz hat


Firebird1111

RE: HILFE BEI SOLAR KOFFERANLAGE 81510 VOLT??

#7 von volkerS , 25.10.2018 10:04

Hallo Jürgen,
Solarpanels sind üblicherweise für 12V definiert. Dass du 23V bei Sonnenschein gemessen hast ist dann korrekt, wenn direkt am Panel ohne Last diese Messung erfolgte. Hänge mal zusätzlich zum Messgerät eine 12W 5 - 10W Halogenleuchte ans Panel, dann hast du wahrscheinlich nur noch 11 - 12V.
Grund ist der Innenwiderstand der Solarzellen, deine Messung erfolgte ja lastfrei, wie es ja sein soll und da bemerkt man den Innenwiderstand nicht.
Der Innenwiderstand ist auch der Grund warum sich Solarzellen zusätzlich durch das Sonnenlicht auch von Innen her erwärmen.
Volker


volkerS  
volkerS
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.785
Registriert am: 14.10.2014


RE: HILFE BEI SOLAR KOFFERANLAGE 81510 VOLT??

#8 von Firebird1111 ( gelöscht ) , 25.10.2018 17:21

Zitat

Hallo Jürgen,
Solarpanels sind üblicherweise für 12V definiert. Dass du 23V bei Sonnenschein gemessen hast ist dann korrekt, wenn direkt am Panel ohne Last diese Messung erfolgte. Hänge mal zusätzlich zum Messgerät eine 12W 5 - 10W Halogenleuchte ans Panel, dann hast du wahrscheinlich nur noch 11 - 12V.
Grund ist der Innenwiderstand der Solarzellen, deine Messung erfolgte ja lastfrei, wie es ja sein soll und da bemerkt man den Innenwiderstand nicht.
Der Innenwiderstand ist auch der Grund warum sich Solarzellen zusätzlich durch das Sonnenlicht auch von Innen her erwärmen.
Volker



Hallo Volker

Danke für die gute Erklärung.
Gemessen bei direkter Sonneneinstrahlung auf das Panel, ohne Widerstand, keine Last.
Werde morgen Glühlampe besorgen und testen.
Vielen Dank für die Info!
Hätte doch gedacht, dass ein Steckernetzteil von den anderen Koffern mit 18 Volt funktioniert...
Aber darum wurde bestimmt auch eine Chinch Lade Buchse verbaut. damit die Stecker nicht passen...

Gruß Jürgen


Firebird1111

RE: HILFE BEI SOLAR KOFFERANLAGE 81510 VOLT??

#9 von WolfiR , 26.10.2018 01:18

Hallo Jürgen,

ich habe heute zufälligerweise den Neuheitenprospekt 2002 in die Hand bekommen. Dort ist die Anlage auf Seite 51.
Es ist keinerlei Verweis auf ein Netzteil oder nur einen Fremdspannungsanschluss. Betrieb nur über die Solarzellen direkt oder den Akku.

Bei Versuchen mit einer "5-10 Watt"-Glühbirne wirst Du wohl eher nahe Null Volt messen. Die Solarzellen werden nicht mehr als die für die Lok erforderliche Leistung hergeben. Geschätzt 1 Watt (10 Volt x 100 mA). Außerdem muss man da berücksichtigen , dass die Glühbirne einen Kaltwiderstand hat, der etwa 10x geringer ist als der Widerstand bei Nennbetrieb.

Ich würde mal die Spannung an dem Chinch-Stecker (ich vermute, das ist der Anschluss des Solarpanels) bei Betrieb und Sonnenschein messen. Allerdings muss man noch in Erwägung ziehen, dass die Schaltung möglicherweise auf den Innenwiderstand des Panels angewiesen ist (Ladestrombegrenzung) und ein Anschluss einer harten Spannung Defekte verursachen könnte.

Gruß
Wolfgang


 
WolfiR
InterCity (IC)
Beiträge: 763
Registriert am: 08.01.2009
Spurweite H0, H0m, 1, Z
Stromart AC, Digital


RE: HILFE BEI SOLAR KOFFERANLAGE 81510 VOLT??

#10 von volkerS , 26.10.2018 02:13

Hallo Jürgen, hallo Wolfgang,
dem Set müsste ein Steckernetzteil beiliegen (eventuell gab es verschiedene Koffer-Versionen).
Ich habe Bilder im Web gesehen, da ist ein Steckernetzteil mit Cinch-Stecker zu sehen, leider die Spannungsangabe nicht sichtbar.
Nachfolgend ein Auszug aus der Produktinfo:
.... Um an sonnenarmen Tagen trotzdem einen Betrieb der Kofferanlage zu gewährleisten, liegt außerdem noch ein Steckernetzgerät bei, das an Stelle des Solarmoduls an der Geländeplatte eingesteckt werden kann. ....
Nachzulesen unter https://www.maerklin.de/de/produkte/details/article/81510/
Richtig ist, dass im Neuheitenprospekt das Steckernetzteil nicht erwähnt wird. Das kann aber auch daran liegen, dass Prospekte ja mit zeitlichem Vorlauf zur Auslieferung gedruckt/veröffentlicht werden und es danach noch Änderungen am Produktinhalt gibt.
Volker


volkerS  
volkerS
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.785
Registriert am: 14.10.2014


RE: HILFE BEI SOLAR KOFFERANLAGE 81510 VOLT??

#11 von jkn , 27.01.2019 11:30

Hallo,
Originalnetzteil 9V 350 mA Steckerpolung innen Minus aussen Plus (Cinchstecker-an und für sich wieder eine Extrawurst von Märklin und bei Netzteilen sonst unüblich, ggf. Umbau). Ich würde als Ersatz ein Universalnetzteil mit stufenweiser Spannungseinstellung verwenden und Polungsänderung. Leistung nicht unter 500mA.
Gruss Jan


jkn  
jkn
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 358
Registriert am: 10.03.2015
Gleise C-Gleis
Spurweite H0, Z, 1
Stromart AC, DC, Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 173
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz