RE: siggns – Baubericht: Gartenbahn Spur IIm (G) auf Dachterrasse

#26 von siggns , 28.08.2019 12:46

Hallo T-Dieter,

danke für deinen Erfahrungsbericht.
Es wäre super, wenn das bei mir um die zehn Jahre halten würde.

Wir wohnen zur Miete, also muss das nicht ewig halten, zudem habe ich den Untergrund so gebaut, dass er relativ einfach demontierbar ist.
Da die Siebdruckplatten aufgeständert sind, sollte nur von oben Wasser dran kommen.
Damit sie schnell abtrocknen, sind auch alle etwas geneigt eingestellt, damit Wasser abfließen kann.

Aber es stimmt: Nicht desdo trotz ist das Holz. Und das wird nun mal mit der Zeit morsch

Danke,
siggns


siggns  
siggns
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 81
Registriert am: 06.11.2014
Ort: Bayern
Spurweite H0, G
Stromart Digital


RE: siggns – Baubericht: Gartenbahn Spur IIm (G) auf Dachterrasse

#27 von lokomo , 28.08.2019 20:12

Hallo Siggns,
meine lagen auch aufgeständert!
Aber zehn Jahre sind schnell um,
manchmal schneller,als man(n) denkt !

LG T- Dieter


lokomo  
lokomo
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 358
Registriert am: 12.11.2012
Ort: NRW
Spurweite H0, G
Steuerung Digital
Stromart AC, Digital


RE: siggns – Baubericht: Gartenbahn Spur IIm (G) auf Dachterrasse

#28 von siggns , 31.08.2019 22:39

Zitat

Hallo Siggns,
meine lagen auch aufgeständert!
Aber zehn Jahre sind schnell um,
manchmal schneller,als man(n) denkt !

LG T- Dieter



Hallo nochmal,

das stimmt natürlich: Zehn Jahre sind schnell rum. Auch da ich ja schon fast ein Jahr dran baue...

Habe allerdings noch eine Frage an dich: Hast Du die Schienen eingeschottert?
Ich möchte meine gerne einschottern aber ich befürchte, dass das ein Feuchtbiotop erster Güte produziert...

Danke,
Sebastian


siggns  
siggns
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 81
Registriert am: 06.11.2014
Ort: Bayern
Spurweite H0, G
Stromart Digital


RE: siggns – Baubericht: Gartenbahn Spur IIm (G) auf Dachterrasse

#29 von lokomo , 31.08.2019 23:01

Hallo Sebastian,

ja waren mit losem Splitt eingeschottert!

Wasser lief auch gut ab.

Aber irgendwie ziehen die doch Feuchtigkeit,werden dann irgendwann wellig und jetzt haben sie sich ganz aufgelöst!!!

Zerbröseln regelrecht!!!

Also ich werde sie nicht wieder einsetzen,sondern geh jetzt auf Mähkante,vorne und hinten abgerundet,nur bei den Bahnhöfen kommen Gehwegplatten!

Nur beim Fünfgleisigem Bahnhof hab ich noch keine Lösung ,denn die Garagendecke ist aus Gasbeton!?!

LG T-Dieter


lokomo  
lokomo
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 358
Registriert am: 12.11.2012
Ort: NRW
Spurweite H0, G
Steuerung Digital
Stromart AC, Digital


RE: siggns – Baubericht: Gartenbahn Spur IIm (G) auf Dachterrasse

#30 von alter Raucher , 04.09.2019 17:12

Moin zusammen,

ich habe mich mit der Korngröße total verhauen.

2-5mm und beim Bauhaus gibt es den 25Kg Sack für unter 6€


Gruß
Karsten


Für Klugscheißerei und Neid nehme ich mir KEINE Zeit!
www.rafeba.de.tl
nicht jeder PC mag das .de.tl !!!
Das Maß ist VOLL und ich brauche eine neue Homepage!
www.rafeba02.de.tl


 
alter Raucher
InterCity (IC)
Beiträge: 631
Registriert am: 16.07.2017
Spurweite H0, H0e, G
Steuerung RC Steuerung für livesteam Loks


RE: siggns – Baubericht: Gartenbahn Spur IIm (G) auf Dachterrasse

#31 von siggns , 07.09.2019 22:30

Zwischendurch mal was spontanes:

Lustig, dass wir eben über Schotter gesprochen haben...
Ich war hier schon in Baumärkten unterwegs um mir welchen zu holen, habe aber nie den richtigen gefunden.

Ich suche einen grauen oder leicht rötklichen Splitt in 2-5mm Körnung.
Das gab es nie so wirklich.

Aber da die Erlösung:
Eigentlich wollte ich heute zu Fuß Einkaufen gehen als mir in unserer Straße auf dem Weg ein Pritschenwagen eines Gartenbau-Unternehmens auffiel.
Und als wäre es Fügung: Auf der Ladefläche liegt Split wie ich ihn will...
Und noch eins drauf: im selben Moment kommt der Fahrer des Autos und ich konnte ihn fragen wo er das Material her hat.
Ende vom Lied: Er hat mir vier oder fünf 20-Liter Eimer davon überlassen, da es übrig war und er es sonst eh gleich entsorgt hätte.
Den guten Mann gab ich eich ein kleines Trinkgeld und jeder konnte zufrieden ins Wochenende starten

Auf die schnelle hab ich es in der Garage aufgeschüttet:


Ich hab dann auch gleich einen kleinen Bereich testweise lose eingeschottert.
Wenn man genau rechnet ist der Split zu grob für den Maßstab, mir gefällt es aber sehr gut.


Manchmal läuft´s eben

Vielen Dank an den Gartenbauer, der mir dies so unbürokratisch ermöglicht hat.
Das Einschottern selbst hat aber noch Zeit, vorher sind noch andere Dinge wichtiger.

Bis dann,
Sebastian


siggns  
siggns
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 81
Registriert am: 06.11.2014
Ort: Bayern
Spurweite H0, G
Stromart Digital


RE: siggns – Baubericht: Gartenbahn Spur IIm (G) auf Dachterrasse

#32 von guido , 08.09.2019 09:42

Hallo Sebastian,
ich habe meine dieses Jahr gebaute Gartenbahn auch eingeschottert, allerdings (eigener Garten, nicht zur Miete) für "immer".
Einen Spaten tief ausgehoben, 10cm feiner Sand zur Drainage, dann mit Basaltsplitt von Toom aufgefüllt. Gleise auf das nivellierte Schotterbett und dann fertig eingeschottert. Was man dabei nicht unterschätzen darf ist das Stopfen, nach gewisser Zeit nachschottern und dann nachstopfen. So ein Gleisbett "frisst" unglaublich Schotter, das Ergebnis nach ein, zweimal Nachschottern/-stopfen ist aber eine unglaublich stabile Gleislage. Die Schienen sollte man aber, jedenfalls an kritischen Stellen, mit schraubbaren Verbindern ausrüsten.

Mein geschottertes Gleis. Blätter, Nadeln usw. fege ich übrigens ganz leicht mit einem breiten, weichen (!) Pinsel weg, dabei bleibt fast jeder Schotterstein liegen.


An einer Stelle quert die Trasse einen Gartenweg bzw. läuft auch auf seinem Rand entlang. Ich wählte dafür tiefenimprägnierte Terrassendielen, auch von Toom, und die dafür gedachten Gummi-Abstandhalter, um Staunässe zu vermeiden. Meine Steinplatten schonte ich, indem ich die Dielenstücke lediglich in die Fugen mit Messingschrauben und Spreizdübeln befestigte. Mit verschraubtem Gleis hält das bombenfest:



...und schließlich waren da noch Glockenblumen, Rosen usw., die ferngehalten sein wollten. Dafür diese netten kleinen Weidezäunchen (wenn man genau hinsieht, erkennt man unten in Bildmitte einen Abstandhalter):


Ja, fertig ist das noch nicht, aber es macht schon viel Spaß. Ich fahre übrigens auf LGB-Gleisen Spur 1 im Garten, hier noch zum Abschluss ein "nostalgisches" Bild:


Ich weiß nicht, ob da jetzt sinnvolle Anregungen dabei waren. Was die Dielen angeht, stelle ich mir vor, lassen sie sich auch gut nachimprägnieren... geht mit Verbundstoffplatten wohl eher nicht, oder :

Viele Grüße,
Guido


N-Anlage
1-Anlage
Lokbau
Motorumbauten
Wagenbau


 
guido
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 492
Registriert am: 28.06.2019
Gleise N: Peco; 1: ML-Train
Spurweite N, 1
Steuerung N: Trafo mit IR, teils IB für Weichen; 1: IB mit Iris und Daisy Funk
Stromart Digital, Analog


RE: siggns – Baubericht: Gartenbahn Spur IIm (G) auf Dachterrasse

#33 von siggns , 08.09.2019 13:14

Hallo Guido,

danke für die Anregungen!

Kleine Frage: Die Terrassendielen: Welches Holz ist das? Douglasie, Lärche?
Das wird bei mir für die Strecke "an der Wand entlang" interessant, da die komplett aufgeständert sein muss.

Danke,
Sebastian


siggns  
siggns
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 81
Registriert am: 06.11.2014
Ort: Bayern
Spurweite H0, G
Stromart Digital


RE: siggns – Baubericht: Gartenbahn Spur IIm (G) auf Dachterrasse

#34 von IndianWells , 08.09.2019 13:46

....bei uns gibt es in der "BAYWA" Terassendielen aus einem Kunststoff/Holz Gemisch namens WPC. Die sind leicht zu verarbeiten und unkaputtbar.
https://www.baywa-baumarkt.de/Gartenmark...4-5x200-cm.html


Gruß

Peter

________________________________________________________________
Digitalsystem: DiMAX 1200Z mit Massoth und Piko Funk Navigator.
Hauptthema: US Bahnen


 
IndianWells
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 35
Registriert am: 22.01.2018
Ort: Nürnberg
Spurweite H0, G
Stromart Digital


RE: siggns – Baubericht: Gartenbahn Spur IIm (G) auf Dachterrasse

#35 von guido , 08.09.2019 14:48

Hallo Sebastian,

meine Dielen sind Douglasie. Oder jedenfalls erinnere ich mich so daran...

Viele Grüße,
Guido


N-Anlage
1-Anlage
Lokbau
Motorumbauten
Wagenbau


 
guido
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 492
Registriert am: 28.06.2019
Gleise N: Peco; 1: ML-Train
Spurweite N, 1
Steuerung N: Trafo mit IR, teils IB für Weichen; 1: IB mit Iris und Daisy Funk
Stromart Digital, Analog


RE: siggns – Baubericht: Gartenbahn Spur IIm (G) auf Dachterrasse

#36 von siggns , 03.11.2019 20:39

Hallo zusammen,

ihr habt jetzt schon länger nichts gehört, ich habe aber tatsächlich ein bisschen was geschafft
Unten seht ihr die ersten beiden Elemente des aufgeständerten Viadukts an der Hauswand entlang.

Die Fundamente:
Damit ich die Teile einfach abbauen kann und ich keinen festen Einbau wünsche, habe ich mich dazu entschieden kleine Betonfundamente zu bauen, die einfach auf den Kunstrasen gestellt werden.
Um Unebenheiten ausgleichen zu können und die Brückenpfeiler ordentlich befestigen zu können haben die Fundamente zwei M8 Stehbolzen.

Gegossen werden die Fundamente in einfachen Aufbewahrungsboxen:


Es wird dann die gleiche Menge an Beton in jede Form eingefüllt und gut gestopft bzw. gerüttelt.
Dabei macht es nichts aus, dass die spätere Unterseite etwas uneben ist. Die kleinen Unebenheiten werden einfach vom Kunstrasen ausgeglichen.


Was ich beim nächsten mal anders mache: Edelstahl statt verzingtem Stahl...
Die Ansätze werden mit Silikon abgedichtet, damit kein Wasser/Rost eindringen kann.


Nach ausreichend Trocknung sind die Fundamente dann zum Einbau bereit.

Die Viadukt-Elemente:
Die aufgeständerte Bauweise wird wieder aus Siebdruckplatten erstellt, die ordentlich versiegelt werden.
Zwischen den einzelnen runden Elementen, werden Brücken eingehängt (beschreibe ich später).

Das erste Element ist der Abzweig von den Pflanztöpfen:


Das zweite Element ist eine 90 Grad Kurve in Richtung Hauswand:


Die Elemente stehen jetzt schon richtig stabil, wenn sie sich noch etwas in den Kunstrasen eingedrückt haben, bestimmt noch besser

Bis bald,
Sebastian


siggns  
siggns
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 81
Registriert am: 06.11.2014
Ort: Bayern
Spurweite H0, G
Stromart Digital


RE: siggns – Baubericht: Gartenbahn Spur IIm (G) auf Dachterrasse

#37 von zugpferdchen , 04.11.2019 15:45

Danke für die ausführliche Beschreibung des Baus deines Viadukts!


Viele Grüße
Daniel


zugpferdchen  
zugpferdchen
InterRegio (IR)
Beiträge: 146
Registriert am: 09.04.2019


RE: siggns – Baubericht: Gartenbahn Spur IIm (G) auf Dachterrasse

#38 von siggns , 05.11.2019 20:13

Hallo Daniel, das mach ich doch gerne.
Es geht doch darum, seine Erfahrungen auszutauschen...

Sebastian


siggns  
siggns
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 81
Registriert am: 06.11.2014
Ort: Bayern
Spurweite H0, G
Stromart Digital


RE: siggns – Baubericht: Gartenbahn Spur IIm (G) auf Dachterrasse

#39 von siggns , 15.04.2021 22:21

Uiuiui, fast anderthalb Jahre kein Update

Aber jetzt kommt´s


Sooo viel ist auch gar nicht passiert, ein bisschen aber schon:

Das Viadukt an der Hauswand entlang wurde gebaut und fertiggestellt:

Die Stützen stehen schön stabil und auch die überspannten Brückenelemente sind deutlich stabiler als notwendig...


Des weiteren wurden Gleise verlegt, um einen geschlossenen "Kreis" zu erreichen, was dann die ersten dauerhaften Probefahrten ermöglichte:



Dazu gehört auch die Anfertigung eines Tunnels, der auch aus Multiplexplatten gebaut wurde. Er ist gut drei Meter lang und wird genutzt um die Schienen unter ein paar Sträuchern durch zu führen, so dass die Schienen nicht dauernd mit Laub und Pflanzensaft bedeckt sind.

Zuweilen ist der Tunnel auch als Parkplatz über Nacht zu gut zu gebrauchen...


Tatkräftige Hilfe war auch immer vorhanden. Manchmal wurden Baumaterialien aber auch entwendet und zweckentfremded.

Die Verhandlungen die Materielien wieder zurück zu bekommen, waren ab und an schwierig


Am ersten (und bisher einzigen) Bahnhof wurde auch weitergearbeitet:
Absolut notwendige Gebäude wurden errichtet und ein kurzer Bahnsteig an Gleis 1 hinzugefügt.

Um Richtigen Fahrspaß aufkommen zu lassen, fehlt noch eine Ausweichstelle auf der "gegenüber" liegenden Seite, damit auch mal zwei Züge gleichzeitig in unterschiedliche Richtungen fahren können.


Apropos Fahren: Die Digitalzentrale entstand parallel bei schlechtem Wetter und die ersten drei Loks wurden digitalisiert.
viewtopic.php?f=5&t=192290


Noch schnell die neu eingebaute Innenbeleuchtung testen:



Was folgt nun?
Ein weiteres Abstellgleis für einen dritten Zug...
Die Ausweichstrecke für Gegenverkehr...
Mehr Details am Bahnhof...
und und und...

Sebastian


siggns  
siggns
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 81
Registriert am: 06.11.2014
Ort: Bayern
Spurweite H0, G
Stromart Digital


RE: siggns – Baubericht: Gartenbahn Spur IIm (G) auf Dachterrasse

#40 von Waldbart , 17.04.2021 19:39

Hallo Sebastian!

Na das klingt doch nach nem Plan.
Schön, dass auf Deiner Anlage inzwischen gefahren werden kann. Das ist ja der Sinn des Ganzen und es gibt immer wieder Motivation für weitere Arbeiten, wenn man schon ein paar Früchte ernten kann.

Viel Spaß auch weiterhin beim Basteln.
Tobias


Meine Gartenbahnanlage: Waldbahn Horska Dolina
H0-Kleinanlage (wiederentdeckt): Kirchberg
p.s.: Auch eingetragen bei: gartenbahnen-in-deutschland.de


 
Waldbart
InterCity (IC)
Beiträge: 572
Registriert am: 24.07.2016
Ort: bei Berlin
Spurweite H0, G
Steuerung RC oder Trafo
Stromart DC, Analog


RE: siggns – Baubericht: Gartenbahn Spur IIm (G) auf Dachterrasse

#41 von steve1964 , 18.04.2021 12:07

Hallo Sebastian, das ist ein sehr stimmungsvolles Bild mit den beleuchteten Wagen.
Viele Grüße aus Hamburg
Steve


Ich baue, also bin ich.


 
steve1964
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.717
Registriert am: 15.02.2010
Gleise M, K, C, Roco Line, Geo Line, GT, Peco Code 55, Jouef, Fleischmann Messing, Hübner, Märklin 1
Spurweite H0, 1, N
Stromart AC, DC


RE: siggns – Baubericht: Gartenbahn Spur IIm (G) auf Dachterrasse

#42 von siggns , 19.04.2021 17:15

Hallo Tobias, hallo Steve,

ja der Motovationsschub ist da, auch wenn die Bahnen erstmal "nur im Kreis fahren".
Weitere Spielmöglichkeiten werden nach und nach geschaffen.

Die Beleuchtung der Wagen ist noch nicht ganz fertig, sie muss noch etwas gedimmt werden.
Das Foto zeigt auch noch nicht die Personen, die jetzt schon drin sitzen. Ebenfalls wird noch etwas an der Inneneinrichtung gebaut...
Und zudem muss natürlich am Bahnhof noch stationäre Beleuchtung ran.

Gut, dass es noch was zu tun gibt, wäre ja auch langweilig, wenn man nur noch fahren könnte/müsste.
Streng nach dem Motto, dass eine Modelleisenbahn eh nie fertig wird

Sebastian


siggns  
siggns
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 81
Registriert am: 06.11.2014
Ort: Bayern
Spurweite H0, G
Stromart Digital


RE: siggns – Baubericht: Gartenbahn Spur IIm (G) auf Dachterrasse

#43 von guido , 19.04.2021 18:02

Hallo Sebastian,

danke für den Input, ich habe auch noch ein Viadukt vor, das mit dem Guss ist eine tolle Idee.
Und ich muss sagen, Deine Bahnsteige gefallen mir immer wieder aufs Neue. Tolle Arbeit.

Viele Grüße,
Guido


N-Anlage
1-Anlage
Lokbau
Motorumbauten
Wagenbau


 
guido
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 492
Registriert am: 28.06.2019
Gleise N: Peco; 1: ML-Train
Spurweite N, 1
Steuerung N: Trafo mit IR, teils IB für Weichen; 1: IB mit Iris und Daisy Funk
Stromart Digital, Analog


RE: siggns – Baubericht: Gartenbahn Spur IIm (G) auf Dachterrasse

#44 von siggns , 19.04.2021 23:28

Hi Guido,

danke danke !

Beim Guss der Fundamente würde ich aber doch Edelstahl für die Gewindebolzen nehmen, dann sollte es ewig halten.
Den nächsten Bahnsteig mache ich wahrscheinlich nochmal ähnlich, aber in grau und in gerade. Gerade weil der andere Bahnhof in der Geraden liegen soll, obwohl ich gebogene Bahnsteige total super finde. Auf der praktischen Seite macht ein gerader Bahnsteig beim "Fliesen" vieeeel weniger Arbeit...

Sebastian


siggns  
siggns
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 81
Registriert am: 06.11.2014
Ort: Bayern
Spurweite H0, G
Stromart Digital


RE: siggns – Baubericht: Gartenbahn Spur IIm (G) auf Dachterrasse

#45 von steve1964 , 20.04.2021 20:53

Hallo Sebastian, beim Tunnel denke ich an abnehmbar weil zweckmäßig,
man sollte ja alles irgendwie zugänglich halten, Entgleisung, Reinigung etc.
andererseits sollte ein leichtes Teil aber eben doch auch am Boden verriegelt wegen starkem Wind.
Was meinst du ?
Viele Grüße
Steve


Ich baue, also bin ich.


 
steve1964
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.717
Registriert am: 15.02.2010
Gleise M, K, C, Roco Line, Geo Line, GT, Peco Code 55, Jouef, Fleischmann Messing, Hübner, Märklin 1
Spurweite H0, 1, N
Stromart AC, DC


RE: siggns – Baubericht: Gartenbahn Spur IIm (G) auf Dachterrasse

#46 von siggns , 20.04.2021 21:43

Hallo Steve,

der Tunnel ist ganz schön schwer geworden, Boden und Decke bestehen aus 12mm und die Wände aus 6mm Siebdruckplatte...
Zudem ist er "unter den Büschen" versteckt, also wird ihm Wind nicht viel anhaben können.

Bezüglich Zugänglichkeit:
Man kann den Tunnel nicht öffnen, ist aber egal, weil man unter den Büschen eh nicht hin kommt...
Dafür ist er gerade und hat keine Kurven. Er ist knapp drei Meter lang, man kommt also mit "Werkzeug" von beiden Seiten einigermaßen bis in die Mitte ran.

Tatsächlich gab es bereits Entgleisungen im Tunnel, als mein Sohn Wagen ohne Lok durch den Tunnel hat sausen lassen.
Die Wagen sind dann bereits beim Anschieben entgleist aber erst im Tunnel zum Stehen gekommen.
Mit einem Besenstiel mit Haken habe ich die Wagen dann gerettet.


Beim nächsten mal würde ich die Gleise in eine Ebene einbetten, damit die Wagen beim Rausziehen nicht über die Schwellen rumpeln.
Mal schauen, ob ich das noch nachrüsten kann.

Sebastian


Waldbart hat sich bedankt!
siggns  
siggns
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 81
Registriert am: 06.11.2014
Ort: Bayern
Spurweite H0, G
Stromart Digital


   

Spurwechsel von klein auf GROß - Spur 0
Alte Gartenbahn in Stand setzten - Reinigung

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz