RE: Anlagen mit H0 und H0e/Schmalspur?

#26 von Kute ( gelöscht ) , 08.12.2010 20:03

Hallo Thomas,

meine Anlage Krakow beinhaltet auch einen Schmalspurteil, allerdings in H0m.

Hier erst einmal ein Gesamtüberblick:


Gerade wird der Zug bereitgestellt:


Der auch schon von den Reisenden erwartet wird:


Kute

RE: Anlagen mit H0 und H0e/Schmalspur?

#27 von 03 188 , 02.12.2011 20:03

Hallöchen.
Auch ich fahre in H0 und H0m auf Modulen.
Bilder werde ich mal im Rahmen einer vorstellung einbinden.
Gruß Alex

P.s Im Vorstellungsforum sind jetzt bilder von mir drin:
Meine H0/H0m Modulanlage.


Meine H0/H0m Module
Aufarbeitung 52 8148-0


 
03 188
InterRegio (IR)
Beiträge: 194
Registriert am: 29.11.2011
Spurweite H0, H0m, G
Stromart Digital


RE: Anlagen mit H0 und H0e/Schmalspur?

#28 von Opa Bernd ( gelöscht ) , 13.09.2012 20:21

Hallo Thomas
Etwas spät mein Beitrag,aber ich bin erst seit 2012 bei Stummi.
Die Eisenbahnfreunde Eppendorf/Sachsen betreiben eine HOe Anlage mit
Spurwechselbahnhof.Es ist ein Nachbau der Strecke Hetzdorf-Eppendorf
Großwaltersdorf.Die Segmentanlage hat ca 25m Streckenlänge.
Opa Bernd ladet ein zu Fahrtagen am ersten Adventwochenende.

Bernd


Opa Bernd

RE: Anlagen mit H0 und H0e/Schmalspur?

#29 von U 43 , 07.10.2012 11:29

Hallo Leute,
heute gibt es in meinem Anlagen-thread (link s.u.) ein kleines HOe-Spezial.


Gruß, Gernot.
___________________________________
Märklin HO (M-Gleis, analog), Liliput HOe.
Hier geht's zu meiner Anlage

Alle meine Videos gibt es auch auf youtube: Bembelburg TV


 
U 43
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.043
Registriert am: 19.04.2007
Ort: Im Taunus ganz hinten
Gleise M-Gleis mit Pukos
Spurweite H0, H0e
Steuerung analog
Stromart AC, DC, Analog


RE: Anlagen mit H0 und H0e/Schmalspur?

#30 von Redundant , 29.10.2012 01:55

Moin,

im Moment plane ich eine Anlage, in der ich mein H0-Material verarbeiten kann. Es orientiert sich an der Situation in Braubach am Rhein. Da ich nicht besonders interessiert an großen Bahnhöfen bin, habe ich den Bahnhof der Regelspurstrecke einfach weggelassen. Der Regelspurbereich ist also eine reine Fahranlage, die dazu dienen soll, mein analoges Märklin-Material zu bewegen.

Das eigentliche Thema der Anlage ist die Schmalspurstrecke durch Braubach.

Viele Grüße,
Thorsten

Nachtrag: Hatte vergessen, den Plan einzufügen - hier ist er:


Die Schmalspurbahn ist in Rot eingezeichnet, die Regelspur ist in Braun eingezeichnet. Eigentlich will ich keine langen Züge fahren lassen, aber der eingezeichnete Zug soll zeigen, wie ein langer Personenzug die Strecke ausfüllen würde.


Die vorangegangenen Zeilen sind als Denkanstoß zu verstehen – nicht als Belehrung, Provokation oder was auch immer bösartige Menschen da hineininterpretieren könnten.
Meine Filme zur Modellbahnplanung
• Meine aktuelle Baustelle


 
Redundant
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.050
Registriert am: 10.06.2011


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz