RE: Meinungen zur 1100 der NS?

#1 von Juli K. ( gelöscht ) , 11.10.2007 22:41

Hallo,

mich interessieren persönlich oft eher die abseitigen Modelle, über die kein normaler Mensch spricht. ops: Würde in diesem Kontext gern mal ein paar Meinungen zu den Märklinmodellen der Serie 1100 der NS hören.

Die Lok ist im Original ähnlich aufgebaut wie die E 44, die Pufferbohlen sitzen an den Drehgestellen. Eine französische Konstruktion, die fast baugleich auch bei den SNCF fuhr und die bei den NS Ende der 70'er Jahre im Wege eines Umbaus der Serie diese Vorbauten erhielt.

Nach dem Uraltmodell aus den 50er/60er-Jahren ("Bullaugenlok") kam 1983/1984 als Formneuheit die Umbauvariante mit den Nasen raus. Zuerst 3324 und 3327. Mitte der 90er Jahre dann noch mal die blaue 3424 und 2003 als Digitalvariante die 37241. Das war's - erstaunlich wenig Varianten und fast nie zu sehen.

Hat überhaupt irgendwer diese Loks?

Ich finde das Modell ziemlich untypisch für Märklin. Vergleichsweise leicht, Kunststoffgehäuse. Vielleicht verkauft es sich deshalb nicht gut, so daß es nur selten aufgelegt wurde. Es ist auch komisch, daß Märklin überhaupt so eine Lok mit den Vorbauten konstruiert hat, bei der ohne Formänderung Varianten der SNCF nicht möglich sind. Wurde da ein bestehendes Fahrgestell verwendet, so daß nur das Gehäuse zu machen war?

Ich pers. bin in den Besitz der 3424 gekommen, bin mir aber noch nicht darüber im Klaren, welche Meinung ich zu dem guten Stück habe.

Gibt es fortgeschrittenere Ansichten zu Detaillierung, Technik oder sonst?


Juli K.

RE: Meinungen zur 1100 der NS?

#2 von rolf.holunder , 12.10.2007 07:48

Moin,

habe sie vor Jahren meinem Vater geschenkt, weil wir (und er immer noch) an der Strecke Emmerich-Arnheim wohn(t)en, wo diese Lok damals fast stündlich vorbei fuhr. Bis auf die Märklin-Standard-Pantographen ist der abstruse Eindruck der Lok meines Erachtens sehr gut getroffen. Konstruktiv entspricht sie meines Wissens anderen Loks dieser Zeit (E60, V36 z. B.): Metallinnereien, außen alles Kunststoff ... und es hat mich nie gestört.


derk


 
rolf.holunder
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 47
Registriert am: 15.02.2007
Ort: Hoch im Norden, hinter den Deichen
Gleise C, Tillig Elite
Spurweite H0
Steuerung CS3+, iPad
Stromart AC, DC


RE: Meinungen zur 1100 der NS?

#3 von abit , 12.10.2007 08:02

Hallo,

ich hatte eigentlich immer damit gerechnet, dass Märklin die Lok ohne Nasen auch noch einmal auflegt. Zumal Märklin ja eigentlich gerne traditionelle Modelle neu aufleben läßt. Die Variante ohne Nasen gefällt mir deutlich besser. Das Fahrwerk der Lok ist aber meines Wissens ein neues und kein wiederverwendetes.

Gruß
Andreas


 
abit
InterCity (IC)
Beiträge: 603
Registriert am: 16.11.2005


RE: Meinungen zur 1100 der NS?

#4 von X2000 , 12.10.2007 09:53

Das sind sehr schöne Modelle. Die Lok ohne Nase gibt es aus Salzburg. Auch schön. Die letzten Ausführungen haben NS Stromabnehmer. das wirkt dannn schon besser.


Gruß

Martin


X2000  
X2000
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9.426
Registriert am: 28.04.2005
Gleise C
Spurweite H0, H0m, Z, 1
Steuerung Tams WDP CS2 IB 6021
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Meinungen zur 1100 der NS?

#5 von naxolos , 12.10.2007 10:59

Zitat
über die kein normaler Mensch spricht.



wer outet sich schon gerne?


Gruß aussem Pott
Dirk


 
naxolos
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.118
Registriert am: 03.11.2005
Spurweite H0
Stromart AC


RE: Meinungen zur 1100 der NS?

#6 von Dölerich Hirnfiedler , 12.10.2007 12:37

Zitat von Julia Kentner
Es ist auch komisch, daß Märklin überhaupt so eine Lok mit den Vorbauten konstruiert hat, bei der ohne Formänderung Varianten der SNCF nicht möglich sind. Wurde da ein bestehendes Fahrgestell verwendet, so daß nur das Gehäuse zu machen war?




Hallo Julia,

nein, die Lok hat schon ein eigenes Chassis, aber bei der Variante ohne Vorbauten hätte der Märklin-Drehgestellmotor nicht mehr unter das Gehäuse gepasst. Wenn Du die Lok aufmachst wird es klar.

mfg

D.


Früher war mehr Lametta.


 
Dölerich Hirnfiedler
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.308
Registriert am: 10.05.2005
Gleise VB
Spurweite H0, Z, 00, 1
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Meinungen zur 1100 der NS?

#7 von Gerhard Hirmer , 12.10.2007 13:10

Hallo!

Zitat von abit
...ich hatte eigentlich immer damit gerechnet, dass Märklin die Lok ohne Nasen auch noch einmal auflegt.
Die Variante ohne Nasen gefällt mir deutlich besser.


genau so ging es mir auch ...

Zitat von Martin Meese
Die Lok ohne Nase gibt es aus Salzburg. Auch schön. Die letzten Ausführungen haben NS Stromabnehmer;
das wirkt dannn schon besser.


Da konnte ich dann nicht widerstehen und habe mir die blaue Ro 69655 geholt. ops:
Ein absolut schöner Klassiker - bei mir jetzt mit den blauen Plan-D-Wagen unterwegs ...

Gruß aus München

Obelix



 
Gerhard Hirmer
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 359
Registriert am: 28.04.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung MS1
Stromart AC


RE: Meinungen zur 1100 der NS?

#8 von abit , 12.10.2007 13:55

Zitat von Martin Meese
Das sind sehr schöne Modelle. Die Lok ohne Nase gibt es aus Salzburg. Auch schön. Die letzten Ausführungen haben NS Stromabnehmer. das wirkt dannn schon besser.



stimmt, das hatte ich vergessen . Na ja, Niederlande ist nicht so ganz mein Thema, eher Deutschland, Österreich, Schweiz, Italien.

Gruß
Andreas


 
abit
InterCity (IC)
Beiträge: 603
Registriert am: 16.11.2005


RE: Meinungen zur 1100 der NS?

#9 von Florian Schmidt , 12.10.2007 14:37

Ich hab die graue 3324 und blaue 3424. Beide sind mit 60760-Umbausätzen mittlerweile fahrtechnisch aufgewertet worden. Die 3424 hatte mit Dreipoler und Delta miese Fahreigenschaften. Bei der 3324 wurden richtige NS- bzw. SNCF-Stromabnehmer montiert, außerdem die komischen Lampenfassungen, wo man die Schraubfassung der Birnen mit der Litze umwickeln mußte, gegen die neuere Ausführung für Drahtbirnen getauscht. Mit HL-Motoren laufen beide Loks sehr ruhig und gleichmäßig und sind fahrtechnisch nun auch ein Genuß.

Der Stromabnehmer hat bei Sommerfeldt die Nummer 933, er wird jeweils paarweise geliefert. Paßt auch auf die älteren 1200er-Varianten sowie auf die französische BB 9200. Den Tausch sollte man unbedingt machen, die Lok gewinnen dadurch enorm.

Irgendwie finde ich persönlich die Varianten mit den Vorbauten sogar reizvoller als die ohne. Nur, was ich ehrlich gesagt gruselig finde, ist die Bezeichnung "Bullaugenlok" für das alte Märklinmodell, denn an "Bullaugenloks" (also Loks mit Bullaugenfenstern) gab es mehrere Baureihen....selbst Märklin hatte mindestens zwei weitere solche Loktypen im Sortiment Welche das waren, dürft ihr erraten Oder waren das vielelicht sogar noch mehr :

Gruß
Florian


Freie Fahrt für Bus und Bahn statt "Freie Fahrt für freie Bürger"!


 
Florian Schmidt
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.057
Registriert am: 27.04.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Steuerung CS2 mit MM, DCC, mfx


RE: Meinungen zur 1100 der NS?

#10 von pepinster , 12.10.2007 18:42

Hallo zusammen,

die graue 3324 habe ich einmal gehabt (noch zu meinen analogen Zeiten).

Die extravagante Form mit den angesetzten Nasen ist doch sehr schön! Gibt es denn langweiligeres als die E40/E41/E50/E10 Kasten-Familie? (Duck und weit weg )

Äusserlich fand ich die Lok durchaus gut gelungen, leider hatte ich ein Exemplar, das deutliche Geschwindigkeitsunterschiede vorwärts/rückwärts aufwies. Im Gegensatz zu belgischen Loks, die (bei geringerer Leistung) auf dem NS Netz z.B. bis Maastricht fahren dürfen, kann die NS Lok umgekehrt nicht unter 3000V= in Belgien verkehren. Deshalb (und weil es damals keine passenden Personenwagen gab, ich höre schon Proteste? NS 1:87 Ep IV-V), habe ich die Lok zugunsten einer anderen Anschaffung veräussert.

Gruss von
Axel


Gleise mit Mittelleiter sind keine Schande!
1.: Trix Express Minianlage: Fahrzeuge nach deutschen (Epoche III) und englischen Vorbildern (TTR)
2.: in Planung neue H0 Anlage C-Gleis mit Pukos: MM Digital, Fahrzeuge von SNCB, CFL, SNCF bevorzugt


 
pepinster
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.893
Registriert am: 02.08.2006


RE: Meinungen zur 1100 der NS?

#11 von Juli K. ( gelöscht ) , 13.10.2007 12:53

Richtig ist, daß die Stromabnehmer nach SNCF-Bauart, die bei 3424 und 37241 verbaut wurden, optisch viel ausmachen.

Ich störe mich bei der 3424 eigentlich nur an den silberfarbenen Fensterrahmen, die die Fenster irgendwie unecht aussehen lassen. Bei 37241 sind die Fensterrahmen schwarz. Vermutlich gab es im Original beide Versionen oder liege ich falsch?


Juli K.

RE: Meinungen zur 1100 der NS?

#12 von Juli K. ( gelöscht ) , 13.10.2007 13:06

Zitat
Mit HL-Motoren laufen beide Loks sehr ruhig und gleichmäßig und sind fahrtechnisch nun auch ein Genuß.



Das sehe ich auch so. Meine 3424 hat einen 6090x-Decioder verbaut und fährt für einen alten DCM-Motor wirklich sehr gut. Leise, mit gutem Auslauf und sehr laufruhig.


Zitat
nein, die Lok hat schon ein eigenes Chassis, aber bei der Variante ohne Vorbauten hätte der Märklin-Drehgestellmotor nicht mehr unter das Gehäuse gepasst. Wenn Du die Lok aufmachst wird es klar.



Die Lok liegt gerade geöffnet vor mir. Aber ich kann das nicht bestätigen. Der Motorblock hat fast 1 cm Abstand von der Linie der Frontfenster. Wenn die Lokfront unterhalb der Frontfenster senkrecht abfallen würde (ohne Vorbauten) müßte man am Motorblock nichts ändern. Nur die an den Drehgestellen befindlichen Pufferbohlen müßten zurückgesetzt werden; entsprechend wäre auch beidseitig der Rahmen zu kürzen, der bis unter die Vorbauten geht. ...und die Lampenkonstruktion müßte mit geringerer Längenentwicklung (wohl vertikal) ausgeführt werden.

Eine Version ohne Vorbauten würde daher einen gewissen Aufwand darstellen, da Drehgestell, Rahmen und Gehäuse geändert werden müßte. Eine grundsätzliche Umkonstruktion wäre aber nicht erforderlich.

Nur sähe die Lok ohne Vorbauten sehr kurz aus....


Juli K.

RE: Meinungen zur 1100 der NS?

#13 von voyage , 13.10.2007 13:08

Ein Bild der NS-1100

Ihr habts von dieser SNCF-Lok?

Mir ist nicht bekannt, das es diese auch mit "Nasen" gab.

Grüße


voyage  
voyage
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.223
Registriert am: 26.11.2005
Spurweite H0e
Stromart AC


RE: Meinungen zur 1100 der NS?

#14 von Juli K. ( gelöscht ) , 13.10.2007 13:12

Der Umbau wurde nur von den NS durchgeführt. Eine SNCF-Version wäre daher nur mit senkrechter Front möglich - wie oben abgebildet.


Juli K.

RE: Meinungen zur 1100 der NS?

#15 von voyage , 13.10.2007 13:14

Bei den NS gab es sie nur mit Nasen?
Und du möchtest eine Lok ohne Nasen selbst umbauen?






Diese Bilder sind von Jean-François Reyes aus dem Jahre 1992

Hier hast eine grobe Zeichnung: Klick

Für weiteres musst halt unter SNCF BB 8000, 8100, 8200 suchen.

Aber das Uraltmodell von Märklin, ist eine BB 10000!


voyage  
voyage
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.223
Registriert am: 26.11.2005
Spurweite H0e
Stromart AC


RE: Meinungen zur 1100 der NS?

#16 von voyage , 13.10.2007 13:26

Ich würde diese Lok ohne Nasen auch kaufen, da sie uneingeschränkt Epoche 5-fähig ist obwohl sie aus dem Jahr 1949 stammt! (siehe mein erstes Bild - aus dem Jahr 2007!)


voyage  
voyage
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.223
Registriert am: 26.11.2005
Spurweite H0e
Stromart AC


RE: Meinungen zur 1100 der NS?

#17 von Blausee-Mitholz ( gelöscht ) , 13.10.2007 20:58

Zitat von voyage
Bei den NS gab es sie nur mit Nasen?



Nein. Umbau mit Nase war ende Jahre 70

Vorher war die NS 1100 ohne Nase.



Mfg, Johan


Blausee-Mitholz

RE: Meinungen zur 1100 der NS?

#18 von wil , 13.10.2007 23:22

Guten Abend,

Wenn mann diese Link gebraucht http://www.railfaneurope.net/pix/nl/electric/1100/pix.html kan mann verschiedene Bilder von der 1100 sehen. Mit und ohne Nase und in verschiedene Farben.
Ich habe selber die 1139 mit Nase von Marklin und die 1113 ohne Nase van Roco.
Ich hoffe mann kann es begreifen was Ich geschrieben hab, Ich schreibe nicht so oft in Deutsch.

Gruss aus die Niederlande von Wil.


Mit freundliche grüsse. Best regards. Met vriendelijke groet.
Wilfried.


 
wil
S-Bahn (S)
Beiträge: 15
Registriert am: 21.09.2007
Spurweite H0e
Stromart DC


RE: Meinungen zur 1100 der NS?

#19 von epoche-4-bahner ( gelöscht ) , 14.10.2007 10:14

Hallo liebe Freunde der Niederländischen Eisenbahnen,

ich bin immer wieder erfreut, wenn in diesem Forum auch Fahrzeuge anderer europäischer Staatsbahnen behandelt werden, und nicht nur immer der DB. Ich lese diese Threads mit besonderem Interesse, zumal, wie auch hier, solche immer noch mit tollen Bildern bereichert werden. Ich selbst interessiere mich zwar hauptsächlich für CFL, SNCF und SNCB doch stand die holländische Rh 12 in neuer Ausführung von M. auch schon auf meinem Wunschzettel!

Dank dieses Threads ist jetzt auch mein Interesse an der Rh 11 von M. und R. mit und ohne Nase sehr erstarkt. Dank an Euch für Threads wie diesen....


epoche-4-bahner

RE: Meinungen zur 1100 der NS?

#20 von voyage , 14.10.2007 10:55

Hallo!

Aktuell gibt es diese Loks aber nicht mehr. Bleibt nur der Gebrauchtkauf.

Die Roco-Lok in "Béton"-Lackierung würde ich glatt kaufen. Da müsste ich aber suchen und ihr dann noch das Carmillon-Logo verpassen





Grüße


voyage  
voyage
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.223
Registriert am: 26.11.2005
Spurweite H0e
Stromart AC


RE: Meinungen zur 1100 der NS?

#21 von Hans Biere ( gelöscht ) , 14.10.2007 20:54

Zitat von Julia Kentner
Gibt es fortgeschrittenere Ansichten zu Detaillierung, Technik oder sonst?



Ach Julia,

Hiermit ist ja alles gesagt. Jedenfalls ich habe mich damahls sehr gefreuht über dieses model:





Wirklich einer meiner großen schatzen in meiner Sammlung! Es freut mich sehr das dieses Modell In Deutschland, und bei dir ins besondere, im Interresse steht!!!


Hans Biere

RE: Meinungen zur 1100 der NS?

#22 von Railion ( gelöscht ) , 14.10.2007 21:51

Tach auch....

ich hab mir vor kurzem die aktuelle version angesehen.. also die mit den richtigen Frz Stromabnehmern.. eigentlich ganz schön.... aber was mich mächtig störte: nu haben die schon neue Stromabnehmer und wohl das Dach geändert.....

aber die Stützpunkte für die Standart Scheren haben sie nicht weggemacht.. die stehen nu da sinnlos aum Dach rum.... ne Freunde das is nix....

obwohl das Löckchen schnuckelig ist und ich Holland ja auch mag....

ne... leider......


Railion

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz