Willkommen 

RE: "Spatenstich",.... Update 12.05.2021

#51 von peki , 10.01.2019 15:23

[quote="Jürgen Moba" post_id=1921531 time=1546898893 user_id=31791]
Ein Tipp aus eigener Erfahrung. Baue rechtzeitig eine Beleuchtung für den Sbf ein. Bei mir habe ich ein LED-Leuchtband aus dem Baumarkt eingebaut.
Leider erst nachdem die Trassenbretter über dem Sbf fest verbaut waren. Dreifache Arbeit
[/quote]

Hallo Jürgen,

das habe ich bereits so eingeplant. Ich habe vor ein paar Monaten Deinen Anlagenthread gelesen und fand Deine Lösung mit der Beleuchtug des SBF sehr gut. So werde ich es auch machen.

Grüße


Meine Anlage im Bau:

viewtopic.php?f=15&t=164044


 
peki
InterRegio (IR)
Beiträge: 200
Registriert am: 09.11.2017
Ort: Kreis Neunkirchen (Saar)
Gleise C-/K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3, TC
Stromart Digital


RE: "Spatenstich",.... Update 12.05.2021

#52 von peki , 10.01.2019 15:35

Meine ersten freien Tage im neuen Jahr habe ich genutzt um den Trassenbau weitestgehend abzuschließen.




Auch die Drehscheibe befindet sich nun an Ihrem Bestimmmungsort:




Erste Stellproben für den Ringlokschuppen, dieser wird später sechs Stände aufweisen. Die einzelnen Gleise sowie der exakte Platz des Lokschuppens ist noch nicht festgelegt, hier bin ich noch etwas am ausprobieren:




Soweit bin ich jetzt mit den Holzarbeiten für die Trasse fertig. Es fehlen noch ein paar Ausschnitte für die Weichenantriebe, sowie die entgültige Befestigung der Trassen im Bereich des BF und des BW. Diese werde ich jedoch erst später entgültig mit dem Rahmen verkleben.

Als nächsten Arbeitsschritt werde ich einmal diverse Stellproben im Bereich des BW probieren. Entsprechend werde ich dann noch Veränderungen im Gleisplan im Bereich des BF und des SBF vornehmen.


Meine Anlage im Bau:

viewtopic.php?f=15&t=164044


 
peki
InterRegio (IR)
Beiträge: 200
Registriert am: 09.11.2017
Ort: Kreis Neunkirchen (Saar)
Gleise C-/K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3, TC
Stromart Digital


RE: "Spatenstich",.... Update 12.05.2021

#53 von Jürgen Moba , 10.01.2019 17:53

Hallo Peter,
man das wächst ja bei dir schneller als Katzengras . Prima, sieht richtig gut aus!
Aber sag mal wie kommst du hinten rechts nachher hin um die Landschaft zu bauen?
Ist die Anlage verschiebbar oder ist es so wie bei meiner Anlage, untendrunter durch um von hinten dran zuarbeiten?


Viele Grüße Jürgen

Meine Modellbahn-Projekte
Anlagenplanung
Anlagenbau
Lokumbauten


 
Jürgen Moba
InterCity (IC)
Beiträge: 748
Registriert am: 05.09.2017
Ort: Mittelrhein
Gleise C + K Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 3, z21, TC 9G
Stromart AC, Digital


RE: "Spatenstich",.... Update 12.05.2021

#54 von peki , 10.01.2019 18:14

[quote="Jürgen Moba" post_id=1922901 time=1547139201 user_id=31791]
Hallo Peter,
man das wächst ja bei dir schneller als Katzengras . Prima, sieht richtig gut aus!
[/quote]

Danke! Ja ich habe die letzten Tage viel gearbeitet bekommen. Jetzt kann ich zumindest mal einen ersten Zugebtrieb aufnehmen.

[quote="Jürgen Moba" post_id=1922901 time=1547139201 user_id=31791]
Aber sag mal wie kommst du hinten rechts nachher hin um die Landschaft zu bauen?
Ist die Anlage verschiebbar oder ist es so wie bei meiner Anlage, untendrunter durch um von hinten dran zuarbeiten?
[/quote]

Also vom Abstand her reicht es, dass ich zumindest später für Reperaturarbeiten gut dran komme. Von unten komme ich derueit so durch, dass ich die Landschaft von hinten nach vorne bauen kann.
Ein Teil des Betriebswerks habe ich so geplant, dass ich es später falls eimal Bedarf sein wird, es quasi als Luke herausnehmen kann und dort durchsteigen kann.
Verschiebbar ist die Anlage nicht.


Meine Anlage im Bau:

viewtopic.php?f=15&t=164044


 
peki
InterRegio (IR)
Beiträge: 200
Registriert am: 09.11.2017
Ort: Kreis Neunkirchen (Saar)
Gleise C-/K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3, TC
Stromart Digital


RE: "Spatenstich",.... Update 12.05.2021

#55 von Jürgen Moba , 10.01.2019 18:19

Hi Peter,
wieso baust du so wie ich?????????????????


Viele Grüße Jürgen

Meine Modellbahn-Projekte
Anlagenplanung
Anlagenbau
Lokumbauten


 
Jürgen Moba
InterCity (IC)
Beiträge: 748
Registriert am: 05.09.2017
Ort: Mittelrhein
Gleise C + K Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 3, z21, TC 9G
Stromart AC, Digital


RE: "Spatenstich",.... Update 12.05.2021

#56 von peki , 10.01.2019 18:27

[quote="Jürgen Moba" post_id=1922921 time=1547140748 user_id=31791]
Hi Peter,
wieso baust du so wie ich?????????????????
[/quote]

Hmmm,... stimmt, die Eine oder Andere Gemeinsamkeit tut sich hier auf


Meine Anlage im Bau:

viewtopic.php?f=15&t=164044


 
peki
InterRegio (IR)
Beiträge: 200
Registriert am: 09.11.2017
Ort: Kreis Neunkirchen (Saar)
Gleise C-/K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3, TC
Stromart Digital


RE: "Spatenstich",.... Update 12.05.2021

#57 von peki , 24.01.2019 18:13

Auch ich konnte die letzten Tage wieder etwas Zeit mit meinem Hobby verbringen.

Die letzten Tage habe ich mit Holzarbeiten und Gleisbaumaßnahmen im Bereich des BW verbracht:












Meine Anlage im Bau:

viewtopic.php?f=15&t=164044


 
peki
InterRegio (IR)
Beiträge: 200
Registriert am: 09.11.2017
Ort: Kreis Neunkirchen (Saar)
Gleise C-/K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3, TC
Stromart Digital


RE: "Spatenstich",.... Update 12.05.2021

#58 von Allegheny1600 , 31.01.2019 19:46

Hallo Peter,
Ich freue mich sehr, Ihre Bekanntschaft hier zu machen, denn ich modelliere den KPEV auch in der späten Epoche I oder frühen Epoche II.
Ich benutze 2L digital, bewundere aber immer noch 3L, ich bin einfach so froh, einen anderen preußischen Modellbauer zu finden.
Ich hoffe, dass Sie meine Anlage besuchen möchten, Link unten.
Ich werde mich über Ihre Fortschritte freuen, sie waren bisher sehr beeindruckend.
Mit freundlichen Grüßen
John.


freundliche Grüße,
John Edge aus Griechenland, ehemals aus England.

Meine Anlage: viewtopic.php?f=64&t=118950


 
Allegheny1600
InterRegio (IR)
Beiträge: 135
Registriert am: 14.08.2014
Ort: Peloponnese, Greece
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: "Spatenstich",.... Update 12.05.2021

#59 von peki , 17.02.2019 20:06

Zitat

Hallo Peter,
Ich freue mich sehr, Ihre Bekanntschaft hier zu machen, denn ich modelliere den KPEV auch in der späten Epoche I oder frühen Epoche II.
Ich benutze 2L digital, bewundere aber immer noch 3L, ich bin einfach so froh, einen anderen preußischen Modellbauer zu finden.
Ich hoffe, dass Sie meine Anlage besuchen möchten, Link unten.
Ich werde mich über Ihre Fortschritte freuen, sie waren bisher sehr beeindruckend.
Mit freundlichen Grüßen
John.



Hallo John,

es freut mich auch Deine Bekanntschaft hier zu machen.
Natürlich werde ich einen Gegenbesuch machen und bin gespannt auf Deine Anlage!

Grüße


Meine Anlage im Bau:

viewtopic.php?f=15&t=164044


 
peki
InterRegio (IR)
Beiträge: 200
Registriert am: 09.11.2017
Ort: Kreis Neunkirchen (Saar)
Gleise C-/K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3, TC
Stromart Digital


RE: "Spatenstich",.... Update 12.05.2021

#60 von peki , 17.02.2019 20:12

So, auch meine Anlage hat in den letzten beiden Wochen wieder Fortschritte gemacht. Da es sich in der Masse um Verkabelungen der Weichen und anderer Magnetartikel handelte, gab es auch nicht wirklich viel zu Berichten.

Ein paar Impressionen möchte ich Euch dennoch vorstellen.

Unter anderem habe ich meinem Schattenbahnhof eine Beleuchtung spendiert:








Weiterhin habe ich Stellproben an meinem Betriebswerk durchgeführt, so dass man jetzt langsam die spätere Struktur erahnen kann:








Auch habe mich meinen Lokschuppen mit einer Beleuchtung ausgestattet:



Meine Anlage im Bau:

viewtopic.php?f=15&t=164044


 
peki
InterRegio (IR)
Beiträge: 200
Registriert am: 09.11.2017
Ort: Kreis Neunkirchen (Saar)
Gleise C-/K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3, TC
Stromart Digital


RE: "Spatenstich",.... Update 12.05.2021

#61 von Jürgen Moba , 18.02.2019 20:36

Hallo Peter,
das sieht ja richtig gut aus.
Tolle Fortschritte. Ich habe erst vor ein paar Tagen meine Drehscheibe mit Lokschuppen ausgemottet.
Hast du die Drehscheibe 7286 von Märklin?
Wie willst du sie steueren? Analog oder mit der CS 3?
Ich hab mir für meine den Decoder 7687 besorgt und bin mich am schlau machen wie das mit der Cs 3 funktioniert. Ist ja noch ein alter MM Decoder.
So richtig blicke ich da noch nicht durch. Bin gespannt was du mit deiner Scheibe vorhast.
Bin auf die nächsten Bilder gespannt.


Viele Grüße Jürgen

Meine Modellbahn-Projekte
Anlagenplanung
Anlagenbau
Lokumbauten


 
Jürgen Moba
InterCity (IC)
Beiträge: 748
Registriert am: 05.09.2017
Ort: Mittelrhein
Gleise C + K Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 3, z21, TC 9G
Stromart AC, Digital


RE: "Spatenstich",.... Update 12.05.2021

#62 von peki , 19.02.2019 16:09

[quote="Jürgen Moba" post_id=1942558 time=1550518598 user_id=31791]
Hallo Peter,
das sieht ja richtig gut aus.
Tolle Fortschritte. Ich habe erst vor ein paar Tagen meine Drehscheibe mit Lokschuppen ausgemottet.
Hast du die Drehscheibe 7286 von Märklin?
Wie willst du sie steueren? Analog oder mit der CS 3?
Ich hab mir für meine den Decoder 7687 besorgt und bin mich am schlau machen wie das mit der Cs 3 funktioniert. Ist ja noch ein alter MM Decoder.
So richtig blicke ich da noch nicht durch. Bin gespannt was du mit deiner Scheibe vorhast.
Bin auf die nächsten Bilder gespannt.
[/quote]


Hallo Jürgen,

ja, mit der Drehscheibe bin ich mir auch noch nicht sicher.

Auch ich habe die Märklin 7286 Drehscheibe. Die habe ich mir einmal vor einigen Jahren gekauft und hatte sie früher nur behelfsmäßig auf einer kleinen "Testanlage" analog in Betrieb, danach war sie einige Jahre eingemottet.

Als ich mich dann vor einem Jahr zum aktuellen Projekt entschied, habe ich sie wieder ausgegraben. Da ich mein jetziges Projekt voll digitaisieren möchte, stand ich vor der gleichen Frage wie Du. Da ich noch keinen Decoder hatte, habe ich mir gebraucht den Märklin 7687 gekauft. Mit dem war ich aber überhaupt nicht zufrieden. Iregndwie hat die Programmierung überhaupt nicht geklappt. Wenn es dann mal funktionierte, hat er sich irgendwie wieder gelöscht, so dass ich mit der umständigen Programmierung neu anfangen konnte. Irgendwann hat es mir dann den letzten Nerv geraubt und ich habe davon Abstand genommen und das Teil wieder verkauft.

Da ich zufällig noch einen ESU Lokpilot hatte, habe ich die Digitalisierung damit versucht, was auch unproblematisch von statten ging. Ich finde dass sie so gut nutzbar ist. Sie ist sehr leise und man hört auch nicht das klassische "Klackern" beim passieren der einzelnen Gleissegmente wie im Analogbetrieb. Und es ist vor allem eine preiswerte Alternative.

Leider hat man so jedoch nicht die Möglichkeit der direkten Gleisvorwahl, was schon eine tolle Sache ist. Deshalb bin ich mir nicht sicher, ob ich es jetzt so lasse. Ich werde sie eh nochmal komplett zerlegen, denn der Motor bedarf noch einer gründlichen Reinigung. Weiterhin muss ich die Kabel noch sauber verlegen, Licht einbauen und kleine Umbauten wie z.b. am Dach durchführen.

Deshalb bin ich derzeit noch am überlegen, ob ich mich nicht doch noch für einen Umbau mit dem Decoder von Sven Brandt und SB Motor entscheide. Da bin ich mir jetzt noch nicht im klaren, habe aber noch etwas Zeit zum überlegen.

Du kannst mir ja mal Berichten, wie die Digitalisierung mit Deiner Scheibe läuft.

Grüße


Meine Anlage im Bau:

viewtopic.php?f=15&t=164044


 
peki
InterRegio (IR)
Beiträge: 200
Registriert am: 09.11.2017
Ort: Kreis Neunkirchen (Saar)
Gleise C-/K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3, TC
Stromart Digital


RE: "Spatenstich",.... Update 12.05.2021

#63 von Jürgen Moba , 19.02.2019 21:39

Hallo Peter,
habe mir am WE fest vorgenommem mich mit dem 7687 und der Scheibe zu beschäftigen.
Werde dann berichten.
Eine Alternative zum Märklindecoder ist der von Littfinski DatenTechnik (LDT).
Siehe hier:
https://www.ldt-infocenter.com/dokuwiki/...hp?id=de:tt-dec
Ausführliche Anleitung:
https://www.ldt-infocenter.com/dokuwiki/...tt_dec_maerklin
Vorteil auch hier kein Umbau an der Scheibe nötig.
Und du kannst den Faulhaber-Motor von SB Modellbau einbauen
https://www.sb-modellbau.com/index.php?p...000289/00000245


Viele Grüße Jürgen

Meine Modellbahn-Projekte
Anlagenplanung
Anlagenbau
Lokumbauten


 
Jürgen Moba
InterCity (IC)
Beiträge: 748
Registriert am: 05.09.2017
Ort: Mittelrhein
Gleise C + K Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 3, z21, TC 9G
Stromart AC, Digital


RE: "Spatenstich",.... Update 12.05.2021

#64 von peki , 20.02.2019 11:05

[quote="Jürgen Moba" post_id=1943058 time=1550608761 user_id=31791]
Hallo Peter,
habe mir am WE fest vorgenommem mich mit dem 7687 und der Scheibe zu beschäftigen.
Werde dann berichten.
[/quote]

Ja mach das!

[quote="Jürgen Moba" post_id=1943058 time=1550608761 user_id=31791]
Eine Alternative zum Märklindecoder ist der von Littfinski DatenTechnik (LDT).
Siehe hier:
https://www.ldt-infocenter.com/dokuwiki/...hp?id=de:tt-dec
Ausführliche Anleitung:
https://www.ldt-infocenter.com/dokuwiki/...tt_dec_maerklin
Vorteil auch hier kein Umbau an der Scheibe nötig.
Und du kannst den Faulhaber-Motor von SB Modellbau einbauen
https://www.sb-modellbau.com/index.php?p...000289/00000245
[/quote]

Danke für den Tipp, das ist in der Tat eine interessante Alternative.


Meine Anlage im Bau:

viewtopic.php?f=15&t=164044


 
peki
InterRegio (IR)
Beiträge: 200
Registriert am: 09.11.2017
Ort: Kreis Neunkirchen (Saar)
Gleise C-/K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3, TC
Stromart Digital


RE: "Spatenstich",.... Update 12.05.2021

#65 von 216 090-1 , 06.03.2019 21:39

Hallo Peter,

ich finde, dass Du für Deinen Raum einen sehr gelungenen, ausgewogenen Gleisplan entworfen hast. Ein paar Dinge zum optimieren gibt es natürlich immer. Da hast Du ja schon ein paar gute Hinweise bekommen. Es gefällt mir, dass Dein BW relativ weit vorne liegt. So hat man es schön im Blick, wenn man die Dampfer auf die Drehscheibe fährt und in den Lokschuppen abstellt.
Ich persönlich mag mich nicht bei den Epochen einschränken. Es gibt einfach so viele interessante Modelle in allen Epochen. Aber es hat schon was wenn ich die alten Dampfer bei Dir sehe. Auch die Personen und Güterwagen gefallen mir sehr. Alles etwas eckiger und kantiger, nicht so glatt und noch nicht so strömungsoptimiert wie heute. Ist irgendwie klasse.
Dein Holzbau sieht sehr robust aus. Ich schätze wenn Du einfach fette Filzgleiter unter Deine Stützen kleben würdest, könntest Du die ganze Anlage locker auf Deinem glatten Boden schieben. Das könnte hilreich sein, wenn Du im hinteren Bereich gestaltest.
Ich bin gespannt wie es weitergeht und werde regelmässig reinschauen.

Tschüs, Volker


Viele Grüße Volker

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=167670


 
216 090-1
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 263
Registriert am: 19.02.2018
Ort: im Westen
Gleise Märklin K-Gleis, C-Gleis
Spurweite H0, Z
Steuerung CS3
Stromart Digital


RE: "Spatenstich",.... Update 12.05.2021

#66 von peki , 10.04.2019 16:57

[quote="216 090-1" post_id=1949094 time=1551904765 user_id=33629]
Hallo Peter,

ich finde, dass Du für Deinen Raum einen sehr gelungenen, ausgewogenen Gleisplan entworfen hast. Ein paar Dinge zum optimieren gibt es natürlich immer. Da hast Du ja schon ein paar gute Hinweise bekommen. Es gefällt mir, dass Dein BW relativ weit vorne liegt. So hat man es schön im Blick, wenn man die Dampfer auf die Drehscheibe fährt und in den Lokschuppen abstellt.
Ich persönlich mag mich nicht bei den Epochen einschränken. Es gibt einfach so viele interessante Modelle in allen Epochen. Aber es hat schon was wenn ich die alten Dampfer bei Dir sehe. Auch die Personen und Güterwagen gefallen mir sehr. Alles etwas eckiger und kantiger, nicht so glatt und noch nicht so strömungsoptimiert wie heute. Ist irgendwie klasse.
Dein Holzbau sieht sehr robust aus. Ich schätze wenn Du einfach fette Filzgleiter unter Deine Stützen kleben würdest, könntest Du die ganze Anlage locker auf Deinem glatten Boden schieben. Das könnte hilreich sein, wenn Du im hinteren Bereich gestaltest.
Ich bin gespannt wie es weitergeht und werde regelmässig reinschauen.

Tschüs, Volker
[/quote]


Hallo Volker!

Vielen Dank für Deinen Besuch und Deine Kommentare.
Da mit den Filzgleitern habe ich mir auch schon überlegt, aber ich glaube das wird nicht richtig funktionieren. Aber ich komme auch so überall gut dran.
Freue mich wenn Du öfters reinschaust und bin für jeden Tipp oder Anregung dankbar!

Grüße
Peter


Meine Anlage im Bau:

viewtopic.php?f=15&t=164044


 
peki
InterRegio (IR)
Beiträge: 200
Registriert am: 09.11.2017
Ort: Kreis Neunkirchen (Saar)
Gleise C-/K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3, TC
Stromart Digital


RE: "Spatenstich",.... Update 12.05.2021

#67 von peki , 10.04.2019 17:05

So, es ist Zeit für ein neues Update bezüglich meines Anlagenbaus. Da wir jetzt langsam ins Frühjahr starten, wird die Zeit wie ja bei vielen von Euch für die MoBa knapper. Arbeiten im Garten und ums Haus fordern nun auch wieder etwas mehr Zuwendung.

Trotzem konnte ich immer wieder ein paar Stunden mit dem Hobby verbrinen. So habe ich die Zeit genutzt um Arbeiten an der Elektrik durchzuführen. Auch habe ich die Beleuchtung für den Bahnhofsbereich in Angriff genommen.

Einige Bereiche habe ich bereits mit Farbe etwas Grundiert. Das hilft mir etwas mehr Eindruck in die spätere Geländegestaltung zu schaffen.

Anbei einmal ein paar Impressionen von der Bahnhofsbeleuchtung. Hier wurde in die Dächer der Bahnsteige Beleuchtungen eingebaut, sowie Bahnsteigleuchten Installiert. Auch das Bahnhofsgebäude wurde von innen beleuchtet:












Meine Anlage im Bau:

viewtopic.php?f=15&t=164044


 
peki
InterRegio (IR)
Beiträge: 200
Registriert am: 09.11.2017
Ort: Kreis Neunkirchen (Saar)
Gleise C-/K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3, TC
Stromart Digital


RE: "Spatenstich",.... Update 12.05.2021

#68 von peki , 10.04.2019 17:08

Als nächstes ein paar Impressionen der Geländegestaltung im Bereich der Tunneleinfahrt unterhalb des BW:









Meine Anlage im Bau:

viewtopic.php?f=15&t=164044


 
peki
InterRegio (IR)
Beiträge: 200
Registriert am: 09.11.2017
Ort: Kreis Neunkirchen (Saar)
Gleise C-/K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3, TC
Stromart Digital


RE: "Spatenstich",.... Update 12.05.2021

#69 von peki , 10.04.2019 17:12

Und zum Schluss auch noch ein Grund, warum ich die letzten Tage nicht wirklich viel an der MoBa weitergearbeitet habe. Ich habe endlich meine lange gesuchte BR 80 (Märklin 37043) bekommen. Diese hat dann postwendend den Rangierbetrieb im Bahnhof sowie im Bw aufgenommen...... ja, ich habe längere Zeit mit meiner MoBa gespielt



Meine Anlage im Bau:

viewtopic.php?f=15&t=164044


 
peki
InterRegio (IR)
Beiträge: 200
Registriert am: 09.11.2017
Ort: Kreis Neunkirchen (Saar)
Gleise C-/K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3, TC
Stromart Digital


RE: "Spatenstich",.... Update 12.05.2021

#70 von Jürgen Moba , 10.04.2019 19:46

Hallo Peter,
schön mal wieder was von zu hören/lesen.
Der Bahnhof im Dunkeln sieht ja klasse aus.
Ich habe bei "Nachtaufnahmen" mit meien Apperat im Problme, das die Bilder scharf werden.

Die Gleise an der Tunnel ein/aus Fahrt liegen sehr weit auseinander. Ist wahrscheinlich der C-Gleis Geometrie geschuldet. Aber versuch dochmal durch die Verwendung anderer Gebogener Gleise vor der Bogenweiche die Gleise ein wenig dichter zusammen zu bekommen. Sieht dann bestimmt symetricher aus, so liegen die ja am Rand vom Tunnelportal.


Viele Grüße Jürgen

Meine Modellbahn-Projekte
Anlagenplanung
Anlagenbau
Lokumbauten


 
Jürgen Moba
InterCity (IC)
Beiträge: 748
Registriert am: 05.09.2017
Ort: Mittelrhein
Gleise C + K Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 3, z21, TC 9G
Stromart AC, Digital


RE: "Spatenstich",.... Update 12.05.2021

#71 von Feyd-Rautha , 11.04.2019 09:21

Hi Peter,

klein und fein - schön! schön! schön!

Deine Anlage hat ähnliche Ausmasse wie meine, insofern gefällt mir dein Projekt besonders ...

An der Schattenbahnhofprogrammierung habe ich mir die letzten Wochen die Zähne ausgebissen bis ich auf meinen Deppenfehler gestossen bin. Dennoch steht mir das Brimborium mit m84 und Signalen noch bevor, da Loks auf Nachbargleisen die Tendenz zum loskriechen haben - gut, dass Du das im Vorfeld ausgemerzt hast!

Mach weiter so und hau rein!


Viele Grüße

Raoul

Nur Epoche II und nur DRG


 
Feyd-Rautha
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 441
Registriert am: 21.11.2017
Gleise Märklin C & K
Spurweite H0
Steuerung CS3
Stromart Digital


RE: "Spatenstich",.... Update 12.05.2021

#72 von Bk Distelrasen , 11.04.2019 10:17

Interessantes Thema- das wird eine tolle Anlage

Ich möchte Dir raten das Tunnelportal ein wenig weiter vorne zu platzieren; einerseits knicken dann die Wagen nicht so abrupt und sichtbar ab, andererseits ist es jetzt zwischen Portal und Drehscheibe recht steil. Und das mit der Tunnelverkleidung (innen) würde auch besser aussehen, wenn es noch ein Stückchen geradeaus ginge.


Gruß
Alex



Eisenbahndreieck Distelrasen: viewtopic.php?f=15&t=155552


 
Bk Distelrasen
InterRegio (IR)
Beiträge: 223
Registriert am: 10.03.2017


RE: "Spatenstich",.... Update 12.05.2021

#73 von peki , 11.04.2019 11:48

Hallo Jürgen!

[quote="Jürgen Moba" post_id=1962339 time=1554918371 user_id=31791]
Hallo Peter,
schön mal wieder was von zu hören/lesen.[/quote]

Danke gleichfalls! Schön dass Du die Zeit gefunden hast vorbei zu schauen!

[quote="Jürgen Moba" post_id=1962339 time=1554918371 user_id=31791]
Der Bahnhof im Dunkeln sieht ja klasse aus.
Ich habe bei "Nachtaufnahmen" mit meien Apperat im Problme, das die Bilder scharf werden.[/quote]

Welche Kamera nutzt Du denn?
Im Prinzip ist es ganz einfach wenn Du folgende Dinge berücksichtigst:
Kamera im Manuell Modus einstellen. Falls nicht bisher getan, stelle Deine Kamera auf ein Stativ. Stelle die ISO Automatik aus und stelle eine geringe ISO Zahl ein (bei den meisten Modellen ist ISO 100 geeignet). Dann wähle eine kleine Blende, sprich hohe Blendenzahl. Ich habe für die letzten Nachtaufnahmen Blende 16 genommen. Die Belichtungszeit musst Du dann variieren. Ich habe für die letzten Aufnahmen 5 Sekunden genommen. Am besten dann noch das Foto per Selbstauslöser auslösen. Denn auch nur der kleinste Wackler an der Kamera, Stativ oder Boden verwackelt die Aufnahme. Dann klappt das!
Je nach dem, dann einfach etwas mit der Belichtungszeit und/oder der Blendenzahl variieren.

[quote="Jürgen Moba" post_id=1962339 time=1554918371 user_id=31791]
Die Gleise an der Tunnel ein/aus Fahrt liegen sehr weit auseinander. Ist wahrscheinlich der C-Gleis Geometrie geschuldet. Aber versuch dochmal durch die Verwendung anderer Gebogener Gleise vor der Bogenweiche die Gleise ein wenig dichter zusammen zu bekommen. Sieht dann bestimmt symetricher aus, so liegen die ja am Rand vom Tunnelportal.
[/quote]

Danke für den Tipp! Ist mir jetzt erst aufgefallen. Das sieht wirklich nicht schön aus und liegt, wie Du bereits vermutet hast an der C-Gleis Geometrie. Hier muss ich unbedingt entsprechend nachbessern. Mal sehen dass ich das besser gelöst bekomme! Ein paar Ideen habe ich schon. Da die Paradestrecke als letztes gestaltet wird, kann ich mir da ja noch in Ruhe ein paar Gedenken machen.

Danke nochmal für Deinen Besuch und Deine Anregungen!

Grüße!


Meine Anlage im Bau:

viewtopic.php?f=15&t=164044


 
peki
InterRegio (IR)
Beiträge: 200
Registriert am: 09.11.2017
Ort: Kreis Neunkirchen (Saar)
Gleise C-/K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3, TC
Stromart Digital


RE: "Spatenstich",.... Update 12.05.2021

#74 von peki , 11.04.2019 11:56

Hallo Raoul!

Vielen Dank für Deinen Besuch!

Zitat

Hi Peter,

klein und fein - schön! schön! schön!

Deine Anlage hat ähnliche Ausmasse wie meine, insofern gefällt mir dein Projekt besonders ...

An der Schattenbahnhofprogrammierung habe ich mir die letzten Wochen die Zähne ausgebissen bis ich auf meinen Deppenfehler gestossen bin. Dennoch steht mir das Brimborium mit m84 und Signalen noch bevor, da Loks auf Nachbargleisen die Tendenz zum loskriechen haben - gut, dass Du das im Vorfeld ausgemerzt hast!

Mach weiter so und hau rein!



Ja ja, der Schattenahnhof,......
Auch da habe ich etwas dran rumexperimentiert. Aber jetzt läuft er tadellos, so wie ich ihn mir vorgestellt habe.
Falls ich Dir da weiterhelfen kann, schreib mich einfach an!

Grüße
Peter


Meine Anlage im Bau:

viewtopic.php?f=15&t=164044


 
peki
InterRegio (IR)
Beiträge: 200
Registriert am: 09.11.2017
Ort: Kreis Neunkirchen (Saar)
Gleise C-/K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3, TC
Stromart Digital


RE: "Spatenstich",.... Update 12.05.2021

#75 von peki , 11.04.2019 12:01

Hallo Alex!

Vielen Dank für Deinen Besuch und der positiven Resonanz.

[quote="Bk Distelrasen" post_id=1962506 time=1554970632 user_id=30598]
Interessantes Thema- das wird eine tolle Anlage

Ich möchte Dir raten das Tunnelportal ein wenig weiter vorne zu platzieren; einerseits knicken dann die Wagen nicht so abrupt und sichtbar ab, andererseits ist es jetzt zwischen Portal und Drehscheibe recht steil. Und das mit der Tunnelverkleidung (innen) würde auch besser aussehen, wenn es noch ein Stückchen geradeaus ginge.
[/quote]

Danke für Deine Anregung. Wie bereits beschrieben, kommt die Gestaltung der Parade als letztes dran. Da kann ich noch etwas rumexperimentieren. Zumal ich in der Gestaltung der Parade zwei Modelle im Kopf habe, ich mir aber noch nicht sicher bin, welche später realisiert wird. Der Abstand zwischen Portal und Drehscheibe sieht in Natura nicht so steil aus, wie es auf den Fotos ruberkommt. Aber ich werde Deinen Vorschlag auf jeden Fall mit aufnehmen und auch hier mal etwas experimentieren. Danke!

Grüße


Meine Anlage im Bau:

viewtopic.php?f=15&t=164044


 
peki
InterRegio (IR)
Beiträge: 200
Registriert am: 09.11.2017
Ort: Kreis Neunkirchen (Saar)
Gleise C-/K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3, TC
Stromart Digital


   

ÖBB Wechselstrom Anlage H0 Brennerbahn + Innsbruck HBF / ÖBB Eurocity aktueller Betriebzustand
RE: H0-Anlage "Mitteltal" - C/K-Gleis auf ca. 6,30 x 3,90m - Baubericht

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 55
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz