RE: Märklin Kran Goliath 49950

#1 von bahnholzwurm1986 , 21.12.2018 16:34

Hallo an alle im Forum,
ich habe mir den Märklin Kran Goliath 49950 gekauft und festgestellt, dass das Seil vom Haken zwischen den Antriebszahnrädern der Seiltrommel eingeklemmt ist. Kann man das selber reparieren? Oder muß ich den Kran nach Märklin senden.
Hat schon mal jemand solch einen Fehler gehabt oder repariert?
Für Hilfe und Anregungen wäre ich sehr dankbar.


Viele Grüße
Norbert


 
bahnholzwurm1986
InterRegio (IR)
Beiträge: 142
Registriert am: 09.05.2009
Ort: Cremlingen
Gleise Märklin K + C
Spurweite H0, 1, G
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Märklin Kran Goliath 49950

#2 von Thomas93 , 21.12.2018 23:15

Hallo Norbert,

ich würde versuchen den Faden während dem abwickeln von der Rolle auf Spannung halten, damit der Faden sich nicht wieder mit den Zahnrädern in Kontakt kommt. Sollte es soweit geklappt haben, dann die gleiche Prozedur für´s aufwickeln. Sollte der Faden reißen beziehungsweise sich so in den Zahnrädern so verfangen haben, dass es nicht möglich ist mit den abwinkeln, bleiben zwei Möglichkeiten erstens dein Basteltalent ist so gut, das du dir zutraust den Kran zu zerlegen oder zu Märklin einschicken.
Sonst fällt mir nichts ein.

Gruß

Thomas


Thomas93  
Thomas93
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 307
Registriert am: 01.11.2015
Spurweite H0
Stromart Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz