RE: Digikeijs DR5000

#1 von rasmussen , 23.12.2018 14:39

Hallo,

ich lese mich seit Wochen durch beide Foren in Bezug auf eine geplante Digitalzentrale und der damit einhergehenden Digitalisierung von Tillig Elite Weichen. Weil ich auch soviel wie möglich aus einer Hand(Firma) hätte und kein Millionär bin bleibe ich immer wieder bei Digikeijs(DR5000) hängen.

Nun habe ich erstmal 2 Fragen wo ich mir nicht sicher bin. Diese Zentrale hat ja keinen Handregler.
Könnte ich dafür die Roco wLan Maus nehmen ?

Und könnte ich diese Kombination von Digikeijs zum digitalen schalten der Tillig Elite weichen verwenden?
https://www.digikeijs.com/de/digital/mod...vodecoders.html


rasmussen  
rasmussen
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 25
Registriert am: 10.01.2018


RE: Digikeijs DR5000

#2 von moppe , 23.12.2018 17:51

WLANMaus von Roco funktioniert - bis Roco schließest der Tür mit ein Firmware, sodass der Maus nur funktioniert mit ein z21/Z21.

Digikeijs sind vielleicht billig, aber vielleicht auch so billig, das es für ihn ärger sein und dann ist es teuer. Ich empfehlen ihn ein anderen weg su schauen. Ein weg, wo sie zb ein Anleitung haben, wer ist verstehbar und wo sie nicht sollten USB-verbindung nutzen um der zentrale zu konfigurieren.

Klaus


"Meine" Modellbahn:http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk
PIKO C4 "Horror Gallery": http://moppe.dk/PIKOC4.html


 
moppe
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.808
Registriert am: 07.08.2011
Homepage: Link
Ort: Norddeusche halbinsel
Gleise Roco, PECO, Märklin/Trix, PIKO,
Spurweite H0, H0e, N, Z
Steuerung Z21, Lenz, MpC Gahler+Ringsmeier, Games on Track/Faller
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Digikeijs DR5000

#3 von rasmussen , 23.12.2018 18:52

Danke für die Antwort. Vielleicht könnte bitte doch noch jemand was zu dem DR4024 und den mitlieferbaren Servos in Bezug auf die Ansteuerung von Tillig Elite Weichen sagen. Wären die 4 extra Schaltausgänge zur Herzstückpolarisationsumschaltung verwendbar?


rasmussen  
rasmussen
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 25
Registriert am: 10.01.2018


RE: Digikeijs DR5000

#4 von Pirat-Kapitan , 23.12.2018 20:01

Zitat

WLANMaus von Roco funktioniert - bis Roco schließest der Tür mit ein Firmware, sodass der Maus nur funktioniert mit ein z21/Z21.


Moin,
dann sollte es immer noch über Rocrail an der DR5K funktionieren, weil Rocrail eine z21 Zentrale emuliert.

Zum Support schlage ich in die gleiche Kerbe: ein eifriges Studium einschlägiger Forenbeiträge (nicht nur hier) halte ich für unverzichtbar und kann manche Enttäuschung ersparen.

Schöne Grüße
johannes


Spur G im Garten, H0m im Hause. Lenz LZV100 mit Rocrail auf RasPi, Manhart-Funky und RocoWLM.


Pirat-Kapitan  
Pirat-Kapitan
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.089
Registriert am: 13.05.2018
Ort: Bergisches Land
Gleise Edelstahl / TT-Bettungsgleis Tillig
Spurweite H0, H0m, N, G
Steuerung Lenz LZV100
Stromart Digital


RE: Digikeijs DR5000

#5 von rasmussen , 23.12.2018 20:36

Das mit der Herzstückansteuerung habe ich gefunden.

https://www.behr-mobile.eu/digikeijs-dr4...ce-p-20441.html

und auch eine Seite mit deutschen Bedienungsanleitungen dazu habe ich gefunden. Hat den wirklich keiner diese Zentrale im Einsatz und hat was gutes darüber zu berichten ?


rasmussen  
rasmussen
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 25
Registriert am: 10.01.2018


RE: Digikeijs DR5000

#6 von volkerS , 23.12.2018 20:58

Hallo Rasmussen,
ich habe zwar keine Komponenten von Digikeijs, habe aber die Diskussionen über diesen Hersteller beobachtet.
Generell kann man sagen, dass die Komponenten preiswert sind und und für den Preis ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis bieten.
Aber:
Die Bedienungsanleitungen sind eine Katastrophe, teilweise stimmt das geschriebene nicht mit der Realität überein. Manches ist überaus kompliziert zu Realisieren. Deutschsprachige Bedienungsanleitungen, nach EU-Recht zwingend für den Vertrieb in Deutschland vorgeschrieben, gab es erst nach massiver Kritik unter anderem auch hier im Forum. Digikeijs war hier im Forum aktiv vertreten. Berechtigte Kritik wurde teilweise als Nestbeschmutzung hingestellt. Zwischenzeitlich hat sich Digikeijs zurückgezogen (liest aber vermutlich noch mit). Ob das von Digikeijs angebotene Netzteil zur DR5000 die einschlägigen Vorschriften für Spielzeug erfüllt solltest du vor Kauf zwingend prüfen.
Volker


volkerS  
volkerS
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.213
Registriert am: 14.10.2014


RE: Digikeijs DR5000

#7 von rasmussen , 23.12.2018 21:13

Welche Zentrale wäre denn besser geeignet und würde mit Servodecoder DR4024 und roco wlan multimaus zusammen arbeiten ?


rasmussen  
rasmussen
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 25
Registriert am: 10.01.2018


RE: Digikeijs DR5000

#8 von rasmussen , 23.12.2018 21:50

Lassen sich denn mit der z21(schwarz) die Digikeijs DR4024 Servodecoder ansteuern ?


rasmussen  
rasmussen
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 25
Registriert am: 10.01.2018


RE: Digikeijs DR5000

#9 von Derrick23 , 23.12.2018 22:22

Zitat

Lassen sich denn mit der z21(schwarz) die Digikeijs DR4024 Servodecoder ansteuern ?



Du kannst die beiden Zentralen unterscheiden in dem du ein großes und ein kleine Z/z nutzt, also Z21 = schwarze Zentrale (die große) und z21 = weiße Zentrale (die kleine).

Solange die Digikeijs 4024 mit DCC Weichenbefehlen klarkommen, sollte es kein Problem geben.

Meine DR5000 läuft mit ProfiBoss, Multimaus, Handy, usw.

Die 5088 RC sind noch nicht angeklemmt, ich hoffe da kommt noch was zum Thema Lissy bei Uhlenbrock.


Derrick23  
Derrick23
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.578
Registriert am: 13.08.2006
Gleise Roco Line
Spurweite H0
Steuerung TwinCenter
Stromart DC, Digital


RE: Digikeijs DR5000

#10 von rasmussen , 23.12.2018 22:42

....über welche schnittstelle würde ich die Z21 dann mit dem DR4024 verbinden müssen ?


rasmussen  
rasmussen
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 25
Registriert am: 10.01.2018


RE: Digikeijs DR5000

#11 von 1001-digital , 23.12.2018 22:43

Hallo Rasmussen,
ich habe die DR5000 im Einsatz und kann nicht drüber klagen. Auch von meinen Kunden habe ich positive Rückmeldung bekommen. Die Anleitung ist nicht der Brüller, aber man kann damit leben.

Was das hätte, könnte, würde bzgl. Aussperren aus der WLAN-Maus angeht: Das ist reinste Spekulation und sollte Roco doch irgendwann mal so einen Schritt machen wollen - Wer sollte dich zwingen dieses Update einzuspielen? Das ist einfach nur Panikmache.

Viele Grüße
Carsten


 
1001-digital
InterCity (IC)
Beiträge: 806
Registriert am: 16.07.2015


RE: Digikeijs DR5000

#12 von 1001-digital , 23.12.2018 22:46

Vergessen... Die DR4024 nutze ich auch. Laufen gut, haben aber zumindest mit meinen Servos ein kleines Problem. Will man die Servos 1 und 2 oder 3 und 4 gleichzeitig laufen lassen, funktioniert das nicht richtig. Es scheint ein Spannungsproblem zu sein, ich versorge meine Servos jetzt direkt mit 5 V und verwende vom Decoder nur das Steuersignal. Damit läufts problemlos. Evtl. liegts auch nur an meinen Servos, das sind so ziemlich die billigsten gewesen, die ich finden konnte.

Viele Grüße
Carsten


 
1001-digital
InterCity (IC)
Beiträge: 806
Registriert am: 16.07.2015


RE: Digikeijs DR5000

#13 von moppe , 23.12.2018 23:13

Zitat

Lassen sich denn mit der z21(schwarz) die Digikeijs DR4024 Servodecoder ansteuern ?



Du muss neu lernen.

Ein zentral sendet ein Befehl zu ein Adresse und der Decoder ausführen der Befehl, wenn der Decoder hab die Adresse der Befehl ist zu.

Meistens zentrale spricht unterschiedliche Sprache. Einer dieser Sprache ist DCC, wenn beide zentral und Decoder spricht der selber Sprache versteht sie einander.

DR5000, z21 (und Z21), Märklin Mobilstation, Märklin Centralstation, Uhlenbrock Intellibox, Tams RedBox spricht alle DCC. DR4024, ESU switchpilot servo. Piko servodecoder und alle andere servodecoder, versteht DCC.

Damit versteht alle servodecoder alle zentralen wer sendet Befehl in DCC.


Klaus


"Meine" Modellbahn:http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk
PIKO C4 "Horror Gallery": http://moppe.dk/PIKOC4.html


 
moppe
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.808
Registriert am: 07.08.2011
Homepage: Link
Ort: Norddeusche halbinsel
Gleise Roco, PECO, Märklin/Trix, PIKO,
Spurweite H0, H0e, N, Z
Steuerung Z21, Lenz, MpC Gahler+Ringsmeier, Games on Track/Faller
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Digikeijs DR5000

#14 von moppe , 23.12.2018 23:14

Zitat

Was das hätte, könnte, würde bzgl. Aussperren aus der WLAN-Maus angeht: Das ist reinste Spekulation und sollte Roco doch irgendwann mal so einen Schritt machen wollen - Wer sollte dich zwingen dieses Update einzuspielen?



Vielleicht sie wünschen ein neues Maus zu kaufen?


Klaus


"Meine" Modellbahn:http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk
PIKO C4 "Horror Gallery": http://moppe.dk/PIKOC4.html


 
moppe
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.808
Registriert am: 07.08.2011
Homepage: Link
Ort: Norddeusche halbinsel
Gleise Roco, PECO, Märklin/Trix, PIKO,
Spurweite H0, H0e, N, Z
Steuerung Z21, Lenz, MpC Gahler+Ringsmeier, Games on Track/Faller
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Digikeijs DR5000

#15 von 1001-digital , 24.12.2018 01:02

Hallo Klaus,
wir haben zwar Weihnachten, aber man sollte es mit dem Spekulatius nicht übertreiben.

Roco hat das Protokoll offengelegt, die entsprechenden Dokumente kann man frei runterladen. Diesen Unsinn mit einer künftigen Sperre zu verbreiten ist FUD.

Viele Grüße
Carsten


 
1001-digital
InterCity (IC)
Beiträge: 806
Registriert am: 16.07.2015


RE: Digikeijs DR5000

#16 von Dreispur , 24.12.2018 07:51

Hallo !

Kauf dir gleich eine Uhlenbrock Intellibox II

Ist ca. doppelt teurer , jedoch ein drittel billiger als die Überflieger .
Dafür hast mehr an Board in einer Box als die anderen mit zusätzlichen Routern und sonst noch was wieder teurer wird, das ständig kollidiert .
Bei den Digikeiys Produkte Anleitungen siehet immer wieder Uhlenbrock Centrale . Habe auch die alte IB und probierte die Digikeiys Module , bis jetzt kein Problem .
Rückmelder f. 2 Leiter , Servodecoder Set 4 fach , Weichendecoder ,alles paletti .
Da kannst wieder sparen , und zwar bei jeden Modul , und nicht nur einmal bei Centrale wo du nicht glücklich wirst .

Obwohl sicher alles von Digikeiys auch funktioniert .

Zu deinen 2 Fragen
Ja es geht beides


mfG ANTON

Roco DigiSet+MMaus Rocomotin, IB 650 2.0 / IB 60500 ESU+CT-Programmer, Schalt/RMGB Dec Viessman , LDT,Roco,Lenz,LISSY,Lopi:Lenz,Tran+Sound/ESU+Sound/ Orig. Lok+Sound.anal.Trafo z.Test.WDP 7.0 u.9.2 / 2012 /RM Digikeijs / IB II /


Dreispur  
Dreispur
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.888
Registriert am: 16.11.2010
Ort: Nähe Horn NÖ
Spurweite H0, H0e, H0m, TT, N, G
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Digikeijs DR5000

#17 von 1001-digital , 24.12.2018 10:40

Hallo Anton,
die Uhlenbrock-Zentrale hat weder LAN noch WLAN drin. Was man laut deiner Aussage bei den anderen "teuer zukaufen" müsste, geht bei der IB II also nichtmal. So eine Zentrale macht nur Sinn, wenn man deren Eigenschaften auch nutzt. Für mich sind die Dinger zu unflexibel, wenn ich eine Software brauche, dann bau ich einfach nen Raspi mit Rocrail dran. Damit hab ich dann auch gleich die Möglichkeit, das Stellpult auf einem Tablet zu nutzen, die WLAN-Maus zu nutzen etc. und bin damit auch mobil. Die IB II wäre daher rausgeschmissenes Geld. Wer einfach nur mit nem Handregler fahren will, braucht sich auch nicht unbedingt diesen dicken Klotz hinstellen.

Nicht falsch verstehen, die IB II hat sicher ihren Use Case, aber so eine pauschale Empfehlung ist nicht wirklich zielführend, zumal man sich mit der IB noch andere Probleme einhandelt (z.B. wenn ABC genutzt werden soll, das Gleissignal ist bei der IB bereits asymmetrisch).

Viele Grüße
Carsten


 
1001-digital
InterCity (IC)
Beiträge: 806
Registriert am: 16.07.2015


RE: Digikeijs DR5000

#18 von Pirat-Kapitan , 24.12.2018 12:37

Moin,
vielleicht wäre es sinnvoll, zuerst mal ein Anforderungsprofil (Lastenheft) für die gewünschte Zentrale hier zu veröffentlichen anstatt direkt ohne dieses Profil eine Lösung zu präsentieren und dann dazu Fragen zu stellen.
Wenn die Anforderung "alles aus einer Hand" unabdingbar ist, steht das m.E. im Widerspruch zu "preiswert" (leite ich aus dem Hinweis "kein Millionär" ab).
Warum Roco WLANmaus wurde auch nicht begründet.

Anstelle an eine IB zu denken (ich habe u.a. auch eine) würde ich eher in Richtung z21 oder LZV200 mit RasPi & Rocrail als PC-Steuerung denken.
Dabei ist die LZV200 zwar teurer als die z21 aber m.W- immernoch billiger als eine IB und bietet aber mit dem kabelgebundenen Handregler LH101 eine Kombination, die (z.B. in Notfällen) immer und ohne weitere Zusatzgeräte funktioniert.
Aber das sind halt meine persönlichen Vorlieben und Anforderungen.
DR5K habe ich bei einem MEC erlebt inclusive dem Drama, bis es auf der Ausstellungsanlage vernünftig lief. daher bewerte ich persönölich diese Zentrale als "Bastelzentrale" oder auch "eierlegende Wollmichsau". (ich habe noch mindestens eine weitere Zentrale, diesmal sogar von einem namhaften Hersteller, die ich inzwischen in die gleiche Kategorie einstufe.

Schöne Grüße
Johannes


Spur G im Garten, H0m im Hause. Lenz LZV100 mit Rocrail auf RasPi, Manhart-Funky und RocoWLM.


Pirat-Kapitan  
Pirat-Kapitan
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.089
Registriert am: 13.05.2018
Ort: Bergisches Land
Gleise Edelstahl / TT-Bettungsgleis Tillig
Spurweite H0, H0m, N, G
Steuerung Lenz LZV100
Stromart Digital


RE: Digikeijs DR5000

#19 von moppe , 24.12.2018 13:38

Zitat

Kauf dir gleich eine Uhlenbrock Intellibox II

Ist ca. doppelt teurer , jedoch ein drittel billiger als die Überflieger .
Dafür hast mehr an Board in einer Box als die anderen mit zusätzlichen Routern und sonst noch was wieder teurer wird, das ständig kollidiert



Intellibox + stromversorgung = 580€

Z21 inklusiv stromversorgung und netzwerk = 400€
Dazu kommt ein (oder mehrere) multimaus neuware von ebay = 60€

Das ist 120€ billiger als Intellibox, wer keine Netzwerkanschluss haben!



Klaus


"Meine" Modellbahn:http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk
PIKO C4 "Horror Gallery": http://moppe.dk/PIKOC4.html


 
moppe
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.808
Registriert am: 07.08.2011
Homepage: Link
Ort: Norddeusche halbinsel
Gleise Roco, PECO, Märklin/Trix, PIKO,
Spurweite H0, H0e, N, Z
Steuerung Z21, Lenz, MpC Gahler+Ringsmeier, Games on Track/Faller
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Digikeijs DR5000

#20 von moppe , 24.12.2018 13:48

Zitat

Anstelle an eine IB zu denken (ich habe u.a. auch eine) würde ich eher in Richtung z21 oder LZV200



LZV200???

Wie lange sollte er dann warten bis er mit seiner Züge fahren kann?
LZV200 war neuheit in 2010.
2019 ist rund der ecke, aber kein LZV200 im Handel.

Und die preis (inklusive Transformator) ist 350€ ohne Handregler und coputerinterface.

In meiner Augen hat Lenz seiner rolle als Lieferant Digitalszentralen verpasst!


Klaus


"Meine" Modellbahn:http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk
PIKO C4 "Horror Gallery": http://moppe.dk/PIKOC4.html


 
moppe
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.808
Registriert am: 07.08.2011
Homepage: Link
Ort: Norddeusche halbinsel
Gleise Roco, PECO, Märklin/Trix, PIKO,
Spurweite H0, H0e, N, Z
Steuerung Z21, Lenz, MpC Gahler+Ringsmeier, Games on Track/Faller
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Digikeijs DR5000

#21 von rasmussen , 24.12.2018 14:43

Erstmal Vielen Dank für die vielen hilfreichen Antworten.
Die Planung mit einer wlan Maus liegt darin begründet dass die Anlage wohl ziemlich verwinkelt ausfallen wird und ich da keinen so richtig zentralen Platz sehe von dem aus ich alles genau überblicken kann.
Ich hatte zu DDR Zeiten eine H0 anlage mit dem damaligen Pilz Gleis und einem umfangreichen Piko Fuhrpark. Alles noch eingelagert. Da mir das Pilz Gleis schon immer gefallen hat steht Tillig Elite für die neue Anlage fest. Und auch dass digital gefahren werden soll. Jetzt im Frühjahr werden durch den Heizungsumbau 2 Kellerräume frei und ich wollte einfach nur für mich vorher abklären welche Digitalzentrale und damit auch Servodecoder ich nutze. Man will ja nicht irgendwann feststellen man hätte doch eine andere nehmen sollen. Ich weiß dass es "die beste" nicht gibt.
Ich hatte auch schon erwogen die Z21 und den Roco 8-fach Weichendecoder zu nehmen und die Tillig antriebe direkt zu schalten. Hab dann aber soviel schlechte Meinungen über die Tilligantriebe und deren Einstellungen gelesen. Bei der DR5000 schreckt mich mittlerweile die Kompliziertheit ein wenig ab. Im Moment liebäugle ich mit der Z21 und den Uhlenbrock Servodecodern 67810 die ja schon die Schaltausgänge für die Herzstückpolarisierung hätten. Ich lese mir aber auch gern jeden Ratschlag von euch durch.


rasmussen  
rasmussen
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 25
Registriert am: 10.01.2018


RE: Digikeijs DR5000

#22 von moppe , 24.12.2018 16:16

Mit der Tiilig gleis empfehlen ich nicht unbedingt servoantrieb, weil die Zungen der weichen brauchen ein hohes statischer drück. Wenn ein servo sollte dieser liefern, sind es often hörbar und kann heiß bleiben.

Mein Empfehlung für ihn ist an der Piko A-Gleis zu schauen und ESU switchpilot servo mit 2€ „chinaservos“ zu betrieben. Genau dieser Kombination Lauf bei uns ohne Fehler seit Mai 2013. und das bei einer Ausstellungsanlage wer ist in betrieb 7stunden pro Tag 130 Tage pro Jahr.

Klaus


"Meine" Modellbahn:http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk
PIKO C4 "Horror Gallery": http://moppe.dk/PIKOC4.html


 
moppe
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.808
Registriert am: 07.08.2011
Homepage: Link
Ort: Norddeusche halbinsel
Gleise Roco, PECO, Märklin/Trix, PIKO,
Spurweite H0, H0e, N, Z
Steuerung Z21, Lenz, MpC Gahler+Ringsmeier, Games on Track/Faller
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Digikeijs DR5000

#23 von rasmussen , 24.12.2018 18:07

Also Tillig Elite steht fest. Es gefällt mir einfach am besten. Eine Überlegung wäre auch der Weinert Weichenantrieb mit Switchpilot von ESU. Das Extension Modul würd ja dann wegfallen weil Weinert einen Microschalter dafür hat.


rasmussen  
rasmussen
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 25
Registriert am: 10.01.2018


RE: Digikeijs DR5000

#24 von vikr , 24.12.2018 18:20

Zitat

Da mir das Pilz Gleis schon immer gefallen hat steht Tillig Elite für die neue Anlage fest. Und auch dass digital gefahren werden soll.....


Das ist doch schon mal eine Entscheidung!

Und es bedeutet, dass zu Gunsten des von Dir gewünschten Aussehens auch bestimmte Eigenheiten in Kauf nimmst, z.B. das Polarisieren der Herzstücke und das Andrücken müssen der Weichenzungen für den sicheren Betrieb.

Zitat

ich wollte einfach nur für mich vorher abklären welche Digitalzentrale und damit auch Servodecoder ich nutze. Man will ja nicht irgendwann feststellen man hätte doch eine andere nehmen sollen.

Ich weiß dass es "die beste" nicht gibt...

hatte auch schon erwogen die Z21 und den Roco 8-fach Weichendecoder zu nehmen und die Tillig antriebe direkt zu schalten.

Bei der DR5000 schreckt mich mittlerweile die Kompliziertheit ein wenig ab. Im Moment liebäugle ich mit der Z21 und den Uhlenbrock Servodecodern 67810 die ja schon die Schaltausgänge für die Herzstückpolarisierung hätten. Ich lese mir aber auch gern jeden Ratschlag von euch durch.


Die Idee sich ohne Risiko für das Richtige (für die nächsten 15 Jahre) entscheiden zu können, ist vermutlich wenig realistisch.

Du wirst wohl doch experimentieren müssen.
Trau Dir etwas zu und kauf Dir eine DR5000 und einen DR4024 oder etwas sicherer und teurer eine Z21 (schwarz) und die 67810 oder gib noch mehr Geld aus und kauf Dir eine ECoS mit den passenden Servodecodern.

Eine DR5000 bekommst nach ein paar Monaten mit wenig Verlust auch jederzeit wieder verkauft, falls Du gar nicht damit klar kommst.

MfG

Vik


vikr  
vikr
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.899
Registriert am: 23.10.2011
Spurweite H0, N


RE: Digikeijs DR5000

#25 von Erich Müller , 24.12.2018 22:13

Hallo,

provokante Frage: Was hat die Wahl der Zentrale mit der Wahl der Decoder zu tun?
Jede der genannten Zentralen sendet DCC. Jeder der genannten Decoder versteht DCC. Also kann jeder Decoder an jeder Zentrale verwendet werden.

Aber: die Warnungen vor Digik*s solltest du ernst nehmen. Deren Produkte sind für Leute, die sich sehr gut auskennen oder leidensfähig sind.


Freundliche Grüße
Erich

„Es hat nie einen Mann gegeben, der für die Behandlung von Einzelheiten so begabt gewesen wäre. Wenn er sich mit den kleinsten Dingen abgab, so tat er das in der Überzeugung, daß ihre Vielheit die großen zuwege bringt.“
Friedrich II. über Fr. Wilhelm I.


Erich Müller  
Erich Müller
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.319
Registriert am: 03.12.2015


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 177
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz