RE: Piko 151 DC Version, Bild von unten?

#1 von Jörg Warrelmann , 30.12.2018 11:06

Hallo,

Hat jemand eine Piko BR 151 (konkret geht es um die 51300, kann aber auch eine andere DC Version sein) und kann mir sagen, ob das Drehgestell für einen Schleifer vorgesehen ist? Schön wäre auch ein Bild von unten, im Netz bin ich dazu nicht fündig geworden.

Ich habe bereits einige Piko DC Loks auf AC umgebaut, da ich weder den serienmäßigen Dekoder noch die Rasselschleifer mag. Das ist relativ einfach möglich, da die von mir umgebauten Loks bisher immer auch in der DC Version konstruktionsmäßig dafür vorgesehen waren und die DC Radsätze auf meiner C-Gleis Anlage problemlos sind.

Bei der 151 fällt mir aber in der Ersatzteilliste auf, dass es komplett unterschiedliche DC- und AC-Fahrgestelle gibt und ich Bedenken haben, dass diese sich nicht nur durch die Radsätze unterscheiden. Leider ist die Darstellung in der Ersatzteilliste nur schematisch, so dass ich nichts erkennen kann.

Ich wäre daher über ein Bild von unten eines DC Modells oder einer anderweitigen Info dankbar.

Lieben Dank
Jörg


C-Gleis Anlage mit CS3+ (60216) Master und CS2 (60213) Slave sowie 2 Booster 60174, mfx und DCC


Jörg Warrelmann  
Jörg Warrelmann
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.155
Registriert am: 02.05.2005
Gleise C-Gleis
Steuerung CS3+ Master und CS2 Slave


RE: Piko 151 DC Version, Bild von unten?

#2 von monty , 30.12.2018 13:55

Hallo Jörg,

du kannst die DC Version nehmen. Der Platz für ein Schleifer ist vorgesehen.


Viele Grüße aus den Norden


Michael


monty  
monty
InterRegio (IR)
Beiträge: 148
Registriert am: 22.09.2006
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Tams MC und PC
Stromart AC, Digital


RE: Piko 151 DC Version, Bild von unten?

#3 von Jörg Warrelmann , 30.12.2018 14:28

Perfekt.

Vielen Dank
Jörg


C-Gleis Anlage mit CS3+ (60216) Master und CS2 (60213) Slave sowie 2 Booster 60174, mfx und DCC


Jörg Warrelmann  
Jörg Warrelmann
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.155
Registriert am: 02.05.2005
Gleise C-Gleis
Steuerung CS3+ Master und CS2 Slave


RE: Piko 151 DC Version, Bild von unten?

#4 von TEE2008 , 30.12.2018 14:59

Hallo,
wie es aussieht passt dort wie bei der BR 103 ein Brawa Silencio drunter (Brawa 2225).
Dieser hat ebenfalls die kleine Grundplatte wie der Piko Schleifer.
Siehe Bild 1 bei diesem Händler:
http://www.lokmuseum.de/shopartikel.php?...njdleeb&suchen=


Gruß

Tobias


 
TEE2008
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.676
Registriert am: 19.12.2007
Homepage: Link
Gleise M und C-Gleis
Steuerung CS I; MS II; Trafo


RE: Piko 151 DC Version, Bild von unten?

#5 von UlrichRöcher ( gelöscht ) , 30.12.2018 21:19

Hallo,

stimmt, unter die Piko 151 Vorserie passt ein 50 mm Schleifer wie ein Brawa Silencio drunter. Ich habe meine AC Version auch mit diesem Schleifer ausgerüstet.

Viele Grüße
Ulrich


UlrichRöcher

RE: Piko 151 DC Version, Bild von unten?

#6 von Robert Bestmann , 31.12.2018 23:56

Hallo Jörg,

ausgerechnet bei der Maschine - auch ich habe schon etliche DC-Modelle auf AC umgebaut, und das aus den gleichen Gründen wie Du - würde ich dennoch den Kauf des AC-Modells 51301 in Erwägung ziehen.
Hintergrund ist, dass bei der 151 die mittleren Achsen weder angetrieben noch mit einer Andruckfeder versehen sind, die sie auf das Gleis drücken würden. Die laufen allein durch ihr Gewicht mit. Und das halte ich gerade bei der Überfahrt von Weichen und Kreuzungen für problematisch, wenn es um DC-Achsen auf AC-Gleisen geht.

Ich habe deswegen auch die 51301 genommen und es nicht bereut. Der Piko Smart Decoder ist zwar aufwändig einzustellen, aber nach zweimaligem Lesen der originalen Uhlenbrock-Anleitung habe ich ihn wie gewünscht programmiert bekommen (Nutzung der verschiedenen Bänke) und problemlos unter DCC betrieben (die mfx-Fähigkeit ist leider für die Tonne, lauter geiche und zu wenige Symbole).

Der Schleifer ist bei mir auch unauffällig. Inzwischen habe ich die Lok analog zu den Roco-Modellen der 151 mit einem Zimo MX645P22 vertont, aber in meiner S-Bahn 111 ist deren Piko Smart nach wie vor aktiv.

Viele Grüße
Robert


Robert Bestmann  
Robert Bestmann
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.531
Registriert am: 02.03.2009
Gleise Märklin M-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Märklin/ESU CS1r
Stromart AC, Digital


RE: Piko 151 DC Version, Bild von unten?

#7 von Jörg Warrelmann , 01.01.2019 10:29

Hallo Robert,

Danke für die sehr ausführliche Antwort, das ist natürlich ein nicht zu vernachlässigendes Argument.
Mit dem Piko 4.1 Dekoder kann ich mich nicht anfreunden, ich habe hier einen aus der Piko 111 AC Version liegen. Da ich die aber unter Verzicht auf die Maschinenraumbeleuchtung mit einem ESU Loksound ausgerüstet hatte habe ich mich mit dem Piko Ding nicht weiter beschäftigt.
Für die Piko 151 habe ich auch einen Zimo MX645P22 vorgesehen, um die ähnlich wie die Roco Loks einzustellen und zudem AUX7 nutzen zu können. Das in den Roco Loks verwendete Soundfile ist ja zum freien Download verfügbar, gibt aber auch noch eine coded und eine pre-loaded Version.

Dann halte ich doch mal nach der AC Version Ausschau und habe noch einen Piko Dekoder übrig. Den aus der Piko 111 bin ich nicht losgeworden und hatte bisher keine Muße, mich mit dem intensiver zu beschäftigen.

Schönen Gruss
Jörg


C-Gleis Anlage mit CS3+ (60216) Master und CS2 (60213) Slave sowie 2 Booster 60174, mfx und DCC


Jörg Warrelmann  
Jörg Warrelmann
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.155
Registriert am: 02.05.2005
Gleise C-Gleis
Steuerung CS3+ Master und CS2 Slave


RE: Piko 151 DC Version, Bild von unten?

#8 von Lokpaint , 01.01.2019 11:18

[quote="Robert Bestmann" post_id=1917548 time=1546296966 user_id=6571]

Hintergrund ist, dass bei der 151 die mittleren Achsen weder angetrieben noch mit einer Andruckfeder versehen sind, die sie auf das Gleis drücken würden. Die laufen allein durch ihr Gewicht mit. Und das halte ich gerade bei der Überfahrt von Weichen und Kreuzungen für problematisch, wenn es um DC-Achsen auf AC-Gleisen geht.

[/quote]

Hallo

Ich habe sowohl eine 150, wie auch die 151 als DC Version auf M-Gleise im einsatz. Und dabei liegen meine Gleise recht "abenteuerlich".
Laufen (abgesehen von der sehr schlechter masseabnahme) total problemlos. Auch die mitlaufenden Achsen sind mir noch nie entgleist.
Radsatzinnenmass habe ich auf 14.1mm eingestellt.

Bart


Lokpaint  
Lokpaint
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.953
Registriert am: 10.11.2006
Gleise M-Gleise 3600
Steuerung Analog, IB. CS2


RE: Piko 151 DC Version, Bild von unten?

#9 von rennegade , 01.01.2019 11:54

Hallo zusammen und gutes Neues Jahr,

darf ich fragen, welche Schleifer ihr anstelle des PIKO-Schleifers für den Umbau verwendet?

Gruß

ralph


rennegade  
rennegade
InterRegio (IR)
Beiträge: 194
Registriert am: 06.11.2010
Gleise M, C, K
Spurweite H0, Z
Stromart AC, Digital


RE: Piko 151 DC Version, Bild von unten?

#10 von rhb651 , 01.01.2019 12:26

Hallo Ralph,
Am Anfang sind Nraea und Liliput genannt.


Viele Grüße,
Achim
rhb651


 
rhb651
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.097
Registriert am: 05.05.2005
Homepage: Link
Spurweite H0, H0m
Steuerung CS1R+6021
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Piko 151 DC Version, Bild von unten?

#11 von rhb651 , 01.01.2019 12:27

Hallo Ralph,
Am Anfang sind brawa und Liliput genannt.


Viele Grüße,
Achim
rhb651


 
rhb651
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.097
Registriert am: 05.05.2005
Homepage: Link
Spurweite H0, H0m
Steuerung CS1R+6021
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Piko 151 DC Version, Bild von unten?

#12 von Jörg Warrelmann , 01.01.2019 12:35

Hi,
Ja, bevorzugt ist der Brawa Silencio 2225. Der passt in der Regel wenn die Lok nicht den langen Schleifer hat ohne Adaption.
Der Liliput L938991 federt schön flach ein aber muss zur Befestigung angepasst werden. Der hat kein Loch zur Schraubenbefestigung.

Jörg


C-Gleis Anlage mit CS3+ (60216) Master und CS2 (60213) Slave sowie 2 Booster 60174, mfx und DCC


Jörg Warrelmann  
Jörg Warrelmann
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.155
Registriert am: 02.05.2005
Gleise C-Gleis
Steuerung CS3+ Master und CS2 Slave


RE: Piko 151 DC Version, Bild von unten?

#13 von berndm , 01.01.2019 21:26

Zitat

...
Hallo

Ich habe sowohl eine 150, wie auch die 151 als DC Version auf M-Gleise im einsatz. Und dabei liegen meine Gleise recht "abenteuerlich".
Laufen (abgesehen von der sehr schlechter masseabnahme) total problemlos. Auch die mitlaufenden Achsen sind mir noch nie entgleist.
Radsatzinnenmass habe ich auf 14.1mm eingestellt.

Bart


Wenn ich die Spurkränze meiner AC Piko 151 mit denen eines anderen DC-Modells vergleiche, dann sehen die recht gleich aus. Allerdings habe ich die Räder jetzt nicht mit der Mikrometerschraube vermessen.
Daher kann ich Barts Aussage voll nachvollziehen. Es sollte keinen wirklichen Unterschied zwischen den AC- und DC-Rädern geben.
Wie sich die mitlaufenden, mittleren Achsen entwickeln kann ich noch nicht sagen. So groß war die Laufleistung der Piko 151 noch nicht.


 
berndm
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.501
Registriert am: 08.09.2010
Spurweite H0


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz