RE: Klostermühl 1.0: 18.06.23: Neuzugang in Klostermühl. Märklins "lauter" grüner ICE 4

#951 von kronos , 21.06.2023 22:50

Hallo Peter,

Ich hoffe, es geht Dir mittlerweile wieder gut. Ich hätte bei dem Brummen auch ein mulmiges Gefühl. Nicht so sehr wegen des Geräusches an sich, sondern vielmehr, weil ich mir Sorgen machen würde, was da nicht in Ordnung ist. Klingt, als ob da was im Getriebe aneinander reibt. Hatte sowas bei einer Dampflok und habe ewig nach der Ursache gesucht. Bin gespannt, was Händler und Märklin sagen.

Viele Grüße,

Volker


Opus 2: Bahnbetriebswerk "Allgäu": viewtopic.php?f=15&t=151768


Miraculus hat sich bedankt!
 
kronos
InterCity (IC)
Beiträge: 781
Registriert am: 23.11.2014
Ort: Bayern
Gleise K-Gleis, Tillig
Spurweite H0
Steuerung CS2, Traincontroller Gold 9
Stromart AC, DC, Digital


RE: Klostermühl 1.0: 18.06.23: Neuzugang in Klostermühl. Märklins "lauter" grüner ICE 4

#952 von Stoecki , 21.06.2023 23:16

Grüß Dich Pit!

das Brummen is shit

Da ist sicher irgendwas niO und darum würde ich Returnieren

Zum Rücken sag ich als Jahrgang 1970 mal, wir sind nicht alt, sondern knackig

LG in die Runde
Carsten



Stoecki grüßt aus der Metropole Ruhr
Permateppichbahn im Dachgeschoss
Bodenbahning in der MoBa Wohnung
Hast'e eine Lok hast' ein Problem, hast'e viele
summieren sich diese
[146/135/143(12/424)]


Miraculus hat sich bedankt!
 
Stoecki
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.399
Registriert am: 04.11.2016
Homepage: Link
Ort: In der Wiege der Ruhrindustrie
Gleise C-Gleis (auch noch M- & K- im Fundus)
Spurweite H0
Steuerung CS2 (MM/mfx/DCC)
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Klostermühl 1.0: 18.06.23: Neuzugang in Klostermühl. Märklins "lauter" grüner ICE 4

#953 von Aphyosemion , 22.06.2023 20:57

Hallo Pit,

erst einmal von mir auch gute Besserung für deine Lendenwirbelblockade!!

Bzgl. ICE4, so habe ich diesen ja auch, allerdings die "normale" Variante und bei mir brummt er in dieser Art Gott sei Dank nicht.
Ich muss allerdings auch sagen, so schnell wie bei dir fährt er bei mir auch nicht, da ich die VMax gleich auf um die 150Km/h eingestellt habe,
was auf meiner Anlage auch als maximum für alle Hochgeschwindigkeitszüge gilt, da es viel besser aussieht und viel passender und geschmeidiger
aussieht. Die anderen Loks Züge werden dann eben in ihren Geschwindigkeiten auch entsprechend angepasst, so das es dann auch wieder zueinander passt.

Für mich hört sich das aber eigentlich deutlich nach einem "Resonanz-Brummen" an, sprich der Motor selbst überträgt bei den höheren Geschwindigkeiten und somit eben höheren Umdrehungen des Motors, aufgrund mangelnder gedämpfter Lagerung, die Laufgeräusche auf oder sozusagen über das Gehäuse bzw. verstärkt es eben dadurch noch!

Vielleicht nimmst du mal das Gehäuse ab und lässt ihn mal ohne fahren um zu sehen, wie sich der Motor dreht und was er macht?
ich hatten ihn zu Beginn ja auch gleich geöffnet um mir das Innenleben usw. anzuschauen. Muss mal schauen ob ich die Bilder auf anhieb finde.

Ansonsten, bin ich mal gespannt, was Märklin dazu sagen wird und dann auch als Abhilfe machen wird?
Auch deshalb wäre es gut, wenn dur dir vorher mal anschaust, wie es im Motorwagen ausschaut, damit du evtl. sehen kannst, wie es vorher ausgesehen hatte und was dann evtl. anders ist?

Hoffe das Problem mit dem Brummen wird erfolgreich gelöst!

Schöne Grüße, Stephan


"Der Mensch kann zwar tun was er will, aber er kann nicht wollen, was er will."
Arthur Schopenhauer

Anlage "Neuland": viewtopic.php?f=64&t=131917

Meine Planung: viewtopic.php?f=24&t=106652


Miraculus hat sich bedankt!
Aphyosemion  
Aphyosemion
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.420
Registriert am: 31.01.2014
Ort: Mannheim
Spurweite H0
Steuerung LoDi-Rektor / LoDi-Booster / PC Steuerung mit ITrain5 /
Stromart AC, Digital


RE: Klostermühl 1.0: 18.06.23: Neuzugang in Klostermühl. Märklins "lauter" grüner ICE 4

#954 von Miraculus , 23.06.2023 10:40

Salü,

@ Dirk, Olli, Kali, Volker, Carsten & Stephan, danke für eure Einschätzung. Also bin ich doch nicht zu empfindlich.

Bezüglich Höchstgeschwindigkeit möcht ich anmerken, dass die Züge i.d.R. auch beschränkt sind. Die fuhren nur für den Test so schnell.

Wenn ich dazu komme, setz ich den ICE 4 mal auf den Rollenprüfstand, um ohne Fahrgeräusche zu testen.

Kein Beitrag ohne Bild






LG


Peter

Anlage im Bau: Klostermühl 1.0


Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. "


Stoecki, hohash und Olli 66 haben sich bedankt!
 
Miraculus
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.671
Registriert am: 05.05.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3&MS2, CAN-Bus CdB & WDP2021 Premium.
Stromart AC, Digital

zuletzt bearbeitet 25.06.2023 | Top

RE: Klostermühl 1.0: 18.06.23: Neuzugang in Klostermühl. Märklins "lauter" grüner ICE 4

#955 von michael_geng , 23.06.2023 17:39

Hallo Peter

Glückwunsch zum Neuzuggang Ich kann leider nichts davon berichten, den im Testbetrieb wird bei mir nie die V-Max erreichen.
Aber er sieht einfach super aus.


Also dann, bis Neulich.

Mfg Michael


Mein Plannung:
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=24&t=142004
Mein Bau:
viewtopic.php?f=15&t=163814

Grundrechte sind nicht verhandelbar.


Miraculus hat sich bedankt!
 
michael_geng
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.298
Registriert am: 30.08.2007
Gleise K-Gleis
Spurweite H0, Z, G
Steuerung CS 2/ 3+
Stromart AC, Digital


Klostermühl 1.0: 18.06.23: Neuzugang in Klostermühl. Märklins "lauter" grüner ICE 4

#956 von Miraculus , 25.06.2023 16:31

Servus Stummis,

da Thema mit dem lauten Motorgeräusch ließ mich nicht los. Dazu gleich mehr, muss noch Michelpost abarbeiten.

Werter Michael, wusste gar nicht, dass Du den auch geordert hattest. Ich geb dir recht, ausschauen tut der Zug wirklich gut. Feine Bedruckung, tolle Beleuchtung, aaaber der Motor. Bei mir wird er natürlich auch nicht mit Höchstgeschwindigkeit durch die Gegend brettern. Da muss ich austesten, was die beste Geschwindigkeit wäre, damit es noch gut ausschaut.

Im vorangegangenen Video habe ich ja einen Vergleich der Fahrgeräusche meiner unterschiedlichen ICE angestellt. Da hierbei aber auch die Rollgeräusche des kompletten Zuges das "Ergebnis" verfälschten, habe ich heute Morgen mal einen Versuchsaufbau mit meinem Rollenprüfstand gemacht.



Der nunmehr dreiteilige ICE 4 passte aber wirklich gerade so auf den Rollenprüfstand.



Es geht



äußerst knapp her und zur Sache



Und der hier, das Bordrestaurant ist der Übeltäter. Hier sitzt der Antrieb, welcher per Kardan auf alle 4 Achsen wirkt. Und da dürfte auch die Ursache zu suchen sein. Ich vermute eine starke Unwucht.



Zur Schallentkopplung habe ich, wie ihr unschwer erkennen könnt, ein zunächst einfach (2-lagig), dann doppelt (4-lagig) gefaltetes Handtuch untergelegt. Das Ergebnis blieb leider gleich, der ICE 4 macht unangenehme Fahrgeräusche. Dabei in Vorwärtsfahrt lauter, als in Rückwärtsfahrt. Hier das Video (läd mal wieder sehr langsam hoch)



Soeben habe ich eine E-Mail an meinen Händler, bzw. zeitgleich auch an Märklin gesandt. Mal schauen, was für eine Antwort kommt.


Grüße


Peter

Anlage im Bau: Klostermühl 1.0


Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. "


Olli 66, VanHouten und Emma 73 haben sich bedankt!
 
Miraculus
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.671
Registriert am: 05.05.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3&MS2, CAN-Bus CdB & WDP2021 Premium.
Stromart AC, Digital


RE: Klostermühl 1.0: 18.06.23: Neuzugang in Klostermühl. Märklins "lauter" grüner ICE 4

#957 von cs67 , 25.06.2023 17:02

Hallo Peter,

verfolge deine schon fast wissenschaftlichen Studien zur Lärmentwicklung im ICE4 mit Interresse.

Der Zug in dieser Länge mit Ergänzungswagen sieht optisch wahrlich top aus ... aber die Geräuschentwicklung ist mehr als grenzwertig
Selbst wenn auf der Anlage wohl kaum Top-Speed gefahren wird ... ab 140/150 km/h hört man es ja auch schon recht deutlich.

Letztlich hat das auch nichts mit dem (ohnehin stattlichen) Preis zu tun, als Neukauf / Neuprodukt ist das wohl kaum akzeptabel.
Vielleicht hast du ja aber das Glück, dass es wirklich individuell an einer Unwucht bei deinem Exemplar handelt.

Ich würde das Teil mal über deinen Händler einschicken ... bevor du ihn dann beim nächsten Besuch leise wie eine Katze mit nach "Jägersburg" bringst
Als Gastzug darf der dann trotz viel zu neuer Epoche mal fahren. Wenn der Michael dann seinen auch mitbringt ... sogar im Gegenverkehr auf der langen Parade

Ich wünsche dir trotz der momentanen Unzufriedenheit mit deinem neuen ICE4 eine schöne und entspannte Sommerzeit


Herzliche Grüße
Christoph

Jägersburg -C-/K-Gleis Anlage 675x420
Planung - Baubericht


Miraculus und michael_geng haben sich bedankt!
 
cs67
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.265
Registriert am: 14.11.2015
Ort: in der Nähe des Ur-Pils
Gleise Märklin K-/C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3 / z21 / Traincontroller Gold / LDT / QDecoder
Stromart AC, Digital


RE: Klostermühl 1.0: 18.06.23: Neuzugang in Klostermühl. Märklins "lauter" grüner ICE 4

#958 von -me- , 26.06.2023 19:18

Hallo Peter,
deinen ICE finde ich Geräuschtechnisch schon grenzwertig und ich würde vermuten, dass da irgendwo eine Unwucht drin ist.
Also zurück zum Hersteller mit dem Teil.
Das Ding war teuer genug! Da kann man ein Produkt erwarten, das auch funktioniert.


Schöne Grüße vom Ponyhof.

Michael

Und hier geht es von Immental zum Ponyhof

Und hier gibt es Bilder vom Ponyhof

SdaP Selbsthilfegruppe der anonymen Pflastersteinsüchtigen


Miraculus hat sich bedankt!
 
-me-
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.926
Registriert am: 28.04.2008
Ort: Hamm (Westfalen)
Gleise Dreileiter C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 2 & iTrain
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 26.06.2023 | Top

RE: Klostermühl 1.0: 18.06.23: Neuzugang in Klostermühl. Märklins "lauter" grüner ICE 4

#959 von Gartenbahner60 , 27.06.2023 09:03

Hallo Peter
so wie sich Dein ICE anhört, würde er glatt als Diesel-ICE durchgehen

Wenn es eine Unwucht im Mittelwagen gibt, müsste man auch eine starke Vibration feststellen (Hand d'rauflegen, wenn er brummt). Ist das der Fall?

Gruß
Siggi


Mein Bahnhof Nidda im entstehen:
RE: Nidda Bahnhof entsteht (5)

Links zum Bahnhof Nidda und Umgebung: RE: Nidda Bahnhof entsteht (7)


Gartenbahner60  
Gartenbahner60
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 473
Registriert am: 10.01.2019
Ort: Wetterau in Hessen
Spurweite H0, G
Stromart Digital


Klostermühl 1.0: 29.06.23: Return to Sender ==> Märklins lauter, grüner ICE 4 und Digitalinfotage

#960 von Miraculus , 02.07.2023 20:58

Guten Abend,

vergangenen Donnerstag waren bei meinem Stammhändler in Maulbronn die diesjährigen Digitalinfotage. Dazu gleich mehr, nachdem die Post abgearbeitet ist.

@ Christoph: Jo, da Thema ließ mich nicht in Ruhe. Ich bin kein Nietenzähler und als Hörgeräteträger im Grunde auch nicht empfindlich. Aber wenn mich die Geräuschentwicklung schon stört, wie ist es dann mit den empfindlichen Zeitgenossen welche schon ein normals Abrollgeräusch (ohne Schleifer) als störend empfinden??

@ Michael: Ich vermute auch ganz stark eine Unwucht, oder Fertigungstoleranz bei der Kardanübertragung. Ich habe ja einen reinen Märklinfuhrpark. Aber solch ein Geräusch habe ich noch bei keiner Lok hören dürfen oder müssen. Und wie Du sagst, für das Geld erwarte auch ich etwas anderes.

@ Siggi: Da muss ich doch glatt schauen, ob das nicht einen ICE TD (BR 605) erwischt habe . Das mit dem Handauflegen habe ich jetzt leider vergessen. Der ICE 4 wurde wieder eingepackt, denn

am 29.06.23 waren bei meinem Händler in Maulbronn die diesjährigen Digitalinfotage und ich sollte den ICE dort vorbeibringen. Von Märklin habe ich im Übrigen folgende nette E-Mail erhalten:

"Guten Morgen Herr "Peterling",

es ist bedauerlich das es an Ihrem Modell zu Problemen gekommen ist. Gerne dürfen Sie uns Ihren Zug zu Überprüfung zukommen lassen. An

Gebr. Märklin & Cie.
- Reparaturabteilung -
Stuttgarter Str. 55 – 57
73033 Göppingen

Legen Sie dem ZU bitte eine kleine Fehlerbeschreibung bei.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Kundenberater

M. S.
Gebr. Märklin & Cie. GmbH
Kundenservice
Postfach 960
D-73009 Göppingen
Telefon Inland 07161 608xxx
Ausland +49 7161 608xxx
Telefax +49 7161 608225
E-Mail: Service@maerklin.de
Internet: www.maerklin.de


Habe den ICE beim Händler abgegeben. Zudem habe ich den freundlichen Märklinmitarbeiter auf das Problem angesprochen. Er wollte sich nicht ausführlich dazu äußern, meine aber, dass bei diesem Modell konstruktionsbedingt eine gewisse Geräuschentwicklung nicht zu vermeiden sei.

Dann war ein weiterer Kunde zugegen, welcher seinen grünen ICE 4 abholen wollte. Der wurde probehalber auf's Testgleis gesetzt. Bei höherer Geschwindigkeit fing der auch an zu brummen. Für mein Empfinden aber nicht ganz so laut, wie mein eigener. Der Kunde selbst war da aber wohl unkritischer sondern nahm den ICE so mit Ich hätte bei dem ebenfalls gesagt.

Egal, bei sommerlichen Temperaturen ging es in den angrenzenden Garten. Dort gab es folgendes zu sehen. Z.B. das Testoval



mit Digitalkomponenten



wie beispielsweise die neue MS 2 WLAN.



Hier im Höhenverlgeich mit der herkömmlichen, kabelgebundenen MS 2.



Zur MS2 WLAN gab es noch folgende Auskünfte. Auf den Einbau eines Farbdisplays wurde verzichtet, da die MS2 WLAN auch hauptsächlich für Gartenbahner entwickelt wurde, welche bei direkter Sonneneinstrahlung die monochromen Displays besser ablesen könnten.

Akkus werden der MS2 WLAN aus Gründen unterschiedlicher Sicherheitsbestimmungen im internationalen Warenverkehr nicht beigelegt. Das ist im Übrigen auch der Grund, dass keine Art kabelloser Dockingstation entwickelt wurde, um einen Akkutausch zu vermeiden, oder dass es die CS3/CS3+ nicht in Kombination mit einem Schaltnetzteil zu kaufen gibt. Normale Batterien sollen in der MS2 WLAN etwa 14 Tage bei 8-stündigem Dauerbetrieb halten. Das halten wohl nur Rentner durch

GAAANNNZ WICHTIG!!! Die MS2 WLAN soll noch im Juli in den offiziellen Verkauf gehen.

Aber auch das Handmuster des 2. Insidermodells 2023,



die BR 181.2 (# 39583)



war zu bewundern.












Hier im Film



Auch andere Neuheiten durften und konnten bewundert werden, wie



der Unimat




oder der Albatros





Der obligatorische Sonderwagen zu den diesjährigen Infotagen gab es auch. Einer wanderte natürlich nach Klostermühl.



Der Sonderwagen durfte natürlich,



wie oben im Video zu sehen,















mit der mit LED und HLA aufgepimpten BR 41 046 aus der DELTA-Startpackung # 29605,



seine ersten Runden im Verband mit meinen restlichen Sonderwagen drehen.



Sodele, jetzt warte ich mal ab, was Märklin zu berichten weiß. Ihr werdet natürlich über die neuesten Entwicklungen auf dem Laufenden gehalten.

Wünsche eine schöne Arbeitswoche.


LG "Peterling"


Peter

Anlage im Bau: Klostermühl 1.0


Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. "


 
Miraculus
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.671
Registriert am: 05.05.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3&MS2, CAN-Bus CdB & WDP2021 Premium.
Stromart AC, Digital

zuletzt bearbeitet 03.07.2023 | Top

RE: Klostermühl 1.0: 29.06.23: Return to Sender ==> Märklins lauter, grüner ICE 4 und Digitalinfotage

#961 von Thiuda , 02.07.2023 22:14

Hallo Peter,

der Unimat hat wirklich ein hübsches Lächeln.

Ich bin wirklich mal gespannt was Märklin dir zurückschreiben wird.

Beste Grüße
Dirk


Miraculus hat sich bedankt!
Thiuda  
Thiuda
InterCity (IC)
Beiträge: 630
Registriert am: 01.01.2022
Ort: Wonnegau
Gleise Roco Line
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Klostermühl 1.0: 29.06.23: Return to Sender ==> Märklins lauter, grüner ICE 4 und Digitalinfotage

#962 von RC-Flieger , 23.07.2023 20:53

Hi Peter
Gibt´s schon was neues vom ICE?

Gruß Thomas


RE: " Einmal rund um die Werkstatt " Dioramen mit Verbindungsgleisen
Vorbildloser Eigenbau in H0
" Langenauer Museums Bahn "


 
RC-Flieger
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.402
Registriert am: 20.03.2021
Ort: Langenau
Gleise Märklin M-Gleis, Roco Flexgleis, Fleischmann Modellgleis
Spurweite H0
Steuerung Analog
Stromart AC, DC, Analog


Klostermühl 1.0: 11.08.23: Return to Sender ==> Märklins lauter, grüner ICE 4 ist zurück

#963 von Miraculus , 11.08.2023 22:03

Guten Abend,

Zeit abzustauben, hust, kröch und keuch.

Es gibt Neuigkeiten. Doch erst noch die Christl von der Post abarbeiten.

Salü Dirk und Thomas. Den Mannen und ihrer Neugier kann geholfen werden. Mein ICE 4 ist zurück. Riskierst ihr ein, oder zwei , dann könnt ihr euch folgende Antwort von Märklin zu Gemüte führen

Bild entfernt (keine Rechte)

Es wurde also etwas nachgebessert. Die Betonung liegt auf etwas. Also das Brummgeräusch ist jetzt für mein Empfinden leiser als zuvor. Aber weg ist es nicht. Es setzt später ein und ist nen Ticken leiser. Weg ist es leider nicht, aber für mich gerade noch so im tolerablen Bereich. Video dazu gibt es später, aber Bilderchen hab ich für euch.

Der ICE 4 auf dem Rollenprüfstand, um Abrollgeräusche zu minimieren.



Hietnach sowohl in Vorwärts-,



als auch in Rückwärtsfahrt.



Dann war ich ja logischerweise bei meinem Händler des Vertrauens um den ICE 4 abzuholen. Und wenn ich schon mal da bin, dann nehm ich auch was mit Und zwar folgendes



Zunächst mal den diesjährigen Insiderwagen.

Bild entfernt (keine Rechte)

Raus aus der Box



Ein schönes



königsblau



findet ihr nicht auch?





Nach erster Begutachtung schwups auf's Gleis und ein paar Runden mit den Insiderwagenkumpels abgehangen

Insiderwagen 2023 im Zugverband

Nun kommen wir zum dritten Teil, welches mir mein Händler gegen ein gar "geringes" Entgelt mit auf den Weg gab.

1. Insidermodell 2023



die BR 01.10 Altbau



ausgeboxingt (im deunenglischen)















Bild entfernt (keine Rechte)

Tritt näher!

Bild entfernt (keine Rechte)

Noch näher!!

Bild entfernt (keine Rechte)

Und auf der Bahn

Erste Solorunde der BR 01.10



Nach dem Auspacken Anmeldung auf dem Programmiergleis an der CS3, sowie kurze Einfahrphase auf dem Rollenprüfstand,.







Anpassung der Parameter und anlegen im WDP



Nach erfolgter erster Einmessung durfte die Lok sogleich in den Arbeitsalltag.

Erster Einsatz der BR 01 1088

Ein schnuckelig, schrulliges, hübsch-hässliches Entlein.


Grüße


Peter

Anlage im Bau: Klostermühl 1.0


Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. "


 
Miraculus
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.671
Registriert am: 05.05.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3&MS2, CAN-Bus CdB & WDP2021 Premium.
Stromart AC, Digital

zuletzt bearbeitet 15.08.2023 | Top

RE: Klostermühl 1.0: 11.08.23: Return to Sender ==> Märklins lauter, grüner ICE 4 ist zurück

#964 von RC-Flieger , 11.08.2023 22:33

Hi Peter
Schön das du deinen ICE wieder hast. Weniger schön das die Reparatur nur einen Teilerfolg brachte. Dafür hast du zum Trost ja ein hübsch klein Wägelein und eine traumhaft schöne Dampflok mit nach Hause gebracht. Also zumindest mir gefällt die 01 sehr gut.
Da wünsche ich dir natürlich viel Spaß damit.

Gruß Thomas


RE: " Einmal rund um die Werkstatt " Dioramen mit Verbindungsgleisen
Vorbildloser Eigenbau in H0
" Langenauer Museums Bahn "


Miraculus hat sich bedankt!
 
RC-Flieger
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.402
Registriert am: 20.03.2021
Ort: Langenau
Gleise Märklin M-Gleis, Roco Flexgleis, Fleischmann Modellgleis
Spurweite H0
Steuerung Analog
Stromart AC, DC, Analog


RE: Klostermühl 1.0: 11.08.23: Return to Sender ==> Märklins lauter, grüner ICE 4 ist zurück

#965 von Olli 66 , 12.08.2023 00:09

Hey Peter,
das mit dem ICE finde ich ja schon irgendwie unbefriedigend. 🤔

Aber die Dampflok gefällt mir sehr gut. Bin ja eh ein riesiger Fan dieser schwarzen Dampfer. 😎


Liebe Grüße
Olli
Andere kritisieren kann jeder, sie akzeptieren nur wenige.

Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden. (Sokrates (469 - 399 v. Chr.))


Miraculus und RC-Flieger haben sich bedankt!
Olli 66  
Olli 66
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.282
Registriert am: 30.07.2020
Homepage: Link
Ort: nahe Dortmund
Spurweite H0
Steuerung analog
Stromart Analog


RE: Klostermühl 1.0: 11.08.23: Return to Sender ==> Märklins lauter, grüner ICE 4 ist zurück

#966 von kronos , 12.08.2023 15:07

Hallo Peter,

Grandioser Neuzugang. Ich freue mich schon, den dynamischen Dampfausstoß zu sehen. Hoffentlich hast Du noch genügend Dampföl.

Viele Grüße,

Volker


Opus 2: Bahnbetriebswerk "Allgäu": viewtopic.php?f=15&t=151768


Miraculus hat sich bedankt!
 
kronos
InterCity (IC)
Beiträge: 781
Registriert am: 23.11.2014
Ort: Bayern
Gleise K-Gleis, Tillig
Spurweite H0
Steuerung CS2, Traincontroller Gold 9
Stromart AC, DC, Digital


RE: Klostermühl 1.0: 11.08.23: Return to Sender ==> Märklins lauter, grüner ICE 4 ist zurück

#967 von michael_geng , 12.08.2023 15:18

Mensch Peter

Was sagt denn da die Haushalts Chefin zu alle dem. Schöne Lok aber nicht mein Ding. Beim ICE finde ich das Brummen nicht oder ich bin zu alt.
Aber liegt vielleicht auch an der Geschwindigkeit bei mir, habe nur langsam Fahrstrecken.
Was macht der Aufstieg?

Aber der Zug ist schön.

Mfg Michael


Mein Plannung:
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=24&t=142004
Mein Bau:
viewtopic.php?f=15&t=163814

Grundrechte sind nicht verhandelbar.


Miraculus hat sich bedankt!
 
michael_geng
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.298
Registriert am: 30.08.2007
Gleise K-Gleis
Spurweite H0, Z, G
Steuerung CS 2/ 3+
Stromart AC, Digital


RE: Klostermühl 1.0: 11.08.23: Return to Sender ==> Märklins lauter, grüner ICE 4 ist zurück

#968 von -me- , 14.08.2023 17:47

Hallo Matthias,
das mit dem ICE finde ich ärgerlich, wobei das bei mir vermutlich nicht mal auffallen würde, weil meine Züge im Automatikbetrieb doch recht langsam fahren.
Aber für dich ist es ja auch akzeptabel und ich wünsche dir viel Spaß mit dem Zug.

Deinen Dampfer finde ich beeindruckend. Irgendwann nehme ich auch noch mal Geld an die Hand und leiste mir so einen großen Dampfer, der muss dann aber auch alles bieten, was die moderne Technik hergibt, also mfx, Sound und Dampf.
Dann würde bei mir ein Museumszug die Runden drehen.


Schöne Grüße vom Ponyhof.

Michael

Und hier geht es von Immental zum Ponyhof

Und hier gibt es Bilder vom Ponyhof

SdaP Selbsthilfegruppe der anonymen Pflastersteinsüchtigen


 
-me-
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.926
Registriert am: 28.04.2008
Ort: Hamm (Westfalen)
Gleise Dreileiter C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 2 & iTrain
Stromart Digital


RE: Klostermühl 1.0: 11.08.23: Return to Sender ==> Märklins lauter, grüner ICE 4 ist zurück

#969 von Schubisurf , 15.08.2023 13:22

Hallo Peter,

das mit dem ICE 4 grün, ist wirklich ärgerlich mit den Geräuschen. Ich haben meinen jetzt auch erhalten, und habe nach dem ich Dein Fred hier gelesen habe sehr genau angehört. Ich kann da nichts hören, d.h. es sollte also machbar sein das ohne Geräusche im Antrieb hinzubekommen.
Fotos hatte ich schon mal eingestellt, werden auch mal Filmen, damit neben Bild auch der Ton vorhanden ist.

Tollen Fuhrpark hast DU da

Grüße
Thomas


------------
schöne Grüße aus dem schönen Schleswig Holstein
Thomas
------------
Anlage: Digital im Norden 8*4 Meter
Planung + Baubericht


 
Schubisurf
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 318
Registriert am: 26.02.2020
Homepage: Link
Ort: Schleswig Holstein
Gleise Märklin K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Win-Digipet + CS3 mit S88 Links + G. Boll Booster
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 15.08.2023 | Top

Klostermühl 1.0: 15.08.23: Dynamisch dampfend durch Klostermühl

#970 von Miraculus , 15.08.2023 19:57

Guten Abend werte Herr- und Frauschaften,

ich bin der Maaartin, nööööö! Denn ich bin der Peter Dort steht er, und tröööt er mit seiner neuen BR

Die Post:

@ Thomas #1: Danke, den werde ich sicherlich haben. Kuckst Du verlinkte Kurzvideos.

@ Olli: Ja, das ist irgendwie blöd mit dem ICE 4. Zumal, wie Thomas (Schubisurf) sagt, dass seiner nicht brummt. Im Übrigen bin ich, wie unschwer zu erkennen, auch Dampflokfan , obwohl ich wenig bis keine Ahnung vom Original habe Dazu gleich noch was.

@ Volker: Danke und schön, dass Du reinschaust. Du Unkerich, Du, natürlich war/ist Dampföl alle Ganz kurz, beim Anfahren hat's noch gereicht. Bei der weiteren Runde war allebabbela. Was könnte man denn altetnativ nehmen? Balistol?

@ Michael #1: Was soll die Chefin schon groß sagen. Die ist ja, wie ich im Bilderbuch schon schrieb, gar nicht da, sondern noch in Lemvig und urlaubt Nee im Ernst, ich zeig ihr ja immer ganz stolz meine Neuerwerbung. Da ich sonst keine kostenintensive Laster habe, verteilen sich die Kosten letztlich moderat über's Jahr.
Das Video mit dem überholten ICE wird derzeit bearbeitet.

@ Michael #2: Ja, da hast Du sicher recht. Das fällt den meisten eventuell erst gar nicht auf, wenn der langsamer über die Modellbahn kreist. Bei mir wird er natürlich auch nicht volle pulle durch Klostermühl jagen. Ich hatte das bloß getestet, weil ich hier im Forum davon las. Jetzt fängt er bei Einstellung 175 (km/h) an hörbar zu brummen. Wenn ich ihn auf angedachte 160 begrenze, so ist das gerade so hinnehmbar.
Aber im Gegensatz zur neuen BR 01.10 ist der definitiv zu laut. Die 01er hör ich fast nicht.

@ Thomas #2: Danke für deinem Beitrag. Ich werde mir sicher dein Video anschauen/anhören. Hast Du die Möglichkeit mit Vollgas zu fahren?
Danke für das Lob zum Fuhrpark. Ja, mir gefällt er auch Bin ja so ein DAU, dem leider und eigentlich fast alles gefällt. Ich habe weder eine Epochengrenze, noch eine Begrenzung der Traktionsart oder Bahnverwaltung.
Versuche da bei den Baureihen immer nur eine zu haben. Ausnahme bildet die 103er, der Vectron oder die schweizer BR 460/465. Die sind zu schön um nur eine zu haben

Sodele zum heutigen, dynamischen Spätnachmittag. Die 01.10 durfte nochmals durch Klostermühl dampfen.

Azf dem folgenden Bild kann man gabz leicht den Dampfausstoß erahnen.



Hier war er alle



Videos:



BR 01.10 Altbau fährt durch Klostermühl

Und aus dem Archiv

E 71.1 verlässt den Abstellbahnhof


Grüße


Peter

Anlage im Bau: Klostermühl 1.0


Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. "


michael_geng, Darius, Stoecki, diebo, Lok 24083, Olli 66 und hohash haben sich bedankt!
 
Miraculus
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.671
Registriert am: 05.05.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3&MS2, CAN-Bus CdB & WDP2021 Premium.
Stromart AC, Digital


RE: Klostermühl 1.0: 15.08.23: Dynamisch dampfend durch Klostermühl

#971 von Schubisurf , 16.08.2023 14:26

Hallo Peter,

Zitat von Miraculus im Beitrag #970
Danke für deinem Beitrag. Ich werde mir sicher dein Video anschauen/anhören. Hast Du die Möglichkeit mit Vollgas zu fahren?


Ja ich habe die Möglichkeit den ICE Vollgas fahren zu lassen. Habe die auf 250km/h eingemessen und auch schon mal mit 195km/h fahren lassen, da muss ich nur noch mal probieren, wie ich das mit der Kamera mache und werde dann mal ein Filmchen erstellen einmal mit Sound an und einmal mit Sound aus, damit mann nur den Antrieb hört.

Mal sehen ob das auf der sichtbaren Paradestrecke ist, oder meine Auffahrt aus dem Schattenbahnhof hoch, da ist es glaube einfacher zu filmen und die Geräusche dabei aufzuzeichnen, sobald das Wetter wieder schlechter wird, werde ich das probieren.

Grüße
Thomas


------------
schöne Grüße aus dem schönen Schleswig Holstein
Thomas
------------
Anlage: Digital im Norden 8*4 Meter
Planung + Baubericht


Miraculus hat sich bedankt!
 
Schubisurf
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 318
Registriert am: 26.02.2020
Homepage: Link
Ort: Schleswig Holstein
Gleise Märklin K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Win-Digipet + CS3 mit S88 Links + G. Boll Booster
Stromart Digital


Klostermühl 1.0: 15.08.23: Dynamisch dampfend durch Klostermühl

#972 von Miraculus , 16.08.2023 22:19

Guten Abend werte Foristi und werter Thomas,

ich bedanke mich vorab für die Unterstützung und bin auf das Video gespannt.

Wie bereits geschrieben, hatte ich den ICE nachdem er wieder nach Klostermühl zurückgekehrt war, nochmals auf den Prüfstand gestellt, um die Geräuschentwicklung zu testen. Zum Vergleich habe ich hier mein Video vom 18.06.23 mit der Gegenüberstellung des "uralten" ICE 1, Sinus-ICE und ICE 2 aus der Startpackung.



Nun am 25.06.23 ab damit auf dem Rollenprüfstand mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten



Und hier mein Video vom vergangenen Freitag, 11.08.23



Ich meine er ist wirklich nur nen Ticken leiser. Ich kann mir echt nicht vorstellen, dass da bei der Produktion solch eine große Streuung sein soll. Ich werde das neue Video auf jeden Fall nochmals gen Göppingen senden.


LG


Peter

Anlage im Bau: Klostermühl 1.0


Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. "


Starlord und michael_geng haben sich bedankt!
 
Miraculus
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.671
Registriert am: 05.05.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3&MS2, CAN-Bus CdB & WDP2021 Premium.
Stromart AC, Digital


RE: Klostermühl 1.0: 15.08.23: Dynamisch dampfend durch Klostermühl

#973 von Enztalbahner , 29.08.2023 19:57

Hallo Peter,

es hat etwas gedauert, bis ich die fast 1000 Beiträge in deinem Thread gelesen hatte.

Einen umfangreichen Fuhrpark hast du dir da zusammengestellt. Da sind wirklich tolle Modelle zu bestaunen.

Begeistert bin ich von deinem Computer gesteuerten Schattenbahnhof. Ich bin schon froh, wenn ich meine 2 Leitungen nicht vertausche.
Aber den Überblick über die vielen Leitungsstränge nicht zu verlieren, und alles funktioniert wie gewünscht, Klasse!


Viele Grüße aus dem Westen des Enzkreis

Rainer


Mein Start im Forum
Enztalbahn auf Modulen – Mein Weg zu MiniMax


Miraculus hat sich bedankt!
 
Enztalbahner
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 52
Registriert am: 14.07.2023
Ort: Enzkreis
Gleise Tillig Elite
Spurweite H0
Steuerung z21 wlan
Stromart DC, Digital


Klostermühl 1.0: 13.09.23: Neuheitenschnäppchen beim SMDV.

#974 von Miraculus , 16.09.2023 13:48

Guten Gott,

um irgendwann in näherer Zukunft mal wieder (auch auf sanften Druck von Markus - MTB_Raider ) in Klostermühl weiterzubauen war es mal wieder an der Zeit, eine Art SMDV-Gutschein zu verbraten

Kommen wir als zum Braten-Unboxing







Bei SMDV gab es diesen schnuckeligen USB-Accuschrauber

Bild entfernt (keine Rechte)

für Umme, ab Bestellwert von 79.-€. Für Frauchens Bastelecke .

Für Peter gab es zudem diese Sonderangebote, um sehr knapp über die Mindestbestellmenge zu kommen.

Bild entfernt (keine Rechte)

Die UVP für die Gleispackung alleine liegt bereits in Höhe der Mindestbestellmenge.



Bin schon seit einiger Zeit dabei, immer mal wieder bei Schnäppchenaktionen ein, oder zwei Päckchen an Gleisen "abzustauben", um die Rechnung bei einer Großbestellung bei meinem Lieblingshändler nicht in den Herzinfarktbereich zu treiben . So zum Bleistift im Januar diesen Jahres

Nicht zuletzt habe ich mit Entsetzen feststellen müssen, dass ich so einige Neubesucher noch nie nicht in Klostermühl begrüßt hatte. Unverzeihlich Das muss sofort nachgeholt werden. Hier die aktuelle Besucherliste Klostermühls:



Die Prestigeträchtige #103 hat sich ganz still und klammheimlich der "unheimliche" Schwelleheinz (Hans-Dieter) aus dem Südsymbadischen geschnappt. liche Glückwünsche zur #103 und ganz gar liches in Klostermühl, you are not

Dann war ein halbes Jahr Ruhe im Karton, als plötzlich am 21.06.2023 der Dirk (Thiuda) um die Ecke kam um zu heißen Jahreszeit einen Beitrag zur ICE-Zeit beizutragen. Auch dir mein lieber Dirk, ein freudiges Willkommen in Klostermühl. Danke für deinen Beitrag und natürlich die Frage, ob Du zum Testen der Höchstgeschwindigkeit und die dabei entstehende Geräuschentwicklung gekommen bist?

#105 lebt! Denn ein weiterer ICE-Liebhaber und Beitragender war zur selben Zeit der Stefan (Kali) aus der "elitären" Tillig-Gleis-Gemeinde, welcher genau auch meine Vermutung bestätigt, dass es bei dem Kardanantrieb eine Art Unwucht geben würde. Werter Stefan, Danke für deine Einschätzung und für deinen Beitrag. Gerne darfst Du Klostermühl wieder besuchen und einen, auch kritischen, Beitrag hinterlassen. Davon lebt ja unser Forum. Deshalb (back im Voraus).

Als #106 möchte ich ganz erfreut den Gartenbahner Siggi, den Handaufleger aus der grünen Hölle, begrüßen . Ich hab's getan , genau wie Du gesagt hast. Ich spüre gewisse, leichte Vibrationen, vermag die aber nicht von einer nicht auszuschließenden leichten Unwucht der Rollböcke des Rollenprüfstandes unterscheiden. Insofern bin ich armer Thor, so klug als wie zuvor.

Es ging Schlag auf Schlag und ein weiterer Frischling aus dem hohen Norden fand sich in Klostermühl ein. Die #107 hat sich ein weiterer Schleswig Holsteiner Thomas, besser bekannt als Schubisurf redlich verdient. Dort oben in der Ecke gibt es ja noch unseren anderen Thomas (GSB2001, siehe auch #043). Seid ihr Nachbarn Egal, Willkommen in Klostermühl und ich hoffe, dir gefällt, was Du siehst und liest und Du schaust ab und zu bei mir ein.

Last, but not least möchte ich ganz lich den Rainer (so heißt zufällig auch mein langhaariger Bombenlegerbruder auch ) aus dem Enztal, westlich von mir begrüßen. Rainer, mei Gutster, Du bist die #108, egal ob bei Tage, oder bei Nacht . Und wie bereits mitgeteilt, vorgestern kam ich doch zufällig an deinem Vorbildbahnhof vorbei.

Werte Stummis, es fehlen noch 32 Beitragende, um die Seite zu füllen und 140 schreibende Besucher in Klostermühl begrüßt zu haben. Auch die 140 ist eine Zahl, welche bei den beliebten Baureihen Glanz in die Augen bringt. Also, ran an den Speck


Grüße




Grüße


Peter

Anlage im Bau: Klostermühl 1.0


Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. "


Darius und Dilldapp haben sich bedankt!
 
Miraculus
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.671
Registriert am: 05.05.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3&MS2, CAN-Bus CdB & WDP2021 Premium.
Stromart AC, Digital

zuletzt bearbeitet 16.09.2023 | Top

RE: Klostermühl 1.0: 13.09.23: Neuheitenschnäppchen beim SMDV.

#975 von Gartenbahner60 , 16.09.2023 19:40

Zitat von Miraculus im Beitrag #974

Ich hab's getan , genau wie Du gesagt hast. Ich spüre gewisse, leichte Vibrationen, vermag die aber nicht von einer nicht auszuschließenden leichten Unwucht der Rollböcke des Rollenprüfstandes unterscheiden. Insofern bin ich armer Thor, so klug als wie zuvor.



Guuude aus der hessischen Hölle ;)

Also erstmal: daß industriell hergestellte Miniaturkugellager auf Deinem Rollenprüfstand eiern, halte ich für ausgeschlossen. Bleiben also nur noch eiernde Achsen ...
Ich habe mir Dein Video "Der ICE 4 auf dem Rollenprüfstand, um Abrollgeräusche zu minimieren." nochmal genau angesehen: da ist nichts von Vibratrionen des Wagens (durch eiernde Achsen) zu sehen: der Schriftzug "Bordrestauant" steht eisern und hüpft nicht hoch und runter. Also eiert extern absolut nichts ...

Wenn Du sicher gehen willst: bocke den Zug hoch (Streichholzschachteln oder Holzstückchen unterlegen, Achsen frei drehen lassen und Zug mit Drähtchen (rote Litze an den Schleifer, braune an eine Achse) und lasse ihn "fahren". Das Gebrumme wird m. E. bleiben, denn es kommt von innen.

Gruß
Siggi


Mein Bahnhof Nidda im entstehen:
RE: Nidda Bahnhof entsteht (5)

Links zum Bahnhof Nidda und Umgebung: RE: Nidda Bahnhof entsteht (7)


Miraculus hat sich bedankt!
Gartenbahner60  
Gartenbahner60
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 473
Registriert am: 10.01.2019
Ort: Wetterau in Hessen
Spurweite H0, G
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 16.09.2023 | Top

   

Erste Gehversuche...
Doku Üngerall

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz