Willkommen 

An Aus


RE: IC2: Vergleich Brawa, Märklin, Piko (viele Bilder!)

#1 von Stefan Krauss , 20.01.2019 21:44

Hallo!

Im letzten Jahr hatten drei Hersteller den IC2 ins Programm genommen bzw. als Neuheiten ausgeliefert: Brawa, Märklin und Piko. Nachdem nun alle Wagen ausgeliefert sind, kann man mal alle drei miteinander vergleichen. Das habe ich getan.

Der Originalzug fährt normalerweise mit Steuerwagen und vier Zwischenwagen, dazu eine in IC-Farben lackierte 146.5 oder ganz aktuell eine entsprechend lackierte 147.

Bei Brawa bekommt man die IC2-Wagen als Dreier-Set 44514 sowie zwei zusätzliche Zwischenwagen (44515 und 44516), so dass eine fünfteilige Einheit entsteht. Wagennummern und Zugziele passen natürlich zusammen. Es gibt dazu auch die passende 146.5 (43981 als AC/Digital+-Ausführung). Bei Brawa werden sowohl Lok wie Wagen in einer einfacheren Basic und einer technisch aufgemotzten Digital+-Variante produziert, sowohl in DC wie AC. Ich beziehe mich hier auf die Digital+-Variante in AC.

Die Wagen wurden bereits vor 4 Jahren angekündigt, ebenso die passende Lok. Während die Lok sehr schnell geliefert wurde (da bereits vorhanden), wurden die Wagen in technisch einfacher Ausführung erst Anfang 2018, die Digital+-Modelle sogar erst im Herbst geliefert. Nach der Erstankündigung wurde, glaube ich, das Zugziel geändert und eine andere, dann passende Lok dafür angeboten. Die zum jetzt gelieferten Digital+-Modell am besten passende Digital+-Lok ist jedoch schon längst ausverkauft. Sehr ärgerlich, wenn man nicht schon lang vorbestellt hatte.

Märklin hatte den IC2 mit den Neuheiten 2018 vorgestellt. Lieferbar sind fünf einzelne Wagen und die passende Lok (43481, 43482, 43483, 43484, 43485 sowie 37447), die zusammen den kompletten Zug ergeben. Auch hier sind Lok und Wagen mit verschiedenen Digitalfunktionen versehen. Lok und Wagen wurden im Laufe von 2018 Stück für Stück ausgeliefert. In den aktuellen Neuheiten für 2019 findet sich auch eine (fast) passende Variante der TRAXX3 ohne Flexpanel, also die erwähnte 147.

Piko hatte die IC2-Wagen bereits in den Neuheiten 2017 angekündigt, Piko-untypisch sie aber erst im Laufe von 2018 geliefert. Es werden nur drei unterschiedliche Wagen angeboten, zwei Mittelwagen (58801 und 58802) und ein Steuerwagen (58800). Für den vorbildgerechten 5-Wagen-Zug muss man also mehrfach die entsprechenden Mittelwagen mit den dann gleichen Betriebsnummern kaufen. Außerdem haben die Wagen keine Innenbeleuchtung und der Steuerwagen auch keinen Dekoder. Auch die angebotenen Loks BR 146.5 (59051) und BR 147 (51583) sind digitaltechnisch etwas schwach ausgestattet (z.B. ohne Sound). Es lassen sich aber sowohl Loks wie auch der Steuerwagen entsprechend nachrüsten. Lediglich Innenbeleuchtung wird nicht angeboten, sie ist der dunklen Scheiben wegen aber auch kaum sinnvoll.

Die Preise sind sehr unterschiedlich. Dabei vergleiche ich hier die AC-Varianten in der digitalen Vollaustattung bei vorbildgerechter Zuglänge, angegeben ist die aktuelle UVP (leicht gerundet). Bei Brawa kommt man gegenwärtig mit Lok und Wagen auf insgesamt 1.100 Euro, wobei es die Lok in dieser Ausstattung nicht mehr zu kaufen gibt und ich deshalb den älteren UVP genommen habe. Bei Märklin summieren sich Lok und Wagen auf 850 Euro, mit der alternativen BR 147 kommt immerhin noch auf 770 Euro. Bei Piko kommt man bei mit (Sound-) Dekodern nachgerüsteten Loks bzw. Steuerwagen (wg. Spitzen- und Zugzielbeleuchtung) auf 455 Euro mit der BR 146.5 bzw. 500 Euro bei Nutzung der neueren BR 147. Eine Innenbeleuchtung hat man dann aber noch nicht - das geht nur mit Basteln.

Man sollte nicht unerwähnt lassen, dass man natürlich bei Piko durch Weglassen von Digital-Schnickschnack zu einem noch viel billigeren Zug kommen kann. Allerdings kann man auch bei Brawa eine einfachere Variante kaufen, die dann allerdings immer noch einen deutlich schmerzhaften Preis hat.

Der Vergleich hinkt daher etwas, da die Garnituren nicht ganz in der gleichen Liga spielen. Aber andererseits möchte man ja sehen, was man bekommt und welche Modellvarianten es gibt. Zu den Modellen selbst wurde hier auch schon einiges gesagt, insbesondere sei auf die Threads viewtopic.php?f=2&t=160661, viewtopic.php?f=2&t=142153, viewtopic.php?f=2&t=161951, viewtopic.php?f=2&t=164546 und viewtopic.php?f=27&t=165510 verwiesen. Ich konzentriere mich im Folgenden auf die IC2-Wagen und lasse die Loks mal außen vor.

Hier fahren also die drei Steuerwagen vor (von links nach rechts): Brawa, Märklin, Piko.



Die Zugziele sind Köln (Brawa), Leipzig (Märklin) und Emden (Piko). Bei Märklin ist das Zugziel ohne Beleuchtung nicht zu erkennen. Genau genommen entspricht das dem Vorbild.



Bei Piko steckt eine Bügelkupplung, bei den anderen ließe sich eine solche ebenfalls einstecken. Bei Märklin liegt sie sogar bei.

Auch die Wagenrückseite zum nächsten Wagen ist gestaltet, das rote Licht funktioniert aber nirgends (ist im Wagenverbund auch nicht sinnvoll):



So, dann gehen wir mal dem Zug entlang, zumindest dem Steuerwagen. Zuerst immer Brawa, dann Märklin und am Schluss Piko.

Eine Inneneinrichtung haben alle Züge, bei Brawa sogar mehrfarbig. Allerdings ist die Inneneinrichtung bei Piko praktisch nicht sichtbar, weil Piko vorbildwidrig stark getönte Scheiben verwendet. Warum, ist mir ehrlich gesagt nicht klar. Schade eigentlich. Die seitlichen Zugziele sind auch bei Piko vorhanden, wenn auch nicht beleuchtet. Durch die dunklen Scheiben sind sie deshalb nicht zu lesen.









Auch die Drehgestelle sind bei allen Modellen mit Ansatzteilen ausgestaltet (wieder Brawa, Märklin, Piko - etwas überbelichtet, damit sich die Details besser betrachten lassen):





Noch wichtig zu wissen ist: Die Modelle sind in unterschiedlichen Längenmaßstäben gefertigt. Brawa ist unverkürzt 1:87, Märklin nutzt den "großzügigen" Zwischenmaßstab 1:93,5 und Piko verkürzt auf 1:100. Bereits bei einem Wagen sind die Unterschiede sehr deutlich:



Und hier noch die Wagen auf den Wagenübergang ausgerichtet. Über die gesamte Zuglänge ergibt sich ein deutlicher Unterschied: Bei Brawa misst der gesamte Zug (mit Lok) 177 cm, bei Märklin 167 cm und bei Piko nur 160 cm.



Brawa und Märklin verwenden stromführende Kupplungen, Piko liefert einfache Bügelkupplungen. Kurzkupplungskulissen haben aber alle Wagen. Bei Piko könnte der Wagenabstand also noch etwas geringer ausfallen, wenn man Kurzkupplungsköpfe nutzen würde. Hier sind aber nur die mitgelieferten Bügelkupplungen im Einsatz. Von hinten: Brawa, Märklin, Piko.



Zur Brawa-Kupplung ist noch zu bemerken, dass diese ein bisher nicht verwendetes Modell ist. Der Zug verwendet SUSI als Zugbus und braucht daher vier Leitungen vom Steuerwagen zu allen Wagen. Die vierpolige Kupplung ist nur mit Hilfe eines Werkzeugs zu kuppeln und zu entkuppeln. Leider geht das nicht so ganz leicht von der Hand. Es ist zwar schön, dass sich so in jedem Wagen einzeln die Beleuchtung und die Zugzielanzeiger schalten lassen. Dafür bezahlt man aber mit der "schwierigen" Kupplung.

Hier noch Detailbilder vom Kupplelabstand, wieder Brawa, Märklin und Piko.





So, nun aber mal mit dem Zug aufs Gleis, Fahrzeugbeleuchtung an und Deckenleuchte aus. Bei Märklin und Brawa sind Zugzielanzeiger und der Innenraum beleuchtet, bei Brawa ist die Innenbleuchtung sogar wagenweise einzeln schalt- und dimmbar. Bei Piko habe ich auf ein Bild verzichtet, da dieser Zug keine Innenbeleuchtung hat, hier also nur Brawa und dann Märklin:




In der Kurve sieht man den Vorteil einer stärkeren Verkürzung. Hier jetzt wieder der vorbildgerecht lange Brawa-Zug, dann Märklin und der stark verkürzte Piko-Zug. Die Kurve ist im Übrigen C-Gleis R2.





Das Stirnlicht der Steuerwagen ist über die eingebauten bzw. bei Piko nachgerüsteten Dekoder schaltbar und kann zwischen rot und weiß wechseln. Bei Brawa und Märklin ist sogar ein Fernlicht und die Führerstandsbeleuchtung vorhanden und einzeln schaltbar. Die Zugzielanzeiger sind bei allen drei Modellen beleuchtet und sehr scharf und sauber. Mit dem Foto ist das etwas schwer abbildbar, zumal die Piko-Anzeige etwas heller ist.

Zunächst ein Bild des Stirnlichts bei Dunkelheit (Brawa, Märklin, Piko).





Dann das Ganze als Schlusslichter in Rot. Leider geben die Fotos den Farbton nicht so ganz wieder - es ist überall ein deutliches Rot (Brawa, Märklin, Piko).





Und zum Schluss noch ein Blick auf die Innenbeleuchtung und die beleuchteten Zugzielanzeiger an den Wagenseiten. Da dies nur die Wagen von Brawa und Märklin haben, hier also nur diese beiden in der Reihenfolge Brawa, Märklin.




Gruß
Stefan

Edith hat ein paar Fehler korrigiert.


joesommer, JeanLuc7 und hwissing haben sich bedankt!
Stefan Krauss  
Stefan Krauss
InterCity (IC)
Beiträge: 535
Registriert am: 11.09.2012
Homepage: Link
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: IC2: Vergleich Brawa, Märklin, Piko (viele Bilder!)

#2 von Beschwa , 20.01.2019 22:07

Hallo Stefan,

super Bilderstrecke und schön neutral gehaltene Erklärung!

Ist der Brawa Zug etwas gelblich oder kommt das nur auf den Bildern so?


Grüßle
Bernd


 
Beschwa
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.480
Registriert am: 06.01.2009
Ort: BW
Spurweite H0
Steuerung CS2 WinDigipet
Stromart AC, Digital


RE: IC2: Vergleich Brawa, Märklin, Piko (viele Bilder!)

#3 von Stefan Krauss , 20.01.2019 22:32

Hallo, Bernd,

danke.

Der Brawa-Zug ist tatsächlich etwas "wärmer" als die anderen, richtig gelblich würde ich aber nicht sagen. Der Märklin-Zug so ist mittendrin, ein warmes, aber doch recht helles Weiß, der Piko-Zug ist sehr weiß, ein sehr reines Weiß.

Grüße
Stefan


Stefan Krauss  
Stefan Krauss
InterCity (IC)
Beiträge: 535
Registriert am: 11.09.2012
Homepage: Link
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: IC2: Vergleich Brawa, Märklin, Piko (viele Bilder!)

#4 von suffix ( gelöscht ) , 20.01.2019 22:33

Super Beitrag, vielen Dank!

Ich frage mich zum x-ten mal, was Brawa dazu getrieben hat, in ihren Luxuszug diese scheussliche blaue Innenbeleuchtung einzubauen. Das sieht bei M 100 mal besser aus.


suffix

RE: IC2: Vergleich Brawa, Märklin, Piko (viele Bilder!)

#5 von Stefan Krauss , 20.01.2019 22:36

Hallo, Florian,

das stimmt. Der Effekt wird noch durch die blaue Inneneinrichtung verstärkt, das Licht selbst ist gar nicht ganz so blau.

Grüße
Stefan


Stefan Krauss  
Stefan Krauss
InterCity (IC)
Beiträge: 535
Registriert am: 11.09.2012
Homepage: Link
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: IC2: Vergleich Brawa, Märklin, Piko (viele Bilder!)

#6 von kukuk , 20.01.2019 23:18

Hallo,

Es ist richtig das Märklin eine Fernvekehrs BR 147.5 bringt und dabei schreibt, das sie zu ihren IC2-Dostos paßt. Nur leider stimmt das nicht, da Märklin die Dostos mit den alten Piktogrammen gebracht hat und nicht den aktuellen. Paßt also nicht, da hätte Märklin besser vorher noch die Piktogramme angepasst.
Da die BR147.5 ja Schweiz-taugliche Dostos zieht, vermute ich mal, das es da auch Form-Unterschiede geben müsste.

Grüße,
Thorsten


Epoche VI (3L K-Gleis) mit Märklin CS3+, MS2 und MS1
Rollmaterial von Brawa, Fleischmann, Märklin, Piko, Roco, Trix und vielen mehr


kukuk  
kukuk
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.060
Registriert am: 17.01.2007
Homepage: Link
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3+
Stromart Digital


RE: IC2: Vergleich Brawa, Märklin, Piko (viele Bilder!)

#7 von TheK , 20.01.2019 23:41

Streng genommen wären die Wagen für die Schweiz sogar eine komplette (!) Neukonstruktion, weil sich das Profil leicht unterscheidet.


Gruß Kai

Güterwagen in H0 aus allen Epochen zum Angucken.
Ep.3-Anlage in N zum Fahren.


TheK  
TheK
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.460
Registriert am: 24.01.2007
Gleise Fleischmann, Peco
Spurweite Z
Steuerung DCC
Stromart AC


RE: IC2: Vergleich Brawa, Märklin, Piko (viele Bilder!)

#8 von DeMorpheus , 20.01.2019 23:58

Zitat

Da die BR147.5 ja Schweiz-taugliche Dostos zieht, vermute ich mal, das es da auch Form-Unterschiede geben müsste.


So ist es. Alle drei Hersteller bilden den IC2 der ersten Generation nach, der beim Vorbild nur mit der BR 146.5 gefahren wird.
Mit der BR 147.5 fahren beim Vorbild die schweiztauglichen IC2, deren Wagen von denen der ersten Generation abweichen. Die Unterschiede sind aber nicht sehr auffällig, wenn man nicht gerade beide Typen direkt nebeneinander stehen hat.


Hallo Stefan,

vielen Dank für den ausführlichen und vor allem toll bebilderten Vergleich. Da kann sich jeder selbst gut ein Bild machen
Anlass für sowohl Lob als auch Kritik bieten alle Modelle an der einen oder anderen Stelle. Allem voran die anscheinend immer mehr in Mode kommende Innenbeleuchtung, die jedes Solarium in den Schatten stellt

Du schreibst zu den Steuerwagen, dass einzig bei Brawa eine Kupplung eingesteckt sei. Dem Bild nach ist das bei Piko so, Brawa kommt "nackig" daher.


Viele Grüße,
Moritz

'Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak!'


 
DeMorpheus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.585
Registriert am: 22.12.2010
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: IC2: Vergleich Brawa, Märklin, Piko (viele Bilder!)

#9 von molou , 21.01.2019 08:19

Hallo Stefan,

ein wirklich gut gemachter objektiver Vergleich.
Vielen Dank dafür.

Viele Grüße
Christian


 
molou
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 333
Registriert am: 05.08.2009


RE: IC2: Vergleich Brawa, Märklin, Piko (viele Bilder!)

#10 von Stefan Krauss , 21.01.2019 08:28

Hallo!

Die Wagen wurden ja erst einmal immer mit der 146.5 angeboten, insofern sind die Züge schon stimmig. Die bei Märklin und Piko angebotenen Alternativen 147.5 passen nicht so ganz, auch die Zugziele ja nicht. Aber für diejenigen, die es nicht gaaaanz genau nehmen, ist das vielleicht auch in Ordnung.

Das mit der Bügelkupplung war natürlich ein Verschreiber, korrigiere ich.

Grüße
Stefan


Stefan Krauss  
Stefan Krauss
InterCity (IC)
Beiträge: 535
Registriert am: 11.09.2012
Homepage: Link
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: IC2: Vergleich Brawa, Märklin, Piko (viele Bilder!)

#11 von Remo Suriani , 21.01.2019 09:12

Hallo Moritz,

Zitat
So ist es. Alle drei Hersteller bilden den IC2 der ersten Generation nach, der beim Vorbild nur mit der BR 146.5 gefahren wird.
Mit der BR 147.5 fahren beim Vorbild die schweiztauglichen IC2, deren Wagen von denen der ersten Generation abweichen. Die Unterschiede sind aber nicht sehr auffällig, wenn man nicht gerade beide Typen direkt nebeneinander stehen hat.



Sind Dir die genauen Unterschiede bekannt? Auf jeden Fall ist es die Kamera am Steuerwagen. Beim Profil bin ich mir gar nicht so sicher. Die erste Generation soll 4cm zu hoch sein (während hingegen in den Ecken noch Platz wäre), ich meine aber mal gehört zu haben, dass man die Wagenkästen gar nicht verändert hat, sondern das die "einfach" 4cm tiefer auf den Drehgestellen liegen.

Da die zweite Generation ja auch nicht nur in die Schweiz fährt (Nürnberg - Karlsruhe z.B. wäre die Frage, ob es in Zukunft trotzdem auch Mischungen zwischen der Genration des Dostos und der 146/147 geben kann/ wird.


Viele Grüße
Dirk

Rheinfort
Eingleisig/elektrifiziert am Niederrhein (Ep V/VI)

Rheinfort-Kapellen
Frei nach "Kirchen an der Sieg" und mit Selbstbauweichen (Ep V/VI)


 
Remo Suriani
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.168
Registriert am: 17.07.2013


RE: IC2: Vergleich Brawa, Märklin, Piko (viele Bilder!)

#12 von OttRudi ( gelöscht ) , 21.01.2019 10:49

[quote="Remo Suriani" post_id=1928802 time=1548058328 user_id=18573]
Da die zweite Generation ja auch nicht nur in die Schweiz fährt (Nürnberg - Karlsruhe z.B. wäre die Frage, ob es in Zukunft trotzdem auch Mischungen zwischen der Genration des Dostos und der 146/147 geben kann/ wird.
[/quote]

Bei der Bahn ist doch alles möglich.


OttRudi

RE: IC2: Vergleich Brawa, Märklin, Piko (viele Bilder!)

#13 von Pieper , 21.01.2019 14:43

[quote="Stefan Krauss" post_id=1928783 time=1548055716 user_id=15567]


Die Wagen wurden ja erst einmal immer mit der 146.5 angeboten, insofern sind die Züge schon stimmig. Die bei Märklin und Piko angebotenen Alternativen 147.5 passen nicht so ganz, auch die Zugziele ja nicht. Aber für diejenigen, die es nicht gaaaanz genau nehmen, ist das vielleicht auch in Ordnung.

[/quote]

Hallo Stefan,

hast du schon was gelesen, wie sich die Zugziele bei den 147.5 ändern?

Hab auch mal geschaut, aber nix gefunden dazu.

Gruss,
Pieper


Pieper  
Pieper
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 421
Registriert am: 22.03.2008
Ort: Aschaffenburg
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3
Stromart AC


RE: IC2: Vergleich Brawa, Märklin, Piko (viele Bilder!)

#14 von MoBa81 , 21.01.2019 15:43

Hallo. MoBafreunde,
sehr guter Beitrag!
ich hatte vor 2 Jahren schon die BRAWA IC2 Wagen (Basis Analog Version) und mir letztes Jahr die Märklin Wagen zugelegt.
Ich muss sagen das sich die von BRAWA und Märklin sehr ähnlich sind. Für mich gibt es kaum ein pro argument für die deutlich teureren BRAWA Wagen außer das diese dem original Längenmaß entsprechen. Die Drehestelle der BRAWA Wagen sind zu sehr filligran so das schnell kleinstteile abbrechen. Die Innenbeleuchtung hat eine krassen Blaustich oder kommt das nur auf den Bildern so rüber. Ich bin mit den Märklin Wagen sehr zufrieden, die Lok habe ich wiederum von BRAWA weil mir der Sound und die Optik am besten gefällt.

Was die Piko Wagen angeht muss ich sagen das sie in die Kategorie StartUp oder Hobby gehören das wird auf den Bildern ganz deutlich.

MoBa Grüße


 
MoBa81
InterRegio (IR)
Beiträge: 206
Registriert am: 11.09.2014
Ort: Morbach
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: IC2: Vergleich Brawa, Märklin, Piko (viele Bilder!)

#15 von ulka , 21.01.2019 20:22

Vielen Dank für den tollen Vergleich, der mich dazu brachte heute mein letztes geplantes Geld für Modellbahnen in diesem Winter auszugeben, und zwar für das Märklin-Set (musste als Leipziger sein, auch wenn er nur auf der Parkett- bzw. Tischbahn fahren wird, bis die Kinde größer sind). Ich habe alles bekommen, bis auf den Steuerwagen, der nirgends lieferbar ist. Geht die Innenbeleuchtung der restlichen Wagen auch ohne ihn und weiß jemand, wo man ihn aktuell kaufen kann?

Viele Grüße

Uli


ulka  
ulka
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 88
Registriert am: 21.12.2018
Spurweite H0, TT, G
Stromart AC, DC, Digital


RE: IC2: Vergleich Brawa, Märklin, Piko (viele Bilder!)

#16 von Stefan Krauss , 21.01.2019 20:25

Hallo, Pieper,

ich glaube, bei Piko steht Stuttgart drauf. Dann passt die Lok aber nicht zu den Wagen, die ja nach Emden fahren.

Das Zugziel der Märklin-Lok kenne ich nicht. Aber entweder passt es zu den Wagen - dann passt der Loktyp nicht, oder sie fährt auf der Stuttgart-Singen/Schweiz-Relation und dann passt eben das Zugziel von Lok und Wagen nicht zusammen.

So war das gemeint.

Grüße
Stefan


Stefan Krauss  
Stefan Krauss
InterCity (IC)
Beiträge: 535
Registriert am: 11.09.2012
Homepage: Link
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: IC2: Vergleich Brawa, Märklin, Piko (viele Bilder!)

#17 von Stefan Krauss , 21.01.2019 20:27

Hallo, Uli,

Zitat
Ich habe alles bekommen, bis auf den Steuerwagen, der nirgends lieferbar ist. Geht die Innenbeleuchtung der restlichen Wagen auch ohne ihn und weiß jemand, wo man ihn aktuell kaufen kann?



nein, die Innenbeleuchtung funktioniert nur mit Steuerwagen.

Der Steuerwagen wird sicher demnächst wieder lieferbar sein, denke ich.

Grüße
Stefan


Stefan Krauss  
Stefan Krauss
InterCity (IC)
Beiträge: 535
Registriert am: 11.09.2012
Homepage: Link
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: IC2: Vergleich Brawa, Märklin, Piko (viele Bilder!)

#18 von TEE2008 , 21.01.2019 20:44

[quote="Stefan Krauss" post_id=1929155 time=1548098726 user_id=15567]
Hallo, Pieper,

ich glaube, bei Piko steht Stuttgart drauf. Dann passt die Lok aber nicht zu den Wagen, die ja nach Emden fahren.

Das Zugziel der Märklin-Lok kenne ich nicht. Aber entweder passt es zu den Wagen - dann passt der Loktyp nicht, oder sie fährt auf der Stuttgart-Singen/Schweiz-Relation und dann passt eben das Zugziel von Lok und Wagen nicht zusammen.

So war das gemeint.

Grüße
Stefan
[/quote]
Hallo,
als passende Lok für die Piko IC2 Wagen wurde die BR 146.5 mit der Artikelnummer Piko 59051 (AC Version) in den Herbstneuheiten 2017 vorgestellt:
https://www.piko-shop.de/index.php?vw_ty...&vw_name=detail
Diese hat dann auch das passende Zugziel.


Gruß

Tobias


 
TEE2008
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.617
Registriert am: 19.12.2007
Homepage: Link
Gleise M und C-Gleis
Steuerung CS I; MS II; Trafo


RE: IC2: Vergleich Brawa, Märklin, Piko (viele Bilder!)

#19 von kukuk , 21.01.2019 22:28

[quote="Stefan Krauss" post_id=1929158 time=1548098855 user_id=15567]
nein, die Innenbeleuchtung funktioniert nur mit Steuerwagen.
[/quote]

Der Steuerwagen ist nicht zwingend erforderlich, man muss halt nur irgendwie Strom auf die Kupplung bekommen. Geht natürlich mit dem Steuerwagen am einfachsten.

Grüße,
Thorsten


Epoche VI (3L K-Gleis) mit Märklin CS3+, MS2 und MS1
Rollmaterial von Brawa, Fleischmann, Märklin, Piko, Roco, Trix und vielen mehr


kukuk  
kukuk
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.060
Registriert am: 17.01.2007
Homepage: Link
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3+
Stromart Digital


RE: IC2: Vergleich Brawa, Märklin, Piko (viele Bilder!)

#20 von Bendan , 21.01.2019 22:59

Zitat von Gast im Beitrag IC2: Vergleich Brawa, Märklin, Piko (viele Bilder!)

Ich frage mich zum x-ten mal, was Brawa dazu getrieben hat, in ihren Luxuszug diese scheussliche blaue Innenbeleuchtung einzubauen. Das sieht bei M 100 mal besser aus.



Ehrlich gesagt finde ich das sogar recht vorbildnah, denn nach meiner Erfahrung im Zug und auch von außen, ist das Licht tatsächlich leicht blaustichig

Btw: Schöner Beitrag

lg
Felix


viewtopic.php?f=64&t=119906 Bad Seespitz im Außerfern


 
Bendan
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 342
Registriert am: 10.01.2015


RE: IC2: Vergleich Brawa, Märklin, Piko (viele Bilder!)

#21 von Beschwa , 22.01.2019 00:18

Spannend finde ich, dass Märklin dem Steuerwagen
ein Fernlicht spendiert hat, der Lok aber nicht...

Ansonsten bin ich mit dem Teil sehr zufrieden.


Grüßle
Bernd


 
Beschwa
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.480
Registriert am: 06.01.2009
Ort: BW
Spurweite H0
Steuerung CS2 WinDigipet
Stromart AC, Digital


RE: IC2: Vergleich Brawa, Märklin, Piko (viele Bilder!)

#22 von nakott , 22.01.2019 10:05

Hallo Stefan,

wow, das ist ein super Vergleich. Sehr informativ. Vielen Dank für die Mühe, die Du Dir damit gemacht hast.
Es ist sehr interessant zu sehen, wie die einzelnen Hersteller den IC2 umgesetzt haben.

Viele Grüße Dirk


Anlage URI


 
nakott
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.400
Registriert am: 04.07.2007


RE: IC2: Vergleich Brawa, Märklin, Piko (viele Bilder!)

#23 von VanHouten , 22.01.2019 10:15

Hallo Stefan,

vielen Dank für den informativen Vergleich.

Ich bin mit meinem Piko-IC2 sehr zufrieden, zumal ich mich bewusst für die 1:100-Variante entschieden habe. Es wurde in den verschiedenen Threads aber bemängelt, dass Piko eine falsche (weiße) Farbe benutzt hat. Wenn ich deine Bilder so ansehe, sieht es aber so aus, als ob sich auch die Wagen von Brawa und Märklin farblich etwas unterscheiden?! Kannst du noch kurz was dazu schreiben? Evtl. auch im Hinblick auf die "Farbgleichheit" mit den Loks?

Vielen Dank und viele Grüße
Christian


Viele Grüße
Christian


 
VanHouten
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 437
Registriert am: 15.05.2009
Gleise Märklin C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS2+CS3, WinDigipet
Stromart Digital


RE: IC2: Vergleich Brawa, Märklin, Piko (viele Bilder!)

#24 von ZugAlex , 22.01.2019 11:00

Das sind aber nicht alle IC2! Märklin hatte doch noch einen anderen vor ein paar Jahren .

Jetzt mal Spaß beiseite, ein super Vergleich der 3 Züge, ich werde mir wohl entweder den von BRAWA in der analogen Version kaufen oder den von Trix.

Gruß
Alex



Teppichbahning mit meinem Bruder (Epoche 5/6): viewtopic.php?f=168&t=167590


 
ZugAlex
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 346
Registriert am: 19.08.2018
Spurweite H0


RE: IC2: Vergleich Brawa, Märklin, Piko (viele Bilder!)

#25 von CS3plus , 22.01.2019 12:42

Hallo Stefan,
vielen Dank für den ausführlichen Bericht über den IC2 der verschiedenen Hersteller.

Ich persönlich habe mich für den von Märklin entschieden. Leider fehlt noch der Steuerwagen . Die Funktionen gefallen mir persönlich am besten und die Beleuchtung die haben soll lt.Beschreibung. Bei Brawa der blau Schimmer gefällt mir persönlich nicht so gut. Und Piko scheidet für definitiv aus ohne Licht geht heut zutage gar nicht mehr.


Mit freundlichen Grüßen

Timo


CS3plus  
CS3plus
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 89
Registriert am: 03.06.2018
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


   

digitale Startset-Lok nachträglich beleuchten ?
Führerstandsbeleuchtung für Roco BR146.2 (Metronom)

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 168
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz