Willkommen 

RE: Klein, aber oho - Märklin Kleinanlage in Spantenbauweise

#1 von derRuedi ( gelöscht ) , 26.01.2019 17:15

Hallo liebe Stummes,

nachdem ich mich nun zum ersten Mal an den Spantenbau heranwagen möchte, habe ich nun auch eine kleine Spielanlage gefunden, die auch gut in meinen Keller passt. Für alle Rangierfreuden die dadurch zu kurz kommen, werde ich mir wohl später mal einen Timesaver separat aufbauen.

Nun meine Frage an die Spezialisten. Ich hatte mir die digitalen Inhalten hier heruntergeladen und durchgestöbert (Variante fürs C-Gleis): https://www.maerklin.de/fileadmin/media/...09_Download.pdf - Seite 7 ff.

Da sind bereits Rahmen und Spanten mehr oder weniger vorgegeben. Ich hatte gehofft die Spantenzeichnungen irgendwo größer zu finden, sodass ich sie mir 1:1 ausdrucken und dann aufs Holz übertragen kann. Ich habe mir sogar das original Magazin über Ebay gekauft, leider ist da nur der Ausschnitt drin, der ohnehin online ist.

Wie komme ich nun also zu den Spanten, damit ich die Anlage nachbauen kann? Rahmen sind ja recht schnell bei Modellplan bestellt....

Was mir auch noch nicht ganz logisch erscheint, die vordere und hintere Abschlussspante ist mit 220cm bemessen, die Inneren mit jeweils 116cm - die 4 cm Unterschied.... geht Märklin hier von 20mm Sperrholz aus? Und die gestrichelte Linie auf den Spanten selbst, wird das direkt mit dem Rahmen verschraubt?

Die Trassenbretter bzw. auch den Bahnhofsbereich bekomme ich ja später per Gleisplan auflegen und dem "Wagentrick", also mit Flachwagen + Abstand die Trassen aufzeichnen und aussägen.

Vielen Dank für Eure Hilfe. Wie ihr merkt bin ich bzgl. der Vorstellung was den Spantenaufbau angeht sehr unsicher - ich komme einfach mit der Vorstellungskraft, wo fährt der Zug durch welche Spante nicht klar, daher würde ich es gerne einmal ganz sauber nach Schablone aufbauen.

Viele Grüße und ein schönes Wochenende
Rüdiger


derRuedi

RE: Klein, aber oho - Märklin Kleinanlage in Spantenbauweise

#2 von diebo , 26.01.2019 20:06

Hallo Rüdiger,
vielleicht kannst Du mal in meinen Thread schauen, um Deine Vorstellungen zu erweitern.
20mm Holkzdicke sind möglich, ich hatte 18mm.
Ich habe mit WinTrack geplant, da können Spanten eingefügt und extra angezeigt werden
vG
diebo



Karlheinzhausen


 
diebo
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 406
Registriert am: 07.01.2016
Ort: Bocholt
Gleise Märklin K-Gleis
Steuerung digital fahren - analog steuern


RE: Klein, aber oho - Märklin Kleinanlage in Spantenbauweise

#3 von derRuedi ( gelöscht ) , 04.02.2019 10:13

Hallo Zusammen,

wollte mal kurz updaten: Ich habe sowohl mit Modellplan als auch mit Märklin direkt Kontakt aufgenommen und nach der Wintrack Datei gefragt. Bisher leider noch keine Antwort.

Viele Grüße
Rüdiger


derRuedi

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 200
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz