Willkommen 

RE: Farbe der Anschriften an Reisezugwagen der Bundesbahn

#1 von LeJaEm79 , 07.02.2019 11:41

Moin Moin


Für meine Grafiken bin ich auf der Suche nach der richtigen Farbe für die Anschriften, und nach meiner bisherigen Recherche habe ich noch die eine oder andere Lücke.

1.) Welche RAL-Farbe hatten die Beschriftungen der F-Zug, bzw. blaue Reisezugwagen?
2.) Welche RAL-Farbe hatten die Beschriftungen der Reisezugwagen zwischen 1968 und 1974, die nicht in Popfarben lackiert wurden?
3.) [s]Welche RAL-Farbe hatten die Beschriftungen auf dem Rahmen der Reisezugwagen zwischen 1986 und 1996, die in den "Produktfarben" lackiert wurden?[/s]


Gruß Manfred


DBiF Die Bundesbahn in Fischenich. Bodenbahning in der Epoche IV
Hier geht es zu meinem Grafik Thread


 
LeJaEm79
InterCity (IC)
Beiträge: 795
Registriert am: 14.04.2018


RE: Farbe der Anschriften an Reisezugwagen der Bundesbahn

#2 von H0Fahrer , 07.02.2019 12:07

Hallo Manfred,

Zitat

Moin Moin


Für meine Grafiken bin ich auf der Suche nach der richtigen Farbe für die Anschriften, und nach meiner bisherigen Recherche habe ich noch die eine oder andere Lücke.


Gruß Manfred



das ist zwar keine Soforthilfe, aber ich glaube du wirst in diesem Buch fündig werden. Es gibt auch weitere Bände vom selben Autor über Lokomotiven und Güterwagen.....

Bis dann

Nils


 
H0Fahrer
InterRegio (IR)
Beiträge: 197
Registriert am: 17.02.2009
Spurweite H0


RE: Farbe der Anschriften an Reisezugwagen der Bundesbahn

#3 von JoWild , 07.02.2019 13:13

Hallo
Vielleicht hilft dir auch das für die Zeit bis 1987 weiter: https://de.wikipedia.org/wiki/RAL-Eisenbahnfarben


Ich wünsche allen Freude an ihrer Modellbahn
Joachim


JoWild  
JoWild
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.927
Registriert am: 31.10.2017
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Farbe der Anschriften an Reisezugwagen der Bundesbahn

#4 von alex218 , 07.02.2019 13:48

Moin Manfred,
zu 3.)
Die Anschriften bei den "Produktfarben" waren nach Angaben der Firma Wiederhold Lacke in Hilden in Lichtgrau (RAL 7035) und Graubraun (RAL 8019) gehalten.


...und jetzt komm´n Sie!

Bis neulich!
Alex

BR 218: Da weiß man, was man hat!

Humor ist der Knopf, der verhindert, das einem der Kragen platzt! (Ringelnatz)


EC 35 Hansa, Hamburg - København, 1987


 
alex218
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.825
Registriert am: 16.12.2012
Ort: Rubensstadt Siegen
Gleise C- Gleis
Spurweite H0
Steuerung MS 2
Stromart Digital


RE: Farbe der Anschriften an Reisezugwagen der Bundesbahn

#5 von LeJaEm79 , 07.02.2019 14:42

Zitat

Vielleicht hilft dir auch das für die Zeit bis 1987 weiter: https://de.wikipedia.org/wiki/RAL-Eisenbahnfarben



Moin Joachim

Das ist eine meiner Quellen, und die Übersicht bei Wikipedia ist sehr lückenhaft. Angaben zu den Anschriften, die mir noch fehlen, sind dort nicht zu finden.



Zitat

die Anschriften bei den "Produktfarben" waren nach ... und Graubraun (RAL 8019) gehalten.



Danke Joachim

Damit kann Punkt 3 abgehakt werden



Gruß Manfred


DBiF Die Bundesbahn in Fischenich. Bodenbahning in der Epoche IV
Hier geht es zu meinem Grafik Thread


 
LeJaEm79
InterCity (IC)
Beiträge: 795
Registriert am: 14.04.2018


RE: Farbe der Anschriften an Reisezugwagen der Bundesbahn

#6 von Sinerb , 07.02.2019 16:32

Grüß Dich

versuchs mal hier:
http://www.bahnstatistik.de/RAL.htm

Gruß Sinerb


"Eine Regierung muss sparsam sein,weil das Geld, das sie erhält aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt."
Friedrich der Große


Sinerb  
Sinerb
InterCity (IC)
Beiträge: 604
Registriert am: 08.03.2014
Ort: Berlin
Gleise M-Gleis
Spurweite H0
Steuerung MS2
Stromart Digital


RE: Farbe der Anschriften an Reisezugwagen der Bundesbahn

#7 von LeJaEm79 , 07.02.2019 16:45

Zitat

versuchs mal hier:
http://www.bahnstatistik.de/RAL.htm




Danke Sinerb

aber auch diese Quelle habe ich bei meiner Recherche erfasst gehabt, und enthält nicht die gesuchten Informationen.


Gruß Manfred


DBiF Die Bundesbahn in Fischenich. Bodenbahning in der Epoche IV
Hier geht es zu meinem Grafik Thread


 
LeJaEm79
InterCity (IC)
Beiträge: 795
Registriert am: 14.04.2018


RE: Farbe der Anschriften an Reisezugwagen der Bundesbahn

#8 von JoWild , 07.02.2019 18:21

Hallo,
und vielleicht hilft es, wenn man schon Quellen ausgewertet hat, diese auch gleich zu nennen. Dann brauchen andere nicht mehr extra diese zu benennen. Des weiteren würde diese Angabe auch anderen bei der eigenen Recherche helfen.


Ich wünsche allen Freude an ihrer Modellbahn
Joachim


JoWild  
JoWild
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.927
Registriert am: 31.10.2017
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Farbe der Anschriften an Reisezugwagen der Bundesbahn

#9 von LeJaEm79 , 07.02.2019 20:56

Zitat

und vielleicht hilft es, wenn man schon Quellen ausgewertet hat, diese auch gleich zu nennen. Dann brauchen andere nicht mehr extra diese zu benennen. Des weiteren würde diese Angabe auch anderen bei der eigenen Recherche helfen.



Moin Joachim


Ich bin eigentlich bei meiner Fragestellung davon ausgegangen, sie so zielgerichtet gestellt zu haben, das klar sein sollte, dass ich für drei klar konkretisierte Sachverhalte eine RAL-Farbe suche, und nicht auf der Suche nach irgendwelchen allgemeinen Informationen zu den RAL Farben bin.

Hier eine Auflistung der Quellen anzuführen, die ich durchforstet habe, wird nicht wirklich zielführend sein, da diese mindesten 50 oder 60 Einträge umfassen würde... die Mühe, einen eigenen Suchtreffer mit einer 50-60 Einträge umfassende Liste abzugleichen, würde wohl genauso wenig erfolgen wie der Umstand, dass bei den Verlinkungen kein Abgleich erfolgte, ob eine von drei Informationen dort zu finden ist.


Gruß Manfred


DBiF Die Bundesbahn in Fischenich. Bodenbahning in der Epoche IV
Hier geht es zu meinem Grafik Thread


 
LeJaEm79
InterCity (IC)
Beiträge: 795
Registriert am: 14.04.2018


RE: Farbe der Anschriften an Reisezugwagen der Bundesbahn

#10 von Schwanck , 07.02.2019 21:31

Moin Manfred,

hast du schon zu deinen Fragen die kommerziellen Hersteller von Modellbahnbeschriftungen kontaktiert? Es gibt einige davon, suchen und fragen musst du schon selbst.


Tschüss

K.F.


Schwanck  
Schwanck
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.186
Registriert am: 22.08.2006
Ort: OWL
Spurweite H0, 1
Stromart Digital


RE: Farbe der Anschriften an Reisezugwagen der Bundesbahn

#11 von JoWild , 07.02.2019 23:52

Zitat

.... würde wohl genauso wenig erfolgen wie der Umstand, dass bei den Verlinkungen kein Abgleich erfolgte, ob eine von drei Informationen dort zu finden ist.
....


Hallo Manfred
Na ja, das würde ich mal nicht so stehen lassen, denn in dem von mir verlinkten steht zu deiner Frage 2 eine Antwort:

"RAL 1015 Hellelfenbein alle Beschriftungen der Reisezugwagen (1957 bis 1987)"

In wie weit Wikipedia da korrekt ist, ist und bleibt wie immer fraglich.


Ich wünsche allen Freude an ihrer Modellbahn
Joachim


JoWild  
JoWild
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.927
Registriert am: 31.10.2017
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Farbe der Anschriften an Reisezugwagen der Bundesbahn

#12 von LeJaEm79 , 08.02.2019 09:14

Zitat

"RAL 1015 Hellelfenbein alle Beschriftungen der Reisezugwagen (1957 bis 1987)"

In wie weit Wikipedia da korrekt ist, ist und bleibt wie immer fraglich.



Moin Joachim

Stimmt, das steht tatsächlich bei Wikipedia, ohne sich dabei auf eine Quelle zu berufen... und ist auf jeden Fall falsch, da von allen Reisezugwagen gesprochen wird: Die City-Bahn-Wagen hatten Anschriften in ozeanblau, die Silberlinge (tief?)schwarz, später auch ozeanblau, die Popwagen hatten Anschriften in Abhängigkeit der Farbe des Farbbandes auf Fensterhöhe, und auch die blauen Reisezugwagen finden sich Anschriften, die in Richtung Grauweiß/Silbergrau gehen... bei so vielen Abweichungen wäre selbst die Begrifflichkeit "überwiegend" kaum zutreffend, wenn man allein die Stückzahlen der Silberlinge betrachtet.

Auf der von Sinerb verlinkten Seite sind da schon mehr, und detailiertere Informationen zu finden, und ich halte diese Seite zumindest für "richtiger" als die Inhalte auf Wikipedia, was die Verwendung der RAL-Farben betrifft. Und nach Bahnstatistik.de wird die Farbe Hellelfenbein gar nicht verwendet, sondern Elfenbein, wenn es um die Anschriften geht. Und die Verwendung ist zum einen auf das Zeitfenster 1974-1986 in Verbindung mit Ozeanblau oder Purpurrot beschränkt, bzw. auf den Zeitraum 1958-1968 in Verbindung mit roten und grünen Reisezugwagen. Offen bleibt demnach also, welche RAL-Farbe die Anschriften auf blaue Reisezugwagen hatten, und welche auf den roten und grünen Reisezugwagen zwischen 1968 und 1974 verwendet wurde.

Ich habe die Vermutung, dass möglicherweise Grauweiß für die Anschriften verwendet wurde, was auch mit Vorbildfotos in Einklang gebracht werden könnte, könnte aber auch ein anderer grau/weiß/silber Farbton sein... Für Grauweiß spricht, das diese nach bahnstatistik.de bis 1974 verwendet wurde, aber diese Verwendung wird auf ebendieser Seite auf Triebfahrzeuge beschränkt.

Das von Nils empfohlene Buch hatte ich schon mal in den Händen gehabt, aber mein MoBa-Budget gibt eine solche Anschaffung derzeit nicht her.

Aber Schwanck's Vorschlag ist gar nicht mal so doof... Gaßner und Co hatte ich jetzt gar nicht auf dem Sender, da werde ich die Tage wohl darauf zurückgreifen.


Gruß Manfred


DBiF Die Bundesbahn in Fischenich. Bodenbahning in der Epoche IV
Hier geht es zu meinem Grafik Thread


 
LeJaEm79
InterCity (IC)
Beiträge: 795
Registriert am: 14.04.2018


RE: Farbe der Anschriften an Reisezugwagen der Bundesbahn

#13 von alex218 , 08.02.2019 12:42

Moin,
ich hab mir mal meine Silberlinge mit den ozeanblauen Längsträgern mit einer Lupe angeschaut. Ich würde sagen, auf den Längsträgern sind die Anschriften in beige (elfenbein) gehalten.
DB Keks, Betriebsnummer und Klassenziffern sind ozeanblau.


...und jetzt komm´n Sie!

Bis neulich!
Alex

BR 218: Da weiß man, was man hat!

Humor ist der Knopf, der verhindert, das einem der Kragen platzt! (Ringelnatz)


EC 35 Hansa, Hamburg - København, 1987


 
alex218
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.825
Registriert am: 16.12.2012
Ort: Rubensstadt Siegen
Gleise C- Gleis
Spurweite H0
Steuerung MS 2
Stromart Digital


RE: Farbe der Anschriften an Reisezugwagen der Bundesbahn

#14 von Meteor , 08.02.2019 13:05

Hallo Manfred,

da ich Deine Grafiken sehr schätze, habe ich mal nachgesehen, ob ich was finde. Da ich sonst jedes 2. Modell ändern müßte, nehme ich es persönlich damit nicht so genau, jedenfalls bisher. Aber schon zu wissen, daß es nicht stimmt, bedeutet, früher oder später gehe ich das an. Deshalb habe ich schon entsprechende Literatur beschafft. Momentan ist nicht alles zugänglich, auf die Schnelle habe ich aus dem Alba-Verlag "Lackieren, Altern und Beschriften" aus 1997 gefunden.

Das wär eine preiswerte Alternative, in der Bucht um 9 Euro frei Haus zu kriegen - das ist dann schon eine neuere Ausgabe und eventuelle Fehler sind dann korrigiert.

Eine gute Quelle ist sicher das Drehscheibeforum, da kennen sich einige wirklich perfekt aus. Übrigens kann man über die örtliche Bücherei oft auch Fernleihe machen. Da lassen sich von Uni- oder Landesbibliotheken oft auch modellbahnspezifische Titel beschaffen. Das schont den Geldbeutel. Wobei ich sagen muß, mir ist gute Literatur schon was wert, dann gibt es eben mal einen Wagen weniger.


Mit freundlichem Gruß

Stefan

Epoche III/IV
Deutsche Bundesbahn
Südwestdeutschland
2L-GS analog


 
Meteor
InterCity (IC)
Beiträge: 831
Registriert am: 15.06.2015
Spurweite H0, H0m
Stromart DC, Analog


RE: Farbe der Anschriften an Reisezugwagen der Bundesbahn

#15 von berndm , 09.02.2019 22:26

Zitat

Moin Moin
...
1.) Welche RAL-Farbe hatten die Beschriftungen der F-Zug, bzw. blaue Reisezugwagen?
...



Auf den Seiten von Willi Berghoff wird man manchmal fündig:
https://www.schlafwagen.net/index.php/st...b-ein-vergleich


 
berndm
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.307
Registriert am: 08.09.2010
Spurweite H0


RE: Farbe der Anschriften an Reisezugwagen der Bundesbahn

#16 von Pauline , 11.02.2019 14:51

Hallo, Manfred!

Im Nachbarforum habe ich diese umfangreiche Zusasmmenstellung gefunden. Der Autor schreibt aber von noch offenen Fragen.
Ich werde über die nächsten Tage zu Deinen konkreten Punkten mal meinen "Diener" zu Rate ziehen, in der Hoffnung auf Bestätigung.


Viele Grüße!
Jürgen
Et situs vi late inista per carnes
Ich freue mich auf Euren Besuch: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=63941


 
Pauline
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.967
Registriert am: 04.05.2011
Ort: fast in Hessen
Gleise Märklin K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Tams RedBox/ModellStellWerk
Stromart Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 305
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz