RE: LGB/Märklin-Mfx-Dekoderlok L20752 digital fahrbar mit altem Lenz Digital Set?

#1 von Jack GT , 10.02.2019 12:24

Hallo,
dies ist mein erster Beitrag in diesem Forum.

Meine aktive LGB-Modellbahnzeit endete etwa 1996, letzte Investition war damals Lenz Digital plus mit LH100, LZ100, LV100 und den entsprechenden Dekodern. Das System hat noch einmal ein Update bekommen (auf welchen Versionsstand weiß ich nicht mehr) und wurde dafür zu Lenz eingeschickt.
Seitdem stehen alle Systeme still, alles ist eingelagert.

Nun juckt es mich gerade etwas in den Fingern, zumindest mal eine Lok neu zu besorgen, ins Auge ist mir dabei die mit Mfx-Digitaldecoder bestückte LGB/Märklin-Lok L20752 (letztlich die "kleine Dicke" 99 5001 in der x-ten Version) gefallen.

Stellt sich also die Frage, ob die Lok mit meinem alten Digitalsystem mit den Digitalfunktionen (Dampfgeräusch etc.) fährt.

Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen!

Gruß,
Flo


Jack GT  
Jack GT
Beiträge: 4
Registriert am: 15.10.2018


RE: LGB/Märklin-Mfx-Dekoderlok L20752 digital fahrbar mit altem Lenz Digital Set?

#2 von Erich Müller , 10.02.2019 15:50

Hallo Flo,

ein Blick auf die entsprechende Seite des Herstellers verrät:

Zitat
Ausgerüstet mit einem mfx/DCC-Sounddecoder



Deine Lenz-Zentrale gibt DCC aus und kann daher diesen Decoder ansprechen.

Im Zustand von 1996 wird sie allerdings vermutlich nur fünf Funktionen ansprechen können - aber:
http://www.der-moba.de/index.php/Digital...ion_ausgelaufen
Demnach kann die LZ100 ebenso wie die LZV100 mit neuerer Software ausgestattet werden, die sie auf den aktuellen Stand des Protokolls bringen. Wie das geht, da hilft sicher Firma Lenz.

Und deshalb ist die Antwort auf deine Frage: im Prinzip ja.


Freundliche Grüße
Erich

„Es hat nie einen Mann gegeben, der für die Behandlung von Einzelheiten so begabt gewesen wäre. Wenn er sich mit den kleinsten Dingen abgab, so tat er das in der Überzeugung, daß ihre Vielheit die großen zuwege bringt.“
Friedrich II. über Fr. Wilhelm I.


Erich Müller  
Erich Müller
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.319
Registriert am: 03.12.2015


RE: LGB/Märklin-Mfx-Dekoderlok L20752 digital fahrbar mit altem Lenz Digital Set?

#3 von Jack GT , 10.02.2019 18:11

Hallo Erich,

vielen Dank für diese kompetente Auskunft! Dann werde ich die Lok beschaffen.

Viele Grüße,
Flo


Jack GT  
Jack GT
Beiträge: 4
Registriert am: 15.10.2018


RE: LGB/Märklin-Mfx-Dekoderlok L20752 digital fahrbar mit altem Lenz Digital Set?

#4 von Pirat-Kapitan , 10.02.2019 20:07

[quote="Erich Müller" post_id=1938794 time=1549810256 user_id=26147]
Demnach kann die LZ100 ebenso wie die LZV100 mit neuerer Software ausgestattet werden, die sie auf den aktuellen Stand des Protokolls bringen. Wie das geht, da hilft sicher Firma Lenz.
[/quote]
Moin,
sorry, so einfach geht das leider nicht!
Sofern die LZ100 nicht auf dem Softwarestand 3.0 ist, ist eine Umrüstung / ein Update bei der Fa. Lenz schon lange nicht mehr möglich.
Eine diesbezügliche Anfrage bei der Firma Lenz (bitte vorher den aktuellen Softwarestand auslesen und der Anfrage beifügen) wird Dir das bestätigen.

Damit bleibt die Einschränkung auf die (vermutlich 5) Funktionen:
- Licht (F0) fahrtrichtungsabhängig
- sowie 4 Funktionen für Sound, Rangiergang und Abschalten der Anfahr- und Bremsverzögerung.

Hier gilt es also, aus der Auswahl der vom Decoder unter DCC verfügbaren Funktionen (sind oft weniger als unter mfx) die für Dich wichtigen auf die Funktionen F1 bis F5 zu legen (Programmierung des Decoders). Ob Deine alte LZ100 einen LGB-mfx-Decoder programmieren kann, weiß ich nicht, ich habe bei LGB nur DCC-Decoder.

Schöne Grüße
Johannes


Spur G im Garten, H0m im Hause. Lenz LZV100 mit Rocrail auf RasPi, Manhart-Funky und RocoWLM.


Pirat-Kapitan  
Pirat-Kapitan
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.105
Registriert am: 13.05.2018
Ort: Bergisches Land
Gleise Edelstahl / TT-Bettungsgleis Tillig
Spurweite H0, H0m, N, G
Steuerung Lenz LZV100
Stromart Digital


RE: LGB/Märklin-Mfx-Dekoderlok L20752 digital fahrbar mit altem Lenz Digital Set?

#5 von Jack GT , 10.02.2019 21:53

Ok, vielen Dank für die Ergänzung., Johannes.

Auch unter Softwarestand 3.0 wäre dann aber der Zugriff auf die 5 Funktionen möglich und die Lok fahrbar?

Viele Grüße,
Flo


Jack GT  
Jack GT
Beiträge: 4
Registriert am: 15.10.2018


RE: LGB/Märklin-Mfx-Dekoderlok L20752 digital fahrbar mit altem Lenz Digital Set?

#6 von Pirat-Kapitan , 10.02.2019 23:04

Moin Flo,
5 Funktionen bei Softwarestand 2.n, bei Beschränkung auf diese 5 Funktionen ist die Lok auch damit fahrbar und die Funktionen Licht (F0) sowie F1 bis F4 sind abrufbar. Bitte bei den Fahrstufeneinstellungen in der Zentrale darauf achten, dass für diese lok 28 Fahrstufen eingestellt sind.

Softwarestand 3.0 sollte m.W. 12 Funktionen können (das ist schon so lange her bei mir).

Schöne Grüße
johannes


Spur G im Garten, H0m im Hause. Lenz LZV100 mit Rocrail auf RasPi, Manhart-Funky und RocoWLM.


Pirat-Kapitan  
Pirat-Kapitan
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.105
Registriert am: 13.05.2018
Ort: Bergisches Land
Gleise Edelstahl / TT-Bettungsgleis Tillig
Spurweite H0, H0m, N, G
Steuerung Lenz LZV100
Stromart Digital


RE: LGB/Märklin-Mfx-Dekoderlok L20752 digital fahrbar mit altem Lenz Digital Set?

#7 von Jack GT , 11.02.2019 11:21

Prima, Danke!


Jack GT  
Jack GT
Beiträge: 4
Registriert am: 15.10.2018


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 113
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz