Willkommen 

RE: Fleischmann H0 Motor quietscht

#1 von Haller Willem , 11.02.2019 23:05

Hallo zusammen,
ich bin neu hier und grüße recht herzlich. In diesem Forum gibt es - glaube ich - eine Menge Experten, die mir wohl eine gute Diagnose geben können:
Ich habe ca. 30 Jahre Modellbahnpause eingelegt. Hauptsächlich besitze ich Fahrzeuge von Fleischmann und Roco, alles analog und Gleichstrom.
Ich möchte auch nicht auf digital wechseln.
Alle Loks und Triebwagen laufen praktisch für den langen Stillstand noch gut. Will alle Fahrzeuge nach und nach zerlegen, reinigen, neu ölen etc.
Habe jetzt angefangen mit BR24 von Fleischmann (4140, Bj. ca. 1985), da diese im Gbrauch ungesund quietscht.
Habe die Lok komplett zerlegt, Motor und Zahnräder gesäubert, Motorschild wieder remontiert, neue Schleifkohlen installiert und die Narbe und am Ritzel geölt (Ritzel hatte ich mangels Werkzeug nicht abgezogen). Danach vor der Remontage der Getriebezahnräder und Radsätze Spannung am Motor für Testlauf angelegt, um so auszuschließen, daß die Ursache für das Quietschen schon im Motorbereich liegt.
Leider ist das Quietschen wider Erwarten noch vorhanden.
Kann mir hier jemand einen Tip geben, wo die Ursache liegen könnte, bevor ich die ganze Lok wieder zusammenbaue?
Das wird dann vielleicht auch hilfreich sein im Hinblick auf weitere anstehende Wartungen (E69, E44, BR221, BR212, BR218, BR260, Schienenbus, BR64...).
Danke im Voraus!


 
Haller Willem
Beiträge: 5
Registriert am: 10.02.2019


RE: Fleischmann H0 Motor quietscht

#2 von Christian_B , 12.02.2019 14:47

Hallo Willem,
ich weiß nicht genau wie die Lok aufgebaut ist, aber es könnte ein Radschleifer sein. Ich schreibe könnte, weil ich das auch schon hatte.
Du schreibst aber, es ist der Motor. Der hat sicher Sinterlager, und da sollte eigentlich kein Öl nachträglich ran, aber gibt ihm trotzdem mal reichlich.


Gruß Christian


 
Christian_B
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.098
Registriert am: 24.12.2014
Spurweite H0
Steuerung ROCO MultiMaus & Digitalbox
Stromart Digital


RE: Fleischmann H0 Motor quietscht

#3 von volkerS , 12.02.2019 15:41

Hallo Willem,
Sinterlager sollten eigentlich nicht geölt werden, sie sind konstruktiv so aufgebaut, dass für die Lebensdauer des Lagers ausreichend Öl in dem verpressten Sintermaterial enthalten ist. (Ich kenne allerdings auch eine Wartungsanweisung die das Gegenteil schreibt, dort wird aber die genaue Ölsorte vorgeschrieben und das Lager über 24Std. im Öl getaucht.)
Quietschen kann alles mögliche bedeuten.
Neue Kohlen müssen erst einlaufen, also den Motor mal für 30 min laufen lassen. Beim Flm. Rundmotor kann der Läufer Axialspiel haben so dass der Läufer auf den Lagern schabt, da hilft eine dünne Unterlagscheibe.
Volker


volkerS  
volkerS
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.724
Registriert am: 14.10.2014


RE: Fleischmann H0 Motor quietscht

#4 von Haller Willem , 12.02.2019 20:48

Hallo zusammen,
danke für Eure Antworten.
Mit dem Einlaufen werde ich es mal ausprobieren. Daß Sinterlager nicht geölt werden sollen, war mir bisher nicht bekannt.
Die Ölstellen am Ritzel und an der Narbe habe ich in der Original-Fleischmann-Bedienungsanleitung gefunden.
Die Motoren aus der Zeit sind ja alle gleich - ich glaube Fleischmann nannte den Motor früher in der Eigenwerbung mal "das Herz".
Es gibt übgrigens eine super Seite, wo man alle alten Bedienungsanleitungen und Ersatzteilblätter bekommt: www.fleischmann-ho.nl.
Da gibt es auch Blätter zu Produkten, die auf der offiziellen Fleischmann-Homepage nicht mehr runterzuladen sind.

Gruß Haller Willem


 
Haller Willem
Beiträge: 5
Registriert am: 10.02.2019


RE: Fleischmann H0 Motor quietscht

#5 von jeverkurt , 12.02.2019 21:21

Hallo Willem,

hattest du das Motorschild demontiert?

Die Durchgangsbohrungen im Motorschild haben gegenüber den Schrauben Spiel im Zehntel-mm Bereich.
Wenn die Schrauben einseitig in den Bohrungen anlagen, quietschte meine V100. Mit einigem Gefummel hab ich das Motorschild neu ausgerichtet und dann schnurrte der Motor wieder einwandfrei.

Gruß
Kurt


jeverkurt  
jeverkurt
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 49
Registriert am: 13.10.2016


RE: Fleischmann H0 Motor quietscht

#6 von Haller Willem , 14.02.2019 08:00

Hallo zusammen,

das mit dem Einlaufen hat geklappt, der Motor läuft wieder wie "am Schnürchen".
Das Motorschild hatte ich auch demontiert, den Tipp mit dem Ausrichten behalte ich auch mal für die nächsten Reparaturen/ Wartungen im Hinterkopf.

Danke Euch!
Haller Willem


 
Haller Willem
Beiträge: 5
Registriert am: 10.02.2019


RE: Fleischmann H0 Motor quietscht

#7 von klein.uhu , 14.02.2019 10:46

Moin,

Der Trick mit dem Motorschild gilt eigentlich für alle Motoren dieser Bauart, nicht nur für den alten Fleischmann Rundmotor, auch für die Scheiben-/Trommelkollektor-Motoren von Märklin. Nach Montage des Motorschildes und der Bürsten die Schrauben erst mal normal anziehen, dann eine 1/4 bis 1/2 Umdrehung wieder lockern und so den Motor mit mittlerer Drehzahl laufen lassen. Der Anker zentriert sich dann das Motorschild selbst. Während der Motor noch läuft, die Schrauben abwechselnd sanft in kleinen Schritten weiter anziehen bis sie fest sind. Erst dann den Motor wieder aus machen und nochmals Schrauben prüfen. Dann sollte der Anker rund laufen.

Diese Motoren sind nun mal nicht die letzte Präzisionsarbeit wie dynamisch ausgewuchtete Motoren. Der Anker hat immer eine kleine Unwucht und die Lager haben minimales Spiel, bei viel gefahrenen Modellen auch schon mal mehr.

Das Lager besser nicht ölen, sondern mit einer geringen Menge Fett (Trix, Lokfett u.ä.) schmieren. Öl dringt ggf. auf den Kollektor / die Bürsten vor und verursacht neue Störungen.


| : | ~ analog

Gruß von klein.uhu
Es ist keine Schande, etwas nicht zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen. (Sokrates)
Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Fantasie ist unbegrenzt. (Einstein)


klein.uhu  
klein.uhu
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9.754
Registriert am: 30.01.2006
Spurweite H0
Steuerung mit Hand und Verstand
Stromart AC, Analog


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 174
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz