Willkommen 

RE: Klein Schulzendorf...ein kleiner Fortschritt.

#1 von PattePansen , 14.02.2019 21:17

Hallo zusammen...
DER NEUSTART 2021 BEGINNT AB BEITRAG #4...


Grüße Patrick

Schau doch mal vorbei...
Über Kommentare, Anregungen usw. freue ich mich sehr.
Meine MoBa in Spur N...klein Schulzendorf


 
PattePansen
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 92
Registriert am: 17.12.2017
Homepage: Link
Ort: Berliner Speckgürtel
Gleise Minitrix
Spurweite N
Steuerung Digikeijs DR5000 und TC9
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 30.06.2021 | Top

RE: Klein Schulzendorf...Ein Bahnwärthäusschen ist fertig

#2 von E 44 , 15.02.2019 18:39

Moin Patrick,

bescheidene Frage: Warum nimmst du die 24 Grad Weichen und keine 15 Grad Weichen?
Wenn ich 3m in der Länge Platz hätte, wären die 15 Grad Weichen die erste Wahl.
Es sieht eleganter aus, wenn ein Zug dann darüber fährt.


Liebe Grüße aus der Südheide
Raimund

Besucht mich doch in "Liebernich"



Testkreis


 
E 44
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.507
Registriert am: 03.05.2013
Gleise I:I
Spurweite H0
Steuerung z21-MM-iPad
Stromart Digital


RE: Klein Schulzendorf...Ein Bahnwärthäusschen ist fertig

#3 von PattePansen , 20.02.2019 10:25

Da ist eine gute Frage, die leicht zu beantworten ist...ich hatte sie da. Hatte mir ein gleiskonvolut gekauft und da waren eben 15 dieser Weichen dabei.
Hatte aber tatsächlich schön überlegt ob ich auf 15 grad umsteige. Mals schauen. Der Bau hat ja gerade erst begonnen 😄


Grüße Patrick

Schau doch mal vorbei...
Über Kommentare, Anregungen usw. freue ich mich sehr.
Meine MoBa in Spur N...klein Schulzendorf


 
PattePansen
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 92
Registriert am: 17.12.2017
Homepage: Link
Ort: Berliner Speckgürtel
Gleise Minitrix
Spurweite N
Steuerung Digikeijs DR5000 und TC9
Stromart Digital


RE: Klein Schulzendorf...Ein Bahnwärthäusschen ist fertig

#4 von PattePansen , 01.02.2021 23:47

Moin zusammen,

ich plane mal wieder neu anzufangen...das erste mal war in H0. Da war leider zu wenig Platz für meine Vorstellungen weshalb ich das schnell wieder aufgegeben habe. Alles verkauft und Spur N gekauft. Lief besser aber leider hat meine fehlende Zeit mir einen Strich durch die Rechnung gemacht und hab wieder alles verkauft. Nun habe ich die Zeit und immer noch die Lust also fange ich schon wieder von vorn an.

Grundsätzliches zur Planung:
Mein Plan ist es eine gute Mischung aus Landschaftsbau und Fahrspaß zu haben. Langfristig möchte ich die Bahn allein fahren lassen gesteuert vom PC und aber schon die Möglichkeit zu haben auch von Hand zu steuern. Mir gehts aber Hauptsächlich um den Bau der Anlage.
Die Anlage soll auf einer Grundfläche von 2m x 1m gebaut werden kann aber unten links noch um ca. 1m x 0,60m erweitert werden. Diese Erweiterung dann in L-Form...vielleicht ein Abstellbereich/Bahnwerk für die Loks.

Zentrale:
Als Zentrale plane ich mal wieder mit der DR5000 von Digikeijs zusammen mit TC Gold 8. Die Kombi hatte ich bereits und war sehr zufrieden.
Als Schienen schwebt mir eigentlich Peco Code 55 vor. Da möchte ich eigentlich fast alles mit Flexgleisen machen und die Weichen sehr wahrscheinlich Minitrix oder ähnliches. Da ist die Verfügbarkeit an gebrauchten Material einfach da.

Epoche:
Ich werde mich wohl eher in EP V - VI bewegen...die ein oder andere ältere Lok darf aber nicht fehlen.

Hier habe ich mal meinen Gleisplan:

Zwei Kehrschleifen um genug Variation rein zubekommen...
Ebene 0:

Ebene 1:

3D:

Und noch eine Version mit geplanten Landschaftsbaue ^^


Habt Ihr noch Vorschläge oder hab ich vielleicht sogar was übersehen bzw. einen Denkfehler drin oder kann man den so bauen?

Danke schon mal für Eure Aufmerksamkeit und ich halte euch auf dem Laufenden.


Grüße Patrick

Schau doch mal vorbei...
Über Kommentare, Anregungen usw. freue ich mich sehr.
Meine MoBa in Spur N...klein Schulzendorf


 
PattePansen
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 92
Registriert am: 17.12.2017
Homepage: Link
Ort: Berliner Speckgürtel
Gleise Minitrix
Spurweite N
Steuerung Digikeijs DR5000 und TC9
Stromart Digital


RE: Klein Schulzendorf...Ein Bahnwärthäusschen ist fertig

#5 von PattePansen , 08.02.2021 14:51

Esgeht vorran. Gestern habe ich meine gleise gekauft. Ein Piko Konvolut...insgesamt 21 Weichen und knapp 350 Schienen für etwas über 100€. Ist Preislich zur Zeit ganz in Ordnung. Der Zustand der Gleise ist auch gut bis sehr gut.

Meine Zentrale, die Digikeijs DR5000 und zwei Weichenschaltmodule von Digikeijs habe ich auch bereits gekauft und diese sollten auch demnächst ankommen. Nun brauche ich noch etwas Rollendes Material und dann kann es auch schon losgehen.


Grüße Patrick

Schau doch mal vorbei...
Über Kommentare, Anregungen usw. freue ich mich sehr.
Meine MoBa in Spur N...klein Schulzendorf


 
PattePansen
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 92
Registriert am: 17.12.2017
Homepage: Link
Ort: Berliner Speckgürtel
Gleise Minitrix
Spurweite N
Steuerung Digikeijs DR5000 und TC9
Stromart Digital


RE: Klein Schulzendorf...Ein Bahnwärthäusschen ist fertig

#6 von PattePansen , 01.03.2021 19:04

Es geht weiter...

Testweise die linke Kehrschleife gelegt und den Frog Juicer Hex als Kehrschleifenmodul getestet. Hat geklappt. Funktioniert so wie ich mir erhofft habe.
Die Zentrale ist auch klasse. Aber das wusste ich ja bereits.
Nun wieder abbauen und die Dämmung drunter und alle befestigen bis zu dem Punkt an dem die neue Ebene beginnt. Dann noch die zweite Kehrschleife
https://abload.de/img/img_20210228_113635odk8c.jpg
https://abload.de/img/img_20210228_1136421gkca.jpg



Grüße Patrick

Schau doch mal vorbei...
Über Kommentare, Anregungen usw. freue ich mich sehr.
Meine MoBa in Spur N...klein Schulzendorf


 
PattePansen
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 92
Registriert am: 17.12.2017
Homepage: Link
Ort: Berliner Speckgürtel
Gleise Minitrix
Spurweite N
Steuerung Digikeijs DR5000 und TC9
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 06.06.2021 | Top

RE: Klein Schulzendorf...Ein Bahnwärthäusschen ist fertig

#7 von PattePansen , 29.03.2021 09:21

Ich bin wieder ein ganzes Stück weiter gekommen.

Ebene 1 ist vom Prinzip fertig. Eine Weiche muss noch mit einem Servo versorgt werden aber dann ist die Ebene durch.
Die zweite Ebene ist in der Planung fertig und die linke Seite wurde bereits verlegt, verkabelt und die Dämmung ist auch verbaut.

Nun noch beschriften und dann ab an die rechte Seite.


Grüße Patrick

Schau doch mal vorbei...
Über Kommentare, Anregungen usw. freue ich mich sehr.
Meine MoBa in Spur N...klein Schulzendorf


 
PattePansen
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 92
Registriert am: 17.12.2017
Homepage: Link
Ort: Berliner Speckgürtel
Gleise Minitrix
Spurweite N
Steuerung Digikeijs DR5000 und TC9
Stromart Digital


RE: Klein Schulzendorf...Ein Bahnwärthäusschen ist fertig

#8 von hubedi , 30.03.2021 16:11

Hallo Patrick,

Du hast Dir ein schönes, überschaubares Projekt auf die Anlagenfüße gestellt. Es sind mir aber auch ein paar Sachen aufgefallen, die ich persönlich überdenken würde:

Ich weiß nicht, warum Du auf die alten Piko- Hohlschienen setzt. Klar, das Material ist günstig zu bekommen, aber ich denke, das hat seinen Grund. Soweit ich weiß, wurden die Profile aus vernickeltem Stahlblech gestanzt. Ich besitze zwar keine persönlichen Erfahrungen mit diesem Gleissystem, aber alles was ich darüber nachlesen kann, hört sich nicht so doll an. Die Übergänge lassen sich zwar einfach stecken, aber sie sind alles andere als kontaktsicher und eben. Einige Kollegen berichten von ihren Versuchen, die Profile zu verlöten. Leider scheinen auch Lötungen auf Dauer nicht zuverlässig zu halten. Es wird weiterhin von vielen Entgleisungen auf den Weichen berichtet.

Alles in Allem würde ich mir an Deiner Stelle gut überlegen, ob ich trotz des verlockend günstigen Preises für gebrauchtes Piko-Material nicht doch zu besseren Gleisen greifen würde. Du wirst Dich mächtig ärgern, wenn die Fahrzeuge nicht ordentlich fahren oder über die holprigen Übergänge wackeln. Nachträglich ist ein Umbau schwierig bis unmöglich.

Ein Schattenbahnhof oder eine andere Abstellmöglichkeit unter der Anlage könnte den Eisenbahnverkehr später noch abwechslungsreicher gestalten. Wenn Du nicht so viele Weichen an schwer zugänglicher Stelle einbauen möchtest, würde sich z.B. ein an- bzw. abkoppelbarer Fiddleyard anbieten. Sollte eine solche Erweiterung in Frage kommen, müsstest Du an passender Stelle am Anlagenrand ein Koppelgleis vorsehen.

LG
Hubert


Hier geht's zu den Bauberichten der "Mark Michingen"
Und hier stelle ich mich kurz vor ...

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. (Henry Ford)


 
hubedi
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.078
Registriert am: 24.10.2015
Ort: Südhessen
Gleise Selbstbau-/Umbaugleise
Spurweite N
Steuerung Digikeijs DR5000, Lenz
Stromart Digital


RE: Klein Schulzendorf...Ein Bahnwärthäusschen ist fertig

#9 von PattePansen , 09.04.2021 09:25

Zitat

Hallo Patrick,

Du hast Dir ein schönes, überschaubares Projekt auf die Anlagenfüße gestellt. Es sind mir aber auch ein paar Sachen aufgefallen, die ich persönlich überdenken würde:

Ich weiß nicht, warum Du auf die alten Piko- Hohlschienen setzt. Klar, das Material ist günstig zu bekommen, aber ich denke, das hat seinen Grund. Soweit ich weiß, wurden die Profile aus vernickeltem Stahlblech gestanzt. Ich besitze zwar keine persönlichen Erfahrungen mit diesem Gleissystem, aber alles was ich darüber nachlesen kann, hört sich nicht so doll an. Die Übergänge lassen sich zwar einfach stecken, aber sie sind alles andere als kontaktsicher und eben. Einige Kollegen berichten von ihren Versuchen, die Profile zu verlöten. Leider scheinen auch Lötungen auf Dauer nicht zuverlässig zu halten. Es wird weiterhin von vielen Entgleisungen auf den Weichen berichtet.

Alles in Allem würde ich mir an Deiner Stelle gut überlegen, ob ich trotz des verlockend günstigen Preises für gebrauchtes Piko-Material nicht doch zu besseren Gleisen greifen würde. Du wirst Dich mächtig ärgern, wenn die Fahrzeuge nicht ordentlich fahren oder über die holprigen Übergänge wackeln. Nachträglich ist ein Umbau schwierig bis unmöglich.

Ein Schattenbahnhof oder eine andere Abstellmöglichkeit unter der Anlage könnte den Eisenbahnverkehr später noch abwechslungsreicher gestalten. Wenn Du nicht so viele Weichen an schwer zugänglicher Stelle einbauen möchtest, würde sich z.B. ein an- bzw. abkoppelbarer Fiddleyard anbieten. Sollte eine solche Erweiterung in Frage kommen, müsstest Du an passender Stelle am Anlagenrand ein Koppelgleis vorsehen.

LG
Hubert


Hallo Hubert,
hab deine Beitrag irgendwie übersehen...sorry.
Ja dein Einwand mit dem Pikogleis ist berechtigt. Ich konnte aber bei quasi geschenkt nicht nein sagen und dadurch in der Technik etwas besser investieren. Hast recht...löten geht fast nicht bis überhaupt nicht. Konnte aber eine gute Lösung finden. Ich mache die Kontakte von unten in die gleise und verschmelze diese dann mit dem Plastikteil unter der Schiene. Ein tipp den im ich im 1:160 forum bekanm und der sehr gut funktioniert.
Die Holprigen übergänge konnte ich mit meinem Drehmel recht gut in den Griffbekommen. Man muss insgesamt glaube ich sehr sorgfältig arbeiten aber es ist machbar denke ich. Das Holpern hat den witzigen Nebeneffekt, dass die Bahn nun klingt wie das klassische "tatack" geräusch von früher beim Bahnfahren

Mit dem "Schattenbahnhof" hast du recht. Ich plane diesen wohl auf der linken Seite der Anlage wo jetzt der Basteltisch, der dann weiter nach links zieht,steht.
Dieser Bereich soll dann als Abstellgleis oder Bahnwerk genutzt werden. Oder ich bau mir da nen Gleiswendel nach unten und verbaue nachträglich einen Schattenbahnhof unter der Platte. Mal schauen...angedacht ist er aufjedenfall, nur eben aus kostengründen noch nicht jetzt.

Grüße Patrick


Grüße Patrick

Schau doch mal vorbei...
Über Kommentare, Anregungen usw. freue ich mich sehr.
Meine MoBa in Spur N...klein Schulzendorf


 
PattePansen
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 92
Registriert am: 17.12.2017
Homepage: Link
Ort: Berliner Speckgürtel
Gleise Minitrix
Spurweite N
Steuerung Digikeijs DR5000 und TC9
Stromart Digital


RE: Klein Schulzendorf...Ein Bahnwärthäusschen ist fertig

#10 von PattePansen , 09.04.2021 09:40

Fortschritt auf der Anlage:
Bin gestern wieder etwas zum bauen gekommen und konnte endlich den Kreisschluss meiner Bahnabschluss...naja fast. Ein letztes Gleis musste noch gekürzt werden aber ich musste leider abbrechen, da mein Hund plötzlich schlagseite bekam und nicht mehr auf der rechten Seite stehen konnte. Also ab zum Tierarzt und nach 4h wurde vermutet, dass die alte Dame, immerhin fast 16 Jahre alt, wohl einen schlaganfall hatte. Aber sie konnte am abend schon wieder alles normal machen wie vorher, deshalb wieder ab nach Hause.

Zum weiterbauen war es dann aber schon zu spät.

Ich konnte alle Weichenservos anschließen und die gleise somit sammt Dämmungsunterbau fest verbauen.
Erst am Abend, als ich die Bilder noch gemacht habe viel mir dann ein oder auf, dass ich vergessen hab bei den drei Weichenservos auf der rechten Seite die Servohörner zu montieren. Nun werd ich das wohl in fitzliger arbeit von unten probieren...der Deckel ist fest.
Als nächste werden dann die Decoder angeschlossen und das Kabelmanagment unter der Anlage mal aufgeräumt. Ich hoffe ich komme am Wochenende dazu
Hier mal ein paar Bilder der Anlage...










Danke für eure Aufmerksamkeit


Grüße Patrick

Schau doch mal vorbei...
Über Kommentare, Anregungen usw. freue ich mich sehr.
Meine MoBa in Spur N...klein Schulzendorf


 
PattePansen
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 92
Registriert am: 17.12.2017
Homepage: Link
Ort: Berliner Speckgürtel
Gleise Minitrix
Spurweite N
Steuerung Digikeijs DR5000 und TC9
Stromart Digital


RE: Klein Schulzendorf...Ein Bahnwärthäusschen ist fertig

#11 von hubedi , 09.04.2021 10:06

Hallo Patrick,

Du hast recht ... bei einem geschenkten Gaul in Form von Hohlschienen muss man nicht so genau hinschauen. Zumal Du offenbar praktikable Lösungen für den Umgang mit dem Schienenmaterial gefunden hast.

Die Anbindung eines Schattenbahnhofs über eine Wendel ist eine gute Idee. So gewinnst Du den notwendigen Abstand zur Grundebene um später bequem von Hand eingreifen zu können. Die Fahrzeuge bleiben schließlich immer nur da stehen, wo man nur schwer rankommt. Einem Besucb vom Murphy kannst Du dann gelassen entgegensehen.

LG
Hubert


Hier geht's zu den Bauberichten der "Mark Michingen"
Und hier stelle ich mich kurz vor ...

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. (Henry Ford)


 
hubedi
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.078
Registriert am: 24.10.2015
Ort: Südhessen
Gleise Selbstbau-/Umbaugleise
Spurweite N
Steuerung Digikeijs DR5000, Lenz
Stromart Digital


RE: Klein Schulzendorf...Ein Bahnwärthäusschen ist fertig

#12 von PattePansen , 10.04.2021 14:15

So der erste Teil der Elektronik ist angeschlossen und funktioniert.


Nun noch die Gleisanschlüsse und dem Spielbetrieb steht nix mehr im weg.
Ich muss mich noch für ein Rückmeldemodul entscheiden. Eigentlich wollte ich das von Digikeijs nehmen aber ich frag mich ob es auch Gleichgute für weniger Geld auf dem Markt gibt? Könnt ihr mir da weiterhelfen?


Grüße Patrick

Schau doch mal vorbei...
Über Kommentare, Anregungen usw. freue ich mich sehr.
Meine MoBa in Spur N...klein Schulzendorf


 
PattePansen
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 92
Registriert am: 17.12.2017
Homepage: Link
Ort: Berliner Speckgürtel
Gleise Minitrix
Spurweite N
Steuerung Digikeijs DR5000 und TC9
Stromart Digital


RE: Klein Schulzendorf...Ein Bahnwärthäusschen ist fertig

#13 von hubedi , 10.04.2021 16:06

Hallo Patrick,

Rückmelder gibt es wie Sand am Meer. Für mich wäre entscheidend, wie Du den Anlagenbetrieb überwachen möchtest ... Punktmelder (z.B. Reed-Kontakte, Lichtschranken ...) oder ganze Gleisabschnitte (z.B. Bestztmelder mit Hilfe einer Widerstandserkennung über die Schienen).

Manchmal ist es empfehlenswert, bei einem Anbieter zu bleiben, da dann die Geräte und Konponenten aufeinander abgestimmt sind. Meistens kann man zwar dank Normungen fröhlich mischen, aber wer sicher gehen möchte, sollte nicht unbedingt nur auf den Anschaffungspreis schauen und auf das Durcheinander verzichten.

Wenn Du es Dir zutraust, kannst Du Dir auch selbst Rückmelder bauen. Auf Arduinobasis z.B. sind so einige Bauvorschläge online. Das ist wohl die kostengünstigste Variante.

Ein Mittelweg ist der Kauf von Bausätzen. Ich kenne die Produkte von JoKa Elektronic und habe damit gute Erfahrungen gesammelt. Es gibt aber sicher noch andere Anbieter.

LG
Hubert


Hier geht's zu den Bauberichten der "Mark Michingen"
Und hier stelle ich mich kurz vor ...

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. (Henry Ford)


 
hubedi
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.078
Registriert am: 24.10.2015
Ort: Südhessen
Gleise Selbstbau-/Umbaugleise
Spurweite N
Steuerung Digikeijs DR5000, Lenz
Stromart Digital


RE: Klein Schulzendorf...Ein Bahnwärthäusschen ist fertig

#14 von PattePansen , 10.04.2021 16:14

Zitat

Hallo Patrick,

Rückmelder gibt es wie Sand am Meer. Für mich wäre entscheidend, wie Du den Anlagenbetrieb überwachen möchtest ... Punktmelder (z.B. Reed-Kontakte, Lichtschranken ...) oder ganze Gleisabschnitte (z.B. Bestztmelder mit Hilfe einer Widerstandserkennung über die Schienen).

Manchmal ist es empfehlenswert, bei einem Anbieter zu bleiben, da dann die Geräte und Konponenten aufeinander abgestimmt sind. Meistens kann man zwar dank Normungen fröhlich mischen, aber wer sicher gehen möchte, sollte nicht unbedingt nur auf den Anschaffungspreis schauen und auf das Durcheinander verzichten.

Wenn Du es Dir zutraust, kannst Du Dir auch selbst Rückmelder bauen. Auf Arduinobasis z.B. sind so einige Bauvorschläge online. Das ist wohl die kostengünstigste Variante.

Ein Mittelweg ist der Kauf von Bausätzen. Ich kenne die Produkte von JoKa Elektronic und habe damit gute Erfahrungen gesammelt. Es gibt aber sicher noch andere Anbieter.

LG
Hubert



Hallo Hubert,

ja ich würde gern die Variante wählen wie Sie auch der DR4088 von Digikeijs verwendet. Also Gleisabschnitte mit Wiederstandserkennung.
Ich werde sehr wahrscheinlich auch den von Digikeijs nehmen...preislich bewege ich mich da sicher bei um die 5€ unterschied zu anderen Modellen. Das sollte also wirklich nicht der auschlaggebende Punkt sein.
Auf die ganze Bastelei mit Arduino hab ich nicht so wirklich Lust und vorallem nicht die Zeit. Da muss man sich ja dann doch schon mit der Materie auseinandersetzen...

Grüße


Grüße Patrick

Schau doch mal vorbei...
Über Kommentare, Anregungen usw. freue ich mich sehr.
Meine MoBa in Spur N...klein Schulzendorf


 
PattePansen
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 92
Registriert am: 17.12.2017
Homepage: Link
Ort: Berliner Speckgürtel
Gleise Minitrix
Spurweite N
Steuerung Digikeijs DR5000 und TC9
Stromart Digital


RE: Klein Schulzendorf...Ein Bahnwärthäusschen ist fertig

#15 von PattePansen , 10.04.2021 17:03

Die Bahn fährt durch...hier mal ein kleines Fahrtvideo. Bin begeistert...wie gesagt noch die Rückmeldung und dann kann der Automatikbetrieb beginnen :D

Und bis dahin muss ich mal alle übergänge etwas begradigen bzw.Plan machen.


Grüße Patrick

Schau doch mal vorbei...
Über Kommentare, Anregungen usw. freue ich mich sehr.
Meine MoBa in Spur N...klein Schulzendorf


 
PattePansen
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 92
Registriert am: 17.12.2017
Homepage: Link
Ort: Berliner Speckgürtel
Gleise Minitrix
Spurweite N
Steuerung Digikeijs DR5000 und TC9
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 05.06.2021 | Top

RE: Klein Schulzendorf...Ein Bahnwärthäusschen ist fertig

#16 von PattePansen , 11.04.2021 20:09

Heute mal eine kleine Stellprobe
Noch mit alten H0 und selbstgebauten 1:72 Häusern...


Ich werde wohl nicht daran vorbeikommen mit Häuser in Spur N zu kaufen


Grüße Patrick

Schau doch mal vorbei...
Über Kommentare, Anregungen usw. freue ich mich sehr.
Meine MoBa in Spur N...klein Schulzendorf


 
PattePansen
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 92
Registriert am: 17.12.2017
Homepage: Link
Ort: Berliner Speckgürtel
Gleise Minitrix
Spurweite N
Steuerung Digikeijs DR5000 und TC9
Stromart Digital


RE: Klein Schulzendorf...Ein Bahnwärthäusschen ist fertig

#17 von Fawbzn , 13.04.2021 10:45

Moin Patrick,

heute schaffe ich es endlich mal einen Gegenbesuch abzustatten.
Du legst ja auch ein ordentliches Tempo vor! Bin gespannt wie es bei dir weiter geht und stelle einen Fuß in die Tür.

Leider sind heute viele deiner Bilder nicht mehr sichtbar.
Ich fragte mich, wie du an die Wendekreise unter der Sichtebene herankommst wenn - bewahre - dort mal ein Zug entgleist?

Beste Grüße
Fabian


Mit besten Grüßen aus Hamburg
Fawbzn oder auch einfach Fabian - da bricht man sich sonst ja die Zunge

Meine Dachbodenbahn
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2131225

Mein Vinorama
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2212044


 
Fawbzn
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 33
Registriert am: 11.06.2020
Ort: Hamburg
Spurweite N
Stromart Digital


RE: Klein Schulzendorf...Ein Bahnwärthäusschen ist fertig

#18 von PattePansen , 14.04.2021 11:44

Zitat

Moin Patrick,

heute schaffe ich es endlich mal einen Gegenbesuch abzustatten.
Du legst ja auch ein ordentliches Tempo vor! Bin gespannt wie es bei dir weiter geht und stelle einen Fuß in die Tür.

Leider sind heute viele deiner Bilder nicht mehr sichtbar.
Ich fragte mich, wie du an die Wendekreise unter der Sichtebene herankommst wenn - bewahre - dort mal ein Zug entgleist?

Beste Grüße
Fabian



Hey Fabian,
danke fürs vorbeischauen und herzlich Willkommen.
Ja musste die Zeit die ich habe nutzen....mein Sohn und meine Tochter haben auch ein wenig interesse deshalb hab ich auch immer nen Alibi um hoch auf den Dachboden zu gehen .

Bei dir gehen viele Bilder nicht? Kann es sein,dass du auf Arbeit schaust und dir dort bestimmte anbieter gesperrt sind? Ist bei mir zu mindest so. Ich kann zumindest zu Hause alle meine Bilder noch sehen.

Zu deiner Frage mit der Zugänglichkeit...ich habe jeweils im Wendekreis einen Auschnitt gemacht und komme, da die Platte auf Rollen steht auch von außen an alle bereiche der Bahn sehr gut ran...und wenn es mal enger wird haben meine Kinder passende Arme


Zurück zum Threat...

Habe mich mal ein bisschen an die Gestaltung gesetzt und das erste Tunnelportal angefangen. Außerdem habe ich mal 3 Bäume aus Draht gebaut. Der dritte sieht schon ganz OK aus...ich hab den Dreh glaube ich langsam raus...aber in 1:160 ist das schon nicht ganz so einfach.
Anbei mal ein paar Bilder von den Ergebnissen.







Danke für die Aufmerksamkeit


Grüße Patrick

Schau doch mal vorbei...
Über Kommentare, Anregungen usw. freue ich mich sehr.
Meine MoBa in Spur N...klein Schulzendorf


 
PattePansen
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 92
Registriert am: 17.12.2017
Homepage: Link
Ort: Berliner Speckgürtel
Gleise Minitrix
Spurweite N
Steuerung Digikeijs DR5000 und TC9
Stromart Digital


RE: Klein Schulzendorf...Ein Bahnwärthäusschen ist fertig

#19 von ottoder1 , 14.04.2021 20:04

Hallo Patrik,
auch ich kann keines deiner Bilder sehen.
mfg Otto


ottoder1  
ottoder1
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 271
Registriert am: 23.11.2020
Gleise Märklin M Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, Analog


RE: Klein Schulzendorf...Ein Bahnwärthäusschen ist fertig

#20 von PattePansen , 15.04.2021 07:09

Zitat

Hallo Patrik,
auch ich kann keines deiner Bilder sehen.
mfg Otto



Hm...das ist natürlich sehr komisch und nichts so schön...habe diese von Google verlinkt. Dann werde ich wohk eine andere Methode wählen müssen. Aber danke für den Hinweis.

Grüß Patrick

Tante Edit:

Hab alle Bildadressen angepasst. Nun müsste es aber gehen...

Grüße Patrick


Grüße Patrick

Schau doch mal vorbei...
Über Kommentare, Anregungen usw. freue ich mich sehr.
Meine MoBa in Spur N...klein Schulzendorf


 
PattePansen
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 92
Registriert am: 17.12.2017
Homepage: Link
Ort: Berliner Speckgürtel
Gleise Minitrix
Spurweite N
Steuerung Digikeijs DR5000 und TC9
Stromart Digital


RE: Klein Schulzendorf...Ein Bahnwärthäusschen ist fertig

#21 von Fawbzn , 15.04.2021 09:13

Moin Patrick,

jepp, nun sind alle Bilder wieder zu sehen! Vielen Dank für deine Mühe

Dein Baum schaut schon nett aus! Mit Litze habe ich es bisher noch nicht versucht. Ist aber etwas, über das ich nachdenken werde. Die feinen Verästelungen sind da ja quasi schon vorbereitet. Das werde ich definitv mal versuchen.

Ein Hinweis: Ich habe das Gefühl, dass Bäume auf Modellbahnanlagen in der Regel viel zu klein sind. Sicher - Bäume sind auch mal klein, aber speziell in Wäldern sind die Bäume doch eher hoch.

Bin gespannt, wie dein Baum am Ende ausschaut!


Mit besten Grüßen aus Hamburg
Fawbzn oder auch einfach Fabian - da bricht man sich sonst ja die Zunge

Meine Dachbodenbahn
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2131225

Mein Vinorama
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2212044


 
Fawbzn
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 33
Registriert am: 11.06.2020
Ort: Hamburg
Spurweite N
Stromart Digital


RE: Klein Schulzendorf...Ein Bahnwärthäusschen ist fertig

#22 von PattePansen , 15.04.2021 10:09

Zitat

Moin Patrick,

jepp, nun sind alle Bilder wieder zu sehen! Vielen Dank für deine Mühe

Dein Baum schaut schon nett aus! Mit Litze habe ich es bisher noch nicht versucht. Ist aber etwas, über das ich nachdenken werde. Die feinen Verästelungen sind da ja quasi schon vorbereitet. Das werde ich definitv mal versuchen.

Ein Hinweis: Ich habe das Gefühl, dass Bäume auf Modellbahnanlagen in der Regel viel zu klein sind. Sicher - Bäume sind auch mal klein, aber speziell in Wäldern sind die Bäume doch eher hoch.

Bin gespannt, wie dein Baum am Ende ausschaut!


hast dur recht....macnhmal wundert man sich wie klein Tannen oder Ähnliches dann im vergleich zu den Häusern sind. Bei mir im Garten steht eine Kiefer mit ca. 25m. das ist knapp 17 Meter höher als mein Haus. Das ist wirklich eine gute anmerkung.

Hier mal ein Bild on meinem letzten Baum im Verhältnis mit einem Wagon.


Grüße Patrick


Grüße Patrick

Schau doch mal vorbei...
Über Kommentare, Anregungen usw. freue ich mich sehr.
Meine MoBa in Spur N...klein Schulzendorf


 
PattePansen
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 92
Registriert am: 17.12.2017
Homepage: Link
Ort: Berliner Speckgürtel
Gleise Minitrix
Spurweite N
Steuerung Digikeijs DR5000 und TC9
Stromart Digital


RE: Klein Schulzendorf...Ein Bahnwärthäusschen ist fertig

#23 von PattePansen , 20.04.2021 15:03

Hab gestern mal ein neues Tunnelportal gebaut...gefällt mir nun deutlich besser

mal schauen...vielleicht morgen dann Farbe drauf






Grüße Patrick

Schau doch mal vorbei...
Über Kommentare, Anregungen usw. freue ich mich sehr.
Meine MoBa in Spur N...klein Schulzendorf


 
PattePansen
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 92
Registriert am: 17.12.2017
Homepage: Link
Ort: Berliner Speckgürtel
Gleise Minitrix
Spurweite N
Steuerung Digikeijs DR5000 und TC9
Stromart Digital


RE: Klein Schulzendorf...Ein Bahnwärthäusschen ist fertig

#24 von Fawbzn , 21.04.2021 09:27

Moin Patrick,

sieht schick aus dein Portal. Mit Farbe bestimmt noch viel besser.
Aaaaber. Ein Kritikpunkt.
Es ist doch eher selten (wenn es das so überhaupt gibt), dass ein Tunnelportal schräg über den Gleisen steht. Da würde ich nochmal nacharbeiten.
Nur als Anregung! Du machst das schon!

Edöt: Kannst du vielleicht die obere Ebene ein wenig einschneiden damit das Portal im rechten Winkel zum Gleis steht? Dann könntest du da noch eine schöne Stützmauer bauen.


Mit besten Grüßen aus Hamburg
Fawbzn oder auch einfach Fabian - da bricht man sich sonst ja die Zunge

Meine Dachbodenbahn
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2131225

Mein Vinorama
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2212044


 
Fawbzn
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 33
Registriert am: 11.06.2020
Ort: Hamburg
Spurweite N
Stromart Digital


RE: Klein Schulzendorf...Ein Bahnwärthäusschen ist fertig

#25 von PattePansen , 21.04.2021 11:59

Zitat

Moin Patrick,

sieht schick aus dein Portal. Mit Farbe bestimmt noch viel besser.
Aaaaber. Ein Kritikpunkt.
Es ist doch eher selten (wenn es das so überhaupt gibt), dass ein Tunnelportal schräg über den Gleisen steht. Da würde ich nochmal nacharbeiten.
Nur als Anregung! Du machst das schon!

Edöt: Kannst du vielleicht die obere Ebene ein wenig einschneiden damit das Portal im rechten Winkel zum Gleis steht? Dann könntest du da noch eine schöne Stützmauer bauen.



Das mit dem einschneiden ist gar keine so blöde Idee...das ich da nicht selbst drauf gekommen bin. Ich glaube das werde ich machen. Soll ja schon ein bisschen realismus in die Platte


Grüße Patrick

Schau doch mal vorbei...
Über Kommentare, Anregungen usw. freue ich mich sehr.
Meine MoBa in Spur N...klein Schulzendorf


 
PattePansen
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 92
Registriert am: 17.12.2017
Homepage: Link
Ort: Berliner Speckgürtel
Gleise Minitrix
Spurweite N
Steuerung Digikeijs DR5000 und TC9
Stromart Digital


   

[H0][V-VI]|Frankenberg| >>>> Roco Dostos Fahrvideo <<<<
Betriebsdiorama Bhf Säckingen

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 59
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz