Willkommen 

RE: 29785 mit schaltbarem Licht bei MS ?

#1 von Fabe ( gelöscht ) , 22.10.2007 21:38

Hi Leute,
Ich habe einen ICE2 aus der startpackung und möchte bei
diesem jetzt das Licht als Funktion F0 mit meiner
Mobile Station schalten aber
den Lichtwechsel (Weiß/Rot) behalten
Nun ist da jetzt aber kein decoder 66032
eingebaut,bei dem ich wie bei meinen anderen
Loks die bekannten Lötbrücken verbinden kann.

Wie kann ich den Zug so verändern dass ich das licht sowol
beim Triebkopf als auch beim Steuerwagen gemeinsam schalten
kann? :


Fabe

RE: 29785 mit schaltbarem Licht bei MS ?

#2 von Peterle ( gelöscht ) , 23.10.2007 09:18

Hallo Fabe,

meines Wissens kannst Du beim ICE aus der Startpackung das Licht am Steuerwagen gar nicht schalten, da es nicht mit dem Decoder in der Lok verbunden ist. Es ist doch ständig eingeschaltet und der Farbwechsel wird über einen Schleppschalter bewerkstelligt. Da müßte also noch ein extra Decoder in den Steuerwagen rein, der dann die gleiche Adresse bekommt wie die Lok, dann kannst Du beide gemeinsam schalten.

Möglicherweise habe ich deine Frage aber auch nicht ganz geblickt, bin mir nicht sicher

Viele Grüße
Peter


Peterle

RE: 29785 mit schaltbarem Licht bei MS ?

#3 von Fabe ( gelöscht ) , 23.10.2007 12:18

Moin Peterle,
Dann würde ich beim Steuerwagen also einen
Decoder C96-1 einbauen um Fahrtrichtungsabhängiges Licht
und vieleicht spätere Innenbeleuchtung zu schalten.
Dann wäre das Problem zwar gelöst,aber was Mache ich
jetzt mit dem Triebkopf ?
Ganz neuen Decoder einbauen?
Wenn ja ,welchen ?
Auch einen C96-1 ? denn :

Funktionsdecoder, dessen Schaltmöglichkeiten gegenüber dem Funktionsdecoder 60960 um eine fahrtrichtungsabhängige Funktion erweitert ist. Diese zusätzliche Funktion wird über die Taste „function” auf der Control Unit 6021 oder dem Fahrgerät Control 80 f oder dem Delta-Control 4 f (66045) geschaltet. Unterschiedliche Belastbarkeit der einzelnen Funktionsausgänge zwischen 200 mA und 500 mA. Der Baustein darf insgesamt mit maximal 1 A belastet werden. Codierbar auf 80 verschiedene Adressen. Einsatzbereich dieser Elektronik: Nachrüsten von Universallokomotiven mit digital schaltbaren Funktionen, Umrüsten eines Steuerwagens auf schaltbare Spitzenbeleuchtung simultan zur Lokomotive, sonstige fahrtrichtungsabhängige Funktionen in Wagen.

Dem Text zufolge wäre dieser Decoder für Trieb und Steuerwagen
PERFEKT
oder hat jemand etwas einzuwenden ?


Fabe

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 383
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz