Willkommen 

RE: ? PIKO E93 (51297) Umbau auf ESU LokSound V4.0 / V5.0

#1 von Bobbel , 18.03.2019 09:55

Hallo zusammen...

... ich möchte gerne meine Piko 193 004-9 (E93) von ESU LokPilot V4.0 M4 auf
ESU Lok-Sound V4.0, oder wenn es möglich ist, auf den neuen LokSound V5.0
umbauen und habe folgende Fragen dazu...:

Hat jemand hier im Forum so'nen Umbau schon gemacht...?

Welche Erfahrungen wurden gemacht...?

Ist die Lokomotive für den Einbau eines ESU Sounddekoders vorbereitet...?
z.B. Platz für einen oder mehrere Lautsprecher...?
welchen Lautsprecher = Empfehlung.

Gibt es dabei etwas zu beachten...?

auf die M4-Funktionalität (Mfx) kann ich verzichten.

Ich frage deshalb, weil ich das Rad nicht neu erfinden möchte oder gar zu faul
bin um mein Hirn in Anspruch zu nehmen, sondern vielmehr möchte ich auf die
gemachten Erfahrungen der Spezialisten - was ich in diesem Bereich keinesfalls
bin - aufbauen zu können.


Die Lok habe ich damals kurz nach dem Kauf, da ich mit dem serienmäßigen
Uhlenbrock-Dekoder nicht zurecht kam, auf einen ESU LokPilot V4.0 M4 PluX22
umgebaut.

Bedanke mich im Voraus und freue mich auf zahlreiche hilfreiche Antworten.

Grüßle aus HONAU.
Klaus


Spur H0, System Märklin, ECoS 4.2.8, ECoS-Boost, C-Gleis, BraWa-, GFN-, Liliput-, Märklin-, Roco-Loks + Wagen. GFN Profi-Kupplung. Epoche IIIb/IVa. Seit Jahren auf "schlanke" C-Gleis-DKW, EKW, asymmetr. DWW, Gleisstücke 7,5° zu R3-R9, sowie fiktive R8 + R10 wartend...!


 
Bobbel
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.672
Registriert am: 24.08.2008
Ort: … im Herzen von Württemberg
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung ESU ECoS
Stromart Digital


RE: ? PIKO E93 (51297) Umbau auf ESU LokSound V4.0 / V5.0

#2 von Treibstange , 18.03.2019 10:55

Zitat

Hallo zusammen...

......................................................................
Welche Erfahrungen wurden gemacht...?

Ist die Lokomotive .................
z.B. Platz für einen oder mehrere Lautsprecher...?
welchen Lautsprecher = Empfehlung.

...................................

Grüßle aus HONAU.
Klaus



Hallo Klaus,

für das Nachrüsten von einem Lautsprecher ist kein Platz vorhanden. Zur Frage zu Decoder kann ich nichts beitragen.


Mfg. Christian
................................
Nur das Vorbild ist Vorbild fürs Modell!


Treibstange  
Treibstange
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.851
Registriert am: 06.05.2005
Gleise K - Gleis
Spurweite H0e
Steuerung Analog digital
Stromart DC


RE: ? PIKO E93 (51297) Umbau auf ESU LokSound V4.0 / V5.0

#3 von WolfiR , 21.03.2019 01:45

Hallo Klaus,

ich habe meine E 93 mal aufgemacht. Das Lokgehäuse ist wirklich überall gefüllt. Der Loksound 5 ist etwas länger als der Ausschnitt in der Lokplatine, aber die Höhe dürfte ausreichen, ihn etwas überstehen zu lassen. Beim Loksound 5 ist ein Handylautsprecher im Lieferumfang. Dieser könnte, wenn man eine der Führerstandsrückwände entsprechend ausschneidet, an diese Stelle passen.

Gruß nach Honau und an die tolle 97 501
Wolfgang


 
WolfiR
InterCity (IC)
Beiträge: 757
Registriert am: 08.01.2009
Spurweite H0, H0m, 1, Z
Stromart AC, Digital


RE: ? PIKO E93 (51297) Umbau auf ESU LokSound V4.0 / V5.0

#4 von Bummelzug , 24.03.2019 18:45

Hallöle!
In meiner Piko E 93 werkelt ein D&H SD10, E 94, Sounddecoder mit Zimowürfel.






Gruß
Harald


Nix besser als DCC-Digital .
Das Neueste: Roco z21
Starkstrom-Schwachstrom-Kein Strom.
Kriechstrom ist auch Strom!
Bei einem Kurzschluss ist kurz Schluss!


 
Bummelzug
InterCity (IC)
Beiträge: 690
Registriert am: 17.07.2009
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: ? PIKO E93 (51297) Umbau auf ESU LokSound V4.0 / V5.0

#5 von Muggel , 24.03.2019 19:40

Hallo Bummelzug,

der SD 10 ist auch meine Waffe gegen Platznot, der neue Loksound 5 micro hat ähnliche Abmessungen.
Leider habe ich bis jetzt noch keinen in der Hand gehabt.

Gruss Jörg


ESU und D+H Lokprogrammer


Muggel  
Muggel
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 492
Registriert am: 11.10.2015
Spurweite H0, H0e
Stromart DC, Digital


RE: ? PIKO E93 (51297) Umbau auf ESU LokSound V4.0 / V5.0

#6 von Bummelzug , 24.03.2019 19:46

Hi Jörg,
nur daß der ESU micro (V4.0) hier auch nicht rein gepasst hat, und der V5 noch nicht in Aussicht.
Harald


Nix besser als DCC-Digital .
Das Neueste: Roco z21
Starkstrom-Schwachstrom-Kein Strom.
Kriechstrom ist auch Strom!
Bei einem Kurzschluss ist kurz Schluss!


 
Bummelzug
InterCity (IC)
Beiträge: 690
Registriert am: 17.07.2009
Spurweite H0
Stromart Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 232
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz