Willkommen 

RE: Frage zu Gleisplan 1-gleisige Hauptbahn mit BW und Nebenbahnendbahnhof

#1 von DB Epoche III-V , 11.04.2019 20:05

Hallo,

nach langem überlegen, habe ich jetzt noch einmal meinen Gleisplan überarbeitet. Ich bin mir aber noch nicht sicher welchen der
3 Gleispläne ich umsetzen werde. Vielleicht könnt ihr mir bei meiner Entscheidung behilflich sein (den Nebenbahnhof habe ich noch nicht geplant, da dieser erst später gebaut wird).
Der Hauptbahnhof ist in einer Dachschräge, der Schattenbahnhof 1 wird unter den Hauptbahnhof gebaut. Auf der gegenüberliegenden Seite (ebenfalls Dachschräge) des Hauptbahnhof´s wird der Nebenbahnhof und er Schattenbahnhof 2 entstehen. Das BW ist noch nicht fertig geplant (soll nur den vorhandenen Platz für das BW zeigen), dazu werde ich vor dem Bau noch einen eigenen Thread dazu machen.

Mein Favorit ist der Gleisplan Variante 1.
Dort sind aber die Güterzuggleise gleich bzw. kürzer als die Personenzuggleise. Mir wurde gesagt, dass die Güterzuggleise immer länger sind als die Personenzuggleise.

Gleisplan Variante 1:


Gleisplan Variante 2:


Gleisplan Variante 3:


Grüße
Andreas

1. Titel
1-gleisige Hauptbahn mit anschlossenen Bahnbetriebswerk und Nebenbahnhof als Endbahnhof

2. Spurweite & Gleissystem
H0 Roco line ohne Bettung

3. Raum & Anlage
3.1 Raumskizze, evtl. auch Bilder davon


3.2 Anlagenform (L, U, Rechteck, An der Wand entlang...)
___
3.3 Anlagengrösse oder verfügbare Fläche im Raum
___

4. Technisches
4.1 Modellbahn vs. Spielbahn
Modellbahn
4.2 Hauptbahn und/oder Nebenbahn
Hauptbahn mit BW und Nebenbahnendbahnhof
4.3 Mindestradius (sichtbar / verdeckt)
R5 sichtbar (Ausnahme Zufahrt zum BW, dort R4) / verdeckt R3
4.4 Maximale Steigung
2,5 bis 3 %
4.5 Maximale Zugslänge
Lok plus 6 Personenwagen 303mm
4.6 Anlagentiefe (minimal, maximal)
80 cm wenn nur von einer Seite zugängig, 120 cm wenn von beiden Seiten zugängig
4.7 Eingriffslücken / Servicegang
keine / Servicegang 70 cm bis 80 cm
4.8 Anlagenhöhe der Hauptebene
80 cm
4.9 Schattenbahnhof / Fiddle Yard
2 Stück
4.10 Oberleitung ja / nein
nein

5. Steuerung
5.1 Fahren analog oder digital
Digital
5.2 Steuern analog oder digital
digital über Gleisbildstellwerk
5.3 PC-Steuerung
Vorbereitung für TrainController

6. Motive
6.1 Epoche
späte Epoche 3 bis Epoche 4
6.2 Bahnhofstyp(en)
Hauptbahnhof als Durchgangsbahnhof / Nebenbahnhof als Endbahnhof
6.3 Landschaft
___
6.4 Szenerie (Stadt, Vorstadt, Land; Industrie, Gewerbe)
___
6.5 Bw (Bahnbetriebswerk), Lokeinsatzstelle (Kleinst-Bw)
BW mit 12 bis 15 ständigem Lokschuppen

7. Sonstiges
7.1 Vorhandene Fahrzeuge
___
7.2 Vorhandener Gleisplan (eigener, Link zu anderen)
___
7.3 Betrieb als Einzelspieler oder zu mehrt
___
7.4 Budget
___
7.5 Zeitplan
___

8. Anhänge


DB Epoche III-V  
DB Epoche III-V
InterCity (IC)
Beiträge: 661
Registriert am: 04.02.2017


RE: Frage zu Gleisplan 1-gleisige Hauptbahn mit BW und Nebenbahnendbahnhof

#2 von DB Epoche III-V , 13.04.2019 15:19

Hallo,

sind denn die drei Varianten der Gleispläne so schlecht da keiner eine Meinung dazu hat? ops:

Gruß
Andreas


DB Epoche III-V  
DB Epoche III-V
InterCity (IC)
Beiträge: 661
Registriert am: 04.02.2017


RE: Frage zu Gleisplan 1-gleisige Hauptbahn mit BW und Nebenbahnendbahnhof

#3 von Aedelfith , 13.04.2019 15:42

Moin Andreas



Ich würde es so machen.
Ziehgleis an Gl 3 anbinden und von der Ausfahrt Paradestrecke trennen. So kannst du ungehindert ein und ausfahren, sowie rangieren.
Die DIeseltankstelle und der kleine Lokschuppen würden dafür entfallen. In meinen AUgen eh etwas unnötig da unten das BW vorhanden ist, in welchem man eine Tanke integrieren könnte

Alternativ: Variante 2 mit meinem Vorschlag kombinieren


Beste Grüße
Stephan


Aktuell:

Waldisenburg 2
viewtopic.php?f=64&t=172997


 
Aedelfith
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.233
Registriert am: 24.01.2011
Gleise Tillig Elite
Spurweite H0
Steuerung TC Gold
Stromart DC, Digital


RE: Frage zu Gleisplan 1-gleisige Hauptbahn mit BW und Nebenbahnendbahnhof

#4 von WiTo , 13.04.2019 16:26

Hallo Andreas,

ich finde auch, dass das Ausziehgleis in Variante 1 etwas missglückt ist. So, wie du es geplant hast, macht es wenig Sinn. Warum sollte man dieses Gleis zum Ausziehen nutzen, wenn parallel ohnehin keine Zugfahrten stattfinden können, weil das Ausziehgleis aus dem durchgehenden Hauptgleis abzweigt? Zusätzlich hast du noch ein Lokausziehgleis (Nr.6) gebaut. Wenn du 6 und 13 kombinierst, also das Ausziehgleis aus 6 heraus entwickelst, wäre das stimmiger. Ein Ausziehgleis extra für die Lok braucht es dann nicht mehr. Aus Gleis 1 und seinen Nebenanlagen kann man auch bis zum Ra 12 auf dem Streckengleis ausziehen.

Auf der anderen Seite gefällt mir die Anbindung des Bw nicht so gut, da man ohne Sägen nicht alle Gleise erreichen kann. Außerdem ist die S-Kurve vor der Einfahrtweiche sehr unglücklich. Hier werden deine Passagiere aber kurz vorm Ziel noch ordentlich durchgeschüttelt. Ich finde, den Teil solltest du nochmal überarbeiten. Vielleicht die BW- Zufahrt außen und dafür die Strecke zum Gang hin, ich weiß es nicht so recht.

Variante 2 verlängert deine Gütergleise beträchtlich, sieht aber insgesamt nicht so stimmig aus, finde ich. Varinate 3 macht wieder wenig Sinn, weil ich die Verbindung aus dem durchgehenden Hauptgleis zum Ausziehgleis nutzlos finde. Die Ausfahrt links bleibt ja unverändert. Die ist aber noch nicht so ganz gelungen finde ich.

Ansonsten sehr gelungenes Gesamtkonzept.

Liebe Grüße

Thomas (WiTo)


Meine Anlage:
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=121964

Computer hat man, um Probleme zu lösen, die man ohne Computer nicht hätte (für Modellbahnanlagen gilt sinngemäß das Gleiche).


WiTo  
WiTo
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.721
Registriert am: 31.08.2014


RE: Frage zu Gleisplan 1-gleisige Hauptbahn mit BW und Nebenbahnendbahnhof

#5 von DB Epoche III-V , 13.04.2019 21:42

Hallo Stephan und Thomas (WiTo),

danke erstmal für eure Antworten. Ich habe versucht die linke Bahnhofseinfahrt und die Zufahrt zum BW anders zu planen, leider bin ich nicht wirklich dabei weitergekommen. Deshalb habe ich die Zufahrt zum BW auf die andere Seite verlegt, und das Ausziehgleis verändert. Leider ist das BW von Gleis 1/1A und 2 nur durch eine "Sägefahrt" anzufahren (irgendwie fehlt mir in der Länge 1m).
Was hält ihr von dieser Version?
Die Zufahrt zum BW sind mit Bogenweichen R5/6 geplant. Diese sollen allerdings durch Bogenweichen R3/4 gebaut werden. Dadurch werden die Behandlungsgleise etwas länger.



Gruß
Andreas


DB Epoche III-V  
DB Epoche III-V
InterCity (IC)
Beiträge: 661
Registriert am: 04.02.2017


RE: Frage zu Gleisplan 1-gleisige Hauptbahn mit BW und Nebenbahnendbahnhof

#6 von DB Epoche III-V , 16.04.2019 12:03

Hallo,

ich habe jetzt die linke Bahnhofseinfahrt neu geplant. Die rechte Bogenweiche habe ich gegen eine rechte 15° Weiche getauscht. Somit befindet sich die Einfahrtsweiche auch auf dem Segment 1. Das Segment Gleiswendel bleibt an seinen Platz, dafür wird das Segment 1
20 cm nach rechts verschoben und ein "Füllstück" von 20 cm x 80 cm davor eingesetzt. Das Segment 4 wird jetzt nur noch 60 cm x 150 cm.
Allerdings gefällt mir die Zufahrt zum BW noch nicht so gut. Habt ihr vielleicht eine Idee wie ich diese noch verbessern könnte? Die Weichen auf dem Segment 4 sind bis auf die Bogenweiche schon alle fix, diese sollen auch so verbleiben.



Grüße
Andreas


DB Epoche III-V  
DB Epoche III-V
InterCity (IC)
Beiträge: 661
Registriert am: 04.02.2017


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 200
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz