RE: Mini-Trix Weichen

#1 von Hans-Joachim , 23.04.2019 14:29

Hallo, ich habe ein Problem, für das ich bisher noch nirgendwo eine Lösung oder einen Lösungsansatz gefunden hätte:

Ich habe in meiner Anlage Mini-Trix Weichen verarbeitet. Kurioserweise schaltet eine Weiche - egal ob mit Hand oder elektrischem Impuls gesteuert - immer den abgebogenen Kreis stromlos....

Eine andere Weiche, ebenfalls Mini-Trix ist noch kurioser: Sie "transportiert" erst dann wieder Strom, wenn man mit den Messfühlern eines Voltmeters darüberstreicht....

So langsam verzweifel ich mit den Dingern. Hat jemand grundsätzliche Erfahrungen mit den Mini-Trix Weichen?

Vielen Dank im Voraus für die Antworten!


Hans-Joachim  
Hans-Joachim
Beiträge: 5
Registriert am: 26.03.2019


RE: Mini-Trix Weichen

#2 von 8erberg , 23.04.2019 19:22

Hallo,

die Minitrix-Weichen kann man zu Stoppweichen machen indem die kleinen Leitklammern entfernt. Siehe Anleitung https://www.modellbahnshop-lippe.com/art...te/DE/14951.pdf

Wahrscheinlich fehlen diese Klemmen.

Man kann einfach den Strom dahinter neu einspeisen...

Peter


Spur N Digital Selectrix/DCC
Spur 1 Teppichbahning Selectrix/MM


 
8erberg
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.492
Registriert am: 06.02.2007
Ort: westl. Münsterland
Spurweite N, 1
Stromart Digital


RE: Mini-Trix Weichen

#3 von 82 008 , 24.04.2019 10:04

Hallo,

Bei der zweiten Weiche könnte sich ein Schottersteinchen verkantet oder die Weichenzunge verzogen haben. In beiden Fällen kommt die Weichenzunge beim elektrischen Schalten nicht mehr ganz an eine der stromführenden Schienen und muss manuell in Endlage gedrückt werden.

MfG,

Hendrik "82"


 
82 008
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 50
Registriert am: 20.05.2016
Spurweite N
Stromart DC, Analog


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz