Willkommen 

An Aus


RE: Piko Schienenbus VT98 mit Sound und Traincontroller: Sound "pulsiert" beim Anfahren/Fahren (erledigt)

#1 von Domapi , 05.05.2019 10:37

Ich habe ein Soundproblem mit meinem Piko Schienenbus VT98 (52726) mit Sound-Dekoder (Smartdekoder 4.1) und Traincontroller.

Beim Anfahren/Fahren des VT mit TC9 wird der Sound lauter, Motor dreht sozusagen hoch, dann fällt er wieder zurück, um wieder hochzudrehen.
Ich weiß nicht, wie ich es anders beschreiben soll. Es klingt jedenfalls unpassend und seltsam.

Hat jemand schon einmal so ein Phänomen beobachtet?

Wenn ich den VT direkt über die ECOS fahre, habe ich folgendes Verhalten:

- ECOS auf Vollgas drehen, CV3 = 80 ==> VT beschleunigt langsam, Sound passt
- ECOS manuell langsam hochdrehen, CV3 egal ==> VT beschleunigt langsam, Sound pulsiert wieder seltsam

Schaut für mich danach aus, dass der Piko-Sounddekoder mit dem langsamen Hochschalten der Fahrstufen Probleme hat!


Viele Grüße
Martin

Mein noch namenloser Trennungsbahnhof: viewtopic.php?f=64&t=152275


 
Domapi
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.183
Registriert am: 22.09.2015
Ort: Nämberch
Gleise Ohne Pickel
Spurweite H0
Steuerung Mit Hirn und Verstand
Stromart DC, Digital


RE: Piko Schienenbus VT98 mit Sound und Traincontroller: Sound "pulsiert" beim Anfahren/Fahren (erledigt)

#2 von moppe , 05.05.2019 11:55

Ich sehen 4 Lösungen auf ihren Problem:

1. In TC acceleration auf 0 setzen.

2. Decoder tauchen bis zb ein ESU Loksound.

3. Warten bis der Piko Decoder programmer kommt und hoffen das du selbst kann der soundfile „reparieren“

4. Warten bis Piko kommt mit ein bessere soundfile oder Firmware für seiner Decoder (oder vielleicht ein neues decodergeneration wer bessere ist)

Auch wenn Piko hatte sein sounddecoder V4.1 gennant, ist es nur erster Generation sounddecoder von Piko. Der einigsten Grund es heißt V4.1 ist das es sollte neuere sein als die ESU V4 Decoder sie früher benutzt haben.

Klaus


"Meine" Modellbahn:http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk
PIKO C4 "Horror Gallery": http://moppe.dk/PIKOC4.html


 
moppe
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.206
Registriert am: 07.08.2011
Homepage: Link
Ort: Norddeusche halbinsel
Gleise Roco, PECO, Märklin/Trix, PIKO,
Spurweite H0, H0e, N, Z
Steuerung Z21, Lenz, MpC Gahler+Ringsmeier, Games on Track/Faller
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Piko Schienenbus VT98 mit Sound und Traincontroller: Sound "pulsiert" beim Anfahren/Fahren (erledigt)

#3 von WolfiR , 06.05.2019 01:21

Hallo Martin,

das ist doch das vorbildgerechte Hochschalten der Getriebestufen.
Schau Dir mal bei youtube Videos zum VT 98 an, da wirst Du das hören.

Gruß
Wolfgang


 
WolfiR
InterCity (IC)
Beiträge: 759
Registriert am: 08.01.2009
Spurweite H0, H0m, 1, Z
Stromart AC, Digital


RE: Piko Schienenbus VT98 mit Sound und Traincontroller: Sound "pulsiert" beim Anfahren/Fahren (erledigt)

#4 von Domapi , 06.05.2019 06:19

Nein, das Hochschalten im 2s-Takt ist sicher nicht vorbildgerecht.

Wie gesagt, dreht man den Regler direkt an der Zentrale auf Vollgas und nutzt höhere CV3-Werte, klingt es ja, wie es soll.

Nur beim langsamen Erhöhen der Fahrstufen tritt das Pulsieren auf.


Viele Grüße
Martin

Mein noch namenloser Trennungsbahnhof: viewtopic.php?f=64&t=152275


 
Domapi
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.183
Registriert am: 22.09.2015
Ort: Nämberch
Gleise Ohne Pickel
Spurweite H0
Steuerung Mit Hirn und Verstand
Stromart DC, Digital


RE: Piko Schienenbus VT98 mit Sound und Traincontroller: Sound "pulsiert" beim Anfahren/Fahren (erledigt)

#5 von supermoee , 06.05.2019 07:46

Hallo,

ist doch nachvollziebar. Wenn die Geschwindigkeit langsam hochgedreht wird, erreicht der Dekoder die Soll-Geschwindigkeit und nimmt Gas weg, bis die Geschwindigkeit nochmals erhöht wird, dann gibt er wieder soundmässig Gas.

Gruss

Stephan


MM freie Zone, während DCC sich bei der Steuerung von Loks immer breiter macht. Sonst mfx.


supermoee  
supermoee
Gleiswarze
Beiträge: 11.302
Registriert am: 02.06.2006
Gleise Maerklin K Gleise
Spurweite H0
Steuerung Maerklin CS2 4.2.13 GFP 3.81
Stromart Digital


RE: Piko Schienenbus VT98 mit Sound und Traincontroller: Sound "pulsiert" beim Anfahren/Fahren (erledigt)

#6 von Dreispur , 06.05.2019 07:49

Hallo !
Kann es sein das die Fahrstufen eine Bedeutung haben ?
FS 28 oder 128 sollten gleich hinterlegt sein . Der Decoder nimmt zwar beides kann aber eine Ursache sein .


mfG ANTON

Roco DigiSet+MMaus Rocomotin, IB 650 2.0 / IB 60500 ESU+CT-Programmer, IB+HV Prog.. http://www.henningvoosen.de/ Schalt/RMGB Dec Viessman , LDT,Roco,Lenz,LISSY,Lopi:Lenz,Tran+Sound/ESU+Sound/ Orig. Lok+Sound.anal.Trafo z.Test.WDP 7.0 u.9.2 / 2015


Dreispur  
Dreispur
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.614
Registriert am: 16.11.2010
Ort: Nähe Horn NÖ
Spurweite H0, H0e, H0m, TT, N, G
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Piko Schienenbus VT98 mit Sound und Traincontroller: Sound "pulsiert" beim Anfahren/Fahren (erledigt)

#7 von greythom , 06.05.2019 08:26

Hallo Martin,

da ich deinen VT Sound nicht gehört habe ist eine Prognose schlecht abzugeben.
Ich möchte mich aber Wolfgangs Aussage anschliessen.
Ich bin während meiner Studienzeit in Friedberg täglich mit dem VT gefahren.
Bei permanenter Beschleunigung "röhrte" der Durchgehend.
Wenn aber langsam beschleunigt wurde, z.B. durch das Gleisvorfeld,
dann kam ein kurzes Röhren gefolgt vom Leerlauf-Blubbern(ich nenne das jetzt mal so).
Ich meine, daß das zumindest bei meinem recht passabel dargestellt ist.
Es ist nicht ganz so, wie es in meiner Erinnerung war, aber kommt dem schon sehr Nahe.( Ist halt ein 1:87 Modell).
Ansonsten solltest Du deinen VT reklamieren, kann ja auch am Decoder liegen.


Modellbahnerischer Gruß
aus Osthessen
Thomas


Epoche: III - heute
Loks: Märklin, Roco, Piko, Lilliput, Mehano, Ade, Fleischmann, ESU
Wagen: Märklin, Roco, Piko und alles was gefällt und vernünftig läuft!


 
greythom
InterRegio (IR)
Beiträge: 244
Registriert am: 16.12.2012
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Ecos 1+2 / I-train
Stromart Digital


RE: Piko Schienenbus VT98 mit Sound und Traincontroller: Sound "pulsiert" beim Anfahren/Fahren (erledigt)

#8 von Domapi , 07.05.2019 18:02

Nur für die Akten:

Ich habe mittlerweile eine sehr zeitnahe Antwort von Piko bekommen und konnte das Soundproblem abmildern/lösen durch entsprechendes Setzen der CV900 ff. in der SUSI-Schnittstelle. Diese sind in der Bank 3 (CV 1021 = 3) für die Fahrstufen gedacht, bei denen Schaltgeräusche abgespielt werden.

Folgende Werte haben bei mir geholfen:

CV900 = 0
CV901 = 25
CV902 = 50
CV903 = 75
CV904 = 100
CV905 = 126

Vielleicht hilft´s ja anderen Anwendern ebenfalls.


Viele Grüße
Martin

Mein noch namenloser Trennungsbahnhof: viewtopic.php?f=64&t=152275


 
Domapi
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.183
Registriert am: 22.09.2015
Ort: Nämberch
Gleise Ohne Pickel
Spurweite H0
Steuerung Mit Hirn und Verstand
Stromart DC, Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 183
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz