RE: Kork von kork24.ch als Gleisbett benutzen

#1 von SBB , 05.06.2019 12:00

Hallo zusammen.
Hat jemdand von euch schon das Gleisbett von kork24.ch gekauft.
Link: https://www.kork24.ch/shop/16-kork-modellbahn-gleisbett/
Und was für Erfahrungen habt ihr damit schon gemacht. Es würde mich sehr interessieren da ich selbst diesen EInsetzen will.
Gruss Marco


SBB  
SBB
InterRegio (IR)
Beiträge: 205
Registriert am: 18.10.2013
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Kork von kork24.ch als Gleisbett benutzen

#2 von Railstefan , 05.06.2019 16:05

Hallo Marco,

von Noch gibt es ähnliche Gleisbettungen - etwas dünner, direkt geteilt für einfachere Montage in Kurven und dadurch flexibler
Artikelnummern 50410 / 50412 etc

Gruß
Railstefan


Unser Modellbahnverein: http://www.MEC-Erkrath.de
Die Erkenroder Straßenbahn - meine Straßenbahn-Anlage mit DC-Car-System hier im Forum: Die Erkenroder Straßenbahn - WälderJet zu Besuch

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner


 
Railstefan
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.984
Registriert am: 30.10.2009
Homepage: Link
Ort: Bergisches Land
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Kork von kork24.ch als Gleisbett benutzen

#3 von indy_ch , 18.11.2019 21:54

Hallo Marco,

Ich habe das gleiche Produkt auf dem Radar... Pannerrail hat dies im Einsatz. GGF schaust du mal auf seiner Website ..

Gruss Dani


Bildchensammlung


indy_ch  
indy_ch
InterRegio (IR)
Beiträge: 130
Registriert am: 27.09.2016


RE: Kork von kork24.ch als Gleisbett benutzen

#4 von Dampfliebe , 03.12.2019 18:32

Hallo Stummis,

Ich habe meine Gleise auf Gummikork der Firma Korkshop.eu verbaut.
Abmessungen der Platten waren 1000 x 1000 x 5 mm (ca. 27€/m²). Da diese Platten normalerweise in der Automobilindustrie verbaut werden, sollte man sie vor dem Verbauen eine Zeitlang auslüften lassen.
Das Material läßt sich mit einem Stahllineal und einem scharfen Teppichmesser gut schneiden. Ich habe schmale Reststücke sogar als Fundament für Weinert Messingzäune verwandt da der Gummikork in seiner Struktur sehr gut Mauerwerk nachahmt. Auch auf der Anlage an sich ergibt die Struktur des Gummikorks ein optisch gutes Bild zum Gleisbett.
Geklebt wurden die Platten auf den Unterbau aus Tischlerplatten mit ausgestrichenem Montagekleber. Die Gleise selber kann man dann sehr gut mit Pins fixieren und mit Latexkleber verkleben.

Gruß
Volker


Meine Anlage im Bau:

https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=170824


 
Dampfliebe
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.518
Registriert am: 28.01.2019
Ort: Saarland
Gleise Piko A
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Kork von kork24.ch als Gleisbett benutzen

#5 von Canario , 20.02.2022 19:43

Zitat von SBB im Beitrag #1
Hallo zusammen.
Hat jemdand von euch schon das Gleisbett von kork24.ch gekauft.
Link: https://www.kork24.ch/shop/16-kork-modellbahn-gleisbett/
Und was für Erfahrungen habt ihr damit schon gemacht. Es würde mich sehr interessieren da ich selbst diesen EInsetzen will.
Gruss Marco

Ich habe mal ein paar Streifen bestellt und heute getestet. Teilt man die Streifen in der Längsachse, dann lassen sie sich immer noch nicht gut biegen für die Kurvenbereiche. Innen und ggf. auch aussen kleine Stücke herausschneiden wird zwar sicher funktionieren, ist aber nicht unbedingt das, was ich mir vorstelle.


Zitat von indy_ch im Beitrag #3
Hallo Marco,

Ich habe das gleiche Produkt auf dem Radar... Pannerrail hat dies im Einsatz. GGF schaust du mal auf seiner Website ..

Gruss Dani

Auch er hat die Kurventhematik recht pragmatisch gelöst, indem er die Kurven "multigonisiert" hat. Kommt für mich auch nicht in Frage.
-> Link

Von Merkur-Styroplast habe ich auch ein Muster hier. Der "Schotter" ist nicht wirklich schön und die Bettung ist für meine Einsatzzwecke auch viel zu breit.
Läuft wohl auf Zuschnitte aus Korkplatten hinaus.

Gruß
Canario


Canario  
Canario
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 63
Registriert am: 14.01.2022

zuletzt bearbeitet 20.02.2022 | Top

RE: Kork von kork24.ch als Gleisbett benutzen

#6 von AllgäuBatzi , 21.02.2022 16:08

Hallo Marco,

ich verwende zwar keine Korkgleisbettung und kann Dir somit meine Erfahrung nicht mitteilen, aber auf meiner Anlage verlege ich die Gleisbettung aus Schaumstoff von Woodland Scenic (Spur N, es gibt diese aber auch in HO) und diese Erfahrung möchte ich hier gerne mit einbringen. Es kommt halt auch immer drauf an wie groß die Anlage ist, da es auch ein finanzieller Aspekt ist.
Die Verarbeitung der Gleisbettung ist sehr einfach, man muß halt nur auf ein Paar Kleinigkeiten achten.
Die Gleisbettungsstreifen von Woodland Scenics sind in der Mitte angeschnitten, aber nicht ganz durchtrennt. Um zwei Hälften zu erlangen, man muß diese dann mit einem Teppichmesser oder Scalpelmesser noch komplett durchschneiden. Somit hat man dann zwei Hälften und man kann diese wunderbar kurvig verlegen.
Als Kleber verwende ich Holzleim von Bindulin (soll keine Werbung sein - denke da hat jeder seine eigenen Vorlieben), streiche die Gleisbettung und meine Holzplatte damit ein, warte gute 5 Minuten und verklebe diese dann. Es sollte kein lösemittelhaltiger Kleber verwendet werden, da dieser den Schaumstoff angreift.
Beim kurvigen verlegen sollte man dann die einzelnen Hälften in einem gewissen Abstand mit Pinnadeln (Gleisbettnadel) oder ähnlichem Fixieren bis der Kleber durchgetrocknet ist.
Ganz wichtig bei den Woodlands ist: vor dem verlegen der Gleisbettung auf jeden Fall die untere Seite (also die Seite, die mit der Platte verklebt wird) mit einem Schleifpapier (ca. 120er Körnung) gut anrauen. Sobald der Leim durchgetrocknet ist, Fixierung entfernen, hält bombenfest.
Denke Du hast schon gute Tipps von meinen Vorrednern bekommen und es werden mit Sicherheit noch weitere Anregungen folgen.

Viel Spaß noch


Grüsse aus dem Allgäu
Franky
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------
suche neuen Schutzengel, meiner ist nervlich am Ende!


 
AllgäuBatzi
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 50
Registriert am: 15.09.2021
Ort: Allgäu
Gleise Minitrix
Spurweite N
Steuerung Lenz LZV200; iTrain; MacBookPro
Stromart DC, Digital


   

Wiedereinsteig nach knapp 30 Jahren
Schienenbefestigung auf Fertigplatte

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz