RE: komplett vorbildloser Eigenbau :-) jetzt: blauer F-Zug für die E47

#251 von Brumfda , 12.06.2022 14:47

Moin Sascha!

Das passt einfach perfekt zusammen. Als hötte sie nie anders ausgesehen.


Bleibt die Frage, ob da nicht die Entwicklung meiner E20 etwas fehlerhaft war und dem Drehgestellprinzip der 44 hätte folgen müssen.


Flauschigfluffige Grüße, Felix



BR 103 in türkis (fiktive was wäre wenn Bahn): Die Zusammenfassung der über 430 Seiten und Sortierung nach Themen mit Inhaltsverzeichnis
103 in Türkis Zusammenfassung Inhaltsverzeichnis und Vorwort

Loks und Züge, die es niemals gab, aber teils geplant waren:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=2...844365#p1844365

Mein Modul mit Naturmaterialien:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2024824#p2024824

DR V270, die geplante dieselelektrische Lok, die nie gebaut wurde. Außer hier:
RE: Umbau V200 BR 220 zur sechsachsigen dieselelektrischen nie umgesetzten DR V270


 
Brumfda
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.148
Registriert am: 09.11.2017
Ort: Südschleswig Holstein
Gleise K- Märklin, teils Umbau auf K- Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, DC, Digital

zuletzt bearbeitet 12.06.2022 | Top

RE: komplett vorbildloser Eigenbau :-) jetzt: E03 Rheingold fertig decalisiert

#252 von d3lirium , 14.06.2022 22:04

Moin!

Gestern kam ein dicker Umschlag von Studio Nothaft

Und da hab ich direkt mal angefangen, die oPL (offene Punkte Liste) abzuarbeiten - ein schönes Gefühl, nicht nur im Job

Ein Werk, was schon länger auf Vervollständigung wartet, ist die Rheingold E03 - so hab ich am sehr späten Abend nochmal die Pinzette ausgepackt und Decals angebracht... und heute sonnte sie sich am Fenster:



Mit Nummernschild doch irgendwie "kompletter" auch wenn mir hier bei der Vergrößerung wieder auffällt, dass ich es minimal schief angebracht hab

Zitat von Brumfda im Beitrag #227
Moin Sascha!

Sie ist einfach wunderschön geworden. Ich hoffe, man sieht sie noch mit der 63er Rheingold Garnitur bei Dir!


Eine komplette Garnitur hab ich nicht aufs Bild bekommen (zumindest nicht so, dass man noch ein bisschen was erkennen kann) aber drei Wagen sinds geworden:



Und zu guter Letzt noch der Nasenvergleich mit der Hobbytrain E10:



Diese liegt ein gutes Stück höher (fast schon Level Fleischmann) und obenrum trägt sie -glaube ich- Beige statt Elfenbein, was in Kombination mit dem Rheingold von Minibahn durchaus auffällt. Die E03 hingegen passt von der Pufferhöhe und den Farben perfekt - generell bin ich sehr zufrieden mit der E03 Vorserie von Arnold

Sommernachtsgrüße
Sascha


We're all stories in the end. Just make it a good one.


 
d3lirium
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.310
Registriert am: 14.10.2018
Spurweite N


RE: komplett vorbildloser Eigenbau :-) jetzt: E03 Rheingold fertig decalisiert

#253 von Petz1 , 15.06.2022 02:59

Muß mal ganz klipp und klar gesagt werden. Du wärst der um Lichtjahre bessere Bahnfahrzeugelackierungsdesigner gewesen als jene Augenschrittmacherkandidaten die bei der DB aber auch anderen Gesellschaften so ihre Finger im Spiel hatten !!!


Grüße von Markus

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)


Brumfda und d3lirium haben sich bedankt!
 
Petz1
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.126
Registriert am: 04.12.2020
Ort: Telfs
Spurweite H0
Stromart DC, Analog


RE: komplett vorbildloser Eigenbau :-) jetzt: E03 Rheingold fertig decalisiert

#254 von Brumfda , 15.06.2022 10:47


Flauschigfluffige Grüße, Felix



BR 103 in türkis (fiktive was wäre wenn Bahn): Die Zusammenfassung der über 430 Seiten und Sortierung nach Themen mit Inhaltsverzeichnis
103 in Türkis Zusammenfassung Inhaltsverzeichnis und Vorwort

Loks und Züge, die es niemals gab, aber teils geplant waren:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=2...844365#p1844365

Mein Modul mit Naturmaterialien:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2024824#p2024824

DR V270, die geplante dieselelektrische Lok, die nie gebaut wurde. Außer hier:
RE: Umbau V200 BR 220 zur sechsachsigen dieselelektrischen nie umgesetzten DR V270


d3lirium hat sich bedankt!
 
Brumfda
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.148
Registriert am: 09.11.2017
Ort: Südschleswig Holstein
Gleise K- Märklin, teils Umbau auf K- Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, DC, Digital


RE: komplett vorbildloser Eigenbau :-) jetzt: E03 Rheingold fertig decalisiert

#255 von d3lirium , 16.06.2022 02:38

Moin!

Danke für die Komplimente und danke @Brumfda Felix für die Aufnahme in die Hall of Fame

Die Tage mache ich unter anderem auch noch die 110 und die 111 fertig - ein paar andere Sachen kommen dann auch noch... genug zu tun also am langen Wochenende

ach ja:

Zitat von Brumfda im Beitrag #251
Bleibt die Frage, ob da nicht die Entwicklung meiner E20 etwas fehlerhaft war und dem Drehgestellprinzip der 44 hätte folgen müssen.


wir sind einfach mal nicht so hart und nennen es einen "Fehler" (Bob Ross sagt ja immer "happy little accident" aber ich will es auch auf gar keinen Fall einen Unfall nennen) - ich würde mich so weit aus dem Fenster lehnen und behaupten, die E44 und ihre Technik waren erst am Reifen und du kannst gut und gerne behaupten, dass für die Aufgaben deiner E20 auf bewährte Prinzipien zurückgegriffen wurde und danach hat man sich dann auf schnelle und leichte Loks mit Drehgestellen konzentriert...

nachtschwärmerische Grüße
Sascha


We're all stories in the end. Just make it a good one.


hohash und Fernmeldehandwerker haben sich bedankt!
 
d3lirium
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.310
Registriert am: 14.10.2018
Spurweite N

zuletzt bearbeitet 16.06.2022 | Top

RE: komplett vorbildloser Eigenbau :-) jetzt: kleiner Hilfszug DRG

#256 von d3lirium , 19.06.2022 01:47

Zitat von d3lirium im Beitrag #255
ein paar andere Sachen kommen dann auch noch...


Moin!

Ein kleines Projekt, was lange in der Bastelkiste schlummerte, war der "kleine" Hilfszug. Ich hatte auf ebay mehrere Gehäuse von verschiedenen DRG Fahrzeugen (u.a. auch von Hilfszugwagen) sehr günstig bekommen und wollte da schon immer was Fahrbares draus machen. Nun habe ich mir anlässlich der Temperaturen gedacht, es ist besser in der kühlen Wohnung zu bleiben, einen ebenso kühlen Kopf zu bewahren und ein ebenfalls kaltes Getränk zu genießen. Dann habe ich Fahrgestelle aus der Bastelkiste zurechtgeschnitten und Decals von Nothaft angebracht.

Hier mal der Arztwagen und ein Mannschaftswagen:



Dann noch ein ehemaliger Packwagen und ein ehemaliger Postwagen, dessen Postinsignien ich mit Farbe übermalt habe:



(Hier muss ich feststellen, dass sich ein Decal wieder gelöst hat - der intensive Einsatz von Weichmacher hat nicht den gewünschten Effekt erzielt )

Und hier sind noch ein Heizwagen, damit man bei der Versorgung Verletzter im Winter nicht frieren muss, sowie ein Gerätewagen mit allem, was man zur Bergung braucht:



Und hier nochmal in der Gesamtansicht:



In Summe habe ich dafür wahrscheinlich keine 40EUR ausgegeben... und wie sagt man so schön: "ein Unikat" geschaffen

Sommernächtliche Grüße
Sascha


We're all stories in the end. Just make it a good one.


 
d3lirium
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.310
Registriert am: 14.10.2018
Spurweite N


komplett vorbildloser Eigenbau :-) jetzt: Whiskywagen II

#257 von d3lirium , 04.07.2022 00:12

N'abend in die Runde!

Mein kleiner britischer Fasswagen für den Transport von leckerem Lagavulin brauchte dringend Verstärkung um den Durst in Kontinentaleuropa zu stillen. Auch andere Brennstuben erkannten die Chancen im deutschen Absatzmarkt. Ein weiterer Tropfen, den ich gerne trinke ist "The Balvenie" aus Dufftown, Speyside. Nicht Islay - merkt man sofort - aber abwechslungsreich und langanhaltend im Abgang. Das war übrigens der allererste erste Whisky den ich in Schottland von einem Schotten zum Probieren bekommen habe - "Have you ever tried a single malt?" - "Not yet" ... und damit fing alles an .

Kurz was zum Whisky selbst: kurioserweise hat der Gründer William J. Grant auch Glenfiddich gegründet, die beiden Brennereien sind heute noch nur einen Steinwurf voneinander entfernt. Folgender Spruch untermauert den Stellenwert von Whisky in Dufftown: "Rome was built on seven hills, Dufftown was built on seven stills".

Es gibt übrigens noch eine Verbindung zu meinem ersten Wagen von Lagavulin: anfangs hat man -um Geld zu sparen- gebrauchte Brennblasen u.a. von Lagavulin genutzt...

1893 wurde zum ersten Mal in der Distillerie gebrannt und so passt es ganz gut, dass man sich einige Jahre später Fährboot-fähige Wagen zugelegt hat und damit die Erzeugnisse über den Channel auf den Continent geschippert hat.

Ein kleiner britischer Zweiachser mit feinem Bremsgestänge hat sein Fahrwerk zur Verfügung gestellt. Darauf habe ich ein Fass aus echtem Holz gesetzt, Einfüllstutzen oben drauf und noch ein offenes Bremserhaus...fertig...



Hier nicht ganz so gut zu sehen aber zum Abfüllen dient ein Schienennagel für Spur Z (der übrigens mehr als ein Mal in meiner Fingerkuppe stecken blieb bevor er wie gewünscht im Fass landete):



in diesem Sinne: ein weiteres Mal "slàinte mhath"
Sascha


We're all stories in the end. Just make it a good one.


 
d3lirium
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.310
Registriert am: 14.10.2018
Spurweite N


RE: komplett vorbildloser Eigenbau :-) jetzt: Whiskywagen II

#258 von maybreeze , 04.07.2022 07:16

Servus Sascha,

wegen der ungesicherten Ablaufgarnitur erfordert das Fahrzeug Bewachung - deswegen das "Bremserhaus"!


Liebe Grüße aus Wien
Klaus
------------------
© Sofern nicht anders angegeben stammen publizierte Fotos aus meiner Sammlung

WIESTST - 5. Wiener Stummi-Stammtisch Do 16.3.2023 ab 17 Uhr Waldtzeile

🇦🇹 KLEINBAHN - ein (wesentliches) Stück österreichischer Modellbahngeschichte in 46 Fortsetzungen

🎄 22 Anlagen-Besuchstipps - war mein Adventkalender 2022


Doktor Fäustchen hat sich bedankt!
 
maybreeze
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.955
Registriert am: 13.02.2009
Ort: Wien
Spurweite H0, H0e
Stromart DC, Digital, Analog


RE: komplett vorbildloser Eigenbau :-) jetzt: Whiskywagen II

#259 von Doktor Fäustchen , 04.07.2022 08:04

Zitat von maybreeze im Beitrag #258
Servus Sascha,

wegen der ungesicherten Ablaufgarnitur erfordert das Fahrzeug Bewachung - deswegen das "Bremserhaus"!





Im Bremserhaus war nur der Schrank für die Verkostungsbecher.....oder Quaich.
Die "Transportüberwachung" erfolgt mit einem Mannschaftswagen vor und hinter dem Transportwagen.....
jeweils mit einem Bataillon Highlander.......


GRINS

Mac Fäustchen


Humorlosigkeit ist Mangel an Herzensgüte und unheilbar. (Curt Goetz)

Now I know how the Bunny here runs......


maybreeze hat sich bedankt!
 
Doktor Fäustchen
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.756
Registriert am: 28.09.2021
Ort: Wo die Weser einen großen Bogen macht
Gleise ...eine Schiene links, eine Schiene rechts... und keine hässlichen Pickel in der Mitte !
Spurweite H0, H0e, Z
Steuerung "Händisch", denn mein Gehirn, hinter der Stirn, sagt mir alles im nu....
Stromart DC, Digital, Analog


RE: komplett vorbildloser Eigenbau :-) jetzt: Whiskywagen II

#260 von hohash , 04.07.2022 08:52

Klasse Bastelei, Sascha! Whiskywagen kann man nicht genug haben...

Zitat von d3lirium im Beitrag #257
...
Hier nicht ganz so gut zu sehen aber zum Abfüllen dient ein Schienennagel für Spur Z (der übrigens mehr als ein Mal in meiner Fingerkuppe stecken blieb bevor er wie gewünscht im Fass landete):
...

Das bringt die nötige Extra-Würze in den Hochprozentigen!


LG Andreas
---------------
Hier geht es nach Nugget Town:

Offizieller Hoflieferant für Gold und Feuerwasser


maybreeze hat sich bedankt!
 
hohash
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.838
Registriert am: 03.02.2019
Ort: Burg
Gleise M-Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: komplett vorbildloser Eigenbau :-) jetzt: Whiskywagen II

#261 von piefke53 , 04.07.2022 11:29

Feines kleines Teilchen!

Und jetzt suche ich mit einer leichen Sabberspur nach meinen SM-Vorräten.
Nein, kein Ferkelskram .... single malt natürlich!


Freundliche Grüße aus Niederösterreich
Fred



Jede Bewegung, die nicht der Fortpflanzung oder Nahrungsaufnahme dient, ist unnötig und hat daher zu unterbleiben.


Doktor Fäustchen und maybreeze haben sich bedankt!
 
piefke53
InterCity (IC)
Beiträge: 668
Registriert am: 03.01.2020
Ort: Tulln an der Donau
Spurweite H0


RE: komplett vorbildloser Eigenbau :-) jetzt: Whiskywagen II

#262 von Doktor Fäustchen , 04.07.2022 12:03

Zitat von piefke53 im Beitrag #261
Feines kleines Teilchen!

Und jetzt suche ich mit einer leichen Sabberspur nach meinen SM-Vorräten.
Nein, kein Ferkelskram .... single malt natürlich!



Ich brauch nicht suchen, meine Fläschchen haben 2 eigene Schränke........


Mac Doc


Humorlosigkeit ist Mangel an Herzensgüte und unheilbar. (Curt Goetz)

Now I know how the Bunny here runs......


piefke53 hat sich bedankt!
 
Doktor Fäustchen
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.756
Registriert am: 28.09.2021
Ort: Wo die Weser einen großen Bogen macht
Gleise ...eine Schiene links, eine Schiene rechts... und keine hässlichen Pickel in der Mitte !
Spurweite H0, H0e, Z
Steuerung "Händisch", denn mein Gehirn, hinter der Stirn, sagt mir alles im nu....
Stromart DC, Digital, Analog


RE: komplett vorbildloser Eigenbau :-) jetzt: Whiskywagen II

#263 von GSB2001 , 04.07.2022 13:06

Schöne Bastelei!


Steuerung: Intellibox, Daisy II, IB-Switch; Booster und Weichendecoder von LDT
Rollendes Material: Märklin, Roco, Brawa, Piko, Liliput
Lokdecoder: ESU, D&H, Uhlenbrock, Märklin
Mein anderes Hobby: Geocaching


Doktor Fäustchen hat sich bedankt!
 
GSB2001
InterRegio (IR)
Beiträge: 223
Registriert am: 18.06.2012
Ort: Schleswig
Spurweite H0
Steuerung Intellibox, DaisyII
Stromart AC, Digital


RE: komplett vorbildloser Eigenbau :-) jetzt: Whiskywagen II

#264 von d3lirium , 04.07.2022 20:00

Hallo zusammen,

danke für die vielen Rückmeldungen - schön, wenns gefällt!

Zitat von GSB2001 im Beitrag #263
Schöne Bastelei!


Hallo Tom, danke schön!

Zitat von Doktor Fäustchen im Beitrag #262

Ich brauch nicht suchen, meine Fläschchen haben 2 eigene Schränke........
Mac Doc


Warum denn verstecken? sind sie denn sonst nicht sicher vor dir?

Zitat von piefke53 im Beitrag #261
Feines kleines Teilchen!

Und jetzt suche ich mit einer leichen Sabberspur nach meinen SM-Vorräten.
Nein, kein Ferkelskram .... single malt natürlich!


Hallo Fred, dir auch danke für die Rückmeldung. Hast du was entsprechendes gefunden beim SM?

Zitat von hohash im Beitrag #260
Klasse Bastelei, Sascha! Whiskywagen kann man nicht genug haben...

Zitat von d3lirium im Beitrag #257
...
Hier nicht ganz so gut zu sehen aber zum Abfüllen dient ein Schienennagel für Spur Z (der übrigens mehr als ein Mal in meiner Fingerkuppe stecken blieb bevor er wie gewünscht im Fass landete):
...

Das bringt die nötige Extra-Würze in den Hochprozentigen!


Das stimmt - da kommt auch mindestens noch einer Würze? Ja, in die Ausdrucksweise wenn man merkt, dass es wieder schief gelaufen ist

Zitat von Doktor Fäustchen im Beitrag #259
Zitat von maybreeze im Beitrag #258
Servus Sascha,

wegen der ungesicherten Ablaufgarnitur erfordert das Fahrzeug Bewachung - deswegen das "Bremserhaus"!



Im Bremserhaus war nur der Schrank für die Verkostungsbecher.....oder Quaich.
Die "Transportüberwachung" erfolgt mit einem Mannschaftswagen vor und hinter dem Transportwagen.....
jeweils mit einem Bataillon Highlander.......
Mac Fäustchen



Doppelantwort auf Zitat-inception:

Was da im Bremserhäuschen alles versteckt war, das bleibt ein Geheimnis der Bremser ... man munkelt, dass die Wagen immer bis über den Eichstrich gefüllt wurden und der "Angel Share" hier auch berücksichtigt wurde

Auf den Vorschlag mit dem Wachbataillon hin habe ich mal geschaut: es gibt in N keine Schotten... (zumindest hab ich keine gefunden) ... da muss ich vielleicht mal bei Gelegenheit selbst ran und Figuren basteln... das wäre schon lustig wenn die Wachmannschaft im Schottenrock die ganze Reise über stramm daneben steht

aber ich hab hier noch ein Gehäuse von einem britischen Reisezugwagen von MInitrix aus den frühen 1930ern...das würde zumindest in etwa den angedachten Zeitraum abdecken... nur leider habe ich das Fahrwerk schon anderweitig verheizt und auch nie gedacht, dass der mal wieder zum Einsatz käme... aber ... Gehäuse kürzen...Ersatzfahrwerk... mh... we'll see...

Viele Grüße
Mac3liriuM


We're all stories in the end. Just make it a good one.


Doktor Fäustchen, hohash und maybreeze haben sich bedankt!
 
d3lirium
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.310
Registriert am: 14.10.2018
Spurweite N


RE: komplett vorbildloser Eigenbau :-) jetzt: die "25-Minuten-Bastelei": ein Lazarettwagen

#265 von d3lirium , 15.07.2022 00:39

Moin!

wieder Titel schon sagt, stelle ich heute mal eine Quick-and-Dirty Bastelei vor, die wirklich wenig Zeit in Anspruch nimmt. Kurze Einführung: Ich bin direkt an einer Bahnstrecke bzw. einem Bahnhof groß geworden und daher rührt sicher auch dieses Hobby, das ich mit euch teile. Alltag für mich waren 212 und 218 mit Silberlingen und 212 mit Güterzügen... aber eines Tages (es müsste Ende der 80er oder frühe 90er gewesen sein) rollte eine 218 mit einem Zug auf die Gütergleise, den ich zuvor noch nie gesehen hatte: Silberlinge "normal" und in "grün" aber mit roten Kreuzen auf weißem Grund versehen. Der Zug wurde ein paar mal rangiert und schließlich auf einem Abstellgleis abgestellt. Meine Eltern haben mich da nur mit großem Kraftaufwand wieder vom Fenster bzw. vom Balkon weg bekommen
Da ich mein damaliges Bahnwissen nur vom Alltag der Strecke und einigen Märklin/Arnold/Fleischmann/Roco Katalogen kannte, musste ich größere Geschütze auffahren. Mein Onkel hatte mir das Buch "Modellbahnen der Welt" geschenkt (steht heute noch hier im Regal) und dort bin ich fündig geworden: ade hatte die Wagen im Programm und ich konnte dann "Lazarettwagen" lesen... Als Kind der 80er war die Bedrohung des kalten Krieges noch nicht so nachvollziehbar oder gar erlebbar wie für frühere Generationen - über die Hintergründe dieser Wagen habe ich erst in den Zeiten des WWW Genaueres erfahren können...meine Eltern konnten mir aber damals schon aus der Bezeichnung ableitend erklären, dass man mit diesen Wagen Verletzte transportiert hat.

Zurück zum Titel des Beitrags:
Ich hatte aus der Bucht ein Konvolut erstanden, was ich eigentlich nur wegen eines einzelnen Gehäuses wollte - allerdings lag da noch ein total abgeranzter Silberling von Fleischmann dabei, mehr gelb als silber und verkratzt... für den ich eigentlich keine Verwendung hatte...und irgendwie kam mir dann die Idee, diesem einen neuen Anstrich zu verpassen. Wie komme ich auf 25 Minuten? Reine Bastelzeit ohne das Warten auf das Trocknen der Farbe...

- 5 Minuten auseinander bauen (die blöden Scheiben sitzen extrem fest am Gehäuse)
- 2 Minuten Gehäuse halbwegs akkurat aufständern zum Grundieren
- 2 Minuten Grundierung auftragen
- 5 Minuten grüne Farbe auftragen
- 3 Minuten Zusammenbau
- 8 Minuten Kreuze am PC basteln, drucken, ausschneiden und aufkleben, Bundesbahnkeks aufbringen

Limitationen: der Wagen ist falsch (es müsste ein rein Zweitklassiger sein), das Dach ist falsch (müsste ein Steildach sein), das Kreuz auf dem Dach fehlt, der Wagen ist Fleischmanntypisch zu hoch und der Vallejo Dacal Softener reagiert mit der Farbe von Revell ... aber für die kurze Zeit doch gar nicht so übel - so sahen die Wagen gegen Ende ihrer Einsatzzeit halt auch manchmal etwas runtergewirtschaftet aus...



nächtliche Grüße
Sascha


We're all stories in the end. Just make it a good one.


 
d3lirium
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.310
Registriert am: 14.10.2018
Spurweite N


komplett vorbildloser Eigenbau :-) jetzt: Eurofimaloks fertig decalisiert

#266 von d3lirium , 20.07.2022 00:09

Moin!

Nun geht es Schlag auf Schlag Hab kurz Zeit und Muße gefunden, meine beiden Eurofimaloks - die 110 in Blau und die 111 in Orange mit den entsprechenden Decals zu versehen. War ein ordentliches Gefummel auf dem kleinen Bogen bei Kunstlicht - hat auch zu Verlusten auf dem Bogen der 110 geführt, aber jetzt haben beide Loks ihre Nummer, ihre Kekse und einige weitere Anschriften:



Bei der 111 muss ich auch wirklich mal wieder mit dem Pinsel und grauer Farbe an die Lüftergitter

bunte Grüße
Sascha


We're all stories in the end. Just make it a good one.


Xrot, Brumfda, dirkie_de, hohash, bahngarfield, CINCLANT und torsten83 haben sich bedankt!
 
d3lirium
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.310
Registriert am: 14.10.2018
Spurweite N


Komplett vorbildloser Eigenbau :-) jetzt: Eurofimaloks fertig decalisiert

#267 von Brumfda , 20.07.2022 00:55

Kurz und bündig:


Flauschigfluffige Grüße, Felix



BR 103 in türkis (fiktive was wäre wenn Bahn): Die Zusammenfassung der über 430 Seiten und Sortierung nach Themen mit Inhaltsverzeichnis
103 in Türkis Zusammenfassung Inhaltsverzeichnis und Vorwort

Loks und Züge, die es niemals gab, aber teils geplant waren:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=2...844365#p1844365

Mein Modul mit Naturmaterialien:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2024824#p2024824

DR V270, die geplante dieselelektrische Lok, die nie gebaut wurde. Außer hier:
RE: Umbau V200 BR 220 zur sechsachsigen dieselelektrischen nie umgesetzten DR V270


d3lirium hat sich bedankt!
 
Brumfda
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.148
Registriert am: 09.11.2017
Ort: Südschleswig Holstein
Gleise K- Märklin, teils Umbau auf K- Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, DC, Digital


RE: Komplett vorbildloser Eigenbau :-) jetzt: Eurofimaloks fertig decalisiert

#268 von d3lirium , 16.08.2022 01:01

danke danke

Jetzt muss ich nur noch in der Bucht die Augen offen halten und en bisschen was für an den Haken - äh "an die Kupplung" organisieren...

Viele Grüße
Sascha


We're all stories in the end. Just make it a good one.


 
d3lirium
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.310
Registriert am: 14.10.2018
Spurweite N


RE: Komplett vorbildloser Eigenbau :-) jetzt: Eurofimaloks fertig decalisiert

#269 von Brumfda , 16.08.2022 01:32

Zitat von d3lirium im Beitrag #268
Jetzt muss ich nur noch in der Bucht die Augen offen halten und en bisschen was für an den Haken - äh "an die Kupplung" organisieren...



Moinsen Sascha!

Hast Du ein farblich klassenspezifisches Stell Dich ein geplant oder gibt es einen blauen und einen orangenen Zug?


Flauschigfluffige Grüße, Felix



BR 103 in türkis (fiktive was wäre wenn Bahn): Die Zusammenfassung der über 430 Seiten und Sortierung nach Themen mit Inhaltsverzeichnis
103 in Türkis Zusammenfassung Inhaltsverzeichnis und Vorwort

Loks und Züge, die es niemals gab, aber teils geplant waren:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=2...844365#p1844365

Mein Modul mit Naturmaterialien:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2024824#p2024824

DR V270, die geplante dieselelektrische Lok, die nie gebaut wurde. Außer hier:
RE: Umbau V200 BR 220 zur sechsachsigen dieselelektrischen nie umgesetzten DR V270


 
Brumfda
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.148
Registriert am: 09.11.2017
Ort: Südschleswig Holstein
Gleise K- Märklin, teils Umbau auf K- Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, DC, Digital


RE: Komplett vorbildloser Eigenbau :-) jetzt: Eurofimaloks fertig decalisiert

#270 von d3lirium , 16.08.2022 18:53

Moin!

Wenn man es nicht so genau nimmt (die blauen Wagen sind 1. und 2. Klasse) dann könnte ich auch gemischt fahren und mir aussuchen, wie rum ich es gerne hätte... Auch gegen farblich reine Züge spricht nichts... Es fehlte dann aber ein blauer Speisewagen...

Moment... Ich muss da mal was auf meine Projektliste setzen...

So... Jetzt... Ja, ein Speisewagen würde fehlen...

Ich halte mir da einfach mal die Optionen offen...

Grüße
Sascha


We're all stories in the end. Just make it a good one.


 
d3lirium
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.310
Registriert am: 14.10.2018
Spurweite N


RE: Komplett vorbildloser Eigenbau :-) jetzt: Eurofimaloks fertig decalisiert

#271 von Brumfda , 16.08.2022 19:08





Flauschigfluffige Grüße, Felix



BR 103 in türkis (fiktive was wäre wenn Bahn): Die Zusammenfassung der über 430 Seiten und Sortierung nach Themen mit Inhaltsverzeichnis
103 in Türkis Zusammenfassung Inhaltsverzeichnis und Vorwort

Loks und Züge, die es niemals gab, aber teils geplant waren:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=2...844365#p1844365

Mein Modul mit Naturmaterialien:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2024824#p2024824

DR V270, die geplante dieselelektrische Lok, die nie gebaut wurde. Außer hier:
RE: Umbau V200 BR 220 zur sechsachsigen dieselelektrischen nie umgesetzten DR V270


Petz1, Doktor Fäustchen und Railstefan haben sich bedankt!
 
Brumfda
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.148
Registriert am: 09.11.2017
Ort: Südschleswig Holstein
Gleise K- Märklin, teils Umbau auf K- Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, DC, Digital


RE: Komplett vorbildloser Eigenbau :-) jetzt: Eurofimaloks fertig decalisiert

#272 von d3lirium , 17.08.2022 12:23

Du kennst meine Meinung zur Formensprache des ICE4

Auch wenn ich unumwunden zugeben muss, dass ihm dieses Kleidchen steht


We're all stories in the end. Just make it a good one.


 
d3lirium
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.310
Registriert am: 14.10.2018
Spurweite N


RE: Komplett vorbildloser Eigenbau :-) jetzt: Eurofimaloks fertig decalisiert

#273 von Brumfda , 18.08.2022 15:50

Zitat von d3lirium im Beitrag #272
Du kennst meine Meinung zur Formensprache des ICE4

Auch wenn ich unumwunden zugeben muss, dass ihm dieses Kleidchen steht



Ich mag ihn auch nicht. Gestern ist einer hier in Schwarzenbek an mir vorbeigedüst. Is nicht meiner..
Zitat von d3lirium im Beitrag #270
Wenn man es nicht so genau nimmt (die blauen Wagen sind 1. und 2. Klasse) dann könnte ich auch gemischt fahren und mir aussuchen, wie rum ich es gerne hätte... Auch gegen farblich reine Züge spricht nichts... Es fehlte dann aber ein blauer Speisewagen...


Seit wann nehmen wir es so genau ?


Flauschigfluffige Grüße, Felix



BR 103 in türkis (fiktive was wäre wenn Bahn): Die Zusammenfassung der über 430 Seiten und Sortierung nach Themen mit Inhaltsverzeichnis
103 in Türkis Zusammenfassung Inhaltsverzeichnis und Vorwort

Loks und Züge, die es niemals gab, aber teils geplant waren:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=2...844365#p1844365

Mein Modul mit Naturmaterialien:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2024824#p2024824

DR V270, die geplante dieselelektrische Lok, die nie gebaut wurde. Außer hier:
RE: Umbau V200 BR 220 zur sechsachsigen dieselelektrischen nie umgesetzten DR V270


 
Brumfda
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.148
Registriert am: 09.11.2017
Ort: Südschleswig Holstein
Gleise K- Märklin, teils Umbau auf K- Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, DC, Digital


RE: Komplett vorbildloser Eigenbau :-) jetzt: CityBahn 212

#274 von d3lirium , 22.08.2022 00:19

Zitat von Brumfda im Beitrag #273
Seit wann nehmen wir es so genau ?


Moin!

ok...dagegen kann ich jetzt nichts mehr sagen

ma was anderes: im April startete angeregt durch unseren CityBahn Freund Dirk @dirkie_de eine kleine Serie von Entwürfen für eine in orange und kieselgrau gestaltete 212. Basierend auf einer Idee von @LeJaEm79 hab ich die Pixel entsprechend rotieren lassen. Tatsächlich gefiel mir die Variante recht gut und ich habe ein altes 212 Gehäuse zur Hand genommen und den Pinsel geschwungen. Ich brauchte drei Anläufe, bis ich endlich halbwegs zufrieden war.

Coverstory: der Erfolg der neuen CityBahn führte dazu, dass die Bundesbahn weitere Strecken mit in das Netz aufgenommen hat. Leider konnte man kurzfristig nicht so viele 218er freisetzen - darum hat man ein anderes Arbeitstier herangezogen und einem "make over" unterzogen:



Gehäuse Fleischmann - Fahrwerk Arnold - Farbe Elita (leichte Abweichungen zum Orange von FLM...)

und hier noch mit dem passenden Anhängsel:



die Nummern kommen noch und wenn sie sich nicht mehr das Fahrwerk mit einer roten 211 von Arnold teilen muss, mach ich noch was gegen den weißen Strich

viele Grüße
Sascha


We're all stories in the end. Just make it a good one.


 
d3lirium
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.310
Registriert am: 14.10.2018
Spurweite N

zuletzt bearbeitet 22.08.2022 | Top

RE: Komplett vorbildloser Eigenbau :-) jetzt: CityBahn 212

#275 von dirkie_de , 22.08.2022 10:02

Moin!

Ich durfte ja schon vorher ein Blick drauf werfen und ich bin immer noch begeistert! Wie mal Brumfda passend geschrieben, sind hier 2 Wagen die genau richtige Länge.

Ich wünsche viel Spaß und finde die absolut Klasse. Es wird Zeit, dass meine auch bald kommt!

Gruß aus dem Oberbergischen
Dirk



Neuzugänge 2023: altrote 218 145 von PIKO + blau/beige 218 150 von ROCO + 2 schlanke DKWs von Märklin


d3lirium hat sich bedankt!
 
dirkie_de
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 341
Registriert am: 30.03.2013
Ort: Oberberg
Gleise C Gleis
Spurweite H0
Steuerung Märklin Mobile Station 2
Stromart AC, Digital


   

3074 BR216 Scheibenkollektor geringe V Max
Aufwachen im Schlafwagen

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz