RE: Kleinbahn-Diorama in Spur N

#1 von Cebb1980 , 04.07.2019 18:37

Ich habe mich zum Testen und Ausprobieren erstmal an einem kleinen Diorama versucht. Das Motiv ist eine Nebenbahn-Szene, z.B. im Harz. Genaue Vorgaben zur Epoche oder Detailtreue standen nicht im Vordergrund. Maße sind 30x50 cm auf MDF-Platte. Ein perfektes Übungsmodell bei dem ich viel gelernt habe (Einschottern und Altern von Gleisen, Begrasen mit statischem Streu usw.). Einiges fehlt noch, so ist mir die Wegfläche noch zu eintönig, es fehlen noch Büsche, Figuren und Fahrzeuge und der linke Hügel ist viel zu glatt. Auf die rechte Seite könnte ich mir vorstellen, entweder z.B. eine Schafherde hinzusetzen, eigentlich wollte ich da aber testen, wie man einen Weinberg gestaltet (den passenden Traktor gibt es bereits).

Leider habe ich den bisherigen Entstehungsprozess nicht dokumentiert, daher ein paar Worte dazu. Die Berge wurden zunächst mit Spanten grob umrissen, mit Bauschaum ausgeschäumt, hinterher zurechtgestutzt, mit Acrylfarben angemalt und schließlich begrünt. Die Wege sind aus gesiebten Vogelsand und mit dem bekannten Holzleim-Wasser-Spüli-Gemisch fixiert. Das Wasser hatte ich vorher im Unterbau ausgespart, die Natursteine wurden bemalt und aufgeklebt, das Wasser ist transparente Fensterfarbe, in mehreren Schichten aufgebracht.

Die Bäume und Lampen sind günstig im Netz erworben, der Bahnhof ist von Auhagen (Haltepunkt Laubenstein), mit einer LED im Inneren und einer umfunktionierten Straßenlaterne unter dem Vordach erweitert. Einiges ist Marke Eigenbau, z.B. das Tunnelportal aus einem Styrodurblock geschnitten, die Brücke im Hintergrund ist aus Kaminhölzern und Küchenspießen gemacht, die Auto- und die Bahnbrücke sind ebenfalls aus Styrodur. Das Brückengeländer waren früher mal Büroklammern. Die Lampen werden von einem 9V-Block betrieben, der zusammen mit Schaltern hinter dem Tunnel versteckt ist (von außen bedienbar).

Die Gleise sind Restbestände (die Weiche lässt sich z.B. nicht mehr schalten, daher auch das stillgelegte Gleis nach vorne hin), sind aber mit einem Strom-Anschluss versehen, d.h. theoretisch können darauf Züge fahren. Im Tunnel ist nach 10 cm Schluss, auf der linken Seite habe ich mir ein kleines Adaptergleis gebaut, sodass man das Ganze auch an ein größeres Gleisnetz anbinden kann.

Ein paar Bilder packe ich gleich dazu. Wie könnte man hier weiter machen bzw. wo seht ihr Verbesserungspotenzial?

Edits:
Jetzt habe ich die ersten Bilder auch hochgeladen. Sorry für die Bildqualität (Handy).


Cebb1980  
Cebb1980
Beiträge: 6
Registriert am: 16.10.2018


RE: Kleinbahn-Diorama in Spur N

#2 von Cebb1980 , 04.07.2019 18:45

Bilder Stand 04.07.2019:
-----------------------------









Cebb1980  
Cebb1980
Beiträge: 6
Registriert am: 16.10.2018


RE: Kleinbahn-Diorama in Spur N

#3 von Shorty_GSI , 05.07.2019 10:53

Ein hübsches kleines Diorama. Schade das Du eine Weiche mit so großen Abzweigwinkel verwendet hast. Das wirkt finde ich sehr störend.
Die Minitrix-T3 haben wohl 99% aller N-Bahner irgendwo mindestens 1x im Bestand.

Gruß Shorty


 
Shorty_GSI
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 460
Registriert am: 04.07.2014
Ort: Neuruppin
Gleise Fleischmann Piccolo und Peco Code55
Spurweite N
Stromart DC, Digital, Analog


RE: Kleinbahn-Diorama in Spur N

#4 von Cebb1980 , 07.07.2019 19:37

Vielen Dank für dein Feedback.

Ja, diese Weichen sind in der Regel nicht so detailgetreu. Zukünftige Projekte werde ich eher mit 15°-Weichen gestalten. Für einen ersten Modellbau-Versuch habe ich mich an der Ausschuss-Kiste bedient; ursprünglich hatte ich überhaupt keinen Abzweig im Sinn. Zumindest half der 24°-Abzweig, das stillgelegte Gleis bis zum alten Brückenkopf zu führen (für einen flacheren Winkel wäre vermutlich nicht genug Platz gewesen). Was mich an den Minitrix-Weichen tatsächlich mehr stört ist der voll verblendete Mechanikunterbau, d.h. im Mittelbereich gibt es einen großen schwarzen Block, der sich nicht schön schottern lässt, da der Schotter a) nicht gut hält und b) ziemlich hoch aufträgt. Da ist z.B. das Fleischmann-Piccolo-System optisch überzeugender (technisch kann ich die Systeme nicht vergleichen).

Ich werde mich in der nächsten Zeit nochmal um die Vegetation kümmern. Das Gras sieht auf den Bilder besser aus, als es ist. Zumindest überzeugt mich der aktuelle Zustand noch nicht. Zudem fehlen noch halbhohe Gewächse bzw. Büsche und auch die (zugegeben sehr preiswerten) Bäume mit ihrem Schaumstoff-Laub-Imitat reißen nicht vom Hocker. Die sind aber auch noch nicht fixiert...


Cebb1980  
Cebb1980
Beiträge: 6
Registriert am: 16.10.2018


RE: Kleinbahn-Diorama in Spur N

#5 von Dreispur , 07.07.2019 19:52

Hallo !

Bei der Weiche der schwarze Block könnte ja mit etwas Farbe kaschiert werden . Der Abzweig selbst ist bei Schmalspur Nebenbahn oft Üblich . Hier ist halt die Optik zum betrachten etwas schlecht .
Was fehlt ist , Preiserlein am Haltepunkt , Pferdegespann oder Traktor und einige Tiere . 4-5 (Obst) Bäume . Auf der hinteren Brücke eventuell ein Angler . Ein Sensenmann
Die Lampen sind fast zu modern . Hinter dem Gebäude könnte ein kleiner Kohlebunker sein.


mfG ANTON

Roco DigiSet+MMaus Rocomotin, IB 650 2.0 / IB 60500 ESU+CT-Programmer, Schalt/RMGB Dec Viessman , LDT,Roco,Lenz,LISSY,Lopi:Lenz,Tran+Sound/ESU+Sound/ Orig. Lok+Sound.anal.Trafo z.Test.WDP 7.0 u.9.2 / 2012 /RM Digikeijs / IB II /


Dreispur  
Dreispur
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.902
Registriert am: 16.11.2010
Ort: Nähe Horn NÖ
Spurweite H0, H0e, H0m, TT, N, G
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Kleinbahn-Diorama in Spur N

#6 von Deutzfahrer , 07.07.2019 21:03

Moin,

also ich finde das irgendwie schnuckelig.....


Gruß aus Münster

Jürgen


hier gibts: " Ein paar Wikinger und Co."

viewtopic.php?f=48&p=1837696#p1837696

und hier: " Ein paar Lokomotiven "

viewtopic.php?f=2&t=159760


 
Deutzfahrer
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.762
Registriert am: 17.05.2018


   

Porsche Treffen am Porsche Zentrum
Diorama mit Brücke 44 x 48 cm

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 184
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz