RE: Bahnhof St. Julien im Grenzgebiet.

#26 von HSB , 15.09.2019 20:48

Hallo Volker,

für deine erste Anlage sieht das alles schon sehr gut aus.
Bei französischen Anlagen frage ich mich immer, woher eigentlich die Gebäude (die im französischen Stil) sind. Ich selber bin des öfteren schon in Frankreich gewesen und mir fällt immer diese typische Bauweise dort auf. Sind deine Gebäude Eigenbauten?
Ok. bis auf die Faller Häuser.

Gelungen ist dir auch der Übergang vom Modell zum Hintergrundbild. Das was fertig ist sieht auf den Bildern gut aus.
Ein bisschen problematisch könnte die Naht der zwei Hintergründe werden. Aber da fällt dir bestimmt auch noch was ein. Das Haus und der Baum kaschieren schon was weg. Oberhalb könnte eine Wolke oder eine 1/2 Faller Heißluftballon noch was verdecken.

Zum Thema Gleisschotter:
Ich finde ihn bezüglich Farbe und Körnung auch ok., aber der braune (Rost-)Rand ist meiner Meinung etwas zu breit. Falls du eine Airbrush hast, konntest du das Schotterbett etwas heller einnebeln. Aber wie meine Vorredner schon geschrieben haben. Dir muss es gefallen. Es ist ja schließlich deine "kleine Welt".

Also, weiter so. Ich bin gespannt wie es weiter geht.


Gruß, HSB-Martin.

0e im Mittelgebirge
viewtopic.php?f=64&t=131165

von Janthal nach Leonburg
viewtopic.php?f=64&t=117177

Dioramen, Gebäude und Eisenbahnen in den 60er + 70er Jahre


 
HSB
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 464
Registriert am: 10.10.2014
Ort: D
Spurweite H0, 0, G
Stromart AC, DC, Analog


RE: Bahnhof St. Julien im Grenzgebiet.

#27 von Dampfliebe , 16.09.2019 11:09

Hallo Martin,

Danke, freut mich das dir der Versuch meiner ersten Modellbahnanlage gefällt.

Alle Halbreliefhäuser (bis auf die von Faller natürlich) sind von Artitec aus Amsterdam. Der Bahnhof ist von Faller und die restlichen Bahnbetriebswerke sind ein Mix aus alten Volmer-, Faller- und Kibribausätzen.
Die Schnitte in den Hintergrundbildern sind wirklich ein Problem. Ich werde irgendwann einmal versuchen sie mit Wölkchen zu kaschieren, wobei die deine Idee eines halbierten Heißluftballons auch nicht schlecht ist. Chapeau!

Ich habe bzgl. der Eisenbahnschwellen einen Rostroller von Koemo benutzt. Das Ergebnis sieht man ja auf den Photos . Mir wird nichts anderes übrigbleiben als die Schwellen zum Teil nachzumalen. Ein Teil des zu breiten braunen Randes wird aber noch durch die Ölspur der Dampflokomotiven verdeckt werden.

Hier eine Stellprobe von zwei weiteren Artitec - Halbreliefhäusern:





Gruß
Volker


Meine Anlage im Bau:

https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=170824


 
Dampfliebe
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.436
Registriert am: 28.01.2019
Ort: Saarland
Gleise Piko A
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Bahnhof St. Julien im Grenzgebiet.

#28 von Dampfliebe , 21.09.2019 17:56

St. Julien erlebt einen Bauboom ohnegleichen

Die Restaurateure der Altstadthäuser habe ganze Arbeit geleistet.



Nach dieser Stellprobe werden die Häuser nun so zusammengestellt:





Könnte das die örtliche Zentrale der SNCF werden? Eigentlich wollte ich ja das Haus mit der Sekretärin am Fenster dafür benutzen aber irgendwie sollte der "Palast" ja auch eine Berechtigung haben. Oder?



LG
Volker


Meine Anlage im Bau:

https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=170824


 
Dampfliebe
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.436
Registriert am: 28.01.2019
Ort: Saarland
Gleise Piko A
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Bahnhof St. Julien im Grenzgebiet.

#29 von nilkram , 22.09.2019 21:47

Hallo volker,

Hier ein paar Links zur Anlage, die dir ein Bild von den Gebäuden, Farben und der Vegetation des Grenzgebiets auf der französischen Seite vermitteln sollen:

AL Bahn
Es ist sehr lang zu lesen, aber viel Bild und viele Tränen: Um sich inspirieren zu lassen und viel zu träumen....

Arrêt à Saint Thilien
Es ist kürzer, aber man weint immer so viel...
Nesty hatte in diesem Forum ein Thema eröffnet, aber verschwand , ebenso Jean Buchmann :Hofmuhl - Ein Sommer im Elsass
Ich glaube, Jean Buchmann hat ein neues Thema eröffnet, aber ich finde es nicht mehr

Es gibt auch Modelle von Jouef und MKD zu bauen, die typisch französisch sind.


 
nilkram
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 276
Registriert am: 05.09.2010


RE: Bahnhof St. Julien im Grenzgebiet.

#30 von Dampfliebe , 23.09.2019 08:15

Hi Nilkram,

Vielen Dank für deine Links und Hinweise. Sehr interessant und hilfreich. Diese werden mir auf jeden Fall weiterhelfen auch wenn ich z.B. die Perfektion Jean Buchmanns nie erreichen werde.

Der Mix auf meiner Anlage ist schon ziemlich wild, ist aber vor allem meinem Spieltrieb geschuldet.
Z.B. Hintergrundbild Deutschland, Loks der SNCF und der DRG, Waggons der SNCF, ÈTAT, DRG, SBB, A.L. sowie Häuser aus D + F aus Stadt und Land usw.
Die Perfektionisten werden mir dies hoffentlich verzeihen.

LG
Volker


Meine Anlage im Bau:

https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=170824


 
Dampfliebe
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.436
Registriert am: 28.01.2019
Ort: Saarland
Gleise Piko A
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Bahnhof St. Julien im Grenzgebiet.

#31 von Dampfliebe , 26.09.2019 21:07

St. Julien wächst langsam aber sicher.

… und nicht nur die Vegetation.



Ich brauchte etwas um den unvollkommenen Hintergrund zu kaschieren.



Ansonsten geht es auf der Straße langsam etwas belebter zu.



Und im Detail …







LG Volker


Meine Anlage im Bau:

https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=170824


 
Dampfliebe
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.436
Registriert am: 28.01.2019
Ort: Saarland
Gleise Piko A
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Bahnhof St. Julien im Grenzgebiet.

#32 von Brumfda , 02.10.2019 07:55

Moin Volker!

Es geht echt voran bei Dir. Extrem spannend, weil es so anders ist vom Baustil in diesem Landstrich, in dem ich noch nie war. Ganz andere Atmossphäre, was den Gehsteig angeht. Es ist definitiv schon ein Unterschied zu dem deutschen bei Dir zu sehen. Entspannter irgendwie.

Deine ganzen neuanschaffungen sind ein Traum. Kannst Du mal Züge zusammenstellen und fotografieren? Ich bin soooo gespannt , wie sie im Verband wirken. Im Allgemeinen und im besonderen auf Deiner Anlage....

Flauschige Restwoche noch, Fe lix


Flauschigfluffige Grüße, Felix



BR 103 in türkis (fiktive was wäre wenn Bahn): Die Zusammenfassung der über 430 Seiten und Sortierung nach Themen mit Inhaltsverzeichnis
103 in Türkis Zusammenfassung Inhaltsverzeichnis und Vorwort

Loks und Züge, die es niemals gab, aber teils geplant waren:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=2...844365#p1844365

Mein Modul mit Naturmaterialien:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2024824#p2024824

DR V270, die geplante dieselelektrische Lok, die nie gebaut wurde. Außer hier:
RE: Umbau V200 BR 220 zur sechsachsigen dieselelektrischen nie umgesetzten DR V270


 
Brumfda
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.769
Registriert am: 09.11.2017
Ort: Südschleswig Holstein
Gleise K- Märklin, teils Umbau auf K- Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, DC, Digital


RE: Bahnhof St. Julien im Grenzgebiet.

#33 von Frank K , 02.10.2019 10:26

Servus, Volker,

schöne Bilder, die Du da zeigst. Die französische Atmosphäre kommt da schon gut rüber.

Jo, Betriebsbildl mit Deinem Fuhrpark kannst und sollst Du uns natürlich auch zeigen.

Ciao, Frank




Grainitz II - Der Bautrööt:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=1...834173#p1834173

Filmisches auch auf Youtube! https://www.youtube.com/channel/UCHnXoBQ...3I_YqgZQ/videos


 
Frank K
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.809
Registriert am: 17.02.2017
Ort: Rosenheim
Spurweite TT
Stromart Digital


RE: Bahnhof St. Julien im Grenzgebiet.

#34 von Dampfliebe , 02.10.2019 18:06

Hallo Frank,
Hallo Felix,

Danke das Euch der Versuch meiner Modelleisenbahn gefällt. ops:

Anbei die ersten Zugzusammenstellungen

Schnellzug der SNCF mit Kurswagen der ÉTAT

Lokomotive BR50 der SNCF
Postwagen PAyi der ÈTAT
Kurswagen OCEM A8yfi der ÉTAT
Kurswagen OCEM B9yfi der ÉTAT
Schnellzugwagen B9ty der SNCF
Schnellzugwagen A1 1/2B6ty der SNCF
Schnellzugwagen B7 1/2ty der SNCF





Nahverkehrszug der SNCF mit

Lokomotive BR141 der P.O.
Personenwagen C6pt der SNCF
Güterwagen KKu der SNCF




LG
Volker


Meine Anlage im Bau:

https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=170824


 
Dampfliebe
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.436
Registriert am: 28.01.2019
Ort: Saarland
Gleise Piko A
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Bahnhof St. Julien im Grenzgebiet.

#35 von Dampfliebe , 03.10.2019 19:54

Langsam trauen sich die Bewohner von St. Julien auf die Strasse



... natürlich unter den wachsamen Augen des Gesetzes



Die Versorgung mit Gemüse ist gesichert



LG
Volker


Meine Anlage im Bau:

https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=170824


 
Dampfliebe
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.436
Registriert am: 28.01.2019
Ort: Saarland
Gleise Piko A
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Bahnhof St. Julien im Grenzgebiet.

#36 von Dampfliebe , 05.10.2019 18:08

Details aus St. Julien








LG
Volker


Meine Anlage im Bau:

https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=170824


 
Dampfliebe
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.436
Registriert am: 28.01.2019
Ort: Saarland
Gleise Piko A
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Bahnhof St. Julien im Grenzgebiet.

#37 von Brumfda , 06.10.2019 09:26

Moin Volker!


VIIIIIEEEEELEN DANK für den Bilderreigen. Es sind fantastisch schöne Züge. Es ist auch so faszinierend, welche andere Farbskala ein solches Diorama bedeutet, dass vom Nachbarn stammt. Das fasziniert mich auch an einer anderen hier präsentierten Anlage aus Italien. Oder auch Frankreich. Ich freue mich auch extrem auf die Lieferung Südamerikas hier ins Miniaturwunderland.

Anderer Ort,
andere Ummitwelt,
andere Wahrnehmung,
andere Prägung/ Meme,
anderer Stil,
andere Art zu leben.

Da gehört unglaublich viel Beobachtungsgabe dazu, dass wie Du umsetzen zu können. Stelle gerne mehr Bilder rein!


Fluschiglauschiges Wochenendeende , Feelix


Flauschigfluffige Grüße, Felix



BR 103 in türkis (fiktive was wäre wenn Bahn): Die Zusammenfassung der über 430 Seiten und Sortierung nach Themen mit Inhaltsverzeichnis
103 in Türkis Zusammenfassung Inhaltsverzeichnis und Vorwort

Loks und Züge, die es niemals gab, aber teils geplant waren:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=2...844365#p1844365

Mein Modul mit Naturmaterialien:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2024824#p2024824

DR V270, die geplante dieselelektrische Lok, die nie gebaut wurde. Außer hier:
RE: Umbau V200 BR 220 zur sechsachsigen dieselelektrischen nie umgesetzten DR V270


 
Brumfda
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.769
Registriert am: 09.11.2017
Ort: Südschleswig Holstein
Gleise K- Märklin, teils Umbau auf K- Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, DC, Digital


RE: Bahnhof St. Julien im Grenzgebiet.

#38 von epoche6 , 06.10.2019 12:19

Hallo Volker,

dein Thema und die Umsetzung gefallen mir sehr gut!
Als Saarländer ist mir natürlich gleich Dein Hintergrund, die Völklinger Hütte, aufgefallen.
Da ich direkt im Grenzgebiet zu Frankreich wohne, finde ich deine Häuser sehr gelungen.
Sieht alles richtig gut aus.
Freue mich auch auf weitere Bilder deiner Anlage (Baufortschritte).

Gruß Alfons


epoche6  
epoche6
InterRegio (IR)
Beiträge: 146
Registriert am: 12.11.2017


RE: Bahnhof St. Julien im Grenzgebiet.

#39 von reinout , 13.10.2019 22:28

Hallo Volker,

Ich hatte deine Anlage schon ein Mal angeschaut, aber noch nie reagiert.
Wegen meine eigene Untersuchungsgrube (und dabei also meine kleine Lokstation) fand ich diese Bemerkung beruhigend:

Zitat von Dampfliebe im Beitrag Bahnhof St. Julien im Grenzgebiet.

Ich wollte eine Schlackengrube von Artitec in die Anlage einbauen
...
Mal sehen wie das noch zu bauende kleine Betriebswerk wird.



Die Schlackengrube ist schon da, "mal sehen wie ich die Rest hinkriege". Genau! Ich habe selber nur wenig Platz. Die Weiche und die Schuppen, das ist eine Sicherheit. Aber wie und wo und warum die Bekohlung/Schlacken/Wasserkran/usw.... Das werde ich hoffentlich wohl hinkriegen. Dafür brauche ich noch kein genaues Plan. Irgendwie werd es schon passen.

Deshalb fand ich deine Bemerkung beruhigend

Wie groß hast du deine BW eigentlich geplant?

Reinout


Reinout van Rees
Bau meiner Modellbahn: Eifelburgenbahn, eingleisig, Eifel, 1970.
Ich erzähle auch Eifeler Geschichten über meine Eifelburgenbahn! Tragödie, Tiere, Todesschrecken und Träne: Bangen in der Eifel (Neue serie, 18. Dez - 18. Jan)


 
reinout
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.716
Registriert am: 21.02.2016
Homepage: Link
Ort: Nieuwegein, NL
Gleise Peco 75
Spurweite H0
Steuerung Kippschalter und arduino
Stromart Digital


RE: Bahnhof St. Julien im Grenzgebiet.

#40 von Dampfliebe , 13.10.2019 22:41

Der Warenumschlag in St. Julien steigert sich







auch auf den Straßen ist mehr los..





Grüße
Volker


Meine Anlage im Bau:

https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=170824


 
Dampfliebe
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.436
Registriert am: 28.01.2019
Ort: Saarland
Gleise Piko A
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Bahnhof St. Julien im Grenzgebiet.

#41 von Dampfliebe , 13.10.2019 22:56

Hallo Reinoud,

So wird mein kleines BW ungefähr aussehen (allerdings ist dies schon ein älteres Photo). Es wird sich hauptsächlich nur auf dieses kleine Stumpfgleis konzentrieren. Kleinere Verschiebungen wird es natürlich noch geben.



Gruß
Volker


Meine Anlage im Bau:

https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=170824


 
Dampfliebe
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.436
Registriert am: 28.01.2019
Ort: Saarland
Gleise Piko A
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Bahnhof St. Julien im Grenzgebiet.

#42 von Dampfliebe , 20.10.2019 20:30

St. Julien wächst und gedeiht

Der Güterschuppen





das kleine Betriebswerk macht Fortschritte



Ein paar Details am Rande …







Auf Bald
Volker


Meine Anlage im Bau:

https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=170824


 
Dampfliebe
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.436
Registriert am: 28.01.2019
Ort: Saarland
Gleise Piko A
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Bahnhof St. Julien im Grenzgebiet.

#43 von Starlord , 21.10.2019 07:01

Moin Volker

Gegenbesuch

Eine schöne Anlage wächst da vor sich hin.
Schönes Thema.
Das Grünzeug zwischen den Gleisen gefällt mir sehr gut.

Französische Lokomotiven und Wagen sind auch immer wieder schön anzusehen.

Weiterhin viel Spaß bei der Umsetzung.

Viele Grüsse
Erich


Anlage
viewtopic.php?f=64&t=164985#p1909549

Wir hören nicht auf zu spielen weil wir alt werden -
Wir werden alt weil wir aufhören zu spielen. Go your own way


 
Starlord
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.015
Registriert am: 18.11.2018
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Bahnhof St. Julien im Grenzgebiet.

#44 von Brumfda , 21.10.2019 12:37

Moin Volker,

(wunder-)volle Themen
in den Szenen,
Verheißung und Handel
Verladung, Stapel
Im sinnlichen Alfa flanieren.

Ich genieße die Blicke auf die von Dir entworfene Szenerie , Fe lix


Flauschigfluffige Grüße, Felix



BR 103 in türkis (fiktive was wäre wenn Bahn): Die Zusammenfassung der über 430 Seiten und Sortierung nach Themen mit Inhaltsverzeichnis
103 in Türkis Zusammenfassung Inhaltsverzeichnis und Vorwort

Loks und Züge, die es niemals gab, aber teils geplant waren:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=2...844365#p1844365

Mein Modul mit Naturmaterialien:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2024824#p2024824

DR V270, die geplante dieselelektrische Lok, die nie gebaut wurde. Außer hier:
RE: Umbau V200 BR 220 zur sechsachsigen dieselelektrischen nie umgesetzten DR V270


 
Brumfda
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.769
Registriert am: 09.11.2017
Ort: Südschleswig Holstein
Gleise K- Märklin, teils Umbau auf K- Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, DC, Digital


RE: Bahnhof St. Julien im Grenzgebiet.

#45 von Frank K , 21.10.2019 12:40

Servus, Volker,

schöne Bildl mit sehr schön gestalteten Szenen, die Du da zeigst. Da kommt richtig Leben auf die Anlage.

Gerne mehr davon und weiter so!

Ciao, Frank




Grainitz II - Der Bautrööt:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=1...834173#p1834173

Filmisches auch auf Youtube! https://www.youtube.com/channel/UCHnXoBQ...3I_YqgZQ/videos


 
Frank K
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.809
Registriert am: 17.02.2017
Ort: Rosenheim
Spurweite TT
Stromart Digital


RE: Bahnhof St. Julien im Grenzgebiet.

#46 von Toga , 22.10.2019 20:54

Hallo Volker,
da entsteht eine interessante Anlage. Sie sieht schon gut aus.
Zum altern ein Tipp. Du solltest nicht so viel schwarze Brühe einsetzen. Besser man lackiert die Gebäude oder den Gegenstand in den Farbton deiner Wahl. Zum altern würde ich verschiedene Pulverfarben nehmen.
Zum auftragen eignen sich Schmikpinsel oder Stumpenpinsel hervorragend ( Nur nicht die der Frau verwenden, das kann Böse enden) Die Pulverfarben von Noch in den kleinen Röhrchen haften ohne Haftspray. Und wenn man die Häuser nicht ständig berührt dann braucht man auch kein Spray zum Versiegeln.
Ich wünsche dir weiterhin viel Spaß beim Basteln
Bernd


viewtopic.php?f=64&t=65357 Industriepark
viewtopic.php?f=15&t=139518 Hafen an der Elbe


Toga  
Toga
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 496
Registriert am: 12.08.2011
Ort: Ahrensbök Ostholstein
Spurweite H0
Stromart DC


RE: Bahnhof St. Julien im Grenzgebiet.

#47 von Dampfliebe , 22.10.2019 21:26

Hallo Bernd,

Danke das dir meine Anlage gefällt.
Beim Altern habe ich mich bis jetzt noch nicht an Pulverfarben herangetraut obwohl ich ein Sortiment dieser Farben von Artitec hier liegen habe. Ich war mir einfach noch nicht sicher wie ich sie auftragen soll und wie sie danach zu fixieren sind.
Aber wer nicht wagt, der nicht gewinnt!
Durch dich angeregt, werde ich die nächsten Häuser mal mit den Pulverfarben altern aber ich möchte sie (der Sicherheit halber) mit mattem Klarlack (oder ähnlich) versiegeln. Ansonsten ist mir die Gefahr, daß ich sie bei einem unbedachten Anfassen verwische, zu groß. Ich habe bei dieser Gelegenheit mal "Stumpenpinsel" gegoogelt. Was es nicht alles gibt. Ich kannte Stumpen bisher nur als Zigarren.
Den Spaß beim Basteln werde ich auf jeden Fall haben. Bei soviel Lob

Gruß
Volker


Meine Anlage im Bau:

https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=170824


 
Dampfliebe
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.436
Registriert am: 28.01.2019
Ort: Saarland
Gleise Piko A
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Bahnhof St. Julien im Grenzgebiet.

#48 von Dampfliebe , 24.10.2019 21:23

Stellproben aus dem Betriebswerk











und fertig



Gruß
Volker


Meine Anlage im Bau:

https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=170824


 
Dampfliebe
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.436
Registriert am: 28.01.2019
Ort: Saarland
Gleise Piko A
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Bahnhof St. Julien im Grenzgebiet.

#49 von Hutze 61 , 24.10.2019 21:56

Hallo Volker,

über den Neukaif Thread bin ich an deine Anlagenbilder gekommen! Das ist aller erste Sahne, was du da baust, extrem viel Liebe zum Detail!!! Absoluter Respekt!!


VG Axel
Meine Hauptanlage:
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=87470
Der Weihnachts- und Wintertraum:
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=102980


 
Hutze 61
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.046
Registriert am: 21.01.2007
Ort: Siegerland
Gleise K-Gleise
Spurweite H0, H0m
Steuerung Tams/WDP2009.2
Stromart AC, Digital


RE: Bahnhof St. Julien im Grenzgebiet.

#50 von Dampfliebe , 24.10.2019 22:18

Hallo Axel,

Danke für dein Lob und das dir meine Anlage gefällt. Bin ganz ops:

Dafür noch ein Detailphoto



Und hier für Toga (Bernd) bzgl. Pulverfarben:

Habe mich mal an die Pulverfarben gewagt und meine Bekohlungsanlage "gefärbt"







Gruß
Volker


Meine Anlage im Bau:

https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=170824


 
Dampfliebe
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.436
Registriert am: 28.01.2019
Ort: Saarland
Gleise Piko A
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


   

RE: H0 L-Anlage Epoche V/VI Trassenbau
Rehfeld im Bau

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 203
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz