Willkommen 

RE: Märklin 41980 Schienenbus-Beiwagen --> schwergängige Kupplung

#1 von Caine , 28.07.2019 11:24

Hallo zusammen,

bei meinem Schienenbus-Beiwagen Märklin 41980 ist eine der stromführenden Kupplungen sehr schwergängig, wodurch die Wagen in Kurven gern entgleisen. Das wollte ich mir mal anschauen. Es war zwar kein Problem, bei dem Wagen den Innenaufbau von der äußeren Hülle zu lösen, aber ich kann jetzt habe ich quasi das Innenleben vor mir und muss da irgendwie die schwarze Grundplatte (an der auch die Achsen befestigt sind) vom Innenleben trennen. Die decken nämlich die Führungen der Kupplungen ab.

Wie kann ich das trennen? Auch vorsichtig die Grundplatte vom Innenleben weghebeln? Ich möchte nichts kaputtmachen.

Danke und viele Grüße
Christian


Caine  
Caine
InterRegio (IR)
Beiträge: 125
Registriert am: 11.02.2019


RE: Märklin 41980 Schienenbus-Beiwagen --> schwergängige Kupplung

#2 von X2000 , 28.07.2019 12:53

Eine Schraube rausdrehen. Die Beleuchtung abnehmen und Sitze ausklipsen.


Gruß

Martin


X2000  
X2000
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 8.384
Registriert am: 28.04.2005
Gleise C
Spurweite H0, 1, Z
Steuerung Tams WDP CS2 IB 6021
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Märklin 41980 Schienenbus-Beiwagen --> schwergängige Kupplung

#3 von Caine , 30.07.2019 09:17

Hallo Martin,

hat einwandfrei so geklappt, vielen Dank.

Aber eine Frage hab ich noch: Mir ist beim auseinanderbauen ein kleines Teil rausgefallen, wo ich nicht identifizieren kann, wo das war bzw. hingehört: Sieht aus wie eine kleine messingfarbene Schraube, nur ohne Gewinde und statt Schraubenkopf nur einen Pilzkopf. Ca. 2 mm Durchmesser und ca. 3 mm lang. Könnte eine Art klener Bolzen sein, aber ich hab nichts gefunden, wo das reinpasst im ganzen Wagon.

Weis da zufällig jemand, um was es sich handeln könnte?

Danke und viele Grüße

Christian


Caine  
Caine
InterRegio (IR)
Beiträge: 125
Registriert am: 11.02.2019


RE: Märklin 41980 Schienenbus-Beiwagen --> schwergängige Kupplung

#4 von X2000 , 30.07.2019 10:46

Hört sich an wie die Masseabnahme an einer der Achsen. Vermutlich ist die Feder weggesprungen. Vorsichtig arbeiten.


Gruß

Martin


X2000  
X2000
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 8.384
Registriert am: 28.04.2005
Gleise C
Spurweite H0, 1, Z
Steuerung Tams WDP CS2 IB 6021
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Märklin 41980 Schienenbus-Beiwagen --> schwergängige Kupplung

#5 von Schwanck , 30.07.2019 12:15

Moin zusammen,

etwas Grundsätzliches dazu: Bevor ich eine Lok öffne,die mir bisher unbekannt war, studiere ich die Zeichnung der Betriebsanleitung. Da bei achte ich besonders auf die Kleinteile.


Tschüss

K.F.


Schwanck  
Schwanck
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.097
Registriert am: 22.08.2006
Ort: OWL
Spurweite H0, 1
Stromart Digital


RE: Märklin 41980 Schienenbus-Beiwagen --> schwergängige Kupplung

#6 von volkerS , 01.08.2019 11:03

Hallo Christian,
der Bolzen gehört wahrscheinlich zur Verbesserung der Masseabnahme.
Prüfe ob sich im Wagenboden mittig auf Höhe einer Achse eine Bohrung befindet, die bis zu der darunterliegenden Achse reicht. Dort könnte sich noch eine Feder befinden, wenn ja dann kommt dort der Bolzen mit dem Schaft vorraus hinein und wird durch Inneneinrichtung gehalten.
Sollten am Kopf des Bolzens Abriebspuren sichtbar sein, dann gehört der Bolzen (Kopf Richtung Achse) in die Bohrung und eine wahrscheinlich weggesprungene Feder darüber. Sollte die Feder unauffindbar sein, kannst du, sofern vorhanden, versuchen aus einer Feder der alten Fahrtrichtungsschalter einen Ersatz anzufertigen. Ösen abschneiden und Feder etwas Strecken, benötigst ja eine Druckfeder.
Volker


volkerS  
volkerS
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.677
Registriert am: 14.10.2014


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 84
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz