Willkommen 

RE: Möglichkeiten mit einem 3D FDM Drucker (Würstchenleger)

#576 von Altesel , 20.02.2020 13:54

Der Putz bröckelt.
Hier mein Versuch, ob meine Idee funktioniert. Vom Prinzip her ja. Den Einsatz mit den Steinen hätte ich 0,1mm größer machen sollen. Dann hätte es gepaßt. Alles nur auf die Schnelle gemacht.



Gruß
Gerhard


https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=180&t=171433


 
Altesel
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.056
Registriert am: 18.09.2018
Spurweite H0


RE: Möglichkeiten mit einem 3D FDM Drucker (Würstchenleger)

#577 von Altesel , 20.02.2020 14:06

Und hier das zugehörige CAD-Modell



Gruß
Gerhard


https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=180&t=171433


 
Altesel
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.056
Registriert am: 18.09.2018
Spurweite H0


RE: Möglichkeiten mit einem 3D FDM Drucker (Würstchenleger)

#578 von Analogbahner , 20.02.2020 15:00

Es gibt in vielen 3D-Programmen Shader, die Mauerwerk simulieren. Dazu sind Relief nur bedingt, aber Normale und Displacement gut geeignet. Leider ist es genau das: eine Simulation. Problemzonen werden so einfach beliebig mit Steinen durchzogen. Wer Wert auf Vorbildlichkeit legt, würde das merken, zumal viele Shader auch stark kacheln (die Strukturen wiederholen sich merklich). Einen Shader, der extra Kantensteine setzt und Fenster richtig umrahmt, Ziersimse setzt oder verschiedene Mauerverbände kennt, habe ich noch nicht gesehen.


Gruß Analogbahner

Ich wurde gesperrt und kann nichts mehr schreiben. Deshalb bedanke ich mich bei allen für die schöne Zeit hier an dieser Stelle. Ich habe mir bei keinem Beitrag etwas vorzuwerfen und verlasse kopfschüttelnd das Forum. Meine nächste Teppichbahn ist in Planung und wird ohne euch stattfinden. Die Tipps und Diskussionen hier waren immer eine Bereicherung. Tschüß.


Analogbahner  
Analogbahner
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.232
Registriert am: 14.09.2009


RE: Möglichkeiten mit einem 3D FDM Drucker (Würstchenleger)

#579 von Sieghard , 20.02.2020 15:45

Also muß man sich mit einen weiteren Programm beschäftigen. Ich glaube "Meshmixer" wäre gut. Mit dem kann mann wohl auch sehr gut skalieren, zerschneiden und mit Dübellöcher versehen.
Sieghard


Sieghard  
Sieghard
InterRegio (IR)
Beiträge: 129
Registriert am: 05.02.2020
Homepage: Link
Ort: Wilthen


RE: Möglichkeiten mit einem 3D FDM Drucker (Würstchenleger)

#580 von Analogbahner , 20.02.2020 16:00

Nun, in irgendeinem Programm muss man seine Modelle ja erstellen. Auch CAD-Programme habe jede Menge Shader, wobei nicht alle für den 3D-Druck geeignet sind, sondern nur die Zeichnungen vervollständigen. Je realistischer etwas werden soll, desto mehr Handarbeit ist gefragt, weil Realismus im Grunde aus einer unendlichen Folge von Ausnahmen besteht... Regelmäßige Wiederholungen mag es geben, aber bereits ein ausgewechselter Pflasterstein in einer Straße fällt auf. Und das ist auch der leider häufige Eindruck von Mauerplatten: man sieht ihre Unechtheit, meist eher unbewusst. Professionale Bemalung hilft ungemein, und dass jemand einzelne Dachziegel klebt, ist auch schon der Extremfall.
Aber einem Splicerprogramm würde ich die Mauersteinprägung nicht unbedingt überlassen. Die grobe Betonstruktur geht ganz gut, aber bereits Bruchstein wirkt unecht.


Gruß Analogbahner

Ich wurde gesperrt und kann nichts mehr schreiben. Deshalb bedanke ich mich bei allen für die schöne Zeit hier an dieser Stelle. Ich habe mir bei keinem Beitrag etwas vorzuwerfen und verlasse kopfschüttelnd das Forum. Meine nächste Teppichbahn ist in Planung und wird ohne euch stattfinden. Die Tipps und Diskussionen hier waren immer eine Bereicherung. Tschüß.


Analogbahner  
Analogbahner
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.232
Registriert am: 14.09.2009


RE: Möglichkeiten mit einem 3D FDM Drucker (Würstchenleger)

#581 von Paderborner , 20.02.2020 16:10

Zitat

Der Putz bröckelt.
Hier mein Versuch, ob meine Idee funktioniert. Vom Prinzip her ja. Den Einsatz mit den Steinen hätte ich 0,1mm größer machen sollen. Dann hätte es gepaßt. Alles nur auf die Schnelle gemacht.



Gruß
Gerhard



Hallo Gerhard,
es gibt wohl nichts was du nicht hinbekommen kannst mit deinem 3 D- Druck,
ich bin einfach begeistert, nach weiter so und lass uns mit weiteren tollen Bildern an deinem Können teilhaben.

P.S. : hier mal etwas von meinen bescheidenen Druckversuchen


Francis Turbine mit Drehstromgenerator im Maßstab 1 / 87 als Teil meines im Bau befindlichen Wasserkraftwerks

Grüße aus Paderborn

Dieter


Paderborner  
Paderborner
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 40
Registriert am: 15.10.2019
Spurweite H0, H0e
Stromart DC, Digital, Analog


RE: Möglichkeiten mit einem 3D FDM Drucker (Würstchenleger)

#582 von Sieghard , 20.02.2020 16:41

Ich bin ja so wie so sehr erstaunt das man bei 1:87 noch Drucken kann und das gibt mir natürlich Mut es bei Spur 1 zu versuchen. Ich würde dann wie beim Haus, mehrere Teile verkleben. Dabei würde sich auch wieder ASA anbieten. Den Kleber kann man sich ganz einfach in der Druckfarbe selber herstellen(Filament in Aceton auflösen).
Sieghard


Sieghard  
Sieghard
InterRegio (IR)
Beiträge: 129
Registriert am: 05.02.2020
Homepage: Link
Ort: Wilthen


RE: Möglichkeiten mit einem 3D FDM Drucker (Würstchenleger)

#583 von Rolf , 20.02.2020 17:04

Hallo Gerhard,

also den bröckelnden Putz hast Du super hinbekommen! Gefällt mir sehr.

@Jochen/Analogbahner: Manchmal kann man zufällige Abweichungen mit Algorithmen hinbekommen, die Zufallszahlen enthalten. Das Problem dabei ist, dass einem ein entsprechender Algorithmus erstmal einfallen muss. Außerdem konstruiert man dann die Konstruktion nicht mehr, sondern programmiert sie (was in meinen Augen noch schwieriger ist).
Ein geeignetes Tool dafür ist für mich OpenScad.

Das kann dann beispielsweise so aussehen:

Die Schwellen sehen alle unterschiedlich gebogen aus. Sie sind nicht einzeln konstruiert, sondern werden von einem Algorithmus (also einem Programm) aufgrund von Zufallszahlen verbogen. So sieht jede Schwelle anders und individuell aus. Übrigens sieht das Gleisstück damit bei jedem Aufruf wieder neu aus.

Allerdings gebe ich auch offen zu, dass ich es bisher nicht hinbekommen habe, einen Algorithmus zu finden, der Natursteinmauerwerk herstellt.

Daher nochmals meinen vollen Respekt für Gerhard und seinen bröckelnden Putz.

Viele Grüße
Rolf


Rolf  
Rolf
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 285
Registriert am: 22.07.2018
Ort: Creglingen
Spurweite H0, G
Stromart DC


RE: Möglichkeiten mit einem 3D FDM Drucker (Würstchenleger)

#584 von Analogbahner , 20.02.2020 17:22

Wahrscheinlich muss man sich mit Fraktalen beschäftigen. Aber Programmieren ist eh nicht meins, obwohl das in Cinema4d recht gut geht.


Gruß Analogbahner

Ich wurde gesperrt und kann nichts mehr schreiben. Deshalb bedanke ich mich bei allen für die schöne Zeit hier an dieser Stelle. Ich habe mir bei keinem Beitrag etwas vorzuwerfen und verlasse kopfschüttelnd das Forum. Meine nächste Teppichbahn ist in Planung und wird ohne euch stattfinden. Die Tipps und Diskussionen hier waren immer eine Bereicherung. Tschüß.


Analogbahner  
Analogbahner
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.232
Registriert am: 14.09.2009


RE: Möglichkeiten mit einem 3D FDM Drucker (Würstchenleger)

#585 von Dölerich Hirnfiedler , 20.02.2020 18:13

Hallo zusammen,

Wenn man Natur haben will, konvertiert man am besten Natur. Beispielsweise mit dem 3D-Builder der bei Win 10 mitinstalliert ist, kann man aus Bildern von Natursteinmauern ganz brauchbare Objekte machen wenn man ein wenig an den Reglern spielt.



mfg

D.


Früher war mehr Lametta.


 
Dölerich Hirnfiedler
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.045
Registriert am: 10.05.2005
Gleise VB
Spurweite H0, Z, 00, 1
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Möglichkeiten mit einem 3D FDM Drucker (Würstchenleger)

#586 von Analogbahner , 20.02.2020 18:47

Sieht echt cool aus...

Genau. So funktioniert das meistens. Dazu braucht man aber schattenfreie Aufsichtsfotos mit klaren Kontrasten, dann kann man aus den Ritzen (schwarz) die Tiefen und aus den Steinen (hell) die Erhöhungen erzeugen. Auf textures.com gibt es eine Menge Mauern.


Gruß Analogbahner

Ich wurde gesperrt und kann nichts mehr schreiben. Deshalb bedanke ich mich bei allen für die schöne Zeit hier an dieser Stelle. Ich habe mir bei keinem Beitrag etwas vorzuwerfen und verlasse kopfschüttelnd das Forum. Meine nächste Teppichbahn ist in Planung und wird ohne euch stattfinden. Die Tipps und Diskussionen hier waren immer eine Bereicherung. Tschüß.


Analogbahner  
Analogbahner
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.232
Registriert am: 14.09.2009


RE: Möglichkeiten mit einem 3D FDM Drucker (Würstchenleger)

#587 von Sieghard , 20.02.2020 19:22

Super, das wird ja richtig interessant!


Sieghard  
Sieghard
InterRegio (IR)
Beiträge: 129
Registriert am: 05.02.2020
Homepage: Link
Ort: Wilthen


RE: Möglichkeiten mit einem 3D FDM Drucker (Würstchenleger)

#588 von Altesel , 20.02.2020 22:11

Hallo Leute,
für eine Diskussion um diverse Programme, macht doch bitte ein neues Thema dafür auf.
Danke
Gerhard


https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=180&t=171433


 
Altesel
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.056
Registriert am: 18.09.2018
Spurweite H0


RE: Möglichkeiten mit einem 3D FDM Drucker (Würstchenleger)

#589 von gismo_m , 21.02.2020 11:35

Hallo Gerhard

Ich hätte es etwas anders gemacht mit dem Putz und der Mauer
Den putz mit Überfüllung arbeiten und dann das mauer teil einfach hinterlegen .
grüsse


gismo_m  
gismo_m
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 95
Registriert am: 12.09.2018


RE: Möglichkeiten mit einem 3D FDM Drucker (Würstchenleger)

#590 von Altesel , 21.02.2020 12:55

Hallo gismo-m,
ich glaube, daß Du die Sache nicht richtig verstanden hast. Ich muß zwei Teile drucken. Die Wand ist mit einer "Putzstruktur" gedruckt. Die Ziegel hingegen sind glatt. Wenn ich also die Wand mit Ziegeln als ein Teil drucke, bekommen die Ziegel auch die "Putzstruktur". Habe ich noch nirgendwo gesehen. Vielleicht verstehe ich auch Deine Vorgehensweise nicht. Was nennst Du Überfüllung und hinterlegen?
Gruß
Gerhard


https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=180&t=171433


 
Altesel
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.056
Registriert am: 18.09.2018
Spurweite H0


RE: Möglichkeiten mit einem 3D FDM Drucker (Würstchenleger)

#591 von gismo_m , 21.02.2020 13:00

nein nicht als ein teil ich meine schon zwei teile die ziegle werden von hinten an das teil oder in das teil gesteckt


gismo_m  
gismo_m
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 95
Registriert am: 12.09.2018


RE: Möglichkeiten mit einem 3D FDM Drucker (Würstchenleger)

#592 von gismo_m , 21.02.2020 13:07

Bei der mauer wird das loch kleiner gedruckt als die Ziegle
dann das Ziegelteil grösser drucken als das loch und von hinten einkleben so mein ich das
die mauer kann auch als Hohlkörper gedruckt werden und die Ziegel rein gesteckt werden


gismo_m  
gismo_m
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 95
Registriert am: 12.09.2018


RE: Möglichkeiten mit einem 3D FDM Drucker (Würstchenleger)

#593 von gismo_m , 21.02.2020 13:16


gismo_m  
gismo_m
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 95
Registriert am: 12.09.2018


RE: Möglichkeiten mit einem 3D FDM Drucker (Würstchenleger)

#594 von Altesel , 21.02.2020 13:32

Hallo gismo-m,
wie dick soll nach Deinem Bild der "Putz" denn werden? Ich habe eine Stärke von 0,2mm vorgesehen. Und da ich die Wand stehend drucken muß, funktioniert es nicht ganz. Bei einer Dicke von 0,25mm würde es vom Drucken her gerade gehen. Aber in den abgebröckelten Bereichen wird die Wand dann ordentlich geschwächt. Hab es im CAD mal umgesetzt.


Gruß
Gerhard


https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=180&t=171433


 
Altesel
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.056
Registriert am: 18.09.2018
Spurweite H0


RE: Möglichkeiten mit einem 3D FDM Drucker (Würstchenleger)

#595 von gismo_m , 21.02.2020 13:36

das sieht doch super aus
versuche mal die wand als Hohlkörper zu drucken so das du die ziegle da hinein stecken kannst das würde die dünne wand stabilisieren


gismo_m  
gismo_m
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 95
Registriert am: 12.09.2018


RE: Möglichkeiten mit einem 3D FDM Drucker (Würstchenleger)

#596 von Altesel , 21.02.2020 13:40

Was machst Du, wenn das Abgebröckelte mitten in der Wand ist? Zum Beispiel zwischen zwei Fenstern. Wie willst Du da die Ziegel reinstecken. Das was ich dargestellt habe, war nur die Idee.
Gruß
Gerhard


https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=180&t=171433


 
Altesel
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.056
Registriert am: 18.09.2018
Spurweite H0


RE: Möglichkeiten mit einem 3D FDM Drucker (Würstchenleger)

#597 von gismo_m , 21.02.2020 13:44

das Prinzipes was du gerade gemacht hast ist Find ich realer und machbar war ja nur eine Idee von mir
für Begrenzungsmauern
du hast ja recht das die wand nicht gerade stabil bleibt aber es sieht realer aus
ich bin ja kein profie nur ein anfänger


gismo_m  
gismo_m
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 95
Registriert am: 12.09.2018


RE: Möglichkeiten mit einem 3D FDM Drucker (Würstchenleger)

#598 von gismo_m , 21.02.2020 13:51

so hab ich es auf die schnelle gebastelt


gismo_m  
gismo_m
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 95
Registriert am: 12.09.2018


RE: Möglichkeiten mit einem 3D FDM Drucker (Würstchenleger)

#599 von gismo_m , 21.02.2020 13:53


gismo_m  
gismo_m
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 95
Registriert am: 12.09.2018


RE: Möglichkeiten mit einem 3D FDM Drucker (Würstchenleger)

#600 von Altesel , 21.02.2020 14:19

Hallo gismo-m,
Du schreibst, Ziegel von hinten reingelegt, sähe realistischer aus. Ich seh da keinen Unterschied zu meiner Methode, Ziegel von außen.



In meinem gedruckten Beispiel (Foto) ist noch ein Spalt. Lese bitte einmal den Text dazu.

Gruß
Gerhard


https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=180&t=171433


 
Altesel
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.056
Registriert am: 18.09.2018
Spurweite H0


   

3D-Druckdateien und Anleitungsvideos + Vorlagenseiten...
Schneidplotter im Spätsommer 2021 - oder gar Lasercutter?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 193
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz