Willkommen 

RE: Möglichkeiten mit einem 3D FDM Drucker (Würstchenleger)

#626 von Altesel , 28.02.2020 16:51

Habe mal das Vorderrad mit unterschiedlichen Farben gedruckt. Ist jetzt 3-teilig. Aber die käuflichen von VK-Modelle sind weitaus schöner.







Hinterrad folgt.

Gruß
Gerhard

Edit: Die Räder haben eine Bohrung von 1 mm Durchmesser


https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=180&t=171433


 
Altesel
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.032
Registriert am: 18.09.2018
Spurweite H0


RE: Möglichkeiten mit einem 3D FDM Drucker (Würstchenleger)

#627 von Altesel , 28.02.2020 17:40

Und so ist das Rad aufgebaut



Gerhard


https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=180&t=171433


 
Altesel
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.032
Registriert am: 18.09.2018
Spurweite H0


RE: Möglichkeiten mit einem 3D FDM Drucker (Würstchenleger)

#628 von Sieghard , 28.02.2020 18:47

Ganz toll! Ist bestimmt aufwendig zu Konstruieren. Vielen Dank für die Fotos. Könnte man sowas für Spur 1 in Cura vergrößern? Oder müsste man noch mehr Details zeichnen?
Sieghard


Sieghard  
Sieghard
InterRegio (IR)
Beiträge: 125
Registriert am: 05.02.2020
Homepage: Link
Ort: Wilthen


RE: Möglichkeiten mit einem 3D FDM Drucker (Würstchenleger)

#629 von Altesel , 28.02.2020 22:18

Hallo Sieghard,
könnte man in Cura skalieren, dann wird die Geschichte allerdings ziemlich grob. In 1:35 hätte ich CAD-Modelle. Könnte sie Dir auf 1:32 im CAD skalieren.

Gruß
Gerhard


https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=180&t=171433


 
Altesel
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.032
Registriert am: 18.09.2018
Spurweite H0


RE: Möglichkeiten mit einem 3D FDM Drucker (Würstchenleger)

#630 von Altesel , 28.02.2020 22:28

Hallo Sieghard,
habe hier ein Foto vom 1:35 Druck, allerdings mit Bundeswehrprofil. Mit Straßenprofil habe ich diesen Massstab nicht gedruckt.



Gruß
Gerhard

Edit: Auf Seite 4 siehst Du wie das Bundeswehrprofil rauskommt


https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=180&t=171433


 
Altesel
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.032
Registriert am: 18.09.2018
Spurweite H0


RE: Möglichkeiten mit einem 3D FDM Drucker (Würstchenleger)

#631 von Sieghard , 29.02.2020 08:31

Hm.. das sieht gut aus!! Und das hast Du gedruckt?


Sieghard  
Sieghard
InterRegio (IR)
Beiträge: 125
Registriert am: 05.02.2020
Homepage: Link
Ort: Wilthen


RE: Möglichkeiten mit einem 3D FDM Drucker (Würstchenleger)

#632 von Altesel , 29.02.2020 10:20

Sicher habe ich das gedruckt. Hier ist das Hinterrad.



Gruß
Gerhard


https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=180&t=171433


 
Altesel
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.032
Registriert am: 18.09.2018
Spurweite H0


RE: Möglichkeiten mit einem 3D FDM Drucker (Würstchenleger)

#633 von kurtbroer , 29.02.2020 10:33

Hallo Gerhard,
der Reifen in 1:35 ist wirklich super, das 1:87er-Druckergebnis beachtlich! Danke für´s Zeigen.
An Reifen und Rädern für LKW und PKW habe auch ich eine kleine Bibliothek in 1:87 gezeichnet; ich erlaube mir mal, ein
kleines Bild bei Dir hier einzustellen



Gedruckt habe ich das noch nicht... da wird es es sicherlich noch Änderungen geben nach den ersten Druckversuchen.
Meine Frage an dich: welche Differenz hast Du beim Konstruieren zwischen den Maßen
-Innendruchmesser Reifen und
-Außendurchmesser Felge vorgesehen?
Da braucht es ja etwas "Spiel", um die Teile nachher ineinander stecken zu können; aber nur soviel, dass die Teile durch
gegenseitige Verklemmung miteinander halten.
Das würde mich sehr interessieren.
Danke und Gruß
Kurt


kurtbroer  
kurtbroer
InterRegio (IR)
Beiträge: 209
Registriert am: 14.01.2012


RE: Möglichkeiten mit einem 3D FDM Drucker (Würstchenleger)

#634 von Altesel , 29.02.2020 10:43

Hallo Kurt,
es kommt auf Deine Druckparameter an. Ich habe in 1:87 den Reifeninnendurchmesser 0,1 mm größer konstruiert. Da geht dann "saugend" die Felge rein.
Mußt Dich halt rantasten. Versuch macht klu(ch)g.
Gruß
Gerhard


https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=180&t=171433


 
Altesel
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.032
Registriert am: 18.09.2018
Spurweite H0


RE: Möglichkeiten mit einem 3D FDM Drucker (Würstchenleger)

#635 von Altesel , 29.02.2020 11:50

Hallo Sieghard,
habe mal geschwind die Felge 1:35 zweifarbig gedruckt.



Gruß
Gerhard


https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=180&t=171433


 
Altesel
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.032
Registriert am: 18.09.2018
Spurweite H0


RE: Möglichkeiten mit einem 3D FDM Drucker (Würstchenleger)

#636 von kurtbroer , 29.02.2020 11:53

Danke, Gerhard, 0,1 mm entspräche ja weniger als 1 cm in 1:1. Habe den Innendurchmesser des Reifens nämlich um 1 cm größer konstruiert. Auf testen und herumexperientieren freue ich mich schon. Derzeit bin ich auf der Suche nach einem geeigneten Harz-Drucker, aber ohne Zeitdruck!
Gruß
Kurt


kurtbroer  
kurtbroer
InterRegio (IR)
Beiträge: 209
Registriert am: 14.01.2012


RE: Möglichkeiten mit einem 3D FDM Drucker (Würstchenleger)

#637 von Altesel , 29.02.2020 14:59

Hallo Kurt,
bei einem Resindrucker wirst Du wahrscheinlich weniger Luft brauchen, denn es verhält sich anders als die "Filamentwürste". Wenn Du die Felgen 1:1 mit originaler Wandstärke konstruiert hast, bedenke, daß beim runterskalieren die Wände zu dünn werden.
Gruß
Gerhard


https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=180&t=171433


 
Altesel
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.032
Registriert am: 18.09.2018
Spurweite H0


RE: Möglichkeiten mit einem 3D FDM Drucker (Würstchenleger)

#638 von kurtbroer , 29.02.2020 15:28

Hallo Gerhard,
die Felgen sind schon in 1:87 mit entsprechender Materialstärke konstruiert, das sollte passen. Mein Zeichenprogramm gibt die Maßangaben aber entsprechend 1:1 an, daher der Wert bei der Durchmesserdifferenz "1 cm" (für den Drucker heißt dies: 0,115 mm).
Auf dem Bild mit den Rädern werde ich bei den Felgen in der vorderen Reihe, die dort in schwarz abgebildet sind (AMG-Felgen für die Mercedes G-Klasse), testen müssen, wie weit die Filigranität auszureizen ist; ich rechne insbesondere hier mit Nacharbeit und Vereinfachung. Das werde ich nach den ersten Druckergebnissen bewerten können. Die LKW-Felgen in der hinteren Reihe sollten da keine Probleme machen. Auf Reifenprofil werde ich verzichten, obwohl ich auch irgendwo eine Variante mit Profil gezeichnet, das aber wieder verworfen hatte. Müsste da mal die älteren Versionen der Datei sichten.

Bei PKW-, LKW- Bus und Triebwagen-Karosserien zum Beispiel ist die Wandstärke daher in der Regel 10cm, in Ausnahmen bis 7cm. Das sind manchmal dann Kompromisse, die man am Bildschirm im "Makro" sieht und dort störend empfindet, aber ich denke, ausgedruckt wird das weniger auffallen. Wiking und Herpa beispielsweise arbeiten mit ähnlichen Wandstärken.

In diesem Post ist zum Beispiel ein von mir gezeichneter Mercedes NG 73 mit kurzer Kabine abgebildet (ich weiß, NG´s gibt es zu Hauf in 1:87 von Wiking, Herpa und Co., mir gefällt das Auto aber, daher habe ich mich daran versucht. Es sind auch die die mittellange und lange Kabine gezeichnet; neben den NG´s (NG 73, 80, 85) auch in der Nachfolger-Version als SK (SK 88 und 94) - wenn alles klappt, dann sogar mit kippbarer Kabine und Motornachbildung). Andere Typen aus dem Bereich PKW, leichte Nutzfahzeuge, LKW, Bus und Triebwagen aus dem ÖPNV-Bereich sind aber auch in der Pipeline.

Gruß
Kurt


kurtbroer  
kurtbroer
InterRegio (IR)
Beiträge: 209
Registriert am: 14.01.2012


RE: Möglichkeiten mit einem 3D FDM Drucker (Würstchenleger)

#639 von Altesel , 01.03.2020 10:32

Nach dem Ausflug in einen größeren Massstab, zurück zu H0. Da das Drucken der Wasserhähne für das Waschbecken nicht funktioniert hat, habe ich Rundmaterial aus Messing gebogen. Noch ein wenig kürzen und weitere 7 Stück einsetzen, dann könnte man es so lassen. Ich glaube nicht, daß jemand seine Anlage mit einer Lupe betrachtet.


Gruß
Gerhard


https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=180&t=171433


 
Altesel
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.032
Registriert am: 18.09.2018
Spurweite H0


RE: Möglichkeiten mit einem 3D FDM Drucker (Würstchenleger)

#640 von tramspotters , 01.03.2020 13:10

Beachtliche Arbeit. Ich hatte auch mal überlegt, Räder zu drucken, aber der Aufwand stand in keinem Verhältnis zu gekauften.

Tschoe, Guido


tramspotters  
tramspotters
InterRegio (IR)
Beiträge: 130
Registriert am: 25.06.2019
Ort: Düsseldorf
Spurweite H0, H0m, N
Stromart DC, Digital


RE: Möglichkeiten mit einem 3D FDM Drucker (Würstchenleger)

#641 von Altesel , 01.03.2020 16:10

Hallo zusammen,
momentan konstruiere ich zwar am Überladekran, aber die Wasserhähne haben mir keine Ruhe gelassen. In meinem Berufsleben lautete mein Motto immer: Es gibt keine Probleme, nur Lösungen. Hier das Ergebnis, gedruckte Wasserhähne. Aufnahmeentfernung 2 cm.





Gruß
Gerhard


https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=180&t=171433


 
Altesel
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.032
Registriert am: 18.09.2018
Spurweite H0


RE: Möglichkeiten mit einem 3D FDM Drucker (Würstchenleger)

#642 von rwd , 01.03.2020 16:20

Hallo Gerhard,
klasse Arbeit, die Du uns da mal wieder zeigst. Aber wenn mich meine Augen nicht täuschen, dann tropft der Wasserhan hinten links.
Vielen Dank für Deine immer wieder tollen Anregungen und Tipps


Allen Lesern ein freundliches "Bleibt Gesund und habt weiter viel Freude am gemeinsamen Hobby"

Rudolf
Vorstellung meiner Modellbahnanlage unter Am "Holzweg" ist das "Holz weg"


 
rwd
InterCity (IC)
Beiträge: 519
Registriert am: 19.11.2011
Gleise C-Gleis, im BW K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung ECoS II; CS1R; IB1
Stromart AC, Digital


RE: Möglichkeiten mit einem 3D FDM Drucker (Würstchenleger)

#643 von kleinlok2012 , 01.03.2020 16:25

Hallo Gerhard,

nachdem ich mich nun erholt habe und aus meiner Ohnmacht erwacht bin (tolles Teil, was Du da gezeigt hast!!!), muss ich leider anmerken, dass der Abfluss fehlt... Nein, Spaß beiseite! Ich glaube, dass ich noch viel mit meinem Drucker üben muss.

Freundlicher Gruß vom Niederrhein
Stefan


Reduziert auf das Wesentliche: Spur 0...


kleinlok2012  
kleinlok2012
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 60
Registriert am: 23.10.2012
Stromart Digital


RE: Möglichkeiten mit einem 3D FDM Drucker (Würstchenleger)

#644 von Altesel , 01.03.2020 16:25

Hallo Rudolf,
jawoll, die Klempner sind schon bestellt. Die Hähne sind mal wieder direkt aus dem Drucker, noch nicht verputzt.

Gruß
Gerhard


https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=180&t=171433


 
Altesel
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.032
Registriert am: 18.09.2018
Spurweite H0


RE: Möglichkeiten mit einem 3D FDM Drucker (Würstchenleger)

#645 von Altesel , 01.03.2020 16:49

So, die Planungsabteilung der Klempnerei schafft auch sonntags. Abflüsse sind integriert. Im Fuß ist noch eine Wartungszugang angebracht. Wasser marsch !!!



Gruß
Gerhard


https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=180&t=171433


 
Altesel
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.032
Registriert am: 18.09.2018
Spurweite H0


RE: Möglichkeiten mit einem 3D FDM Drucker (Würstchenleger)

#646 von piefke53 , 01.03.2020 19:21

Das ist einfach der Wahnsinn!


Freundliche Grüße aus Niederösterreich
Fred



Jede Bewegung, die nicht der Fortpflanzung oder Nahrungsaufnahme dient, ist unnötig und hat daher zu unterbleiben.


 
piefke53
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 416
Registriert am: 03.01.2020
Ort: St.Andrä-Wördern
Spurweite H0


RE: Möglichkeiten mit einem 3D FDM Drucker (Würstchenleger)

#647 von Altesel , 01.03.2020 19:28

Hallo Leute,
die Belegschaft hat sich beschwert. Wo sollen wir unsere Handtücher beim waschen lassen? Prompt bekommen sie einen Handtuchhalter. Da sich momentan keiner wäscht, hängt auch noch kein Handtuch dran.



Gruß
Gerhard


https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=180&t=171433


 
Altesel
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.032
Registriert am: 18.09.2018
Spurweite H0


RE: Möglichkeiten mit einem 3D FDM Drucker (Würstchenleger)

#648 von Altesel , 01.03.2020 19:48

Jetzt ist einer von der Spätschicht gekommen.


https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=180&t=171433


 
Altesel
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.032
Registriert am: 18.09.2018
Spurweite H0


RE: Möglichkeiten mit einem 3D FDM Drucker (Würstchenleger)

#649 von Altesel , 02.03.2020 09:25

Hallo zusammen,
ich glaube ich habe mit den Wasserhähnen und dem nachstehenden Handtuchhalter die Grenzen meines Druckers erreicht.



Aber vielleicht geht doch noch was.
Gruß
Gerhard


https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=180&t=171433


 
Altesel
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.032
Registriert am: 18.09.2018
Spurweite H0


RE: Möglichkeiten mit einem 3D FDM Drucker (Würstchenleger)

#650 von SiKZorro , 02.03.2020 09:35

Zitat

Hallo zusammen,
ich glaube ich habe mit den Wasserhähnen und dem nachstehenden Handtuchhalter die Grenzen meines Druckers erreicht.



Aber vielleicht geht doch noch was.
Gruß
Gerhard



Hallo,

ich gebe meinen 3-D Drucker zurück, jetzt weiss ich das ich unfähig bin

Mein vollster Respekt, das ist hohe Druckkunst!

Grüße

Zvoni


http://www.zvonis-bahn.de


 
SiKZorro
InterRegio (IR)
Beiträge: 246
Registriert am: 10.05.2006
Homepage: Link
Ort: Karlsfeld
Gleise K-Gleis, LGB
Spurweite H0, G
Steuerung ECOS und CS2, z21
Stromart Digital


   

3D Konstruktion mit OpenSCAD – Einführung
Schneidplotter im Spätsommer 2021 - oder gar Lasercutter?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 98
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz