Willkommen 

RE: Piko Taurus aufrüsten! Was geht??

#1 von Miraculus , 11.08.2019 18:30

Salü werte Stummis,

als "alter" Märklinist hätte ich da mal eine Frage hinsichtlich der Aufrüstung eines Taurus von Piko.

Ich habe mir interessehalber auf dem Tag der offenen Tür in Sonneberg

viewtopic.php?f=116&t=151822&start=500#p1989265

diesen Taurus



von Piko gegönnt. Für 30,00 € kann man nicht viel falsch machen. Die Lok ist auf Grund ihrer gelben Farbgebung für meinen Reinigungszug mit den Lux-Schienenreinigungs- und -staubsaugerwagen gedacht.

Ausgepackt schaut er so







Dann mal das Gehäuse abgenommen, Dank der Stummis wusst ich ja wie es geht



und nen



in die Innereien



geworfen. Dabei festgestellt, da ist doch tatsächlich ein


Lokführer eingesetzt. Das latürnich

Nach meinen Recherchen hier im Forum und Internet dürfte es sich hierbei um



den Uhlenbrockdekoder AnDi 75320 https://www.uhlenbrock.de/de_DE/produkte/prodarch/I000C327-001.htm!ArcEntryInfo=0004.5.I000C327



handeln.



Ob ihr wirklich richtig steht, seht ihr wenn das Licht angeht. Hab ich recht, oder hab ich recht (mit dem Dekoder : )

Ich hab's dann geschafft mit meiner MS 2 einen langen Umschaltimpuls zu generieren, so dass ich den AnDi von analog auf digital umstellen konnte. Die Fahreigenschaften der Lok sind allerdings nicht so prickelnd, um nicht zu sagen unterirdisch. Doch seht selbst

[youtu-be]https://youtu.be/hgauY_zE-J4[/youtu-be]

Das war mir aber eigentlich schon von vorneherein klar, dass man für das kleine Geld keine Wunder erwarten darf.

Deshalb natürlich der Kauf schon mit dem Hintergedanken, die Lok aufzurüsten. Womit wir nun zu meiner(n) Frage(n) kommen.

Was geht? Ich hab mir gedacht, ich verbau da entweder den hier http://www.esu.eu/produkte/lokpilot/lokpilot-v40-m4/

LokPilot V4.0 M4, Art.-Nr.: 64610, Multiprotokoll MM/DCC/SX/M4, 8-pol. Stecker NEM652, Kabelbaum

oder doch diesen??

LokPilot V4.0 M4, Art.-Nr.: 64614, Multiprotokoll MM/DCC/SX/M4, 21MTC-Schnittstelle NEM660 mit entsprechender Adapterplatine wie z.B. diese

https://www.ebay.de/itm/21MTC-Adapterpla...~IAAOSwe7BW0cwC

hier.

Eigentlich soll der Taurus "nur" schön fahren. Alles weitere wären Gimmicks. Da ich aber sowieso löten muss, stellt sich halt die Frage, welcher Dekoder der richtige wäre?

Wenn schon löten, dann wäre ja auch ein Umbau auf LED mit rotem Rücklicht und ner Führerstandsbeleuchtung denkbar, oder nicht? Sound brauch ich bei ner E-Lok nicht. Preislich geben sich der 64610 und 64614 nicht wirklich viel.

Also, was denkt ihr, wäre hier für günstiges Geld machbar, um der Lok Manieren beizubringen, und evtl. ein paar Features?

Danke für Eure Hilfe im Voraus.



Grüße


Peter

Anlage im Bau: Baubericht! "Klostermühl 1.0 - Neuordnung im Oberstübchen"

Unter: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=165487

Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. "


 
Miraculus
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.135
Registriert am: 05.05.2005
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3&MS2, CAN-Bus CdB & WDP 18.
Stromart AC, Digital


RE: Piko Taurus aufrüsten! Was geht??

#2 von X2000 , 11.08.2019 18:54

Für einigermassen Fahreigenschaften benötigst du eine Schwungmasse, die der Lok fehlt. Der Decoder muss natürlich auc noch weg und vermutlich auch der Motor. man spart nie bei so einer 30,-€ Lok.

Besser ist dann dies:
https://www.ebay.de/itm/Marklin-39355-Rh...BMAAOSwvH5dOHpz

Kostet zwar mehr als 4 x soviel wie deine Lok aber bietet mind. 10 x soviel Fahrspass.

Oder diese:

https://www.ebay.de/itm/Marklin-39356-Di...q4AAOSwoF5cq3BQ

Passt auch gut zum Saugstauber.


Gruß

Martin


X2000  
X2000
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 8.377
Registriert am: 28.04.2005
Gleise C
Spurweite H0, 1, Z
Steuerung Tams WDP CS2 IB 6021
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Piko Taurus aufrüsten! Was geht??

#3 von drum58 , 11.08.2019 20:01

Hallo Peter,

nachdem Du ja im Bewusstsein nachrüsten zu müssen gekauft hast, hilft Dir Martins Post ja nicht weiter. Loks ohne Schwungmasse waren früher völlig normal und dass der Motor zwingend getauscht werden muss, glaube ich auch nicht.
Natürlich wird die Lok nicht die Fahreigenschaften einer modernen Lok mit Superantrieb erreichen, wobei aktuelle Märklin-Loks nach vielen Posts hier nicht gerade Superantriebe haben sollen (als DC-/DCC-Fahrer fehlt mir eigene Erfahrung). Ich würde den Decoder mit Schnittstelle und Platine verbauen und vermutlich wirst Du mit dem Ergebnis gut leben können.

Gruß
Werner


drum58  
drum58
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.198
Registriert am: 17.01.2014
Homepage: Link
Ort: Moos-Bankholzen
Spurweite H0
Steuerung Lenz LZV 200 und LZV 100
Stromart DC, Digital


RE: Piko Taurus aufrüsten! Was geht??

#4 von Jonas7 , 11.08.2019 20:17

Hallo,
Ich habe bei meinem Piko Taurus den Decoder durch einen Lopi v4 mit Nem652 ersetzt. Einfach einstecken und fertig.
Die Fahreigenschaften sind für mich absolut in Ordnung, ein Motortausch ist meiner Meinung nach nicht nötig.

Viele Grüße,
Jonas


 
Jonas7
InterRegio (IR)
Beiträge: 182
Registriert am: 27.04.2017


RE: Piko Taurus aufrüsten! Was geht??

#5 von Miraculus , 11.08.2019 20:34

'n Aaaabend Stummis,

Danke für Eure bisherigen Antworten,

@Martin: Um's sparen ging's mir nicht, dafür bin ich zu arm . Ich habe bislang einen reinen Märklinfuhrpark und wollte nur mal über'n Tellerrand schauen

@Werner: Du meinst also den ESU 64614 mit Platine?

@Jonas: Du sprichst vom ESU 54610, richtig? Einfach einstecken?? Ich hab da jetzt nix gesehen, wo ich was einstecken könnte . Ist da auf der Platine tatsächlich irgendwo ein Steckplatz/Stecker? Da muss ich doch glatt nochmals kucken.

Auf jeden Fall Danke für die schnelle Rückmeldung.


Grüßle


Peter

Anlage im Bau: Baubericht! "Klostermühl 1.0 - Neuordnung im Oberstübchen"

Unter: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=165487

Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. "


 
Miraculus
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.135
Registriert am: 05.05.2005
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3&MS2, CAN-Bus CdB & WDP 18.
Stromart AC, Digital


RE: Piko Taurus aufrüsten! Was geht??

#6 von Beschwa , 11.08.2019 22:38

Hallo Peter,

würde eine Schnittstellenplatine einlöten und dann kannst du stecken.

Falls du als Märklinfahrer automatisches Anmelden vorraussetzt brauchst
du einen M4 falls dir DCC reicht passt so gut wie alles Andere.


Grüßle
Bernd


 
Beschwa
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.438
Registriert am: 06.01.2009
Ort: BW
Spurweite H0
Steuerung CS2 WinDigipet
Stromart AC, Digital


RE: Piko Taurus aufrüsten! Was geht??

#7 von Jonas7 , 11.08.2019 23:33

Hallo Peter,

Ja, ich meinte den Esu 54610. Dein bisheriger Decoder ist zwar fest verlötet, aber laut Packung sollte schon eine NEM652 Schnittstelle verbaut sein. Auf deinen Bilder sehen ich aber nur die Löcher, ohne Kontakte oben drauf.
Ich habe jetzt nochmal mein Modell aufgemacht und ein Bild von der Platine gemacht, wie ich sie in meinem Modell vorgefunden habe:

(Entschuldige das schlechte Bild, kein richtiges Licht und Handy Kamera )
So wie es aussieht, musst du also tatsächlich eine Platine nachrüsten oder den Decoder direkt einlöten.
Wenn du eine Platine nachrüstest, würde ich dir aber die MTC21 Platine empfehlen.
(Nebenbei: Ich habe den Esu Decoder jetzt gegen einen Uhlenbrock 76320 getauscht, der Lopi war mir doch zu teuer für die Lok. Funktioniert auch wunderbar.)



Lichtumbau sollte auch möglich sein, ich werde dafür aber wahrscheinlich SMD Leds nehmen.

Steht zwar relativ weit hinten auf der To-do-Liste, wenn dich der Lichtumbau (Rot/Weiß aber speziell interessiert, kann ich die Tage schauen, ob ich das Projekt vorziehe. In den Sommerferien hat man als Schüler ja viel Zeit
Einfach hier kurz antworten oder mir eine PN schreiben.

Viele Grüße,
Jonas


 
Jonas7
InterRegio (IR)
Beiträge: 182
Registriert am: 27.04.2017


RE: Piko Taurus aufrüsten! Was geht??

#8 von jogi , 12.08.2019 00:10

Hallo , Jogi hier

Diese Buchsen ( den Kunststoff abkneifen ) kann man dann in der Baugruppe einlöten und hat so eine SS.
z.B. von : https://www.ebay.de/itm/5x-Prazisions-Bu...kkAAOSwpdpVdFTp
gibt es auch bei Co......... Bestell-Nr.: 741360



Wenn SS Einbau, dann würde ich PLUX22 empfehlen. Jede Menge AUXen.

Frohes basteln


Bastelnde Grüße Jogi ;
Elektronische Bauteile kennen 3 Zustände:Ein-Aus-Kaputt".
K-Gleise,DCC mit IB .CS2 nur Test Mfx freie Zone.MoBa MÄ seit 1954.
Jogis Bahn
mein letzter Umbau


jogi  
jogi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.656
Registriert am: 13.06.2005
Ort: NRW
Gleise K - Gleise
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Piko Taurus aufrüsten! Was geht??

#9 von Miraculus , 12.08.2019 05:24

Morgäääähn Bernd und JoJo (Jonas & Jogi) ,
Danke für Eure Rückmeldungen. Das

Wird dann wohl auf ne Schnittstellenplatine und nen Lopi 4M rauslaufen.
@Jonas: Lichtumbau . Immer her damit . Am Besten schön bebildertes Tutorial für nen DAU wie mich ops: .

@Bernd: Jede Menge AUXen hört sich gut an. Muss aber gestehen, dass ich den Unterschied zwischen "normal" und "verstärkt" und für was ich diese verwenden kann noch nicht richtig verstanden habe ops: ops: .


Gruß


Peter

Anlage im Bau: Baubericht! "Klostermühl 1.0 - Neuordnung im Oberstübchen"

Unter: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=165487

Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. "


 
Miraculus
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.135
Registriert am: 05.05.2005
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3&MS2, CAN-Bus CdB & WDP 18.
Stromart AC, Digital


RE: Piko Taurus aufrüsten! Was geht??

#10 von Jonas7 , 12.08.2019 07:18

Hallo Peter,
Dann werde ich mich heute Mittag Mal an den Umbau setzen und hier berichten

Viele Grüße,
Jonas


 
Jonas7
InterRegio (IR)
Beiträge: 182
Registriert am: 27.04.2017


RE: Piko Taurus aufrüsten! Was geht??

#11 von schaerra , 12.08.2019 09:37

Hallo Peter,

ich habe einige Piko Taurüssel umgerüstet. Leider verträgt sich der ESU Lopi V4 nicht so Gut mit dem Billigmotor in der Lok.
Es kommt in den mittleren Fahrstufen immer zu rucklern, welche man durch andere Einstellungen nur auf andere Fst verschieben - aber nicht abstellen kann.

Der Lopi V3 mit der Richtigen Einstellung passt sehr Gut - wenn man noch einen ergattert. Die Lok fährt damit (fast) wie ein Roco Taurus.
Ansonsten kommt auch ein Lenz Silver gut mit der Lok zurecht.
Wie es mit einem Märklin mld funktioniert, ist mir leider nicht bekannt.

Mit etwas Pulverpigment kann man der Lok den übertriebenen Plastikglanz nehmen und die Drehgestelle plastischer wirken lassen.
Auf der Innenseite sollte man mit weisser Farbe das Durchleuchten der Frontlichter durch das Gehäuse unterdrücken.
Für eine bessere Zugkraft gibt es Radsätze (mit aufgedruckten Bremsabsorbern) - welche es auch mit Hafttreifen gibt - absolut bezahlbar im Piko Bestellshop.
Zwei Achsen mit je einem Haftreifen, diagonal angeordnet verdoppeln die Zugkraft.
Wenn man möchte - kann man die klobigen Phantos noch farblich verbessern, oder gleich gegen hochwertige austauschen (sind aber teuer).

Meine Piko Tauri sind durch die genannten Umbauten zu echten Kilometerfressern geworden.

(Sorry habe es erst danach gesehen, dass die Lok schon Haftreifen hat)


freundliche Grüsse
Helmut Fritz

Hier gehts nach Alaska & Kanada
viewtopic.php?f=64&t=87454

Die Biertisch Anlage D/A/CH
viewtopic.php?f=64&t=98141


 
schaerra
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.770
Registriert am: 01.04.2009


RE: Piko Taurus aufrüsten! Was geht??

#12 von jogi , 12.08.2019 17:45

Hallo , Jogi hier





Mit der neuesten FW gibt es aber kein ruckeln mehr.
Als der neu auf den Markt kam, ja da war das mit dem ruckeln ein Problem.


Mit einem Lopi V4 DCC PLUX22 hast Du 9 verstärkte Fkt. Ausgänge. ( ESU 54617 +
51958 Adapterplatine PluX22 für 9 Ausgänge )

Heißt, man kann direkt 9 Verbraucher anschließen.

Wenn es heißt " Logik Ausgänge " müssen Verstärker nachgeschaltet werden.
Sind z.B. auf der Adapter Platine von ESU für die 21mtc SS.

Man kann auch mit einer MS2 das DCC Format nutzen, oder ist Dir das einmalige anmelden ( mfx ) so wichtig?


Bastelnde Grüße Jogi ;
Elektronische Bauteile kennen 3 Zustände:Ein-Aus-Kaputt".
K-Gleise,DCC mit IB .CS2 nur Test Mfx freie Zone.MoBa MÄ seit 1954.
Jogis Bahn
mein letzter Umbau


jogi  
jogi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.656
Registriert am: 13.06.2005
Ort: NRW
Gleise K - Gleise
Spurweite H0
Stromart Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 212
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz