Willkommen 

RE: Fleischmann H0 - eine Ära geht zu Ende - Oder: Welche Roco Loks sind unter dem Namen Fleischmann erschienen?

#1 von Baureihe968 ( gelöscht ) , 24.08.2019 23:34

Hallo zusammen...

Ich bin seit Wochen dabei, meinen Wechsel von Märklin H0 zum Gleichstromlager zu vollziehen.

Und da ich vor vielen Jahren schon sehr gute Erfahrungen mit FLM picollo sammeln durfte,
fiel meine Wahl zunächst auf Fleischmann (nebst Roco)

Ich hoffe für mich, mir ein begrenztes Sammelgebiet anlegen zu können.
Da meine große Liebe der V160 Familie gilt, fiel meine Wahl nach einigen Vergleichen zunächst
auf zwei Fleischmann Modelle. Nämlich der:

424074 Diesellokomotive, Baureihe 225, der Deutschen Bahn AG (DB AG), Epoche V
Betriebsnummer 225 091-8
und der
424075 Diesellokomotive, Baureihe 215, der Deutschen Bahn AG (DB AG), Epoche V
Betriebsnummer 215 034-0


basierend auf dem Vorteil, dass ich bei den beiden Fleischmännern im Großen und Ganzen keine Zurüstteile
anbringen muss.

Die dritte im Bunde wird eine Roco 73737 - BR 210 004 der Deutschen Bundesbahn, Epoche IV
Ist schon bestellt...
Nächstes Objekt der Begierde ist die: Roco 73871 Brohltalbahn Diesellok BR 218 Ep.6 (Sondermodell - Menzels Lokschuppen)

Sammelthema soll zukünftig Epoche IV, V und einiges in VI sein, wobei ich mich auf Dieseltraktion beschränken möchte.


Da sich die Ära Fleischmann H0 ja allem Anschein nach in diesem Jahr 2019 wohl dem Ende zuneigt meine Frage/Idee zu einer Art "Datenbank" der - nennen wir sie einmal - die besten Fleischmann-Loks aus Roco-Produktion. Vielleicht Sammelthread?
...oder gibt es sogar Fleischmänner unter Roco-Label?

Halt so wie die oben angesprochenen 215er und 225er - die mal echt gelungen sind ...

Selbstverständlich bin ich durch meine ersten positiven Erfahrungen mit diesen beiden Loks an weiteren Anschaffungen auch aus dem Hause Roco interessiert - möchte aber versuchen so weit es geht, moderne Fleischmänner zu erwerben.

Ich bin begeistert vom Sound der beiden Modelle - und gerade dabei, mir eine ROCO 218 mit Pielstick- Sound zu suchen...
72767 - Diesellokomotive BR 218, DB AG
Leider nur schwerlich zu finden ...

Hat jemand Ideen?
Wer kann Angaben zu Roco Loks unter dem Fleischmann-Label machen?

@berndm
Gern auch anders herum, wie berndm geschrieben hat.


Wie wär´s?
Machen wir einen Liste?

Liebe Grüße und
schönes Wochenende
Volker


Baureihe968

RE: Fleischmann H0 - eine Ära geht zu Ende - Oder: Welche Roco Loks sind unter dem Namen Fleischmann erschienen?

#2 von berndm , 24.08.2019 23:43

So direkt sehe ich in H0 das eher andersherum: Fleischmann Modelle wie die 86er nun unter dem Label Roco.


 
berndm
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.306
Registriert am: 08.09.2010


RE: Fleischmann H0 - eine Ära geht zu Ende - Oder: Welche Roco Loks sind unter dem Namen Fleischmann erschienen?

#3 von moppe , 25.08.2019 00:07

Zitat

424074 Diesellokomotive, Baureihe 225, der Deutschen Bahn AG (DB AG), Epoche V
Betriebsnummer 225 091-8
und der
424075 Diesellokomotive, Baureihe 215, der Deutschen Bahn AG (DB AG), Epoche V
Betriebsnummer 215 034-0




Beide sind Roco Loks unter Fleischmann name.....


Klaus


"Meine" Modellbahn:http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk
PIKO C4 "Horror Gallery": http://moppe.dk/PIKOC4.html


 
moppe
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.062
Registriert am: 07.08.2011
Homepage: Link
Ort: Norddeusche halbinsel
Gleise Roco, PECO, Märklin/Trix, PIKO,
Spurweite H0, H0e, N, Z
Steuerung Z21, Lenz, MpC Gahler+Ringsmeier, Games on Track/Faller
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Fleischmann H0 - eine Ära geht zu Ende - Oder: Welche Roco Loks sind unter dem Namen Fleischmann erschienen?

#4 von moppe , 25.08.2019 00:10

Zitat

möchte aber versuchen so weit es geht, moderne Fleischmänner zu erwerben.



Warum?
Fleischmann ist seit 2008 nur ein name unter Modelleisenbahn Holding GmbH, wie Roco.


Klaus


"Meine" Modellbahn:http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk
PIKO C4 "Horror Gallery": http://moppe.dk/PIKOC4.html


 
moppe
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.062
Registriert am: 07.08.2011
Homepage: Link
Ort: Norddeusche halbinsel
Gleise Roco, PECO, Märklin/Trix, PIKO,
Spurweite H0, H0e, N, Z
Steuerung Z21, Lenz, MpC Gahler+Ringsmeier, Games on Track/Faller
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Fleischmann H0 - eine Ära geht zu Ende - Oder: Welche Roco Loks sind unter dem Namen Fleischmann erschienen?

#5 von Technoboy , 25.08.2019 00:32

Hallo.

Fleischmann Konstruktionen die unter Roco neu aufgelegt wurden sind der Velaro D und die Dampflok der Baureihe 70 bzw 770 der ÖBB und PTL 2/3 der Bayerischen Staatsbahn.

Gruß Markus


Dieselsound ist Musik für meine Ohren =)


Technoboy  
Technoboy
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 366
Registriert am: 24.11.2010
Ort: Ottobrunn
Gleise Tillig Elite
Spurweite H0
Steuerung Esu Ecos 2
Stromart DC, Digital


RE: Fleischmann H0 - eine Ära geht zu Ende - Oder: Welche Roco Loks sind unter dem Namen Fleischmann erschienen?

#6 von klein.uhu , 25.08.2019 00:41

Moin,

Die Ära Fleischmann H0 geht nicht "langsam zu Ende", sie ist längst zu Ende.
Vor rund 10 Jahren wurde Fleischmann von der Modellbahn GmbH übernommen, zu der auch Roco gehört. Der letzte echte Fleischmann H0 Katalog stammt von 2007/08.

Nach der Übernahme wurden Lok- und Wagenmodelle zwischen den Marken Fleischmann und Roco hin- und hergeschoben, Fleischmann-Modelle in Roco-Verpackungen und Roco-Modelle in Fleischmann-Verpackungen verkauft, Loks und Wagen.

Soweit ich mich erinnere und das in Artikeln der Modellbahnpresse verfolgen konnte, tauchten dann u.a. die Roco-Loks der V36/236, E41/141, 218er-Varianten (wie Die von Dir genannten) unter Fleischmann in anderen Ausführungen auf. Die 218er-Familie war damals eine Neukonstruktion von Roco. Die alten Fleischmann E41/141 und 218er-Varianten verschwanden vom Markt. Die Neuheiten der Marke Fleischmann aus den letzten Jahren findet man jetzt unter Roco. Erkennbar sind Roco-Loks am einfachsten am bekannten, schräggenuteten Roco-Standardmotor, egal was außen auf der Verpackung stehen mag. Bei anderen Loks wurde/wird bei doppeltem Vorhandensein die bessere oder neuere Konstruktion beibehalten, ganz alte Fleischmänner wurden ersatzlos gestrichen. Produziert wird schon längere Zeit in den Werken von Roco.

So eine Liste wie von Dir vorgeschlagen wäre vielleicht für viele interessant. Vielleicht kommt ja hier einiges zusammen. Da ich aber Puko-Fahrer bin, nur immer Augen und Ohren auch für andere Produkte offen halte, kann ich da wenig zu beitragen. Meine Fleischmann-Loks in AC stammen alle noch aus der GFN-Zeit.


| : | ~ analog

Gruß von klein.uhu
Es ist keine Schande, etwas nicht zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen. (Sokrates)
Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Fantasie ist unbegrenzt. (Einstein)


klein.uhu  
klein.uhu
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9.753
Registriert am: 30.01.2006
Spurweite H0
Steuerung mit Hand und Verstand
Stromart AC, Analog


RE: Fleischmann H0 - eine Ära geht zu Ende - Oder: Welche Roco Loks sind unter dem Namen Fleischmann erschienen?

#7 von Baureihe968 ( gelöscht ) , 25.08.2019 00:48

Zitat

Zitat

424074 Diesellokomotive, Baureihe 225, der Deutschen Bahn AG (DB AG), Epoche V
Betriebsnummer 225 091-8
und der
424075 Diesellokomotive, Baureihe 215, der Deutschen Bahn AG (DB AG), Epoche V
Betriebsnummer 215 034-0




Beide sind Roco Loks unter Fleischmann name.....


Klaus




Das weiß ich ja - steht ja in meinem Text, dass ich diese bewusst als Fleischmänner gewählt habe...
Einige scheinen sich hier damit schwer zu tun, dass es mir gerade im angestrebten Sammelgebiet darum geht,
zuletzt erschienene "neuere" Loks in der OVP von Fleischmann zu kaufen...

Ferner geht es in meinem Thread um DIESELTRAKTION - primär EP IV und jünger!

Die jüngere Geschichte von FLM ist mir bekannt.
Der Satz "Die Ära Fleischmann H0 geht nicht "langsam zu Ende", sie ist längst zu Ende." - schlichtweg falsch.

Mit H0 ist bei der modellbahn gmbh in diesem Jahr Schluss!

https://www.modellbahn.net/index.php/sta...019-eingestellt

Viele Grüße


Baureihe968

RE: Fleischmann H0 - eine Ära geht zu Ende - Oder: Welche Roco Loks sind unter dem Namen Fleischmann erschienen?

#8 von TheK , 25.08.2019 02:02

Nicht "218-Varianten", sondern ganz konkret die 215 lief unter Fleischmann – wohl weil bei "Roco 215" alle an das Modell aus den 1970ern denken. Außerdem wurde der Velaro D aus lizenzrechtlichen Gründen unter dem Fleischmann-Label verkauft.

Als Abgrenzung hat Fleischmann ansonsten für "historische deutsche Vorbilder" definiert, was aus der Not eine Tugend gemacht hat: Im Ausland war die Marke praktisch nicht existent und vor der Übernahme hatte man fast nur noch Dampfloks und uralte Güterwagen entwickelt. Die fehlende Auslands-Präsenz war dabei natürlich ein weiterer Nachteil, denn die Länderbahn-Vorbilder hätten eigentlich Potential für Vorbilder aus ganz Europa.


Gruß Kai

Güterwagen in H0 aus allen Epochen zum Angucken.
Ep.3-Anlage in N zum Fahren.


TheK  
TheK
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.460
Registriert am: 24.01.2007
Gleise Fleischmann, Peco
Spurweite Z
Steuerung DCC
Stromart AC


RE: Fleischmann H0 - eine Ära geht zu Ende - Oder: Welche Roco Loks sind unter dem Namen Fleischmann erschienen?

#9 von Guardian71 , 25.08.2019 08:36

Zitat

Wer kann Angaben zu Roco Loks unter dem Fleischmann-Label machen?



Volker,

verstehe ich Dich richtig: Du suchst nach Roco-Konstruktionen unter Fleischmann-Label oder anders herum, beschränkt auf Dieseltraktionen ab Epoche IV?

Das war ja nun das Herzstück von Fleischmann H0....

Mit der BR 215 ist Deine Liste dann vollzählig. Die Ep. IV Version der V 36 erschien m.W. unter Roco, nur die ursprüngliche Ep. II - Version unter Fleischmann.

Ohne die Beschränkung gab es einige wenige Transfers:

BR 36 (preuß. P 4.2, Konstruktion Roco, 2003),
BR 101 (Konstruktion Fleischmann, 1997).

Konstruktionen mit Roco-Genen, die nach 2008 unter dem Label Fleischmann erschienen sind, wie die E 52, den Velaro oder die 141 lasse ich mal weg.

Beste Grüße
Mark


Beste Grüße,
Mark


Guardian71  
Guardian71
InterCity (IC)
Beiträge: 909
Registriert am: 13.09.2015
Gleise Roco line
Spurweite H0
Steuerung Roco Multimaus
Stromart DC


RE: Fleischmann H0 - eine Ära geht zu Ende - Oder: Welche Roco Loks sind unter dem Namen Fleischmann erschienen?

#10 von CR1970 , 25.08.2019 08:47

Zitat

So direkt sehe ich in H0 das eher andersherum: Fleischmann Modelle wie die 86er nun unter dem Label Roco.



Da steht aber überall komplette Neuentwicklung. Ist sie das nicht?


Andrà tutto bene und nette Grüße von CR1970
Mein Bahnhof Crailsheim um 1968...
Meine Videos findet ihr hier...


 
CR1970
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.081
Registriert am: 05.12.2005
Gleise Märklin K
Spurweite H0
Steuerung CS2
Stromart AC, Digital


RE: Fleischmann H0 - eine Ära geht zu Ende - Oder: Welche Roco Loks sind unter dem Namen Fleischmann erschienen?

#11 von Lokpaint , 25.08.2019 08:58

Hallo

Die roco 86 wird komplett neu konstruiert und hat nur noch die Baureihenbezeichnung mit der Fleischmann gemeinsam.

Bart


 
Lokpaint
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.906
Registriert am: 10.11.2006
Homepage: Link


RE: Fleischmann H0 - eine Ära geht zu Ende - Oder: Welche Roco Loks sind unter dem Namen Fleischmann erschienen?

#12 von Guardian71 , 25.08.2019 10:17

Zitat

Soweit ich mich erinnere und das in Artikeln der Modellbahnpresse verfolgen konnte, tauchten dann u.a. die Roco-Loks der V36/236, E41/141, 218er-Varianten (wie Die von Dir genannten) unter Fleischmann in anderen Ausführungen auf.



Moin auch,

bei der Fleischmann 141 von 2013 ist zu beachten, dass es sich dabei auch um eine Neuentwicklung unter Roco-Ägide für Fleischmann handelte. Das ist nicht die Roco E 41 aus 1995 (mit Regenrinne, ursprünglichen Lüftern), sondern die modernisierten Ausführungen ohne Regenrinne und mit Klatte-Lüftern. Darum gibt's davon auch keine Ep. III - E 41. In technischer Hinsicht verfügt das Modell im Unterschied zu den Roco-E 41 der Zeit davor auch über Kulissenführungen, allerdings ist der Roco-5-poler verbaut.

Grüße


Beste Grüße,
Mark


Guardian71  
Guardian71
InterCity (IC)
Beiträge: 909
Registriert am: 13.09.2015
Gleise Roco line
Spurweite H0
Steuerung Roco Multimaus
Stromart DC


RE: Fleischmann H0 - eine Ära geht zu Ende - Oder: Welche Roco Loks sind unter dem Namen Fleischmann erschienen?

#13 von andi12345 , 06.09.2019 22:44

Ich kaufe fast nur gebrauchte Sachen ein, da stimmt wenigstens die Qualität mit dem Preis überein.


andi12345  
andi12345
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 50
Registriert am: 28.03.2015


RE: Fleischmann H0 - eine Ära geht zu Ende - Oder: Welche Roco Loks sind unter dem Namen Fleischmann erschienen?

#14 von Hobbyeisenbahner51 , 26.03.2021 03:31

Man haette nie Fleischmann und Roco unter das gemeinsame Dach der Modelleisenbahn GmbH nehmen duerfen, der Herr Maegdefrau haette Roco auf dem H0-Sektor krisenfest gemacht, der Herr Haboeck hat bei der Modelleisenbahn GmbH nichts getaugt, fuer die Einfuehrung des Online-Shops war die Zeit noch nicht reif, wo es noch nicht die Modelleisenbahn GmbH gab, war noch eine schoene Zeit z. b. die International Serien.


Hobbyeisenbahner51  
Hobbyeisenbahner51
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 39
Registriert am: 08.02.2021


RE: Fleischmann H0 - eine Ära geht zu Ende - Oder: Welche Roco Loks sind unter dem Namen Fleischmann erschienen?

#15 von silz_essen , 26.03.2021 07:36

Hallo zusammen,

Rocos V36 ist auch unter Fleischmann (beispielsweise als WR360C14, sprich in Wehrmachtsausführung mit Ursprungskühler) erschienen. Wenn mich meine Erinnerung nicht ganz täuscht ist die V36 sogar in Zugpackungen bei Fleischmann aufgetaucht.

Gruß
Martin


silz_essen  
silz_essen
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.501
Registriert am: 06.05.2005


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 66
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz