Willkommen 

RE: Anlagenvorstellung

#1 von guido , 08.09.2019 19:17

Hallo liebe Leute,

im Großbahnforum
(hier der Thread zu meiner Gartenbahn) wurde ich gefragt, ob ich mal was zu meinen N-Bahn-Aktivitäten zeigen könnte.

Kann ich, es ist allerdings schon zwei Jahre alt. Hier ein Link zu einem Youtube-Video (18,5 min.), in dem ich meine Anlage ausführlich vorstelle.

Also, wer mag, kann ja mal schauen...
Viele Grüße,

Guido


N-Anlage
1-Anlage
Lokbau
Motorumbauten
Wagenbau


 
guido
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 347
Registriert am: 28.06.2019
Gleise N: Peco; 1: ML-Train
Spurweite N, 1
Steuerung N: Trafo mit IR, teils IB für Weichen; 1: IB mit Iris und Daisy Funk
Stromart Digital, Analog


RE: Anlagenvorstellung

#2 von Rangierlokfahrer , 08.09.2019 20:12

Hi Guido,

da hast du ja in luftigen Höhen eine recht ansehnlich bestückte Anlage!
Baust du an dieser Anlage noch aktiv? Es wäre sehr interessant, die weiteren Fortschritte zu verfolgen!

VG Dominic


 
Rangierlokfahrer
InterRegio (IR)
Beiträge: 100
Registriert am: 31.07.2018
Spurweite N
Steuerung ASC1000 + Selbstbau
Stromart Analog


RE: Anlagenvorstellung

#3 von siggns , 08.09.2019 20:15

Kann mich meinem Vorredner nur anschließen:

Das ist eine wirklich beeindruckende Anlage, Infos und Bilder/Videos über weiteren Fortschritt wären sehr interessant.
Gerne auch von "unter der Anlage", da ich denke, dass Du mit deiner Elektrik interessante Ziele verfolgst.

Und noch was: Wow ist das massiv vieeeeeeeel Rollmaterial. Habe ich so nocht nicht gesehen...

Weiterhin viel Erfolg,
Sebastian


siggns  
siggns
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 80
Registriert am: 06.11.2014
Ort: Bayern
Spurweite H0, G
Stromart Digital


RE: Anlagenvorstellung

#4 von guido , 08.09.2019 20:30

Hallo zurück,

und danke für das Feedback.
Ich hatte schon angenommen, dass bei der Länge des Videos alle nur die Augen verdrehen... ich hab das damals aufgenommen, weil die Kollegen vom Verein mal einen Eindruck haben wollten; die Anlage ist nämlich 400 km von hier entfernt

Aber:
Ja, ich baue noch daran. Ich bin so verrückt, im Funktionsteil noch eine zweite (Acryl-)Ebene mit einem Ablaufberg geplant zu haben, den setze ich gerade um.
Naja, umsetzen, das bedeutet: alle paar Wochenenden geht es schrecklich schnecklich voran...
Und wenn ich mir klar gemacht hätte, wie aufwendig eigentlich das Löten von Diodenmatrixen ist, hätte ich vielleicht doch auf den Lottogewinn gewartet und mir nen Ingenieur bestellt, der alles digitalisiert

Es geht also alles von Hand, langsam, langsam, aber macht trotzdem Spaß. Wenn der (fast; es fehlen einfach die Modelle) originale D-Zug Wilhelmshaven-Basel vorbeirauscht oder der Heckeneilzug Frankfurt-Bremen mit Lokwechseln und (maßstäblich verkürzter) Planzeit seine Runden zieht, das ist schon seeeeeeehr nett.

@Sebastian: Wegen Rollmaterial. Auch ich bin kein Mionär (warte ja aufs Lotto )
Aber ich sammele seit 1984 (mit postpubertärer Unterbrechung) mit sehr offenem Auge. Mal eine Roco-44er für 50 DM hier, eine Fleischmann 01.10 für 75 DM dort.... das waren noch Zeiten. Aber auch heute kann man noch viel sehr günstig bekommen. Ich schätze 90% meines Materiales sind gebraucht.

Meine Philosophie: Günstig kaufen, verwenden so lange die Originaltechnik mitmacht. Das gesparte Geld dann in Faulhis investieren usw. Übrigens muss das nicht bedeuten, dass man "alten Schrott" kauft. Ich hab z.B. schon oft Fleischmann-Loks als "kaputt" gekauft (P8 für EUR 20, z.B.) und es waren nur die Zahnräder verharzt... man bekommt ein Auge dafür.

Und man muss warten können. Die DB-Neubau-Doppelstockwagen (Epoche III) hatte ich z.B. damals verpasst. Ärger? Nö. Es hat über zehn Jahre gedauert, aber ich hab alle die ich will zusammen. Man bekommt Geduld...

Ich schwafele Euch zu, jetzt ist gut gewesen.
Aber gerne demnächst (im Herbst) mehr, wenn ich wieder zur Anlage fahre. Dann mache ich mal Bilder von der Elektrik, das Schaltpult ist auch neu gemacht. Und endlich mal wieder Züüüüüüüge fahren lassen....

Viele Grüße,
Guido


N-Anlage
1-Anlage
Lokbau
Motorumbauten
Wagenbau


 
guido
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 347
Registriert am: 28.06.2019
Gleise N: Peco; 1: ML-Train
Spurweite N, 1
Steuerung N: Trafo mit IR, teils IB für Weichen; 1: IB mit Iris und Daisy Funk
Stromart Digital, Analog


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 243
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz