Umbaubericht Märklin 3034 / Primex 3199 BR 141 - Digital, 21MTC, HLA, LED Platinen, Stützelko, NEM-Schacht, Kurzkupplung, Sound

#1 von MAC , 02.10.2019 14:04

Umbau einer H0 Märklin 3034 / Primex 3199 BR 141 aus den frühen 80ern.

* * * * *

Update März 2022

Ich habe den Umbau der 3034 noch einmal überarbeitet.
Die Lok hat einen neuen Glockenankermotor bekommen.
Den Umbau habe ich in einem eigenen Umbaubericht kurz beschrieben: Umbaubericht (2. Version)
Ich hoffe der Bericht ist für einige von euch interessant.

* * * * *

Jetzt habe ich mich mal an den Umbau meiner alten 3034 gewagt.
Ziel des Umbaus war es, die Lok mit einer 21 MTC Schnittstelle auszurüsten, die Glühbirnen durch warmweiße LEDs zu ersetzen und rote Schlusslichter einzubauen.
Außerdem sollte sie mit einem Stützkondensator und Sound ausgerüstet werden.
Zuerst habe ich alles ausgebaut, bis nur noch der Rahmen übrig war.

Der alte Getriebeblock war nicht mehr zu gebrauchen und wurde ausgetauscht.
Es waren einige Gewinde beschädigt und das Getriebe war stark abgenutzt.
Stattdessen habe ich einen nagelneuen Getriebeblock (344800 kleiner Scheibenkollektor-Motor) aus einem noch älteren BR 141 Modell eingebaut.
Die Lok wurde mit einem Märklin 60943 HLA Motor ausgerüstet und der Anker mit 2 Kugellager (Motorschild: innen 1,5 mm / außen 4 mm, Getriebeblock: innen 2,0 mm / außen 5 mm) versehen.
Dazu musste das Kunststofflager im Motorschild mit einem Zentrierbohrer auf 4 mm und der Getriebeblock auf 5 mm aufgebohrt werden.
Als Decoder kommt ein ESU Loksound 4.0 54499 auf einer selbst erstellten 21MTC Adapterplatine mit verstärkten AUX3/AUX4/AUX5/AUX6 Ausgängen zum Einsatz.
Zwar hat der Loksound 4 Decoder noch keine AUX5/AUX6 Ausgänge, aber so ist die Lok für die Zukunft gerüstet.
Gehalten wird beides von einem Märklin 258820 Decoderhalter.
Auf der 21MTC Adapterplatine befindet sich auch noch eine Schaltung zum Anschluss eines 2200µF 25V Stützkondensators.
Zur Programmierung des Decoders kann der ELKO per DIP-Schalter abgeschaltet werden.
Als Lautsprecher kommt ein 11x15 mm Lautsprecher von AustroModell mit passender Schallkapsel zum Einsatz.
Dann habe ich mir 2 LED Platinen für die Beleuchtung angefertigt. Es kommen je Platine 3 golden sunny white (Vorwiderstand 3,6 KO) und 2 rote (Vorwiderstand 5,6 KO) 0603 SMD LEDs zum Einsatz.
Die Platinen haben zusätzlich eine optionale Fernlichtfunktion der unteren beiden Scheinwerfer.
Ich weiß nicht, ob die Fernlichtfunktion dem Vorbild entspricht, sieht allerdings im Betrieb sehr gut aus.
Nachdem die Platinen eingeklebt waren, konnte ich kurze Lichtleiterstücke ins Gehäuse einsetzen.
Die Kabelverbindungen vom Gehäuse zur Adapterplatine lassen sich per Stecker trennen.
Die alten Kupplungen wurden gegen NEM-Schächte vom Forumsmitglied rwd getauscht und mit Kurzkupplungen versehen.

Jetzt konnte alles wieder zusammengebaut und final getestet werden.
Die Lok fährt seidenweich und auch extreme Langsamfahrt ist ruckelfrei möglich.
Die Höchstgeschwindigkeit wurde auf vorbildgerechte 120 km/h begrenzt.
Das weiße Licht leuchtet angenehm warmweiß und die Schlusslichter haben ein sattes Rot (beides kommt auf den Bildern nur schlecht rüber).
Die Helligkeit kann mittels Decodereinstellung noch erhöht oder gedimmt werden.
Auf eine Führerstandsbeleuchtung wurde bewusst verzichtet.
Die Lautstärke und Tonqualität des Lautsprechers sind gut.
Durch den Stützkondensator läuft die Lok auch auf M-Gleisen ohne Probleme.

Ich hoffe, dass der kurze Umbaubericht dem ein oder anderen etwas helfen kann.

Weitere Umbauberichte habe ich >> hier << zusammengefasst.

Belegung:
LV an der 21MTC Platine an W der Frontplatine = Stirnlicht (weiß)
LH an der 21MTC Platine an W der Heckplatine = Stirnlicht (weiß)
AUX1 an der 21MTC Platine an R der Frontplatine = Schlusslicht (rot)
AUX2 an der 21MTC Platine an R der Heckplatine = Schlusslicht (rot)
AUX3 an der 21MTC Platine an F der Frontplatine = Fernlicht
AUX4 an der 21MTC Platine an F der Heckplatine = Fernlicht
AUX5 = frei
AUX6 = frei
+ Anschlüsse an der 21MTC Platine = gemeinsamer Rückleiter U+

Teileliste:
Märklin 344800 Getriebeblock - ca. EUR 20,00
Märklin 60943 HLA Motor - ca. EUR 22,50
Kugellager (1 Stück, innen 1,5 mm / außen 4 mm) - ca. EUR 2,00
Kugellager (1 Stück, innen 2,0 mm / außen 5 mm) - ca. EUR 2,00
21MTC Adapterplatine - Eigenbau - Bei Fragen einfach eine Nachricht senden
Märklin 258820 Decoderhalter - ca. EUR 2,00
LED Platinen - Eigenbau - Bei Fragen einfach eine Nachricht senden
Kondensator 2200µF 25V - ca. EUR 0,50
Mobadapter64 / rwd NEM-Schacht (2 Stück) - ca. EUR 2,50
Märklin 07203 Kurzkupplung (2 Stück) - ca. EUR 3,00
Lichtwellenleiter (6 Stück) - Reststücke verwendet
Schrumpfschläuche - Reststücke verwendet
Lautsprecher 11x15 mm AustroModell - ca. EUR 3,00
Resonanzkörper AustroModell - ca. EUR 0,50
Stiftleiste/Buchsenleite RM 1,27 mm 4-polig - ca. EUR 1,00

Falls die Fotos nicht angezeigt werden, bitte hier klicken: >> Fotos zum Umbaubericht <<

Viele Grüße

Mario




























































Weitere Umbauberichte habe ich >> hier << zusammengefasst.

Nachmachen der Umbauten erfolgt auf eigene Gefahr, ich hafte nicht für Fehler oder Beschädigungen


Nohabfan1106 und Teppichbahner63 haben sich bedankt!
 
MAC
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 354
Registriert am: 01.12.2016
Ort: Niederrhein
Spurweite H0
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 06.12.2023 | Top

RE: Umbaubericht Märklin 3034 / Primex 3199 BR 141 - Digital, 21MTC, HLA, LED Platinen, Stützelko, Sound, Fernlicht

#2 von Werner-1945 , 03.10.2019 23:51

Hallo Mario,

wie immer ein gelungener Umbau von dir, ohne den Charakter der alten Lok zu verändern.

Ich hoffe es kommen in Kürze noch mehr neue Umbauten.

Werner


Werner-1945  
Werner-1945
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 25
Registriert am: 04.10.2018
Ort: NRW
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Umbaubericht Märklin 3034 / Primex 3199 BR 141 - Digital, 21MTC, HLA, LED Platinen, Stützelko, Sound, Fernlicht

#3 von rainerkrüger , 04.10.2019 21:48

Hallo Mario, ich möchte auch gerne die eine oder andere Lok mit deinen LEDplatinen umrüsten. Irgendwie klappt es nicht, dir eine PN zu senden. ich denke da an die V36,BR 216 und E94.
mfg
Rainer Krüger aus Wuppertal


rainerkrüger  
rainerkrüger
InterRegio (IR)
Beiträge: 189
Registriert am: 02.09.2018
Gleise Märklin C-Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Umbaubericht Märklin 3034 / Primex 3199 BR 141 - Digital, 21MTC, HLA, LED Platinen, Stützelko, Sound, Fernlicht

#4 von MAC , 04.10.2019 22:07

Hallo Rainer,

ich habe dir eine PN geschickt.

Viele Grüße

Mario


Weitere Umbauberichte habe ich >> hier << zusammengefasst.

Nachmachen der Umbauten erfolgt auf eigene Gefahr, ich hafte nicht für Fehler oder Beschädigungen


 
MAC
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 354
Registriert am: 01.12.2016
Ort: Niederrhein
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Umbaubericht Märklin 3034 / Primex 3199 BR 141 - Digital, 21MTC, HLA, LED Platinen, Stützelko, Sound, Fernlicht

#5 von MAC , 06.10.2019 11:34

Zitat

Hallo Mario,

wie immer ein gelungener Umbau von dir, ohne den Charakter der alten Lok zu verändern.

Ich hoffe es kommen in Kürze noch mehr neue Umbauten.

Werner



Hallo Werner,

es sind bereits einige neue Umbauten in Arbeit.
Sobald sie fertig und getestet sind, werde ich sie hier einstellen.

Viele Grüße

Mario

MAC


Weitere Umbauberichte habe ich >> hier << zusammengefasst.

Nachmachen der Umbauten erfolgt auf eigene Gefahr, ich hafte nicht für Fehler oder Beschädigungen


 
MAC
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 354
Registriert am: 01.12.2016
Ort: Niederrhein
Spurweite H0
Stromart Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz