RE: Trix DB BR 120.0 (22764) Fahreigenschaften

#1 von Guardian71 , 22.10.2019 10:29

Moin liebe Foristi,

irgendwie reizt mich eine DB 120.0 in Vorserie (120 001-004) mit Metallgehäuse. Nachdem ACME wohl weg ist, frage ich mich, ob der Trix-Hobel von 2007 auch von den Fahrleistungen her überzeugt. Daher:

- Was für ein Motor ist verbaut?
- Antrieb auf ein Drehgestell?
- Wie bewertet Ihr Fahreigenschaften, Lautstärkeentwicklung, Zugleistung?

Ich bitte inständig darum, von Kommentaren zu falschen Drehgestellen, Pufferbohlen und Farbtrennkanten abzusehen. Dies ist in älteren Threads behandelt worden.

Danke und Gruß
Mark


Beste Grüße,
Mark


Guardian71  
Guardian71
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.131
Registriert am: 13.09.2015
Gleise Roco line
Spurweite H0
Steuerung Roco Multimaus
Stromart DC


RE: Trix DB BR 120.0 (22764) Fahreigenschaften

#2 von Walter S , 22.10.2019 12:49

Hi Mark,

schau doch mal in der Ba von Trix nach,da findest Du deine Fragen
zu 1.und 2. beantwortet.
Motor 5.Sterne
Antrieb auf einem Drehgestell.

Gruß vom linken Niederrhein

Walter


 
Walter S
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 286
Registriert am: 17.09.2012
Ort: Niederrhein
Spurweite H0
Stromart AC


RE: Trix DB BR 120.0 (22764) Fahreigenschaften

#3 von Elokfahrer160 , 22.10.2019 17:49

Moin, Mark

ja , das Metallgehäuse , das hat die Piko BR 120 Vorserie leider nicht. Aber, wäre die Piko Maschine 120 005-4 keine Option für dich ??

Habe gerade auf der Krokodiltour /Schweiz mit 2 Stummikollegen gesprochen , beide haben das DC Modell in analog und beide haben
den Decoder ihrer Wahl eingebaut, Jochen (riedochs) fährt wohl mit einem Zimo Decoder und Max mit einem ESU Decoder und beide
berichten von excellenten Fahreigenschaften. Ich selbst als AC Fahrer habe die AC digital Maschine ohne Sound und ich warte auf meinen
Tauschdecoder, denn der Piko Decoder ab Werk fliegt aus meiner BR 120. Trotzdem sind auch beim AC Modell die Fahreigenschaften sehr
gut - und optisch ist das eine sehr schöne Maschine geworden.

Bei meinem Fachhändler sind die Vorsereinmodelle von ACME abverkauft, aber die blaue ZDF 120 151 und die orientrote 120 208 von
ACME sind noch am Lager.

Beste Grüsse - Elokfahrer160/Rainer (der mit seinem Händler sonst nicht verwandt/verschwägert ist)


Elokfahrer160  
Elokfahrer160
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.822
Registriert am: 06.05.2014


RE: Trix DB BR 120.0 (22764) Fahreigenschaften

#4 von Guardian71 , 22.10.2019 19:01

Zitat


Aber, wäre die Piko Maschine 120 005-4 keine Option für dich ??

Bei meinem Fachhändler sind die Vorsereinmodelle von ACME abverkauft, aber die blaue ZDF 120 151 und die orientrote 120 208 von ACME sind noch am Lager.



Moin Rainer,

die Piko 120 005 scheint in der Tat ein tadelloses Modell zu sein. However, Ich hätte lieber eine "normale" 120.0 - die 120 005 fuhr mit dem komischen Hubbel ja nur ein gutes halbes Jahr herum, dann würde die Kopfform den übrigen Maschinen angepasst. Außerdem bin ich da frühkindlich geprägt - Seit dem Fleischmann-Katalog 1980/81 hat sich die "normale" Vorserien 120 bei mir eingebrannt. Anlässlich der Piko 120 005 kam ich auf die Idee, diese Lücke mal zu schließen....

Mit 120.1 und 120.2 ist mein Bedarf vorerst gedeckt (ACME). Vom Erwerb der 120.0 von ACME habe ich seinerzeit blöderweise abgesehen....

Daher auch die Frage nach den Fahreigenschaften des Trix Modells in der letzten Epoche IV-Ausführung.

Beste Grüße
Mark


Beste Grüße,
Mark


Guardian71  
Guardian71
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.131
Registriert am: 13.09.2015
Gleise Roco line
Spurweite H0
Steuerung Roco Multimaus
Stromart DC


RE: Trix DB BR 120.0 (22764) Fahreigenschaften

#5 von Lokpaint , 22.10.2019 23:41

Hallo

Zu den Fahreigenschaften kann ich nur soviel sagen..Ich habe alle 120er von "Fremdherstellern" entsorgt.

Der trommelkollektor läuft im unteren Geschwindigkeitsbereich zwar nich ohne Geräusch. Das kann ich jedoch verkraften weil die Konkurrenz von der Zugkraft und wie ich finde "Gechmeidigkeit beim Fahren" nich an die Märklinlok herankommen.
Bei 200 km/h sind die Loks aber kaum noch zu hören.
Ausserdem hat die Märklin immer noch das schönste Gehäuse, aber das ist auch nur meine Meinung!

Bart


Lokpaint  
Lokpaint
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.953
Registriert am: 10.11.2006
Gleise M-Gleise 3600
Steuerung Analog, IB. CS2


RE: Trix DB BR 120.0 (22764) Fahreigenschaften

#6 von Thomas I , 23.10.2019 12:24

Zitat

Zitat


Aber, wäre die Piko Maschine 120 005-4 keine Option für dich ??

Bei meinem Fachhändler sind die Vorsereinmodelle von ACME abverkauft, aber die blaue ZDF 120 151 und die orientrote 120 208 von ACME sind noch am Lager.



Moin Rainer,

die Piko 120 005 scheint in der Tat ein tadelloses Modell zu sein. However, Ich hätte lieber eine "normale" 120.0 - die 120 005 fuhr mit dem komischen Hubbel ja nur ein gutes halbes Jahr herum, dann würde die Kopfform den übrigen Maschinen angepasst. Außerdem bin ich da frühkindlich geprägt - Seit dem Fleischmann-Katalog 1980/81 hat sich die "normale" Vorserien 120 bei mir eingebrannt. Anlässlich der Piko 120 005 kam ich auf die Idee, diese Lücke mal zu schließen....

Mit 120.1 und 120.2 ist mein Bedarf vorerst gedeckt (ACME). Vom Erwerb der 120.0 von ACME habe ich seinerzeit blöderweise abgesehen....

Daher auch die Frage nach den Fahreigenschaften des Trix Modells in der letzten Epoche IV-Ausführung.

Beste Grüße
Mark




Hallo Mark.

Also das große Manko an der Trix ist m.E. dass es eigentlich eine 120.1 ist die nur auf 120.0 umgemalt wurde.
Ich habe die 120.0 von ACME und von Piko.
Beide sind sehr schön und können auch nebeneinander bestehen (einzig die Scheibenwischer sind bei ACME deutlich besser).
Auch die Fahreigenschaften sind sehr schön, digitalisiert ohnehin.
Selbst mit langen Zügen (14 Wagen) laufen sowohl die ACME als auch die Piko sehr geschmeidig und auch auf provisorisch verlegten Gleisen und grenzwertigen Steigungen und Radien absolut ruhig, ohne ruckeln oder taumeln.

Ich hatte auch 120.1 von Trix und von habe noch eine von Fleischmann.
Was das Fahrverhalten angeht kamen/kommen beide nicht an ACME oder Piko heran.
Und was die Schönheit des Gehäuses angeht teile ich Barts Meinung da nicht, deswegen ist die 120.1 von Trix auch schon weg bei mir und sollte Piko eine 120.1 bringen wird die von Fleischmann auch ausgemustert (hab leider nur eine orientrote 120.1 von ACME.).

Ich würde daher an deiner Stelle gucken entweder doch noch eine ACME 120.0 anzuschaffen (gibt es auf eBay immer wieder) oder darauf zu warten, dass Piko nach der 120 005 auch noch eine "normale" 120.0 bringt, wovon m.E. auszugehen ist.

Mit besten Grüßen
Thomas


http://www.oogardenrailway.co.uk/


Thomas I  
Thomas I
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.574
Registriert am: 02.05.2007
Gleise H0 Code 83/75
Spurweite H0e
Steuerung DCC
Stromart analog AC


RE: Trix DB BR 120.0 (22764) Fahreigenschaften

#7 von Lokpaint , 23.10.2019 16:16

[quote="Thomas I" post_id=2025143 time=1571826256 user_id=2527]

Also das große Manko an der Trix ist m.E. dass es eigentlich eine 120.1 ist die nur auf 120.0 umgemalt wurde.

[/quote]

Hallo

Die Trix 22764 ist keine umgemalte 120.1, sondern noch eine richtige 120.0.
Allerdings mit den falschen Drehgestellblenden einer 120.1. Richtige Drehgestellblenden findet man aber ab und zu in der Bucht.

Der rest ist perönlicher Meinung. Ich will mal erlautern wieso ich das trix Gehäuse bevorzüge.
Das Gehäuse der Piko ist voller Formtrennkanten, hat eine komische Dachgravur und hässliche Lüftergitter. Ausserdem ist es der Sonderling 120 005 der hier wohl nicht gewünscht ist.
Die ACME krankt an den Lampeneinfassungen und grobe Gravuren. Die Farbgebung ist eher beige/braun. Es ist zwar rot, aber einen sehr braunstichigem Farbton.
Die trix hat auch ihre Schwächen (z.B Griffstangen vorne nur angraviert) aber insgesamt ist die schärfer und sauberer graviert und gefertigt als die beiden Konkurrenten.
Also; jeder wie er mag. Die entscheidung soll letztendlich der Käufer treffen.

Bart


Lokpaint  
Lokpaint
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.953
Registriert am: 10.11.2006
Gleise M-Gleise 3600
Steuerung Analog, IB. CS2


RE: Trix DB BR 120.0 (22764) Fahreigenschaften

#8 von Thomas I , 23.10.2019 18:02

Zitat

[quote="Thomas I" post_id=2025143 time=1571826256 user_id=2527]

Also das große Manko an der Trix ist m.E. dass es eigentlich eine 120.1 ist die nur auf 120.0 umgemalt wurde.




Hallo

Die Trix 22764 ist keine umgemalte 120.1, sondern noch eine richtige 120.0.
Allerdings mit den falschen Drehgestellblenden einer 120.1. Richtige Drehgestellblenden findet man aber ab und zu in der Bucht.
[/quote]

Hallo Bart!
Also nach meinem Kenntnisstand hat man das Gehäuse der Baureihe 120.1 von Trix (Märklin) für die 120.0 1:1 übernommen.
Inklusive der Drehgestellblenden.

Zitat

Der rest ist perönlicher Meinung. Ich will mal erlautern wieso ich das trix Gehäuse bevorzüge.
Das Gehäuse der Piko ist voller Formtrennkanten, hat eine komische Dachgravur und hässliche Lüftergitter. Ausserdem ist es der Sonderling 120 005 der hier wohl nicht gewünscht ist.



Was den Sonderling angeht hast du Recht, aber ich denke Piko wird es nicht bei dem Sonderling belassen. Ansonsten kann ich dir da nicht folgen, aber das ist vielleicht auch eine Geschmacksfrage.

Zitat

Die ACME krankt an den Lampeneinfassungen und grobe Gravuren. Die Farbgebung ist eher beige/braun. Es ist zwar rot, aber einen sehr braunstichigem Farbton.
Die trix hat auch ihre Schwächen (z.B Griffstangen vorne nur angraviert) aber insgesamt ist die schärfer und sauberer graviert und gefertigt als die beiden Konkurrenten.
Also; jeder wie er mag. Die entscheidung soll letztendlich der Käufer treffen.

Bart



Also ich habe die alle schon nebeneinander stehen gehabt.
Dass die von ACME da farblich abweicht sehe ich nicht:



Auch wo die Gravur da unsauber sein soll ist mir nicht ersichtlich. Wobei ich natürlich nicht ausschließen kann, dass die Qualität eine gewisse Streuung hat, ich kann da jetzt nur auf das mir gehörende Modell abstellen.
Das Manko bei der ACME ist eher die dämliche Schaltung der Führerstandsbeleuchtung in Führerstand 1 im Digitalbetrieb.
Aber mit einem Lötkolben kann man das ändern, anders als nur angravierte Griffstangen, die für mich ein No-Go sind.
Es hängt halt letztendlich davon ab wo man die Prioritäten setzt.
Nur auf LS Models warten würde ich jetzt nicht mehr empfehlen. 😂

Mit besten Grüßen
Thomas


http://www.oogardenrailway.co.uk/


Thomas I  
Thomas I
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.574
Registriert am: 02.05.2007
Gleise H0 Code 83/75
Spurweite H0e
Steuerung DCC
Stromart analog AC


RE: Trix DB BR 120.0 (22764) Fahreigenschaften

#9 von lokhenry , 24.10.2019 00:25

[quote="Thomas I" post_id=2025231 time=1571846570 user_id=2527]

Zitat

[quote="Thomas I" post_id=2025143 time=1571826256 user_id=2527]

Also das große Manko an der Trix ist m.E. dass es eigentlich eine 120.1 ist die nur auf 120.0 umgemalt wurde.




Hallo

Die Trix 22764 ist keine umgemalte 120.1, sondern noch eine richtige 120.0.
Allerdings mit den falschen Drehgestellblenden einer 120.1. Richtige Drehgestellblenden findet man aber ab und zu in der Bucht.
[/quote]

Hallo Bart!
Also nach meinem Kenntnisstand hat man das Gehäuse der Baureihe 120.1 von Trix (Märklin) für die 120.0 1:1 übernommen.
Inklusive der Drehgestellblenden.

Zitat

Der rest ist perönlicher Meinung. Ich will mal erlautern wieso ich das trix Gehäuse bevorzüge.
Das Gehäuse der Piko ist voller Formtrennkanten, hat eine komische Dachgravur und hässliche Lüftergitter. Ausserdem ist es der Sonderling 120 005 der hier wohl nicht gewünscht ist.



Was den Sonderling angeht hast du Recht, aber ich denke Piko wird es nicht bei dem Sonderling belassen. Ansonsten kann ich dir da nicht folgen, aber das ist vielleicht auch eine Geschmacksfrage.

Zitat

Die ACME krankt an den Lampeneinfassungen und grobe Gravuren. Die Farbgebung ist eher beige/braun. Es ist zwar rot, aber einen sehr braunstichigem Farbton.
Die trix hat auch ihre Schwächen (z.B Griffstangen vorne nur angraviert) aber insgesamt ist die schärfer und sauberer graviert und gefertigt als die beiden Konkurrenten.
Also; jeder wie er mag. Die entscheidung soll letztendlich der Käufer treffen.

Bart



Also ich habe die alle schon nebeneinander stehen gehabt.
Dass die von ACME da farblich abweicht sehe ich nicht:



Auch wo die Gravur da unsauber sein soll ist mir nicht ersichtlich. Wobei ich natürlich nicht ausschließen kann, dass die Qualität eine gewisse Streuung hat, ich kann da jetzt nur auf das mir gehörende Modell abstellen.
Das Manko bei der ACME ist eher die dämliche Schaltung der Führerstandsbeleuchtung in Führerstand 1 im Digitalbetrieb.
Aber mit einem Lötkolben kann man das ändern, anders als nur angravierte Griffstangen, die für mich ein No-Go sind.
Es hängt halt letztendlich davon ab wo man die Prioritäten setzt.
Nur auf LS Models warten würde ich jetzt nicht mehr empfehlen. 😂

Mit besten Grüßen
Thomas
[/quote]




Naja,

Ich besitze eigentlich alle Hersteller der 120er, zwei Trixis davon eine mit HLA auf einen Drehgestell, die neue mit mit Mittelmotor
Antrieb auf vier Achsen, eine ACME , eine Piko die ich besser sehe als Bart, sieht übrigens auch etwas anders aus als die anderen der

Vorserie und hätte LS die 120 005 rausgebracht hätte ich lieber diese gekauft, aber eine Alternative gibts zur Zeit nicht.

Und wenn nun einige auch die Nase rumpfen werden, eine LIMA 120er DIE ALLERDINGS MIT Fauli Motor, LED Lichter und Rocco Pantos
Doch Sehr Erwachsen aussieht und mit SM und Doppelkardan auch ordentlich fährt, dank aber auch einem ESU 4 Decoder nicht zu vergessen, ist auch dabei, glaub mir es ist eine sehr schöne Lok.

Zwei Rote Fleischmänner mit großen Ersatzmotor von Faulhaber und Roco Pantos sind auch dabei.

Nun die Frage welche die beste ist, da kann ich nur sagen die neue Trix ist absolut mein Kandidat aber auch die Altversion fährt hervorragend, alle anderen sind auf einer Stufe zu setzen, wobei die Metall ACME die beste geworden wäre, wenn die Elektronik nicht so ein ÄRGER GEMACHT HÄTTE und die Hirnis nicht die Indusi vergessen hätten, alles zwar machbar aber bei einer fast 300 € Lok etwas
daneben.

Natürlich ist die Micky Maus und die Weihnachtslok, genauso wie Bart seine ehemalige Trix 120 mit 150 JAHREN Märklin dabei, die besser als das Original ist, alle noch mit Standardantrieb.

Also meine Empfehlung die neue Trix BR 120.

Übrigens die Damen müssen bei mir bis 13 IC Wagen ziehen und das mit Beleuchtung und das können die alle, nur bei den Fleischmänner ist das leider anders, der Neue Motor ist recht schlapp und schafft nur 8 Wagen.

MoBa Gruß

Henry


2L DCC, EP III / IV Mein Thema Grenzbahnhof
DB, ÖBB, SBB, SNCF
Digital mit Lenz LZV 200


 
lokhenry
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.885
Registriert am: 09.08.2007
Gleise Rocoline / Shinohara
Spurweite H0
Steuerung Lenz LZV 200
Stromart DC, Digital


RE: Trix DB BR 120.0 (22764) Fahreigenschaften

#10 von Thomas I , 24.10.2019 00:48

Zitat

Naja,

Ich besitze eigentlich alle Hersteller der 120er, zwei Trixis davon eine mit HLA auf einen Drehgestell, die neue mit mit Mittelmotor
Antrieb auf vier Achsen, eine ACME , eine Piko die ich besser sehe als Bart, sieht übrigens auch etwas anders aus als die anderen der Vor Serie und hätte LS die 120 005 rausgebracht hätte ich lieber diese gekauft, eine Alternative gibts zur Zeit nicht.

Und wenn nun einige auch die Nase rumpfen werden, eine LIMA 120er DIE ALLERDINGS MIT Fauli Motor, LED Lichter und Rocco Pantos
Die Sehr Erwachsen aussieht und mit SM und Doppelkardan auch ordentlich fährt, dank aber auch einen ESU 4 Decoder nicht zu vergessen ist auch dabei, glaub mir es ist eine sehr schöne Lok.

Zwei Rote Fleischmänner mit großen Ersatzmotor von Faulhaber und Roco Pantos sind auch dabei.

Nun die Frage welche ist die beste, da kann ich nur sagen die neue Trix ist absolut mein Kandidat aber auch die Altversion fährt hervorragend, alle anderen sind auf einer Stufe zu setzen, wobei die Metall ACME die beste geworden wäre, wenn die Elektronik nicht so ein ÄRGER GEMACHT HÄTTE und die Hirnis, nicht die Indusi vergessen hätten, alles zwar machbar aber bei einer fast 300 € Lok etwas
daneben.

Natürlich ist die Micky Maus und die Weihnachtslok genau wie Bart Trix 120 mit 150 JAHREN Märklin dabei, die besser als das Original i, alle noch mit Standardantrieb.

Also meine Empfehlung die neue Trix BR 120.

Übrigens die Damen müssen bei mir bis 13 IC Wagen ziehen und das mit Beleuchtung, bei den Fleischmänner ist das leider anders, der
Neue Motor ist recht schlapp und schafft nur 8 Wagen.

MoBa Gruß

Henry



Hallo Henry.
Nun ja, reden wir jetzt von der 120.0 oder der 120.1?
Da gibt es ja Unterschiede.
Aber nach meinem Kenntnisstand hat man das Gehäuse der Baureihe 120.1 von Trix (Märklin) für die 120.0 1:1 übernommen.
Inklusive der Drehgestellblenden.
Wenn dann dazu noch nur gravierte Griffe/Griffstangen kommen, sehe ich nicht mehr dass die 120.0 von Trix noch führend ist.
Meine ACME 120.0/120.1 haben mir keine Ärger mit der Elektronik gemacht, ich hab die allerdings auch mit einem Decoder meiner Wahl versehen und nicht fertig digitalisiert gekauft.
Dann war der Preis auch unter 300,-. Für die 120.1 in orientrot habe ich mit Versand 155,00 bezahlt.
Ja die Indusi, aber das lässt sich besser nachrüsten als angravierte Griffe in freistehende Griffe umbauen.

Die Damen dürfen bei mir bis zu 15 Wagen-Züge ziehen und packen das auch auf Steigungen bis zu 2,5%.
Und ich habe sehr lange Steigungen.
Die Fleischmann 120.0 und 120.1 schaffen das nicht, da stimme ich dir zu. Mehr als 8 Wagen geht da nicht (aus denselben Gründen hab ich auch keine Fleischmann 103 mehr).
Deswegen ist die 120.0 auch ausgemustert und die 120.1 wird folgen wenn ich eine weitere orientrote 120.1 entweder von ACME oder Piko in Zukunft bekommen kann.

Sicher, wenn man die Trix 22764 gebraucht für 110 - 130€ bekommt macht man nichts falsch.
Aber wenn ich mir angucke was die Trix 120.1 neu kostet, dann würde ich auf Piko warten.

Und was die Lima angeht, optisch ist die so übel nicht:

ACME, Piko und Lima.

Mit besten Grüßen
Thomas


http://www.oogardenrailway.co.uk/


Thomas I  
Thomas I
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.574
Registriert am: 02.05.2007
Gleise H0 Code 83/75
Spurweite H0e
Steuerung DCC
Stromart analog AC


RE: Trix DB BR 120.0 (22764) Fahreigenschaften

#11 von lokhenry , 24.10.2019 01:57

Naja,

Ich habe eine ACME DER ersten Serie und ja das sind 120.0
Die Fleischmänner habe ich auch verkauft, habe nur die 120.1 in rot
Aber mir gefallen die Fleischmänner auch, leider muss ich wenn ich
Die behalte Maxon Motore einbauen und die SB Nachrüstungen
Rauswerfen.

Vielleicht verkaufe ich die auch, mit den Sommerfeld Pantos sehen die auch nicht
Schlecht aus.

Ob ich als Ersatz ACME nehme, eher nicht, werden wohl die Trix werden.

Aber zuerst kommen die FS 632/652 dran.

Übrigens die ACME Probleme kamen von der unmöglichen Schaltung der roten Schlusslichter, die ich auf der
Platine trennen musste um diese getrennt schalten zu können.

Gruß

Henry


2L DCC, EP III / IV Mein Thema Grenzbahnhof
DB, ÖBB, SBB, SNCF
Digital mit Lenz LZV 200


 
lokhenry
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.885
Registriert am: 09.08.2007
Gleise Rocoline / Shinohara
Spurweite H0
Steuerung Lenz LZV 200
Stromart DC, Digital


RE: Trix DB BR 120.0 (22764) Fahreigenschaften

#12 von Elokfahrer160 , 24.10.2019 06:13

Moin, zusammen,

und ich warte auf die Nürnberger Messe im Januar 2020 und auf die Piko Neuheiten für 2020 , da ist bestimmt eine weitere
BR 120 dabei, wahrscheinlich eine BR 120.1 .................. hoffentlich in meiner Lieblingsfarbe TEE rot - beige.

Gekauft wird dann die DC analog Variante und es wird ein Decoder meiner Wahl eingebaut.

Meine derzeitige Piko Vorserien 120 war incl. Decoder für 190 Euro ein " Schnäppchen "

Gruss - Elokfahrer160/Rainer

(dessen Vater die BR 120.0 von BBC Mannheim an die DB übergeben hatte)


Elokfahrer160  
Elokfahrer160
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.822
Registriert am: 06.05.2014


RE: Trix DB BR 120.0 (22764) Fahreigenschaften

#13 von Michael Knop , 24.10.2019 09:11

Zitat

..
und ich warte auf die Nürnberger Messe im Januar 2020 und auf die Piko Neuheiten für 2020 , da ist bestimmt eine weitere
BR 120 dabei, wahrscheinlich eine BR 120.1 .................. hoffentlich in meiner Lieblingsfarbe TEE rot - beige.




Hi Rainer,

warum sollte es eine Modell 120.1 in rot/beige geben??

Hat es im Vorbild auch nie!


Viele Grüße, Michael


Michael Knop  
Michael Knop
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.986
Registriert am: 28.04.2005
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung IB
Stromart Digital


RE: Trix DB BR 120.0 (22764) Fahreigenschaften

#14 von Thomas I , 24.10.2019 11:28

Zitat

....

Ob ich als Ersatz ACME nehme, eher nicht, werden wohl die Trix werden.

Aber zuerst kommen die FS 632/652 dran.




120.1 in orientrot von ACME sind kaum noch zu bekommen, ich setze auf Piko, denn die 120 005 hat mich überzeugt und wenn die eine 120.1 auf dem Niveau bringen...👍

E632/652 der FS? Ja die stehen auch noch auf meinem Anschaffungsplan. Bin nur noch unentschlossen ob von ACME oder von Rivarossi...


http://www.oogardenrailway.co.uk/


Thomas I  
Thomas I
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.574
Registriert am: 02.05.2007
Gleise H0 Code 83/75
Spurweite H0e
Steuerung DCC
Stromart analog AC


RE: Trix DB BR 120.0 (22764) Fahreigenschaften

#15 von lokhenry , 24.10.2019 12:01

Hi,

Nachdem ich eine FS 428 von RR der neuen Serie habe die mich total begeistert hat und die 9 neuen Grancomfort in grau / beige Wagen gestern begutachten Habe, hat mich die neuen RR Produkte sehr überzeugt, die ACME und schon garnicht die ROCO Wagen sind besser, der Preis etwas Niedriger aber es war nicht der Preis der mich überzeugt hat.

Ein paar Fotos auf die schnelle.



















Der Restaurant Wagen hat keine Tischlampen allerdings Hat der Roco Speisewagen das auch nicht, ich habe keine
Bilder vom Inneren der Wagen gesehen, obwohl ich vor ca 15 Jahren mit so einen gefahren bin, kann
Ich das auch nicht mehr sagen.

Genau diese Qualität wünsche ich mir bei einer neuen BR 120 von RR aber vielleicht macht Piko wirklich gute 120.1.

MoBa Gruß

Henry


2L DCC, EP III / IV Mein Thema Grenzbahnhof
DB, ÖBB, SBB, SNCF
Digital mit Lenz LZV 200


 
lokhenry
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.885
Registriert am: 09.08.2007
Gleise Rocoline / Shinohara
Spurweite H0
Steuerung Lenz LZV 200
Stromart DC, Digital


RE: Trix DB BR 120.0 (22764) Fahreigenschaften

#16 von Thomas I , 24.10.2019 18:16

Zitat

Hi,

Nachdem ich eine FS 428 von RR der neuen Serie habe die mich total begeistert hat und die 9 neuen Grancomfort in grau / beige Wagen gestern begutachten Habe, hat mich die neuen RR Produkte sehr überzeugt, die ACME und schon garnicht die ROCO Wagen sind besser, der Preis etwas Niedriger aber es war nicht der Preis der mich überzeugt hat.


Der Restaurant Wagen hat keine Tischlampen allerdings Hat der Roco Speisewagen das auch nicht, ich habe keine
Bilder vom Inneren der Wagen gesehen, obwohl ich vor ca 15 Jahren mit so einen gefahren bin, kann
Ich das auch nicht mehr sagen.

Genau diese Qualität wünsche ich mir bei einer neuen BR 120 von RR aber vielleicht macht Piko wirklich gute 120.1.

MoBa Gruß

Henry



Hallo Henry!

Da bin ich ganz deiner Meinung.
Die neue Wagen und Lokomotiven von Hornby/Rivarossi müssen sich weder vor denen von Roco noch vor denen von ACME verstecken.
Ich habe z.B. E444R und E444, sowie Gran Confort und UIC-Z Wagen der FS von allen drei Herstellern und trotz gewisser Unterschiede in den Details gefallen mir alle und passen auch gut miteinander auf eine Anlage.

Das gilt bei französischen Modellen auch für Hornby/Jouef versus Roco und LS Models.

Von daher, wenn Hornby/Rivarossi in der Nachfolge von Lima eine 120.1 brächte, das könnte interessant werden.
Immerhin hat der Erzrivale ACME die ja auch gehabt..
😂

Mit besten Grüßen
Thomas


http://www.oogardenrailway.co.uk/


Thomas I  
Thomas I
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.574
Registriert am: 02.05.2007
Gleise H0 Code 83/75
Spurweite H0e
Steuerung DCC
Stromart analog AC


RE: Trix DB BR 120.0 (22764) Fahreigenschaften

#17 von lokhenry , 24.10.2019 21:11

Hi Thomas,

Zwar sind wir etwas OT aber die Frage ist welche BR 120 von Trix und hier darf auch Bei dieser Frage über den Tellerrand schauen,
bin zwar sehr zufrieden mit den Trixis aber auch die Lima sah zbs. schon recht gut aus und zum Schluss hatten die
auch Fünfpoler mit ausgewuchteten SM, Doppelkardan und bessere Pantos, also hier könnte RR tatsächlich
was bringen, eine Grundlage ist ja da.

Heute kamen meine letzten zwei Grancomfort Wagen, aber diesmal von ACME und die passen herrlich zusammen.

Der Zug besteht aus 7 RR neu, 2 ACME, 2 Roco und 2 Lima Expert Alt, ein zusätzlicher Roco Restaurantwagen ist auch noch da,
Den werde ich aber verkaufen.

Die Wagen passen als bunter Haufen tatsächlich sehr gut zusammen, was bei den IC und Eurofirma nicht immer ist.

Eine Frage an die Stummi Gemeinde, hat es eine Mätrix 120er mit Sinus Motor gegeben?


MoBa Gruß

Henry


2L DCC, EP III / IV Mein Thema Grenzbahnhof
DB, ÖBB, SBB, SNCF
Digital mit Lenz LZV 200


 
lokhenry
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.885
Registriert am: 09.08.2007
Gleise Rocoline / Shinohara
Spurweite H0
Steuerung Lenz LZV 200
Stromart DC, Digital


RE: Trix DB BR 120.0 (22764) Fahreigenschaften

#18 von OttRudi , 24.10.2019 22:11

Zitat

Eine Frage an die Stummi Gemeinde, hat es eine Mätrix 120er mit Sinus Motor gegeben?



Henry,
leider nicht.
Rüdiger


 
OttRudi
InterCity (IC)
Beiträge: 782
Registriert am: 07.07.2019
Ort: MarKt Indersdorf
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Trix DB BR 120.0 (22764) Fahreigenschaften

#19 von Michael Knop , 24.10.2019 22:31

Zitat

Zitat

Eine Frage an die Stummi Gemeinde, hat es eine Mätrix 120er mit Sinus Motor gegeben?



Henry,
leider nicht.
Rüdiger




Hi,

Nicht ab Werk - es gab und gibt aber Möglichkeiten.

So fährt meine 120 mit Ur-Sinus.



Viele Grüße, Michael


Michael Knop  
Michael Knop
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.986
Registriert am: 28.04.2005
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung IB
Stromart Digital


RE: Trix DB BR 120.0 (22764) Fahreigenschaften

#20 von Lokpaint , 24.10.2019 23:24

Hallo

Bei mir jetzt schon 2 Stück. Eine 120.0 mit Kunststoffgehäuse und 3 Dachleitungen. Eine 120.0 (eine Dachleitung) mit Metallgehäuse (eben die Trix 22764)...und ja Thomas1, das ist eine echte 120.0
Diese sind aber nicht leiser als die 3. , eine 120.1 mit dem 5 Poler.

Bart


Lokpaint  
Lokpaint
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.953
Registriert am: 10.11.2006
Gleise M-Gleise 3600
Steuerung Analog, IB. CS2


RE: Trix DB BR 120.0 (22764) Fahreigenschaften

#21 von Thomas I , 25.10.2019 00:39

Zitat

Hi Thomas,

...

Der Zug besteht aus 7 RR neu, 2 ACME, 2 Roco und 2 Lima Expert Alt, ein zusätzlicher Roco Restaurantwagen ist auch noch da,
Den werde ich aber verkaufen.

Die Wagen passen als bunter Haufen tatsächlich sehr gut zusammen, was bei den IC und Eurofirma nicht immer ist.

....

Henry



Hallo Henry,

stimmt, die Lima Expert hab ich vergessen. Und von LS Models gab's auch noch UIC-Z/Eurofima-Wagen. Passen auch gut, hab ich welche.

Ich störe mich persönlich auch nicht daran wenn beispielsweise bei den Eurofima-Wagen Farbnuancen unterschiedlich ausfallen.
Ich habe mal in Belgien einen Zug gesehen komplett in C1-Orange und da war jeder Wagen anders.
Sowas macht es auch lebendig.

Mit besten Grüßen
Thomas


http://www.oogardenrailway.co.uk/


Thomas I  
Thomas I
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.574
Registriert am: 02.05.2007
Gleise H0 Code 83/75
Spurweite H0e
Steuerung DCC
Stromart analog AC


RE: Trix DB BR 120.0 (22764) Fahreigenschaften

#22 von Thomas I , 25.10.2019 00:45

Zitat

Hallo
...und ja Thomas1, das ist eine echte 120.0
...

Bart



Hallo Bart!

Ich bin da weiter skeptisch, schon wegen der falschen Drehgestellblenden, das bestätigt halt die Informationen die ich habe, dass man im Prinzip ne 120.1 umgepainted hat.

Sind denn die 120.1 von Trix dann richtige 120.1?
Mit den Unterschieden im Gehäuse etc zur 120.0?

Mit freundlichen Grüßen
Thomas


http://www.oogardenrailway.co.uk/


Thomas I  
Thomas I
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.574
Registriert am: 02.05.2007
Gleise H0 Code 83/75
Spurweite H0e
Steuerung DCC
Stromart analog AC


RE: Trix DB BR 120.0 (22764) Fahreigenschaften

#23 von Lokpaint , 25.10.2019 12:34

Hallo

Na Thomas; 120.0 oder 120.1

Die Drehgestellblenden und Trafoatrappe wurden getauscht.

Bart


Lokpaint  
Lokpaint
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.953
Registriert am: 10.11.2006
Gleise M-Gleise 3600
Steuerung Analog, IB. CS2


RE: Trix DB BR 120.0 (22764) Fahreigenschaften

#24 von Thomas I , 25.10.2019 16:52

Zitat

Hallo

Na Thomas; 120.0 oder 120.1

Die Drehgestellblenden und Trafoatrappe wurden getauscht.

Bart



Hallo Bart, na auf den ersten Blick und mit deinen Verbesserungen sieht es schon sehr nach 120.0 aus.

Aber da stelle ich mal die Gretchenfrage, weil ich das auf dem Bild nicht erkennen kann:
Wo sind die Einfüllstutzen für die Sandvorratsbehälter?

Gruß
Thomas


http://www.oogardenrailway.co.uk/


Thomas I  
Thomas I
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.574
Registriert am: 02.05.2007
Gleise H0 Code 83/75
Spurweite H0e
Steuerung DCC
Stromart analog AC


RE: Trix DB BR 120.0 (22764) Fahreigenschaften

#25 von Lokpaint , 25.10.2019 16:58

Hallo

Die sind nicht in den Rahmen, es ist ja eine 120.0.
Und eine 120.1 mit nur einer Dachleitung gibt es ja auch nicht.

Bart


Lokpaint  
Lokpaint
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.953
Registriert am: 10.11.2006
Gleise M-Gleise 3600
Steuerung Analog, IB. CS2


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz