Willkommen 

RE: Meine Ergebnisse aus dem Weathering Workshop bei Michael "Kunstmichi" Gauß

#1 von tstening , 03.11.2019 19:52

Hallo zusammen.

ich habe jahrelang die Meinung vertreten, dass ich "niemals" Modelle altern würde, weil sie mir zu schade seien. Nun ja... ich habe meine Meinung geändert.

Gestern und heute war ich auf einem Weathering-Workshop bei Michael Robert Gauß in Markelsheim (https://www.michael-robert-gauss.de/work...r_modellbau.htm). In angenehmer Runde (6 Teilnehmer) haben wir uns an der Alterung von Fahrzeugen versucht.

Am 1. Tag haben wir nur mit dem Pinsel gealtert. Vorsichtig wie ich bin, mussten zwei alte Fleischmann-Güterwagen dafür herhalten. Ein paar Pinsel und Revell Aqua Color Farben waren alles, was ich verwendet habe. Für mein Erstlingswerk bin ich zufrieden, auch wenn die Wagen schon extrem geschunden aussehen.

Vorher (Fleischmann Güterwagen aus den 80ern des letzten Jahrhunderts; 6,30 DM steht auf der Pappschachtel):


Nachher (Mir schwebte ein geschundener Wagen vor, wie er für Schrott oder Kohlen in einem BW rumstehen könnte):


Das Modell wurde zuerst mit einer verdünnten Ocker-Plörre bearbeitet, um es aufzuhellen. Nachdem diese trocken war, wurde mit Lederbraun darüber lasiert. Die Beschriftungen habe ich absichtlich nicht wirklich frei gelassen, da ich bei einem derart heruntergekommenen Wagen keine besondere Pflege mehr im Bereich der Beschriftung erwarte. Das Fahrwerk bekam auch einen Grundanstrich in Lederbraun. Akzente setzte ich mit einem Mischung aus Rostrot und Lederbraun. Mit verdünntem Schwarz wurde der gesamte Wagen lasiert, um Schmutz in den Vertiefungen und an Kanten zu simulieren. Abschließend wurde graniert, was mir aber nicht wirklich gelungen ist.

Einen ähnlich heruntergekommenen Eindruck habe ich dann noch mit einem geschlossenen Güterwagen versucht zu erreichen. Wer den Fleischmannwagen kennt (Nr. 5330) weiß, dass er ein fast schwarzes Dach hat und ansonsten farbich ab Werk wie der offene Wagen von weiter oben daher kommt. Auch hier ging ich vor, wie beim ersten Modell. Das Dach erhielt zusätzlich eine Lackierung in einem Grauton. Mit schwarz und orange wurden Akzente gesetzt. Eine Schmutzlasur durfte auch hier nicht fehlen.







Am 2. Tag nahmen wir uns desselben Themas an, allerdings zusätzlich mit der Airbrush. Ich habe als Modell meine V100 von Roco auserkoren.

Zu Beginn habe ich die Lokomotive zerlegt und die Scheiben, Lichtleiter etc. ausgebaut. Mit einem dunklen Wash habe ich sodann die Lüftungsgitter ausgelegt, um Tiefe zu erzeugen. Auch einige Kanten und Vertiefungen wurden so vorbereitet.

Dann ging es an die Airbrush. Das Fahrwerk erhielt die übliche Rostfarbe. Das Gehäuse wurde zuerst einmal mit ein wenig weiß aufgehellt. Danach kam schwarz hinzu, um die typischen Verschmutzungen zu immitieren. Mit einem Grauton wurde das Schwarz noch etwas gebrochen. Auch etwas Ocker hat die Lokomotiven abbekommen. Den Abschluss bildete matter Klarlack. Für die V100 waren tatsächlich nur 5 Farben nötig. Schwarz, Grau, Ocker, Weiß und ein Braunton für den Flugrost. Mir schwebte eine schon teilweise ausgeblichene Lokomotiven vor, die seit längerem keine Waschangage mehr gesehen hatte.









Alles in allem bin ich mit dem Workshop und meinem Erstlingswerk sehr zufrieden. Michael hat uns gut unterstützt, wo es nötig war auch selber Hand angelegt und uns die Techniken näher gebracht. Das kleine Diorama, was auf den Fotos zu sehen ist, ist ebenfalls mal in einem Workshop in Markelsheim entstanden, den ich mit meinem Neffen besuchte.

Vielleicht fühlt sich ja der/die ein oder andere angesprochen, der/die ebenfalls Weathering kategorisch ausgeschlossen hat und traut sich an die Sache heran? Ich bin froh, den Schritt gewagt zu haben. Es werden sicherlich noch weitere Modelle folgen.

Viele Grüße
Tobi


Just when you didn't think it could get any better...
Digikeijs DR5000, TrainController 9 Gold, WLAN Multimaus und Smartphones


 
tstening
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 351
Registriert am: 20.08.2011
Ort: Veitshöchheim
Spurweite H0, 0, 00, 1
Stromart DC, Digital


RE: Meine Ergebnisse aus dem Weathering Workshop bei Michael "Kunstmichi" Gauß

#2 von RobertM , 03.11.2019 23:16


Ich finde sie sind toll gelungen! Das Dach des gedeckten Güterwagen hast du gut hinbekommen. Und auf den Fotos wirkt das trocken Malen gar nicht schlimm. Ich weiss, dass ich letztes Jahr bei ihm ein ähnliches Gefühl hatte. Aber im Nachhinein wirkt das gar nicht schlecht.
Die Lok ist toll! So eine will ich auch


http://anlage.meine-modelleisenbahn.de | http://www.meine-modelleisenbahn.de


RobertM  
RobertM
InterRegio (IR)
Beiträge: 183
Registriert am: 16.03.2009
Homepage: Link
Ort: Erlangen
Gleise K-Gleise
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Meine Ergebnisse aus dem Weathering Workshop bei Michael "Kunstmichi" Gauß

#3 von tstening , 04.11.2019 19:40

Schön, dass das Ergebnis gefällt.

Ich werde sicherlich weitere Modelle patinieren und hoffe, dass Michael auch mal ein spezielles Wochenende für die Patinierung von Dampfloks anbietet.

Grüße
Tobi


Just when you didn't think it could get any better...
Digikeijs DR5000, TrainController 9 Gold, WLAN Multimaus und Smartphones


 
tstening
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 351
Registriert am: 20.08.2011
Ort: Veitshöchheim
Spurweite H0, 0, 00, 1
Stromart DC, Digital


RE: Meine Ergebnisse aus dem Weathering Workshop bei Michael "Kunstmichi" Gauß

#4 von Jörg Schw , 04.11.2019 20:51

Hallo Tobi,

sehr schön. Das Dach des gedeckten Güterwagens gefällt mir besonders gut.
Die Lok ist auch super geworden.


Gruß Jörg.


 
Jörg Schw
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 407
Registriert am: 28.04.2013
Ort: Kapstadt
Gleise K Gleis
Spurweite H0
Steuerung 6021
Stromart Digital


RE: Meine Ergebnisse aus dem Weathering Workshop bei Michael "Kunstmichi" Gauß

#5 von Buh , 04.11.2019 22:11

Moin!

Ist schön geworden! Man muss sich nur trauen! Man kann es kaum falsch machen, da ja praktisch alles beim Vorbild zu finden war.

Irgendwann sehen dann die ungealterten, frisch ausgepakten Modelle auf der Anlage aus wie Fremdkörper. Ein komplett gealterter Güterzug der sich elegant in die Kurve legt hat seinen ganz eigenen Reiz...





Grüße
Buh


Mein Schmalspurbahnhof Rostbeula DR Feeling der 60er Jahre...

Mein "Bahnbetriebswerk" Bauberichte meiner Weinertmodelle...

Das Ziel: "Rostock-Westhafen RBf"


Buh  
Buh
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 374
Registriert am: 31.12.2017
Spurweite H0, H0e
Stromart DC, Digital


RE: Meine Ergebnisse aus dem Weathering Workshop bei Michael "Kunstmichi" Gauß

#6 von Emmentaler , 04.11.2019 22:23

Hallo,
sieht sehr gut aus.
Vor längerer Zeit hatte ich auch ein paar Güterwagen gealtert, ist aber schon so lange her das ich nicht mehr weiss wie ich das ganu gemacht habe.
Ich meinte aber das war eher so was mit Pulver und trocken, gibt es das noch?
Wie wäre es eigentlich wenn man die Wagen um den eher unnatürlichen Glanz weg zu bekommen einfach mal nur Matt lakiert?

Grüsse
Walter


Meine Bahnbilder auf Flickr: https://www.flickr.com/photos/184625997@N03/


 
Emmentaler
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.006
Registriert am: 02.09.2019
Gleise RocoLine
Spurweite H0
Steuerung Z21
Stromart Digital


RE: Meine Ergebnisse aus dem Weathering Workshop bei Michael "Kunstmichi" Gauß

#7 von Buh , 05.11.2019 13:25

Moin,

Pigmentfarben von Melinda Hellmann verwende ich vorwiegend zur Alterung. Und eine Schicht matter Klarlack gehört selbstverständlich dazu, auch um die Pigmente zu fixieren.

Grüße
Buh


Mein Schmalspurbahnhof Rostbeula DR Feeling der 60er Jahre...

Mein "Bahnbetriebswerk" Bauberichte meiner Weinertmodelle...

Das Ziel: "Rostock-Westhafen RBf"


Buh  
Buh
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 374
Registriert am: 31.12.2017
Spurweite H0, H0e
Stromart DC, Digital


RE: Meine Ergebnisse aus dem Weathering Workshop bei Michael "Kunstmichi" Gauß

#8 von N Bahnwurfn , 05.11.2019 14:26

Hallo Tobi,

also solltest du für den Lehrgang Geld bezahlt haben, hat sich die Investition auf jeden Fall schon mal gelohnt.
Die Patinierung der Wagon`s und auch der Lok sieht toll aus.
Im Gegensatz zu manchem Geschmiere, das man als gealtert in der Bucht angeboten bekommt,
würde ich dein Werk schon mal als professionell gealtert beschreiben.


MfG Peter


Hier gehts` nach "Ostende"
viewtopic.php?f=64&t=77832


 
N Bahnwurfn
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.711
Registriert am: 28.05.2012
Ort: Berlin
Spurweite N
Stromart DC, Analog


RE: Meine Ergebnisse aus dem Weathering Workshop bei Michael "Kunstmichi" Gauß

#9 von tstening , 05.11.2019 15:16

Hallo Peter,

die Kurse kosten selbstverständlich Geld, wie ich finde aber gut angelegtes Geld. Die Teilnehmerzahl schwankt dabei zwischen 3 und 6 Personen, was dazu führt, dass die Betreuung pro Person dementsprechend intensiv ist. Mit so manchem Kurs, der quasi in einer Turnhalle stattfindet, ist das nicht zu vergleichen. Kostet dafür aber auch mehr pro Person.

Grüße
Tobi


Just when you didn't think it could get any better...
Digikeijs DR5000, TrainController 9 Gold, WLAN Multimaus und Smartphones


 
tstening
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 351
Registriert am: 20.08.2011
Ort: Veitshöchheim
Spurweite H0, 0, 00, 1
Stromart DC, Digital


RE: Meine Ergebnisse aus dem Weathering Workshop bei Michael "Kunstmichi" Gauß

#10 von RobertM , 05.11.2019 17:40

Ich habe ja auch schon ein paar Kurse beim „Kunstmichi“ besucht. Der Preis für einen Tageskurs (8 Std) beträgt 120€. Das finde ich sehr fair bei 3-6 Teilnehmern. Für 2 Tages-Kurse wird es nochmal günstiger.
[url] http://www.michael-robert-gauss.de/works...r_modellbau.htm[/url]
Lieber eine Lok weniger und dafür den Ich-Mach’s-selber Faktor stärken.
Grüße
Robert


http://anlage.meine-modelleisenbahn.de | http://www.meine-modelleisenbahn.de


RobertM  
RobertM
InterRegio (IR)
Beiträge: 183
Registriert am: 16.03.2009
Homepage: Link
Ort: Erlangen
Gleise K-Gleise
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Meine Ergebnisse aus dem Weathering Workshop bei Michael "Kunstmichi" Gauß

#11 von Y-Weiche , 05.11.2019 18:29


Y-Weiche  
Y-Weiche
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.098
Registriert am: 08.06.2013
Spurweite N
Stromart Analog


RE: Meine Ergebnisse aus dem Weathering Workshop bei Michael "Kunstmichi" Gauß

#12 von CarstenLB , 05.11.2019 20:31

Jemand Interesse an einem Sonder-Termin Weathering Loks und Wagen Anfang 2020?

Wenn wir 5-6 zusammen bekommen könnte das klappen...


Viele Grüße

Carsten


CarstenLB  
CarstenLB
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.884
Registriert am: 09.11.2011
Ort: Ludwigsburg
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Meine Ergebnisse aus dem Weathering Workshop bei Michael "Kunstmichi" Gauß

#13 von fbstr , 05.11.2019 20:39

Zitat

Jemand Interesse an einem Sonder-Termin Weathering Loks und Wagen Anfang 2020?



Also Interesse hätte ich auf alle Fälle.


Gruss
Frank
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
MobaLedLib Wiki
Projekt "Bahnpark Augsburg"
Stummitreff BB: normalerweise jeden 3. Freitag im Monat im Haus Sommerhof in Sindelfingen


 
fbstr
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.509
Registriert am: 28.08.2016
Ort: Stuttgart
Gleise Peco Code 75, Trix C
Spurweite H0, H0e
Steuerung DR5000, Lenz LZV100, MLL
Stromart DC, Digital


RE: Meine Ergebnisse aus dem Weathering Workshop bei Michael "Kunstmichi" Gauß

#14 von tstening , 05.11.2019 21:20

Ich glaube, dass wir da problemlos einen Sondertermin zusammenbekommen. Wäre ebenfalls nochmal mit dabei. Wäre dann mein 4. Wochenende in 12 Monaten.

Grüße
Tobi


Just when you didn't think it could get any better...
Digikeijs DR5000, TrainController 9 Gold, WLAN Multimaus und Smartphones


 
tstening
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 351
Registriert am: 20.08.2011
Ort: Veitshöchheim
Spurweite H0, 0, 00, 1
Stromart DC, Digital


RE: Meine Ergebnisse aus dem Weathering Workshop bei Michael "Kunstmichi" Gauß

#15 von tstening , 05.11.2019 21:31

Ach übrigens: Prinzipiell ist jeder Maßstab bei den Workshop herzlich willkommen. Wir hatten dieses Mal auch Spur 0 dabei (zwei Wagen) und ich hatte mir ebenfalls überlegt, was in Spur 0 mitzunehmen. Bin dann vor lauter Respekt aber doch bei H0 hägen geblieben.

Michael gab aber zu bedenken, dass eine Dampflok in größeren Maßstäben auch gerne mal mehrere Tage Zeit in Anspruch nehmen kann, bis man zufrieden ist.

Grüße
Tobi


Just when you didn't think it could get any better...
Digikeijs DR5000, TrainController 9 Gold, WLAN Multimaus und Smartphones


 
tstening
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 351
Registriert am: 20.08.2011
Ort: Veitshöchheim
Spurweite H0, 0, 00, 1
Stromart DC, Digital


RE: Meine Ergebnisse aus dem Weathering Workshop bei Michael "Kunstmichi" Gauß

#16 von CarstenLB , 11.02.2020 22:18

Neuer Termin:

07. März 2020: Weathering I - ohne Airbush (Güterwagen)
08. März 2020: Weathering II - in Mischtechnik (Diesel- / Elektrolok / Personenwagen)


https://www.michael-robert-gauss.de/Seite12.htm

.
.


Viele Grüße

Carsten


CarstenLB  
CarstenLB
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.884
Registriert am: 09.11.2011
Ort: Ludwigsburg
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Meine Ergebnisse aus dem Weathering Workshop bei Michael "Kunstmichi" Gauß

#17 von fbstr , 16.02.2020 16:50

Schade, die Mischtechnik würde mich brennend interessieren.

Jetzt bin ich aber erstmal 2 Wochen später bei seinem Märchenwald-Seminar zusammen mit Ulrike Strauch angemeldet. Da freue ich mich auch schon drauf.

Wir können dann aber Deine neuen Kenntnissen an meinem US-Material anwenden


Gruss
Frank
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
MobaLedLib Wiki
Projekt "Bahnpark Augsburg"
Stummitreff BB: normalerweise jeden 3. Freitag im Monat im Haus Sommerhof in Sindelfingen


 
fbstr
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.509
Registriert am: 28.08.2016
Ort: Stuttgart
Gleise Peco Code 75, Trix C
Spurweite H0, H0e
Steuerung DR5000, Lenz LZV100, MLL
Stromart DC, Digital


RE: Meine Ergebnisse aus dem Weathering Workshop bei Michael "Kunstmichi" Gauß

#18 von vps , 20.02.2020 10:16

Da das Dach dieses Güterwagens der Gattung "Gmms"(?) fast immer aus PVC besteht, frage ich mich, wo im Modell der gezeigte Rost herkommen soll?


Um alle meine Ideen für die Modelleisenbahn umsetzen zu können, bräuchte ich mindestens ein zweites Leben.....
Ich betreibe Eisenbahn-Modellbau seit 1949


 
vps
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 264
Registriert am: 17.08.2014
Ort: Land Heinrich des Löwen
Spurweite H0
Stromart DC


RE: Meine Ergebnisse aus dem Weathering Workshop bei Michael "Kunstmichi" Gauß

#19 von Badaboba , 20.02.2020 11:04

Zitat

Da das Dach dieses Güterwagens der Gattung "Gmms"(?) fast immer aus PVC besteht, frage ich mich, wo im Modell der gezeigte Rost herkommen soll?




Das mag schon zutreffen, beim Glmmehs 56 besteht die Dachhaut aber aus 1,3 mm dickem Leichtmetallblech (Obermeyer). Die Realistik der Alterung mag ich nicht bewerten.


Liebe Grüße
Volker

Aktuelle Baustelle - Schaukastenanlage Steinweiler:
viewtopic.php?f=15&t=179290

Meine Betriebsstelle für unsere Puko-Modultreffen - AWANST Niederweilbach:
viewtopic.php?f=170&t=146964


 
Badaboba
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.347
Registriert am: 05.07.2006
Gleise Pickelgleis
Spurweite H0
Steuerung Intellibox, Iris, Fred
Stromart Digital


RE: Meine Ergebnisse aus dem Weathering Workshop bei Michael "Kunstmichi" Gauß

#20 von vps , 20.02.2020 14:10

Ok, aber rostet Leichtmetall (Alu) auch? Seit wann?


Um alle meine Ideen für die Modelleisenbahn umsetzen zu können, bräuchte ich mindestens ein zweites Leben.....
Ich betreibe Eisenbahn-Modellbau seit 1949


 
vps
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 264
Registriert am: 17.08.2014
Ort: Land Heinrich des Löwen
Spurweite H0
Stromart DC


RE: Meine Ergebnisse aus dem Weathering Workshop bei Michael "Kunstmichi" Gauß

#21 von Chio , 20.02.2020 14:48

Zitat

Ok, aber rostet Leichtmetall (Alu) auch? Seit wann?



Wurscht, Hauptsache es sieht gut aus.

@Tobi
Gefällt mir sehr, genau mein Ding.


Aktuell am Basteltisch: Mein richtig großes Projektchen
Faller-Car, Busch Feldbahn und sogar 70cm H0: Alles drauf

Meine H0f und N Projektchen - der Überblick!


 
Chio
InterCity (IC)
Beiträge: 598
Registriert am: 02.01.2018
Homepage: Link
Ort: Wien


RE: Meine Ergebnisse aus dem Weathering Workshop bei Michael "Kunstmichi" Gauß

#22 von Badaboba , 20.02.2020 14:51

Zitat

Ok, aber rostet Leichtmetall (Alu) auch? Seit wann?



Schon länger...
https://gleich.de/aluminiumwissen/aluminium-rostet-nicht/
Ob die oben gezeigten Flecken "realistisch" sind, kann ich nicht beurteilen.


Liebe Grüße
Volker

Aktuelle Baustelle - Schaukastenanlage Steinweiler:
viewtopic.php?f=15&t=179290

Meine Betriebsstelle für unsere Puko-Modultreffen - AWANST Niederweilbach:
viewtopic.php?f=170&t=146964


 
Badaboba
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.347
Registriert am: 05.07.2006
Gleise Pickelgleis
Spurweite H0
Steuerung Intellibox, Iris, Fred
Stromart Digital


RE: Meine Ergebnisse aus dem Weathering Workshop bei Michael "Kunstmichi" Gauß

#23 von CarstenLB , 09.03.2020 20:42

So... Kurs ist vorbei... Zwei lehrreiche, interessante aber auch unterhaltsame Workshoptage.


.
.
.


Viele Grüße

Carsten


CarstenLB  
CarstenLB
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.884
Registriert am: 09.11.2011
Ort: Ludwigsburg
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Meine Ergebnisse aus dem Weathering Workshop bei Michael "Kunstmichi" Gauß

#24 von Deutzfahrer , 07.01.2021 18:34

Moin,

gerade erst per Zufall entdeckt:

schöne Alterungen !!


Gruß aus Münster

Jürgen


hier gibts: " Ein paar Wikinger und Co."

viewtopic.php?f=48&p=1837696#p1837696

und hier: " Ein paar Lokomotiven "

viewtopic.php?f=2&t=159760


 
Deutzfahrer
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.385
Registriert am: 17.05.2018


RE: Meine Ergebnisse aus dem Weathering Workshop bei Michael "Kunstmichi" Gauß

#25 von CarstenLB , 27.09.2021 18:55

Das neue Video von Kunstmichi hat mich dazu gebracht, mal wieder auf seine Homepage zu schauen... Siehe da, Seminare sind wieder möglich, halt unter Pandemie-Bedingungen...

http://www.michael-robert-gauss.de/works...r_modellbau.htm


Viele Grüße

Carsten


CarstenLB  
CarstenLB
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.884
Registriert am: 09.11.2011
Ort: Ludwigsburg
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


   

RE: NEUENTWICKLUNG Umbausatz BR 03 154 Stromlinienversuchslok - Neuauflage Günther B035 - Adler Modellbau
Kugellager 1.5x4x2 mm für Motorschild / Getrieb Toleranzen

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 45
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz