Willkommen 

RE: Piko Gleis an Roco z21

#1 von LexS94 , 05.11.2019 10:17

Hallo,

Ich wollte mal fragen, ob es möglich ist, dass man das Piko A Gleis an einer z21 von Roco betreiben kann? 🤔

Mit freundlichen Grüßen

Alex


 
LexS94
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 77
Registriert am: 28.09.2018
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Piko Gleis an Roco z21

#2 von Fishmastr , 05.11.2019 10:25

Moin Herr Seidel,

es besteht keine Abhängig zwischen der Zentrale und dem Gleis. Das Piko A ist ein gewöhnliches 2 Leiter Gleis, hier solltest du keine Probleme haben. Allerdings musst du darauf achten das eben nur 2 Leiter Loks (hier kann man meist umrüsten) und 2 Leiter Wagen benutzt. Bei diesen müssen die beiden Räder auf den Achsen isoliert sein, logischerweise. Wichtiger ist hierbei dann die Frage nach dem Protokoll, also ob DCC oder MM/MFX.

Man kann auch das Märklin 3 Leiter Gleis mit der z21 betreiben. Diese besitzt auch nur 2 Pole, aber eben 3 Leiter. Hier gibt es genug Material das den Unterschied deutlich macht.

Ich hoffe ich konnte die Frage zumindest beantworten. Wenn du generell hilfe beim Digitaleinstieg benötigst dann Frag direkt danach, da gibt es gute Artikel die einen super aufgleisen und viele Fragen beantworten. Ich selbst bin da auch erst seit kurzem dabei.

PS: Prüfe die Gleisgeometrie genau, zwischen den Gleisen der Hersteller gibt es Unterschiede in der Schienenhöhe. Hier kann es dann passieren das Rollmaterial mit hohen Spurkränzen auf dem einen Gleis super läuft, auf dem anderen aber über die Kleineisennachbildungen rattert, oder in den Weichen schaukeln.

Viele Grüße


Planung: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=24&t=176065
Baubericht: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=181001

Neuling:
Wissen 4 - fundiertes Basiswissen
Erfahrung 1 - Kurzschlussmonteur


Fishmastr  
Fishmastr
InterRegio (IR)
Beiträge: 158
Registriert am: 10.10.2019
Ort: Hamburg
Spurweite H0
Steuerung DCC - DR5000 - TrainController
Stromart DC, Digital


RE: Piko Gleis an Roco z21

#3 von DR POWER , 05.11.2019 12:21

Hallo Herr Seidel

Das der Betrieb der Zentrale am Piko A Gleis problemlos möglich ist wurde ja schon geschrieben.
Es ist noch wichtig zu erwähnen das bei Verwendung des original Anschlusselements für das A Gleis unbedingt das Entstörteil entfernt werden muss. Sonst gibt es Probleme im Digitalbetrieb.

Liebe Grüße, Andre


>Kleine DR Anlage in H0 / Epoche 3 und 4 /
Rollmaterial von Brawa,Fleischmann,Gützold,Npe,Piko,Roco und Sachsenmodelle<


 
DR POWER
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.199
Registriert am: 29.07.2018
Ort: Sachsen
Gleise Fleischmann
Spurweite H0
Stromart DC


RE: Piko Gleis an Roco z21

#4 von LexS94 , 05.11.2019 12:36

Danke für die Antworten!

Also erstmal... Alex reicht... Aus Gewohnheit hatte ich mit Nachnamen "unterschrieben". Ich habe meine Nachricht gerade geändert.

Also ich bin ja schon etwas drin im Thema und konnte mir denken, dass es funktioniert, aber ich wollte zur Sicherheit nochmal nachfragen.

Aber das mit dem Anschluss ist interessant. Ich überlege nämlich, ob ich auf das Piko Gleis wechsele.

Ich Frage dann nochmal nach, wenn ich wechseln sollte, wegen des Anschlusses. Aber jetzt weiß ich erstmal sicher, dass es funktioniert. Danke nochmal!

Gruß


 
LexS94
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 77
Registriert am: 28.09.2018
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Piko Gleis an Roco z21

#5 von Dreispur , 05.11.2019 13:03

Hallo !

Am A - Gleis läßt sich relativ leicht an der Aussenseite Litzendrähte anlöten . 0,25 -0,50 Litzen Querscnitt reicht normal .
Oder an der Unterseite eines Schienenverbinder . Man benötigt eventuell einen stärkeren Lötkolben mit 40 Watt und dünner Spitze .

Solltest ein analoges Set erworben haben ,kann man am Anschlußgleis das Klemmenteil leicht öffnen . Den Kondensator entfernen . Aufpassen die Federn hüpfen bald mal weg .

Der Anschlußclip ist für 5-7 Euro schon heftig .
Wenn man jede Menge Rückmelder benötigt , 30 - 40 sind da gleich beieinander , kostet .

Möchte noch nachreichen , im digitalen Anschlußclip fehlt der Kondensator . So als wäre es gelötet .


mfG ANTON

Roco DigiSet+MMaus Rocomotin, IB 650 2.0 / IB 60500 ESU+CT-Programmer, Schalt/RMGB Dec Viessman , LDT,Roco,Lenz,LISSY,Lopi:Lenz,Tran+Sound/ESU+Sound/ Orig. Lok+Sound.anal.Trafo z.Test.WDP 7.0 u.9.2 / 2012 /RM Digikeijs / IB II /


Dreispur  
Dreispur
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.853
Registriert am: 16.11.2010
Ort: Nähe Horn NÖ
Spurweite H0, H0e, H0m, TT, N, G
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Piko Gleis an Roco z21

#6 von moppe , 05.11.2019 14:07

Egal, der anschlussclip sind ein großes Störfaktor mit seiner schlechte Verbindung bis gleis.

Es ist ganz einfach die Leiter direkt an jeder Schiene zu löten und damit ein gutes Verbindung zu haben.


Klaus


"Meine" Modellbahn:http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk
PIKO C4 "Horror Gallery": http://moppe.dk/PIKOC4.html


 
moppe
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.719
Registriert am: 07.08.2011
Homepage: Link
Ort: Norddeusche halbinsel
Gleise Roco, PECO, Märklin/Trix, PIKO,
Spurweite H0, H0e, N, Z
Steuerung Z21, Lenz, MpC Gahler+Ringsmeier, Games on Track/Faller
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Piko Gleis an Roco z21

#7 von T13 , 05.11.2019 14:33

Zitat

Ich überlege nämlich, ob ich auf das Piko Gleis wechsele.




Hallo Alex,

würde eher vom A-Gleis abraten, da die Weichenzungen recht "labbrig" sind. Bei schweren Loks können die schon mal wegtauchen und es eventuell zu Entgleisungen kommen. Außerdem können die Herzstücke nicht polarisiert werden!

Kann jemand sagen, ob die Weichenzungen beim Piko Bettungsgleis genauso ausgeführt sind wie beim normalen A-Gleis?

Bei MiniMax benutzen wir das A-Gleis nur in unseren offenen Schattenbahnhöfen. Die Weichenzungen lassen sich dank der Feder leicht mit den Fingern umschnippen und auch in Gegenrichtung aufschneiden - der Kostenfaktor spielt natürlich auch eine Rolle :





MiniMax: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=1...7756&start=1550

Ansonsten würde ich das Roco Line Gleis empfehlen, es ist recht stabil und kompatibel zum GeoLine-Gleis (Profilhöhe)!
Als Bettungsgleis für "einfache" Ansprüche das C-Gleis von Trix, für mehr Vorbildtreue das RocoLine mit Bettung.

Meine Meinung


MiniMax-Grüße
Tjark


 
T13
InterRegio (IR)
Beiträge: 234
Registriert am: 08.05.2014


RE: Piko Gleis an Roco z21

#8 von moppe , 05.11.2019 15:50

Zitat

würde eher vom A-Gleis abraten, da die Weichenzungen recht "labbrig" sind. Bei schweren Loks können die schon mal wegtauchen und es eventuell zu Entgleisungen kommen.



Ich denken das deiner Erfahrungen sind mit die alte Version die PIKO weichen.

Dieser Artikel sind von 2017, hier kannst du beide Versionen sehen.
https://baneforum.dk/viewtopic.php?f=5&t=2299&p=13599


Klaus


"Meine" Modellbahn:http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk
PIKO C4 "Horror Gallery": http://moppe.dk/PIKOC4.html


 
moppe
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.719
Registriert am: 07.08.2011
Homepage: Link
Ort: Norddeusche halbinsel
Gleise Roco, PECO, Märklin/Trix, PIKO,
Spurweite H0, H0e, N, Z
Steuerung Z21, Lenz, MpC Gahler+Ringsmeier, Games on Track/Faller
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Piko Gleis an Roco z21

#9 von vikr , 05.11.2019 16:04

Hallo,

Zitat

Als Bettungsgleis für "einfache" Ansprüche das C-Gleis von Trix, ...


Aber ausschließlich für trockene Räume, d.h. insbesondere keinesfalls für den - auch nur gelegentlichen - Einsatz im Freien!

MfG

vik


vikr  
vikr
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.819
Registriert am: 23.10.2011
Spurweite H0, N


RE: Piko Gleis an Roco z21

#10 von LexS94 , 05.11.2019 23:15

Ich fahre ja schon Digital mit Roco Gleisen... Ich bin nur mittlerweile so ein Piko Fan geworden und habe gute Dinge über das neue A-Gleis mit Bettung gehört, dass ich darüber nachdenke das irgendwann mal zu tauschen. Derzeit kommt das nicht in Frage... Ich baue ja meinen Rundkreis nur alle paar Monate auf in meiner kleinen Bude... Erst wenn ich irgendwann den Platz habe die Gleise dauerhaft liegen zu lassen... Dann überlege ich, was ich mache... Aber vielleicht gehen dafür noch Jahre ins Land...

Danke aber für die Meinungen!


 
LexS94
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 77
Registriert am: 28.09.2018
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Piko Gleis an Roco z21

#11 von Lokpaint , 06.11.2019 01:12

Zitat

Hallo,

Zitat

Als Bettungsgleis für "einfache" Ansprüche das C-Gleis von Trix, ...


Aber ausschließlich für trockene Räume, d.h. insbesondere keinesfalls für den - auch nur gelegentlichen - Einsatz im Freien!

MfG

vik




Hallo

Da bin ich aber neugierig. Wieso sollte das C-Gleis nicht im Freien betrieben werden können?

Bart


Lokpaint  
Lokpaint
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.950
Registriert am: 10.11.2006
Gleise M-Gleise 3600
Steuerung Analog, IB. CS2


RE: Piko Gleis an Roco z21

#12 von Fishmastr , 06.11.2019 07:16

Moin Bart,

also dass das Material nicht für den Ausseneinsatz gedacht ist kann man sich denken. Die Witterung zersetzt das Plastik, Verunreinigungen tragen ihren Teil zur Zerstörung des Bauteils bei. Dies kommt aber eher nur bei dauerhaften Witterungseinfluss zum tragen. Warum man das nicht mal an einem sonnigen Tag auf die Terasse stellt interessiert mich auch.

Hier wäre interessant inwiefern das Material/Verarbeitung von LGB Gleisen abweicht. Die müssen auch regelmäßig gereinigt werden, aber bleiben an sich heil.

Viele Grüße


Planung: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=24&t=176065
Baubericht: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=181001

Neuling:
Wissen 4 - fundiertes Basiswissen
Erfahrung 1 - Kurzschlussmonteur


Fishmastr  
Fishmastr
InterRegio (IR)
Beiträge: 158
Registriert am: 10.10.2019
Ort: Hamburg
Spurweite H0
Steuerung DCC - DR5000 - TrainController
Stromart DC, Digital


RE: Piko Gleis an Roco z21

#13 von Railwolf , 06.11.2019 10:43

Hallo,

das erklärt aber nicht, warum vik auch den gelegentlichen Freilufteinsatz ausschließt.


Mit vielen Grüßen

Wolf 🐺


Railwolf  
Railwolf
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.347
Registriert am: 08.07.2019
Gleise alle Arten von Skipiste
Spurweite H0
Steuerung tams RedBox
Stromart AC, Digital


RE: Piko Gleis an Roco z21

#14 von volkerS , 06.11.2019 11:02

Hallo,
möglicherweise ist das C-Gleis von Trix nicht UV-beständig. Auch wenn die Messing-Schiene bei LGB oxidiert, die Schwellen sind recht UV-beständig.
Allerdings wird der Kunststoff nach 25 Jahren Freilandeinsatz doch spröde.
Volker


volkerS  
volkerS
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.128
Registriert am: 14.10.2014


RE: Piko Gleis an Roco z21

#15 von Michael K. , 06.11.2019 13:28

Hallo Alex,

Zitat

Ich fahre ja schon Digital mit Roco Gleisen... Ich bin nur mittlerweile so ein Piko Fan geworden und habe gute Dinge über das neue A-Gleis mit Bettung gehört, dass ich darüber nachdenke das irgendwann mal zu tauschen.



dabei solltest Du aber darauf achten, dass Piko A-Gleis keine polarisierbaren Herzstücke hat. Loks mit schlechter Stromabnahme oder zu wenigen Stromabnahmepunkten können da hängen bleiben...

Bis denn
Michael


Fremo:87, Bahnhof im Bau: Nordhalben
98.801 für Nordhalben im Bau: 98.801


 
Michael K.
InterCity (IC)
Beiträge: 639
Registriert am: 16.12.2005
Gleise Selbstbau
Spurweite H0
Steuerung DCC
Stromart Digital


RE: Piko Gleis an Roco z21

#16 von moppe , 06.11.2019 18:18

[quote="Michael K." post_id=2030732 time=1573043298 user_id=826]
dabei solltest Du aber darauf achten, dass Piko A-Gleis keine polarisierbaren Herzstücke hat. Loks mit schlechter Stromabnahme oder zu wenigen Stromabnahmepunkten können da hängen bleiben...
[/quote]

Aber es ist wirklich kein Problem, weil der Herzstücke sehr kurz ist.


Klaus


"Meine" Modellbahn:http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk
PIKO C4 "Horror Gallery": http://moppe.dk/PIKOC4.html


 
moppe
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.719
Registriert am: 07.08.2011
Homepage: Link
Ort: Norddeusche halbinsel
Gleise Roco, PECO, Märklin/Trix, PIKO,
Spurweite H0, H0e, N, Z
Steuerung Z21, Lenz, MpC Gahler+Ringsmeier, Games on Track/Faller
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Piko Gleis an Roco z21

#17 von LexS94 , 07.11.2019 17:21

Danke Euch für die vielen Antworten!

Ich werde jetzt auf jeden Fall erstmal bei Roco bleiben... Zu Mal ich auch die Steuerung per App sehr mag.

Danke nochmal an alle!


 
LexS94
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 77
Registriert am: 28.09.2018
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Piko Gleis an Roco z21

#18 von T13 , 07.11.2019 22:08

Zitat

[quote="Michael K." post_id=2030732 time=1573043298 user_id=826]
dabei solltest Du aber darauf achten, dass Piko A-Gleis keine polarisierbaren Herzstücke hat. Loks mit schlechter Stromabnahme oder zu wenigen Stromabnahmepunkten können da hängen bleiben...



Aber es ist wirklich kein Problem, weil der Herzstücke sehr kurz ist.


Klaus
[/quote]

Oh, es ist doch ein Problem für kleine zwei- oder dreiachsige Loks, teilweise auch bei anderen Loks.
Das stellen wir ab und zu auf unseren Schattenbahnhöfen fest.
Ausser, wir rasen mit den Loks über die Herzstücke.

Abhilfe schaffen da natürlich Pufferspeicher


MiniMax-Grüße
Tjark


 
T13
InterRegio (IR)
Beiträge: 234
Registriert am: 08.05.2014


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 49
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz