RE: Märklin BR 78.10, 2. Insider-Modell 2019 #39781

#1 von bbornemann , 09.11.2019 18:38

Hallo zusammen,
anbei die ersten Fotos der Neuen BR 78.10, gerade vom Dealer 1zu87-shop abgeholt und mit seiner Erlaubnis dessen ersten Fotos veröffentlicht:
















Hier meine Fotos der Platine mit Erläuterung:

die beiden weißen Relais schalten wiefolgt:
Oben Rauchsatz über AUX3
Unten stromführende Kupplung über AUX1

Weitergehend benutzt AUX 4 für die Führerstandbeleuchtung und AUX 2 für Feuerschein /Feuerbüchse.

Ich habe bei mir das Relais von AUX 1 tot gelegt und eine Telex angeschlossen.





Wozu die restlichen freien Pins möglich sind, kann ich nicht sagen, vielleicht für zukünftige Versionen der Lok.


Gruß
Bernd


ESU ECoS #50200, immer aktuelle Firmware, MS 2, MS 1, CU 6021, ESU und Märklin (nahezu) alle Arten Lokdecoder und Sounddecoder, BLDC_Controller, ESU LoPro und Profi-Prüfstand, Märklin Sound-Programmer, Decoder-Programmer, Decoder-Tester.


bbornemann  
bbornemann
InterCity (IC)
Beiträge: 882
Registriert am: 15.07.2012


RE: Märklin BR 78.10, 2. Insider-Modell 2019 #39781

#2 von sledge , 09.11.2019 19:11

Hallo Bernd, werte Forenleser !

Erstmal vielen Dank für die tollen, detaillierten Foto's. Ohne etwas zu den Fahreigenschaften sagen zu können, möchte ich etwas zum optischen anmerken. Die Lok macht auf mich bei den ersten Bildern einen super Eindruck. Als ich dann das Foto von der Rauchkammertür sah, fielen mir die Verbindungsstreben der Windleitbleche zum Kessel sofort negativ auf. Sie sind viel zu dick ausgefallen und die Windleitbleche stehen zu weit vom Kessel ab. Man scheint diesmal die Windleitbleche nicht aus Blech gestanzt zu haben, sondern als Kunststoffspritzling ausgeführt ( Bernd, kannst Du meine Vermutung bestätigen?). Von der Seitenansicht fällt das ganze nicht auf und wirkt auch in der Höhe und Ausführung sehr harmonisch. Aber von vorne wirkt sie wie ein "My World" - Produkt (nur was die Windleitbleche und dazugehörige Streben betrifft). Das hat man in Göppingen schon besser gelöst und wird hoffentlich bei zukünftigen 38.10 - Modellen korrigiert !

Mit modellbahnerischen Grüssen
sledge


Mit modellbahnerischen Grüssen
sledge

P.S. Ich weiß nicht alles, aber meine Bücher und Hefte!


sledge  
sledge
InterCity (IC)
Beiträge: 857
Registriert am: 05.09.2009


RE: Märklin BR 78.10, 2. Insider-Modell 2019 #39781

#3 von Badaboba , 09.11.2019 19:21

Klasse Beitrag von Bernd ,
absurd schöne Lok...


Liebe Grüße
Volker

FREMO-Puko: 3-Leiter-Gleisbau und Betrieb - am Vorbild orientiert
https://www.fremo-net.eu/home/modulsyste...-europa/h0-puko


 
Badaboba
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.501
Registriert am: 05.07.2006
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Märklin BR 78.10, 2. Insider-Modell 2019 #39781

#4 von aschenz , 09.11.2019 19:25

Ich hab zwar nichts mit Märklin am Hut, aber diese Maschine gefällt mir sehr gut.
Danke für's Zeigen !


Grüße
Andreas


 
aschenz
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 281
Registriert am: 04.01.2019
Homepage: Link
Ort: München
Gleise Roco Line
Spurweite H0
Steuerung ESU Ecos
Stromart DC, Digital


RE: Märklin BR 78.10, 2. Insider-Modell 2019 #39781

#5 von Lok-Paul ( gelöscht ) , 09.11.2019 20:05

Hallo,

schöne Lok wäre auch etwas für eine kleine Anlage, schade das ich kein Insider bin beneide Euch etwas um diese Lok.
Die Kohle auf dem Tender sieht richtig gut aus nicht so billig wie bei der neuen S3/6.

Wünsche allen viel Spass damit.


Lok-Paul

RE: Märklin BR 78.10, 2. Insider-Modell 2019 #39781

#6 von Sebb , 09.11.2019 20:34

Sehr sehr schöner Bericht!

Hoffe unsere kommt auch bald! Aber ich kann schonmal Windleitbleche von Weinert bestellen, die streben gehen mal wirklich garnicht... Könntest du ggf etwas näher auf die umbelegung des Aux1 eingehen? Möchte auch eine Telex verbauen! DANKE!

MFG Sebb


_______________________________________________

Dinge die ich nicht mag:

-Ironie
-Listen
-Wiederholungen
-Listen
-Werbung

Schaut doch mal bei uns vorbei: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=153336

Jetzt auch bei Youtube: https://www.youtube.com/channel/UChHZewQCVOZVS-6k2SRX9Rw


 
Sebb
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 407
Registriert am: 30.01.2014
Spurweite H0
Steuerung Toaster
Stromart AC, Digital


RE: Märklin BR 78.10, 2. Insider-Modell 2019 #39781

#7 von Klaus5 , 09.11.2019 21:27

Vielen Dank für die Bilder
Ich will ja nicht motzen aber dieser Streben sind ja so was von grottenhässlich.
Bitte keine Ausliferung vor Modelländerung.
Ich weiss wahrscheinlich unmöglich da Formen schon fertig
Warum baut man heutzutage solche Stahlträger ein ?
Für ein Stück Blech, soll sie fliegen ?
Bitte ändert die Form ,der November ist noch lang.


 
Klaus5
InterCity (IC)
Beiträge: 597
Registriert am: 17.02.2013
Ort: Nähe Stuttgart
Gleise K Gleise und G Gleise R2
Spurweite H0, G
Steuerung CS3 CS2
Stromart AC, DC


RE: Märklin BR 78.10, 2. Insider-Modell 2019 #39781

#8 von Schwanck , 09.11.2019 21:45

Moin,

diese Windleit-Pastikteile sind doch weit verbreitet unter den Zweileitermarken, deshalb verstehe ich die Aufregung hier nicht. Ich frage mich und Märklin jedoch, warum man in Göppingen mit der Tradition der Windleitbleche gebrochen hat - das musste doch nicht sein. Bitte macht nie wieder an Dampflokkessel so einen Mist dran.


Tschüss

K.F.


Schwanck  
Schwanck
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.962
Registriert am: 22.08.2006
Ort: OWL
Spurweite H0, 1
Stromart Digital


RE: Märklin BR 78.10, 2. Insider-Modell 2019 #39781

#9 von CR1970 , 09.11.2019 22:01

Ja die sind verbreitet und Überall hässlich. Meine Güte, irgendwas ist immer Jetzt also Weinert Windleitbleche kaufen.
Mal eine Frage zum Tenderabstand: welchen Radius kann die Lok ca. Durchfahren im engen Abstand? Sieht so sehr gut aus.
Beinahe vergessen: Danke für die Bilder


Andrà tutto bene und nette Grüße von CR1970
Mein Bahnhof Crailsheim um 1968...
Meine Videos findet ihr hier...


 
CR1970
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.410
Registriert am: 05.12.2005
Gleise Märklin K
Spurweite H0
Steuerung CS2
Stromart AC, Digital


RE: Märklin BR 78.10, 2. Insider-Modell 2019 #39781

#10 von DeMorpheus , 10.11.2019 03:03

Moin!

vielen Dank für die Fotos, Bernd!


Zitat

diese Windleit-Pastikteile sind doch weit verbreitet unter den Zweileitermarken, deshalb verstehe ich die Aufregung hier nicht.


Ich kann die leichte Aufregung durchaus verstehen, denn andere Hersteller haben ihre Kunststoff-Windleitbleche schon vor über 20 Jahren mit gefühlt halb so dicken, deutlich gefälligeren "Stahlträgern" versehen. Da hat es Märklin etwas zu gut gemeint mit der Materialstärke.
Trotzdem finde ich die Lösung optisch überzeugender als die Blechbiegeteile, die am Rand wegen der Streben immer etwas eingekerbt sind und deren Prägung im Vergleich zu den Gravuren an einer modernen Modellkonstruktion einfach unschärfer ist. Ganz zu schweigen von der Möglichkeit, Nietreihen darzustellen.
Ähnliches gilt für die langen Tenderleitern, die hier ebenfalls (robust dimensionierte) Kunststoffteile sind.

Diese stellenweise optimierbare Filigranität ist dann aber auch schon alles, was ich dem Modell vorwerfen würde, wenn ich denn wollte. Aber das spielt im Gesamtpaket kaum eine Rolle: das Modell ist hoch detailliert wie von Märklins Dampflok-Konstruktionen der letzten Jahre gewohnt, die Fertigungsqualität wirkt auf den Fotos sehr gut (ganz anders als bei der Hochhaxigen), und der kurze Lok-Tender-Abstand ist überzeugend. Sieht nach einem gut gelungenen Modell aus!


Viele Grüße,
Moritz

'Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak!'


 
DeMorpheus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.732
Registriert am: 22.12.2010
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Märklin BR 78.10, 2. Insider-Modell 2019 #39781

#11 von supermoee , 10.11.2019 08:58

Hallo,

Danke für die Bilder.

Was mir weniger gefällt ist der unordentliche Verlauf der Leitungen zwischen Tender und Lok. Das kann Märklin besser.

Das war's aber auch schon mit dem Gemecker

Gruss

Stephan


Der Trend geht deutlich zur Zweitanlage hin.


Topham Hatt hat sich bedankt!
supermoee  
supermoee
Tankwart
Beiträge: 13.847
Registriert am: 02.06.2006
Gleise Maerklin K Gleise / Kato N / Fleischmann N / Peco N
Spurweite H0, N
Steuerung Maerklin CS3 2.4.0 / Fichtelbahn BiDiB
Stromart Digital


RE: Märklin BR 78.10, 2. Insider-Modell 2019 #39781

#12 von hu.ms , 10.11.2019 09:32

Vielen Dank für die guten fotos.

Ich hoffe es gibt bald ein video mit dem ausgelieferten sound.

Noch eine frage:
Hier: https://www.youtube.com/watch?v=Zmwq2tP4YyI bei 1:00 min. sieht man ein altes foto (video anhalten).
Welche wagen sind da zu sehen und bei welchen hersteller gibts die als modell ?

Hubert


Mein anlagenneubau: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=140152
Meine fahrzeugverbesserungen: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=132888

Fahre moba und ID.3 mit selbst produzierten PV-strom.


 
hu.ms
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 8.721
Registriert am: 22.09.2007
Ort: in den Alpen
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3, CS2, LoDi-Con, DCC + mfx + MM
Stromart Digital


RE: Märklin BR 78.10, 2. Insider-Modell 2019 #39781

#13 von 232 U 1 , 11.11.2019 13:13

Zitat

Noch eine frage:
Hier: https://www.youtube.com/watch?v=Zmwq2tP4YyI bei 1:00 min. sieht man ein altes foto (video anhalten).
Welche wagen sind da zu sehen und bei welchen hersteller gibts die als modell ?



Hallo Hubert,

hinter der Lok hängt ein französischer Postwagen (gibt es von LS Models und ree modeles). Der folgende Wagen müsste ein zweiachsiger Gepäckwagen der SNCF sein. Die gab es in vielfältigen Ausführungen. Von ree modeles gibt es das Modell eines ähnlichen Wagens. Der folgende Wagen dürfte ein voiture est (Ostwagen) sein. Gibt es von Roco.

Grüße Peter


232 U 1  
232 U 1
InterCity (IC)
Beiträge: 548
Registriert am: 02.01.2012


RE: Märklin BR 78.10, 2. Insider-Modell 2019 #39781

#14 von Wolfspitz , 11.11.2019 16:31

Hallo, liebe 78.10 - Fans,

heute bekam ich meine Lok vom Händler meines Vertrauens persönlich in die Hand gedrückt. Bebenden Herzens und mit mir hadernd, ein solches Objekt gekauft zu haben fuhr ich nach Hause. Klobige Halterungen für Windleitbleche, wirre Kabel zum Tender, und das bei einem Preis, den sich sowieso nur Bill Gates leisten kann - ich war geknickt. Sofort eilte ich in die Bastelkammer und griff zur elektronischen Schublehre. Als Vergleich holte ich die BR 23 aus dem Lokschuppen - die einzige Lok mit Witte-Windleitblechen, die ich noch habe - und maß sofort die Stützen der Windleitbleche nach. Anschließend hakte ich den Tender der 78.10 in die Kupplung, die war wohl beim Auspacken auseinandergegangen wie zwei frisch Geschiedene und begutachtete den Kabelstrang. Da hängt nichts durch, die einzelnen Kabel liegen wie ein Strang neben- und übereinander. Puuh, der Kelch des Zurückschickens ist noch einmal an mir vorbei gegangen.
Wer bis hierhin mitgelesen hat, sei belohnt mit den Daten der Windleitblechhalterungen:

BR 23: 1,63 mm breit, 1,38 mm hoch
BR 78.10: 1,10 mm breit, 1,31 mm hoch

Diese Stahlträger hat Märklin also schon immer verbaut und es hat keinen gestört.

Ach ja, und fahren tut die Lok auch.

Es grüßt Euch beruhigt
Euer Wolfspitz


Wolfspitz  
Wolfspitz
InterRegio (IR)
Beiträge: 125
Registriert am: 08.02.2016
Ort: Rheinland-Pfalz
Spurweite H0, G
Steuerung CS2, Mobilstation 2
Stromart Digital


RE: Märklin BR 78.10, 2. Insider-Modell 2019 #39781

#15 von Lok-Paul ( gelöscht ) , 11.11.2019 17:40

Hallo,

ja Wahnsinn es soll also auch noch Leute geben welche mit der gebotenen Märklinqualität zu frieden sind und ich auch zufrieden mit Märklin dachte schon unter der Einstufung mit eher wenig Anspruch an die Produkte leben zu müssen.
@Wolfspitz
viel Spass mit der schönen Lok


Lok-Paul

RE: Märklin BR 78.10, 2. Insider-Modell 2019 #39781

#16 von Schwanck , 11.11.2019 17:56

Moin Lok-Paul,

Das ist genau der Punkt! und die Frage ist nicht, ob jemand mit der gebotenen Qualität (hier ist wohl mehr Detaitreue und Feinheit gemeint) zufrieden ist, sonder ob sie akzeptiert wird. Dass Märklin dabei offensichtlich auf einem guten Weg ist, wird durch den wirtschaftlichen Erfolg - sprich Umsatz-Zahlen - bewiesen. Ähnlich verhält es sich bei Piko, wo der Takt der erscheinenden Neuheiten ähnlich hoch ist. Bei Rocflei sehe ich das so noch nicht.


Tschüss

K.F.


Schwanck  
Schwanck
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.962
Registriert am: 22.08.2006
Ort: OWL
Spurweite H0, 1
Stromart Digital


RE: Märklin BR 78.10, 2. Insider-Modell 2019 #39781

#17 von Peter , 11.11.2019 18:09

Moin
die Frontansicht ,mit diesen "dicken Balken" sieht echt schlimm aus. Wenn Märklin das noch als: "so sah es auch im Original aus", bestätigen kann würde ich die Lok abnehmen. Sonst nicht. Und das wäre das erste Mal, das ich ein Insidermodell, vorbestellt, dann nicht abnehme.
Viele Grüße
Peter


 
Peter
InterRegio (IR)
Beiträge: 246
Registriert am: 03.03.2006
Spurweite H0, TT, N, Z
Stromart AC, Digital


RE: Märklin BR 78.10, 2. Insider-Modell 2019 #39781

#18 von Badaboba , 11.11.2019 18:16

Zitat

Moin,

diese Windleit-Pastikteile sind doch weit verbreitet unter den Zweileitermarken, deshalb verstehe ich die Aufregung hier nicht. Ich frage mich und Märklin jedoch, warum man in Göppingen mit der Tradition der Windleitbleche gebrochen hat - das musste doch nicht sein. Bitte macht nie wieder an Dampflokkessel so einen Mist dran.



Ja, die Bleche selbst waren schön dünn und robust, die Halter lediglich an der Kante abgewinkelt, sah aber x-mal besser aus als die Riesenhalter bei der BR 78.10 und BR 23.
Wenn Märklin schon seine bewährte Konstruktion ändert, sollten sie es einfach besser machen, dann freut sich auch der Kunde.
Mein Tipp - einfach mal bei Weinert schauen, der Rolf kann das einfach besser...
Hier BR 23:
https://www.besserepreise.com/modelleise...r-23-der-db.htm


Liebe Grüße
Volker

FREMO-Puko: 3-Leiter-Gleisbau und Betrieb - am Vorbild orientiert
https://www.fremo-net.eu/home/modulsyste...-europa/h0-puko


 
Badaboba
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.501
Registriert am: 05.07.2006
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Märklin BR 78.10, 2. Insider-Modell 2019 #39781

#19 von Wolfspitz , 11.11.2019 18:36

Zitat

Zitat

Moin,

diese Windleit-Pastikteile sind doch weit verbreitet unter den Zweileitermarken, deshalb verstehe ich die Aufregung hier nicht. Ich frage mich und Märklin jedoch, warum man in Göppingen mit der Tradition der Windleitbleche gebrochen hat - das musste doch nicht sein. Bitte macht nie wieder an Dampflokkessel so einen Mist dran.



Ja, die Bleche selbst waren schön dünn und robust, die Halter lediglich an der Kante abgewinkelt, sah aber x-mal besser aus als die Riesenhalter bei der BR 78.10 und BR 23.
Wenn Märklin schon seine bewährte Konstruktion ändert, sollten sie es einfach besser machen, dann freut sich auch der Kunde.
Mein Tipp - einfach mal bei Weinert schauen, der Rolf kann das einfach besser...
Hier BR 23:
https://www.besserepreise.com/modelleise...r-23-der-db.htm




Wieso sind die Halter der Windleitbleche der BR 23 klobig? Meine ist die 39230 mit SDS von 2010. Da ist nichts klobiger als die der anderen Loks jener Jahre.
Gruß Wolfspitz


Wolfspitz  
Wolfspitz
InterRegio (IR)
Beiträge: 125
Registriert am: 08.02.2016
Ort: Rheinland-Pfalz
Spurweite H0, G
Steuerung CS2, Mobilstation 2
Stromart Digital


RE: Märklin BR 78.10, 2. Insider-Modell 2019 #39781

#20 von Badaboba , 11.11.2019 19:14

Zitat

Wieso sind die Halter der Windleitbleche der BR 23 klobig? Meine ist die 39230 mit SDS von 2010. Da ist nichts klobiger als die der anderen Loks jener Jahre.
Gruß Wolfspitz



Hallo Wolfspitz,
nicht Dein Ernst - oder?

Hier ein Link zum Vorbild, nachfolgend die 23er mit Kesselknubbel zur leichten Montage, Vergleich der 23er mit der 42er, die hat klassische Bleche.

http://www.bundesbahnzeit.de/bauartunter...jpg?=1317551965





Leider hat sich Märklin bei der 78.10 für die schlechtere Lösung entschieden...


Liebe Grüße
Volker

FREMO-Puko: 3-Leiter-Gleisbau und Betrieb - am Vorbild orientiert
https://www.fremo-net.eu/home/modulsyste...-europa/h0-puko


 
Badaboba
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.501
Registriert am: 05.07.2006
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Märklin BR 78.10, 2. Insider-Modell 2019 #39781

#21 von Klaus5 , 11.11.2019 20:26

Liebe Kollegen
Heute war ich der Erste im Raum Stuttgart der die Lok bekommen hat.
Auf dem Foto sehen die Träger schlimm aus, im Original weniger Licht mehr Schatten.
Es fällt ohne Lupe und Zoom gar noch so ins Gewicht.
Es passt für mich .Sonst schön detailliert, guter Märklinklang, wie der Flaschenöffner.
Musste nichts für Bogobit umstellen .
Tolle Laufeigenschaften, läuft zuverlässig ohne Störung über alle K Gleise.
Habe 6 Donnerbüchsen durch meinen Schttenbahnhof rattern lassen.
Was soll ich sagen:
Endlich wieder eine Dampflok von Märklin mit super Zugkraft.
Ein Meisterwerk, bin sehr zufrieden.
Freue sehr über die schöne Lok mit tollen Funktionen.
Hätte es sehr bereut wegen der Bilder die Lok nicht gekauft zu haben.
Märklin steigert sich, grosses Lob.
Gruß Klaus


 
Klaus5
InterCity (IC)
Beiträge: 597
Registriert am: 17.02.2013
Ort: Nähe Stuttgart
Gleise K Gleise und G Gleise R2
Spurweite H0, G
Steuerung CS3 CS2
Stromart AC, DC


RE: Märklin BR 78.10, 2. Insider-Modell 2019 #39781

#22 von Badaboba , 11.11.2019 20:39

Zitat

Hätte es sehr bereut wegen der Bilder die Lok nicht gekauft zu haben.



Hallo Klaus,
ein Detail macht noch keine Lok...
Viel Spaß mit der schönen Lok!


Liebe Grüße
Volker

FREMO-Puko: 3-Leiter-Gleisbau und Betrieb - am Vorbild orientiert
https://www.fremo-net.eu/home/modulsyste...-europa/h0-puko


 
Badaboba
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.501
Registriert am: 05.07.2006
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Märklin BR 78.10, 2. Insider-Modell 2019 #39781

#23 von wolf2612 , 12.11.2019 07:27

Hallo in die Runde,

ich kann heute Nachmittag meine Lok mit den Wagen bei meinem Händler abholen. Bin jetzt echt gespannt wie das dann im Detail aussieht. Werde dann meine Meinung dazu kundtun.
Gruß Wolfgang


Wolfgang
Baut wenn er kann, hat aber selten Zeit
Mein Planungsthread https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=24&t=128229


wolf2612  
wolf2612
InterRegio (IR)
Beiträge: 197
Registriert am: 20.08.2015
Ort: Pfinztal
Spurweite H0, N
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Märklin BR 78.10, 2. Insider-Modell 2019 #39781

#24 von wolf2612 , 14.11.2019 07:01

Hallo in die Runde,

nachdem ich die Lok im Laden abgeholt und probe gefahren habe muss ich sagen, aus der normalen Betrachter Entfernung fallen die Streben der Windleitbleche nicht auf. Das einzige Problem das ich hatte war die lange Zeit bis sich die Lok an der Ecos angemeldet hat. Ansonsten ist die Lok top
Gruß Wolfgang


Wolfgang
Baut wenn er kann, hat aber selten Zeit
Mein Planungsthread https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=24&t=128229


wolf2612  
wolf2612
InterRegio (IR)
Beiträge: 197
Registriert am: 20.08.2015
Ort: Pfinztal
Spurweite H0, N
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Märklin BR 78.10, 2. Insider-Modell 2019 #39781

#25 von Uwe der Oegerjung , 14.11.2019 10:00

Moin zusammen

Am Montag hat mein Händler mich über die Lok und Wagen informiert

Und gestern habe ich sie abgeholt

Ich finde die Lok und Wagen optisch sehr ansprechend

MfG von Uwe aus Oege


Modell/Spielbahner u. Sammler. Testanlage mit M-,K- u. C-Gleis.Modulanlage mit K- u. C-Gleis.
Fahre in H0 mit IB (DCC/MM2) oder analog mit AC oder DC.
H0 Strab.-, H0m/ H0e Klein- u. Feldbahn mit DC u. DCC
Schalten analog m. GBS.


 
Uwe der Oegerjung
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 8.620
Registriert am: 29.07.2005
Ort: Hagen
Gleise Märklin m/k/c
Spurweite H0, H0e, H0m
Stromart AC, DC, Digital, Analog


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz