Willkommen 

RE: Dekoder defekt, analog trotzdem möglich?

#1 von radlerhai ( gelöscht ) , 12.11.2007 08:53

Moinsens,
sorry im Vorfeld für meine evtl. etwas dümmliche Frage:

Folgendes Angebot steht momentan im Hafen:

"Sie bieten auf eine defekte (Decoderproblem) Märklin 29444-1 Diesellok V100.10 DB aus 29444 ohne Verpackunggeregeltem Hochleistungsantrieb und schaltbarer Beleuchtung. Lieferumfang: 2 Achsen angetrieben. 4 Haftreifen. Dreilicht-Spitzensignal.
ACHTUNG MFX Decoder ist defekt. Decoder muss getauscht werden. Sonst ist die Lok kaum gebraucht.
Für Bastler!!"


Ich als Laie versteh das so......man könnte den defekten Dekoder ausbauen und die Lok liefe dann nur noch analog....und das ohne viel Aufwand.
Verstehe ich das richtig oder liege ich völlig falsch und sollte die Finger von lassen?
(die Rangierlok würde mir schon gefallen, solch oder eine ähnliche suche ich nämlich)
Gruß + danke
Heiko


radlerhai

RE: Dekoder defekt, analog trotzdem möglich?

#2 von JSteam ( gelöscht ) , 12.11.2007 08:58

Hallo,

Zitat
Ich als Laie versteh das so......man könnte den defekten Dekoder ausbauen und die Lok liefe dann nur noch analog....


Da muß entweder ein Fahrtrichtungsschalter eingebaut werden oder ein neuer Decoder. Sonst läuft da analog gar nichts, da der HLA Gleichstrom braucht und auch die Fahrtrichtung nicht änderbar wäre.
Die V100 ist eingentlich mehr eine Streckenlok und keine Rangierlok.


JSteam

RE: Dekoder defekt, analog trotzdem möglich?

#3 von Der Krümel , 12.11.2007 09:00

Hallo Heiko,

Jürgen hat das Entscheidende schon gesagt.

Aber was hält Dich davon ab, den Verkäufer zu fragen, was am Decoder tatsächlich defekt ist?

Es gibt ja schon mal das Problem, dass sich mfx-Decoder nicht mehr anmelden.
Denkbar wäre durchaus auch, dass die Lok analog noch fährt.

Ist aber, solange Du den Verkäufer nicht gefragt hast, alles im Reich der Spekulation.


Viele Grüße
Hendrik


 
Der Krümel
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.451
Registriert am: 27.04.2005
Homepage: Link
Ort: OWL
Spurweite H0
Steuerung Tamc MC
Stromart AC, Digital


RE: Dekoder defekt, analog trotzdem möglich?

#4 von Muenchner Kindl , 12.11.2007 09:01

Hallo Heiko,

Zitat
Ich als Laie versteh das so......man könnte den defekten Dekoder ausbauen und die Lok liefe dann nur noch analog....und das ohne viel Aufwand.



Nein, Du muesstest einen Umschalter einbauen, um analog zu fahren. Da ist ein neuer Decoder, auch hinsichtlich des zu erwartenden Aufwands, guenstiger.

Zitat
Verstehe ich das richtig oder liege ich völlig falsch und sollte die Finger von lassen?



Kommt auf den Preis an. Evtl. ist auch nur der mfx-Rueckmeldekanal putt und die Lok faehrt wunderbar im MM-Modus (geht allerdings nicht mit MS und CS!). Ein neuer Decoder, wenn es nicht unbedingt mfx sein muss, kostet ab 15EUR aufwaerts... der Einbau, sofern Du es nicht selbst machen willst/kannst sollte nicht mit mehr als 10EUR zu Busche schlagen.

Zitat
die Rangierlok würde mir schon gefallen



BTW: Die V100 ist keine Rangierlok


Muenchner Kindl  
Muenchner Kindl
Gleiswarze
Beiträge: 10.164
Registriert am: 26.04.2005


RE: Dekoder defekt, analog trotzdem möglich?

#5 von Muenchner Kindl , 12.11.2007 09:02

Hi,

alle fast gleichzeitig , armer Heiko


Muenchner Kindl  
Muenchner Kindl
Gleiswarze
Beiträge: 10.164
Registriert am: 26.04.2005


RE: Dekoder defekt, analog trotzdem möglich?

#6 von radlerhai ( gelöscht ) , 12.11.2007 09:41

Hallo,
vielen dank für die Antworten. Nun ist mir einiges klarer geworden was die Hintergründe angeht. Ich hab den VK mal gefragt was genau kaputt ist. Wenn es interessiert dann melde ich mich sobald ich die Info habe.
LG
Heiko

@Münchner Kindl:

Die V100 ist keine Rangierlok? Hmmm, als ich noch n Kind war, sah ich diese am Bahnhof immer nur die Güterwagons hin-und herziehen. Egal, auf jeden Fall wäre sie bei mir dann eine Rangierlok


radlerhai

RE: Dekoder defekt, analog trotzdem möglich?

#7 von Muenchner Kindl , 12.11.2007 09:51

Servus Heiko,

Zitat
Die V100 ist keine Rangierlok? Hmmm, als ich noch n Kind war, sah ich diese am Bahnhof immer nur die Güterwagons hin-und herziehen. Egal, auf jeden Fall wäre sie bei mir dann eine Rangierlok



Vielleicht hast Du auch die 290 gesehen, die ist von der V100 abgeleitet. Vielleicht hat man die V100 auch mal fuer den schweren Verschubdienst eingesetzt, wenn keine 290 verfuegbar war.
Ansonsten ist die V100 eine Mehrzweck-Streckenlok, hauptsaechlich fuer den Nebenbahndienst.


Muenchner Kindl  
Muenchner Kindl
Gleiswarze
Beiträge: 10.164
Registriert am: 26.04.2005


RE: Dekoder defekt, analog trotzdem möglich?

#8 von Reinhard ( gelöscht ) , 12.11.2007 10:41

BTW...
Seid wann ht die genannte Lok einen mfx Decoder???

Da ist wenn ab Werk ein PIC (60760 Verschnitt) drin.

Und den kann doch jeder austauschen.

Also wenn die Lok unter 40,00 Euro bleibt, kaufen. Aber das liegt in deinen Ermessen was sie dir wert ist.


Reinhard

RE: Dekoder defekt, analog trotzdem möglich?

#9 von Torsten Piorr-Marx , 12.11.2007 10:44

Zitat von Reinhard
BTW...
Seid wann ht die genannte Lok einen mfx Decoder???
...


Keine Ahnung, aber lt. H. Kern ist in 29444 ein mfx drin:
http://www.hfkern.de/Maerklin/Dt_Loks_V212.html


Gruß
Torsten


nächste MISt-OWL-Stammtische:
Nächster MISt-OWL-Stammtisch siehe unter http://www.mist-owl.de

eMail: torsten.piorr-marx@mist-owl.de


 
Torsten Piorr-Marx
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.604
Registriert am: 27.04.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Steuerung CS2 - IB - 6021


RE: Dekoder defekt, analog trotzdem möglich?

#10 von Berlin-Fan ( gelöscht ) , 12.11.2007 12:47

Zitat von Reinhard
BTW...
Seid wann ht die genannte Lok einen mfx Decoder???

Da ist wenn ab Werk ein PIC (60760 Verschnitt) drin.

Und den kann doch jeder austauschen.

Also wenn die Lok unter 40,00 Euro bleibt, kaufen. Aber das liegt in deinen Ermessen was sie dir wert ist.



Hallo Reinhard,

das müsste eine V 100 aus einer Idee & Spiel-Packung sein! Außerdem wird die rote V 100 37724 nach Hompage Märklin mit mfx angeboten

Gruß Olaf


Berlin-Fan

RE: Dekoder defekt, analog trotzdem möglich?

#11 von Reinhard ( gelöscht ) , 12.11.2007 14:25

Zitat von Olaf Franz

Zitat von Reinhard
BTW...
Seid wann ht die genannte Lok einen mfx Decoder???

Da ist wenn ab Werk ein PIC (60760 Verschnitt) drin.

Und den kann doch jeder austauschen.

Also wenn die Lok unter 40,00 Euro bleibt, kaufen. Aber das liegt in deinen Ermessen was sie dir wert ist.



Hallo Reinhard,

das müsste eine V 100 aus einer Idee & Spiel-Packung sein! Außerdem wird die rote V 100 37724 nach Hompage Märklin mit mfx angeboten

Gruß Olaf




Jungs, wenn da schon steht 29444.....

Einzig was die Lok hatte sind einmal die Auslaufdecoder 60902 und dan der einfache PIC (60760).


Reinhard

RE: Dekoder defekt, analog trotzdem möglich?

#12 von Reinhard ( gelöscht ) , 12.11.2007 14:29

Zitat von Torsten Piorr-Marx

Zitat von Reinhard
BTW...
Seid wann ht die genannte Lok einen mfx Decoder???
...


Keine Ahnung, aber lt. H. Kern ist in 29444 ein mfx drin:
http://www.hfkern.de/Maerklin/Dt_Loks_V212.html




Hallo,

Hr. Kern gibt sich alle Mühe die Daten zu pflegen, aber einige Einträgen stimmen auch nicht immer. Die Lok aus dem Starterpack hatte defintiv kein mfx. Sondern den PIC 611581 (60760) oder den 60902 Decoder.


Reinhard

RE: Dekoder defekt, analog trotzdem möglich?

#13 von radlerhai ( gelöscht ) , 12.11.2007 14:58

Hallo,
vielleicht hilft es euch etwas weiter wenn ihr die Auktion durchlest und das Bild seht, hier der Link.

Habe mich aber kurzfristig umorientiert und gerade eben ne leicht umgebaute BR 38 erworben Nicht unbedingt die Schönste, aber mein Sohn wird sich freuen, das ist die Hauptsache.
Endlich hab ich mal ne etwas größere Lok als die 3000-er


radlerhai

RE: Dekoder defekt, analog trotzdem möglich?

#14 von wolfgang58 ( gelöscht ) , 12.11.2007 15:28

Hallo,
zumindest sind die anderen Artikelbeschreibungen so abgefasst, daß man draus schließen kann, daß der Anbieter weiß, was er da verkaufen will.


wolfgang58

RE: Dekoder defekt, analog trotzdem möglich?

#15 von radlerhai ( gelöscht ) , 12.11.2007 15:47

Hallo,
der VK hat zurückgeschrieben:

Zitat
der motor ist in ordnung. konnte aber nicht prüfen, ob die Lok analog noch läuft. ich empfehle hier den tausch des decoders. gruß



Also in etwa das was ihr empfohlen hattet. Aber wie gesagt, ich hab ja mittlerweile ne andere ergattert und somit muss meine "Rangierlok" noch etwas warten.

1000 dank für eure Antworten!
Heiko


radlerhai

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 179
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz