RE: Märklin 39579 Umbau auf msd3

#1 von Christian1987 , 17.11.2019 14:31

Hallo liebe Modellbahnfreunde,

ich würde gerne meine 39579 auf msd3 umrüsten. Leider stoße ich auf ein paar Fragen:
- Sinus Motor erhalten lassen?
- wenn ja, welches Treiberboard passt am besten oder unterstützt der neue msd3 den C-Sinus?
- wie schließe ich am besten die Pantographen an? Über die vorhandene Platine? Aber dort wird doch die Endlage erlernt.

Wie ihr seht, bin ich etwas ratlos in Bezug auf den Sinus Motor sowie die Pantographen Steuerung.
Zusätzlich rüste ich auf weiße Lichter um.
Über Hilfe oder Tipps zum Umbau auf msd3 würde ich mich sehr freuen. Ich habe bereits andere ähnliche Threads gelesen aber die Pantographen wurden nicht erwähnt.


Christian1987  
Christian1987
Beiträge: 1
Registriert am: 19.07.2019


RE: Märklin 39579 mit Sound durch MSD3 in Doppeltraktion

#2 von Papavonmaxi , 18.06.2022 12:52

Hallo lieber Modellbahner,

ich möchte gerne meine Märklin 39579 mit Sound ausrüsten und habe auf Youtube dazu ein Video gefunden. Der Author schreibt: "...einfach einen MSD3 mit Lautsprecher einbauen und in der CS3 als Doppeltraktion anlegen." Mehr Infos gibt es nicht.

Die 39579 will ich grundsätzlich unverändert lassen, damit Motor und Pantographen weiterhin funktionieren. Daher gefällt mir die Idee des 2. Decoders allein für den Sound. Hat das schon jemand im Forum so gelöst? Was muss ich beachten?

Liebe Grüße,
Matthias


Papavonmaxi  
Papavonmaxi
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 26
Registriert am: 01.01.2021


RE: Märklin 39579 mit Sound durch MSD3 in Doppeltraktion

#3 von X2000 , 18.06.2022 13:42

Man kann sicher alles umrüsten fragt sich nur, welchen Sinn das macht. Die Adresse einer Lok kann man sich auch merken. mfx braucht man nicht, um sie zu steuern. Eine 39579 fährt anschließend kaum besser. Für mich ist das Geld verbrennen.


Gruß

Martin


power hat sich bedankt!
X2000  
X2000
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9.421
Registriert am: 28.04.2005
Gleise C
Spurweite H0, H0m, Z, 1
Steuerung Tams WDP CS2 IB 6021
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Märklin 39579 mit Sound durch MSD3 in Doppeltraktion

#4 von Jürgen Flörke , 18.06.2022 15:19

Hallo,

wenn man einen Sound Decoder verwenden will, der den Motor nicht steuert (bei ESU gibt es da unter Loksound 5 etwas spezielles), käme auch der erste IC/TEE Wagen hinter der Lok für den Sound-Decoder und Lautsprecher in Betracht. Den Sound könnte man in späteren Jahren wieder mit etwas anderem überschreiben.

Während ESU Sound 5 mit Motorsteuerung sonst ab 93 € kostet, gibt es den eien sound-Decoder ohne Motorsteuerung nach meiner Erinnerung für unter 70 €.
Beide bekämen die gleiche Adresse, bei den F -Tasten müsste etwas schauen, dass sich die beiden Decoder nicht behindern.

Gruß


Papavonmaxi hat sich bedankt!
Jürgen Flörke  
Jürgen Flörke
InterRegio (IR)
Beiträge: 209
Registriert am: 22.07.2021


RE: Märklin 39579 mit Sound durch MSD3 in Doppeltraktion

#5 von Jürgen Flörke , 18.06.2022 15:37

Hallo,

die "Wagen"-Sounddecoder von ESU heißen 58210 (Litze) oder 58219 (letzterer 21 mtc).

Wenn Du noch nicht so viel Umbauerfahrung hast, würde ich vom Innenraum dieser teuren Lok besser wegbleiben und den Sound einer 103 in einem Wagen-Sounddecoder unterbringen.

Es führen immer viele Wege nach Rom....

Gruß


Papavonmaxi hat sich bedankt!
Jürgen Flörke  
Jürgen Flörke
InterRegio (IR)
Beiträge: 209
Registriert am: 22.07.2021


RE: Märklin 39579 mit Sound durch MSD3 in Doppeltraktion

#6 von supermoee , 18.06.2022 21:16

Hallo

In der Lok gibt es keinen Platz für einen zusätzlichen Dekoder + Lautsprecher.
Ich habe meine mit dem BLDC Controller hier im Forum zu finden umgebaut. Funktioniert bestens.

Gruss

Stephan


MM freie Zone, während DCC sich bei der Steuerung von Loks immer breiter macht. Sonst mfx.


Papavonmaxi hat sich bedankt!
supermoee  
supermoee
Gleiswarze
Beiträge: 11.859
Registriert am: 02.06.2006


RE: Märklin 39579 mit Sound durch MSD3 in Doppeltraktion

#7 von Papavonmaxi , 02.08.2022 17:28

Ich will nun doch den Umbau machen. Wo finde ich auf der Sinusplatine den Minus/Maße-Anschluss? Plus vom Stromabnehmer habe ich als rotes Kabel gefunden.

Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen

Papavonmaxi  
Papavonmaxi
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 26
Registriert am: 01.01.2021


RE: Märklin 39579 mit Sound durch MSD3 in Doppeltraktion

#8 von mobaz , 02.08.2022 17:35

Moin, bei Märklin ist Braun der zweite Pol von den Schienen. Auf dem Bild sehe ich Braun von Oben kommend.
Schönen Gruß
maik


mobaz  
mobaz
InterCity (IC)
Beiträge: 808
Registriert am: 21.10.2007


RE: Märklin 39579 mit Sound durch MSD3 in Doppeltraktion

#9 von Papavonmaxi , 02.08.2022 17:53

Braun geht dann auch an den Motor ran und kommt als ganz Rechter Anschluss von der dem roten Kabel gegenüberliegenden Seite…siehe Markierungen auf dem Foto.


Papavonmaxi  
Papavonmaxi
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 26
Registriert am: 01.01.2021


RE: Märklin 39579 mit Sound durch MSD3 in Doppeltraktion

#10 von mobaz , 02.08.2022 17:59

Moin, normalerweise geht grün und blau an den Motor. Mache doch mal bitte ein Bild des ganzen Fahrgestells.
Schönen Gruß
Maik


mobaz  
mobaz
InterCity (IC)
Beiträge: 808
Registriert am: 21.10.2007


RE: Märklin 39579 mit Sound durch MSD3 in Doppeltraktion

#11 von Papavonmaxi , 02.08.2022 18:04

Siehe Fotos…

Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen

Papavonmaxi  
Papavonmaxi
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 26
Registriert am: 01.01.2021


RE: Märklin 39579 mit Sound durch MSD3 in Doppeltraktion

#12 von supermoee , 02.08.2022 20:16

Hallo

Zitat von mobaz im Beitrag #10
Moin, normalerweise geht grün und blau an den Motor. Mache doch mal bitte ein Bild des ganzen Fahrgestells.
Schönen Gruß
Maik


Beim Sinus Motor gibt es kein grün und blau zum Motor hin.

Die Platinenbelegung ist hier ersichtlich.

RE: SUSI BLDC Motor Controller (6)

Gruss

Stephan


MM freie Zone, während DCC sich bei der Steuerung von Loks immer breiter macht. Sonst mfx.


Papavonmaxi hat sich bedankt!
supermoee  
supermoee
Gleiswarze
Beiträge: 11.859
Registriert am: 02.06.2006

zuletzt bearbeitet 02.08.2022 | Top

RE: Märklin 39579 mit Sound durch MSD3 in Doppeltraktion

#13 von Papavonmaxi , 01.09.2022 14:33

Umbaubericht Vollsound für Märklin TEE E-Lok 103 39579 mit elektrischen Pantographen

Es ist vollbracht und ich würde es wieder so machen. Eigentlich wollte ich diese ca. 20 Jahre Insiderlok direkt mit Sound ausstatten. Sie war nach meinem Wissen die erste Märklin Lok mit diesen Pantos.

Diese Lok sollte nun Vollsound bekommen, aber durch einen 2 Decoder, der in Doppeltraktion mit dem originalen Decoder dann allein den Sound bereitstellt. Dazu hatte ich mir den kabelgebundenen flachen msd3 Nachrüstdecoder 60987 besorgt.

Bei der näheren Untersuchung stellte dann der große Lautsprecher ein Problem beim Einbau dar. Der Platz ist zu eng. Siehe Fotos im Beitrag darüber.

Im Stummi-Forum rieten mir dann erfahrenere Mitglieder, den Einbau in einem TEE-Wagen vorzunehmen. Ich entschied mich dann für den 4087 Speisewagen. Dort kann man den Decoder so gut wie unsichtbar in der Küche einbauen. Siehe Fotos.

Da mein Waggon noch kein Licht hatte, musste ich mir einen Schleifer Nr. 7198 sowie eine LED-Lichtleiste in der Bucht besorgen. Bei der NoName-Lichtleiste war ein großer Kondensator dabei.

Den Kondensator habe ich am Waggon-Ende hinter der Küche eingebaut, den großen Lautsprecher am anderen Ende des Waggons. Dazu waren ein Paar Schleifarbeiten an dem schwarzen Plastikteil sowie Geringe am Lautsprecher seitlich erforderlich, damit der Lautsprecher voll in das Wageninnere seinen Sound abgeben kann.

Unterhalb der Inneneinrichtung habe ich auch Schleifarbeiten durchgeführt, damit die Kabel sauber laufen und auch in die Küche kommen.

Jetzt zu den für meine Lösung benötigten Kabeln. Ich wollte das Licht innen schalten können und jeden gewünschten Sound einrichten.

Dafür werden von den gefühlt 100 Kabeln des Decoders diese Kabel benötigt:
O Rot für den Anschluss am nachgerüsteten Stromabnehmer
O Schwarz für die Masse, am Gehäuse angelötet
O 2x Braun für den Lautsprecher (Polarität schein egal zu sein)
O weiß für Licht+vorn und innen
O blau für Licht- generell

Alle anderen Kabel kürzen und eng im Leerraum der Kücheninneneinrichtung von unten fixieren. Das habe ich mit einem Schrumpfschlauch ohne Erwärmen fixiert.

Nachdem alles angelötet war, habe ich den Waggon erst einmal allein getestet. Er wurde sofort als mfx-E-Lok erkannt und ich konnte gleich einmal die vordefinierten Funktionen das Decoders testen.

Zur Einrichtung der F-Tasten habe ich das Märklin mDecodertool3 verwendet.

Bevor nun die (Doppel-)Transaktion eingerichtet werden kann, müssen die 5 Funktionen der 39579 mit den ersten 5 Funktionen des Waggon-Decoders übereinstimmen!

Dazu habe ich ein neues Projekt angelegt. Damit der Motorsound zur Lok passt, habe ich die Geschwindigkeit gleichgestellt - hier 120km/h der Lok.

Dann die 5 Tasten F0 bis F4 passend zur eigentlich Lok eingerichtet…aber:
1. Licht vorn bei der Lok ist ok, das entsprach aber meiner Innenbeleuchtung im Waggon und die wollte ich separat schalten. Also habe ich F0 beim Waggondecoder einen Lichtschalter-Sound zugeordnet und keine Ausgang bzw. keine Lichtfunktion.
2. Das Gleiche für F1 = Motorraumbeleuchtung
3. Panto vorn F2: hier habe ich den Panto-Sound „vorn“ einer 103 verwendet; entsprechend „hinten“ auf F3
4. Zuletzt den Schwerlastgang identisch; der ist beim Waggon unnütz, da kein Motor angeschlossen ist; hier könnte man beim Waggon einen Sound anhängen, der das Umscahlten in den Schwerlastmodus andeutet.

Dann habe ich nach meinen Wünschen die weiteren F-Tasten belegt.

Danach die Daten im mDecodertool3 gespeichert und an die CS3 übertragen.
Dort kurz getestet und dann die Doppel-Transaktion anlegen.

Hier muss unbedingt das Folgende beachtet werden:

Zum Anlegen der Traktion auf "Loks bearbeiten", dort "Traktion erstellen" auswählen.Anleitungen dazu gibt es auch auf als Video bei "JuTub"
Hier zuerst!!! den Decoder mit der höheren Anzahl Funktionen - in diesem Fall der Decoder des Waggons, dann die zugehörige Lok hinzufügen. Dann werden auch alle Funktionen in der Traktion angezeigt. Bei einer anderen Reihenfolge werden die Funktionen ab F5 nicht in der CS3 angezeigt, gehen aber dennoch beim Drücken auf die scheinbar leere Funktionstaste…das ist aber nicht zu empfehlen :-)

Zwischenzeitlich habe ich weitere Funktionstasten im Waggon mit Sounds belegt. Hier habe ich danach jeweils die Traktion gelöscht und dann neu angelegt. Das dauert knapp eine Minute und schon ist die Traktion wieder eingerichtet.

Diese Methode von Sound im Waggon und Doppeltraktion werde ich auch künftig bei anderen digitalen Loks verwenden, damit die Lok im Originalzustand bleiben kann.

Hier das Video zum Ergebnis: https://youtu.be/tzJVwAr73NQ

Ich hoffe, die Anleitung hilft.

LG, Matthias

Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen

power hat sich bedankt!
Papavonmaxi  
Papavonmaxi
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 26
Registriert am: 01.01.2021

zuletzt bearbeitet 04.09.2022 | Top

   

LS Models Baureihe 120?
Kehrschleifendecoder Rosoft

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz