Willkommen 

An Aus


RE: Tomytec (Faller) N Tram-System -> Erfahrungen?

#1 von Chio , 13.12.2019 19:31

Hallo!

Ich plane gerade so herum; das Segment "Coarlstein" (Innere Stadt, Stadtbahn), 90x50 cm, grobe Skizze

Ich fände eine Mini-Straßenbahn nett, im Pendelbetrieb. Hier leicht erkennbar in Mittel-Grau.
Anfang und Ende lägen in einer Unterführung unter der Bahn.
Die Bahn liegt auf Niveau 6cm über Tischplatte, die Straßenbahn (Straße) auf 2cm. Alle Radien 103mm "Super Curved"
(EDIT: Bild aktualisiert)
[img src=https://prinzenreich.com/ext/coarlstein.jpg][/img]

Über o.g. Tomytec (Faller) N Tram-System findet man nur sehr wenig Informationen.

Kennt das jemand? Ist es so halbwegs verlässlich - oder muss man dauernd anrempeln?
Die kurze Strecke wäre natürlich gut, wenn die Tram im Schneckentempo fährt. Geht das?

Gäbe es Alternativen? (Ich bin kein großer Schrauber..)

Grüße aus Wien
Chio


Aktuell am Basteltisch: Mein richtig großes Projektchen
Faller-Car, Busch Feldbahn und sogar 70cm H0: Alles drauf

Meine H0f und N Projektchen - der Überblick!


 
Chio
InterCity (IC)
Beiträge: 625
Registriert am: 02.01.2018
Homepage: Link
Ort: Wien


RE: Tomytec (Faller) N Tram-System -> Erfahrungen?

#2 von 8erberg , 14.12.2019 18:50

Hallo,

nein, möglich ist das schon, weil die Tomytec-Fahrzeuge wirklich gut gebaut sind. Vorbildgerechte Langsamfahrt geht aber eigentlich nur digital, sonst sind die Modelle Raser.

Die Chassis mit Decoder findet man https://www.dm-toys.de/de/liste/kategori...ssenbahnen.html auch digital.

Beim Neuanfang kann ich nur dazu raten.

Peter


Spur N Digital Selectrix/DCC
Spur 1 Teppichbahning Selectrix/MM


 
8erberg
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.289
Registriert am: 06.02.2007
Ort: westl. Münsterland
Spurweite N, 1
Stromart Digital, Analog


RE: Tomytec (Faller) N Tram-System -> Erfahrungen?

#3 von Noctua , 18.12.2019 14:39

Huhu,

Welche Strassenbahnmodelle willst du denn einsetzen? Die Tomytec GT6 kommen bei mir nicht durch den 103mm Radius, da der angedeutete Faltenbalg zu groß ist und die Bahn zum entgleisen bringt. Auch der 3-teilige Combin von Hödl kommt nicht durch, da er sich "gerade zieht", der 5-Teiler kommt aber durch wie auch die Hobbytrain M6 oder Kato-Modelle. Ich fahre bei mir mit 125mm im Innenradius und 150mm im Aussenradius aus Fleischmann Flexgleis (dem flexibleren).
Und wie 8erberg schon erwähnt hat, sind die Fahrgestelle der GT6 nicht für Langsamfahrt gebaut.

Ich selbst baue gerade eine Spur N Strassenbahnanlage und habe daher einige Fahrzeuge. Wenn du also nähere Infos zu speziellen Fahrzeugen brauchst, einfach eine PM schreiben.

Grüße


Noctua  
Noctua
S-Bahn (S)
Beiträge: 13
Registriert am: 18.12.2019
Spurweite H0, N
Stromart DC, Digital


RE: Tomytec (Faller) N Tram-System -> Erfahrungen?

#4 von 8erberg , 18.12.2019 16:37

Hallo,

also mit Decoder gehts wirklich gut. Ansonsten vielleicht mal mit Halbwelle fahren (der alte Arnold-Trafo) oder ein PWM-Regler (z.B. Heisswolf).

Peter


Spur N Digital Selectrix/DCC
Spur 1 Teppichbahning Selectrix/MM


 
8erberg
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.289
Registriert am: 06.02.2007
Ort: westl. Münsterland
Spurweite N, 1
Stromart Digital, Analog


RE: Tomytec (Faller) N Tram-System -> Erfahrungen?

#5 von Chio , 18.12.2019 16:59

Zitat

also mit Decoder gehts wirklich gut. Ansonsten vielleicht mal mit Halbwelle fahren (der alte Arnold-Trafo) oder ein PWM-Regler (z.B. Heisswolf).



Hallo Peter!
Digital ist bei mir noch nicht vorgesehen, aber PWM ist wohl ohnehin ein Muss.


Zitat

Huhu,

Welche Strassenbahnmodelle willst du denn einsetzen? Die Tomytec GT6 kommen bei mir nicht durch den 103mm Radius, da der angedeutete Faltenbalg zu groß ist und die Bahn zum entgleisen bringt. Auch der 3-teilige Combin von Hödl kommt nicht durch, da er sich "gerade zieht", der 5-Teiler kommt aber durch wie auch die Hobbytrain M6 oder Kato-Modelle. Ich fahre bei mir mit 125mm im Innenradius und 150mm im Aussenradius aus Fleischmann Flexgleis (dem flexibleren).
Und wie 8erberg schon erwähnt hat, sind die Fahrgestelle der GT6 nicht für Langsamfahrt gebaut.

Ich selbst baue gerade eine Spur N Strassenbahnanlage und habe daher einige Fahrzeuge. Wenn du also nähere Infos zu speziellen Fahrzeugen brauchst, einfach eine PM schreiben.

Grüße



Hallo und vielen Dank! Das ist sehr erhellend.
Leider habe ich bisher kaum praktische Informationen gefunden, eine diesbezügliche Anfrage bei Faller ergab nur, dass ich das ohnehin nicht bestellen kann. Die haben scheinbar auch keine Ahnung.
Welche Fahrzeuge ich haben will, weiß ich noch nicht, vorerst bin ich noch beim Planen.

Die Gleise mit Plasterstein - da ist das Pflaster nur aufgedruckt, habe ich wo gelesen (?)
Und dass die Gleise mit Bettung schwer zu bemalen sind.


90 x 50 cm ist nicht viel, wenn da auch noch eine Bahn-Haltestelle drauf ist.
Aus diesem und anderen Gründen habe ich mal eher in Richtung Radius 140mm geplant. Da sollte dann ja eigentlich alles drauf laufen, und es geht sich knapp aus (zusammengestoppelte Skizze):

[img src=https://prinzenreich.com/ext/Coarlstein_v1b.jpg][/img]

Schwierig ist hier die Anordnung der Häuser; die stehen ja praktisch umfasst vom Kreis. Ob ich das so auf die Reihe bekommen, dass es gut aussieht... mal sehen..

Grüße
Chio


Aktuell am Basteltisch: Mein richtig großes Projektchen
Faller-Car, Busch Feldbahn und sogar 70cm H0: Alles drauf

Meine H0f und N Projektchen - der Überblick!


 
Chio
InterCity (IC)
Beiträge: 625
Registriert am: 02.01.2018
Homepage: Link
Ort: Wien


RE: Tomytec (Faller) N Tram-System -> Erfahrungen?

#6 von 8erberg , 18.12.2019 21:06

Hallo,

Man kann's auch in Japan bestellen.... https://www.1999.co.jp/eng/rail/

https://www.1999.co.jp/itbig42/10421246p.jpg

Hoffe man kann es gut erkennen.

Peter


Spur N Digital Selectrix/DCC
Spur 1 Teppichbahning Selectrix/MM


 
8erberg
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.289
Registriert am: 06.02.2007
Ort: westl. Münsterland
Spurweite N, 1
Stromart Digital, Analog


RE: Tomytec (Faller) N Tram-System -> Erfahrungen?

#7 von Noctua , 19.12.2019 11:12

Hallo,

mir gefällt der zweite Entwurf eigentlich sogar besser, da nicht alles so gerade ist. Nur das mit den Häusern im Inneren ist etwas schade. Aber ich denke da findest du auch eine Lösung. Und es kommt ja auch drauf an was du fahren lassen willst. Je nach Epoche kannst du ja auch die Kato Düwag 2-Achser oder Arnold Düwag Gt6 einsetzen und die schaffen die 103mm.

Grüße


Noctua  
Noctua
S-Bahn (S)
Beiträge: 13
Registriert am: 18.12.2019
Spurweite H0, N
Stromart DC, Digital


RE: Tomytec (Faller) N Tram-System -> Erfahrungen?

#8 von Chio , 19.12.2019 15:49

Zitat

https://www.1999.co.jp/itbig42/10421246p.jpg



Hallo Peter, ja genau das habe ich vorgestern bei DM-Toys bestellt, inkl Versand ca € 80,-. Mal sehen, was das ist und kann; Ich hab schon mehr versoffen, und wenn man die Busch-Feldbahngleise gewohnt ist, dann ist das ja ein Schnäppchen


Zitat

mir gefällt der zweite Entwurf eigentlich sogar besser, da nicht alles so gerade ist. Nur das mit den Häusern im Inneren ist etwas schade. Aber ich denke da findest du auch eine Lösung. Und es kommt ja auch drauf an was du fahren lassen willst. Je nach Epoche kannst du ja auch die Kato Düwag 2-Achser oder Arnold Düwag Gt6 einsetzen und die schaffen die 103mm.



Hallo!
Ich vermeide meist Linien parallel zur Anlagenkante, aber hier ist ein Großteil (weil Modul/Segment-Bahn) eben so.
Leider ist das hier alles extrem knapp, deswegen muss ich im 2. Entwurf auch Teile der Tram parallel machen - und das zieht auch die Winkel der Gebäude nach sich. Vor allem das stört mich.
Klar könnte ich um 3-5° drehen, aber das bringt eher Spannung als Ruhe rein. Also gleich rechte Winkel.

Am meisten klemmt im 2. Entwurf der Abstand von Stadtbahn-Station (mit 6cm hohen Viadukt-Bogen nach vorne) und direkt davor - 1-2 cm! - die Tram.

Im ersten Entwurf habe ich mehr Vorplatz, aber den Nachteil, dass die Häuser in den Hinterhöfen sehr eng stehen.

Jepp, ich habe jetzt mal alles Nötige bestellt, zum Testen habe ich noch eine alte Tram von Kato (ebenfalls Highspeed). Eine Stellprobe wird es zeigen, ab morgen ist 2 Wochen Bastelwochenende

Grüße aus Wien
Chio


Aktuell am Basteltisch: Mein richtig großes Projektchen
Faller-Car, Busch Feldbahn und sogar 70cm H0: Alles drauf

Meine H0f und N Projektchen - der Überblick!


 
Chio
InterCity (IC)
Beiträge: 625
Registriert am: 02.01.2018
Homepage: Link
Ort: Wien


RE: Tomytec (Faller) N Tram-System -> Erfahrungen?

#9 von Volker_MZ , 17.03.2020 22:59

Ich hab den Faden erst jetzt entdeckt, ich habe schon einige Erfahrungen mit der Tomytec-Straßenbahn sammeln können. Ich habe mir damals als erstes so ein Tomytec-Startset mit GT6N, Gleisoval und Fahrgerät zugelegt, mit diesem Fahrgerät lässt sich der GT6N recht feinfühlig und auch langsam bewegen. Die Gleise müssen vor dem ersten Einsatz teilweise recht nachhaltig und auch mit rabiaten Mitteln (Noch-Radierer) gereinigt werden, bevor die Fahrzeuge darauf ordentlich laufen. Nach dem „Radieren“ sollte man die Schienenoberflächen dann noch mit einer flach auf die Schienen gelegten Edelstahl-Unterlegscheibe mit mäßigem Fingerdruck abziehen, um damit die aufgerauhten Oberflächen in einem gewissen Maße wieder zu glätten. Leider ragen die Schienenprofile teilweise nur sehr wenig über die Straßenoberfläche heraus, sodass an diesen Stellen mit einer Schraubendreherklinge, die am Schienenkopf seitlich geführt wird, etwas von der Straßenoberfläche abgehobelt muss, bis die Laufflächen der Räder nicht mehr auf der Straßenoberfläche auflaufen. Wenn du die alte Katostraßenbahn (Aufbauwagen) weiter verwenden willst, empfehle ich das Fahrgestell durch das neukonstruierte „Pocketline“-Fahrwerk aus der Straßenbahn 14-503 zu ersetzen. Dabei muss zwar ein wenig gesägt und gefeilt werden, aber das neue Fahrwerk hat eine verbesserte Stromabnahme und einen Glockenankermotor mit Schwungmasse. Als Mindestradius verwende ich den 140mm-Radius, da läuft alles problemlos durch. Allerdings muss ich feststellen, dass sich das Projekt einer kleinen Straßenbahnanlage in N, eigentlich mal als „so nebenbei“ gedacht, doch als erheblich aufwendiger als gedacht entpuppt hat.


Volker


 
Volker_MZ
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.307
Registriert am: 22.11.2006
Spurweite H0
Stromart AC


   

Tee VT 11.5 Spur Z Probleme
Womit schneidet Ihr Eure Schienen

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 270
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz